Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Che Guevera Trailer abspielen
Che Guevera
Che Guevera
Che Guevera
Che Guevera
Che Guevera

Che Guevera

2,9
149 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
Teil 1: Revolución
FSK 12
DVD  /  ca. 130 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:18.11.2009
Abbildung kann abweichen
Teil 2: Guerrilla
FSK 12
DVD  /  ca. 126 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:18.11.2009
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Teil 1 & 2
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 267 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Spanisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Biographien, Filmographien, BD-Live
Erschienen am:10.12.2009
Che Guevera
Che Guevera (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Che Guevera
Che Guevera
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Teil 1 in HD
FSK 12
Stream  /  ca. 130 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Spanisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:10.12.2009
Abbildung kann abweichen
Teil 1 in SD
FSK 12
Stream  /  ca. 130 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Spanisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:10.12.2009
Abbildung kann abweichen
Teil 2 in HD
FSK 12
Stream  /  ca. 126 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Spanisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:10.12.2009
Abbildung kann abweichen
Teil 2 in SD
FSK 12
Stream  /  ca. 126 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Spanisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:10.12.2009
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Che Guevera
Che Guevera (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Che Guevera

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Che Guevera

Che Guevera: Jeder kennt sein Gesicht, kaum jemand seine Geschichte. Steven Soderberghs epochales Che Guevara Biopic erzählt vom Aufstieg des argentinischen Arztes zum Revolutionsführer in Kuba ('Che - Teil 1: Revolución'). Nach dem Sieg der kubanischen Revolution, beginnt Che - dargestellt von Oscar(c)-Preisträger Benicio Del Toro - auch in Bolivien Guerilla-Einheiten zu formieren und in den bewaffneten Kampf gegen die Regierungstruppen zu ziehen ('Che - Teil 2: Guerrilla').

Che - Teil 1: Revolución - Am 26. November 1956 gelangt Fidel Castro (Demián Bichir) zusammen mit achtzig Rebellen auf der Yacht 'Granma' nach Kuba. Einer von ihnen ist Ernesto 'Che' Guevara (Benicio Del Toro), der gemeinsam mit Castro die korrupte Diktatur von Fulgencio Batista stürzen will. Che, ein argentinischer Arzt, erweist sich als unverzichtbarer Stratege im kubanischen Freiheitskampf. Im Jahre 1959 findet die Revolution mit der Vertreibung Batistas ein glückliches Ende. Che Guevaras Gesicht kennt man nun auf der ganzen Welt.

Che - Teil 2: Guerrilla - Nach dem erfolgreichen Umsturz in Kuba verschwindet Che scheinbar spurlos. In einem Brief an Fidel Castro erklärt er, dass er sich fortan darauf konzentrieren möchte, die Menschen anderer Diktaturstaaten zu unterstützen. Er reist unerkannt nach Bolivien, wo er die Revolution weiterführen will. Mit Hilfe seiner Anhänger - u.a. der Ostdeutschen Tanja (Franka Potente) - formiert er eine bewaffnete Guerilla-Einheit, die den Kampf gegen die Regierungstruppen von Präsident Barrientos aufnimmt. Doch diese Revolution nimmt ihren eigenen Lauf...

Film Details


Che: Part One & Two / Che, el argentino / Che: 1ère partie L'Argentin - 2ème partie Guerilla


Spanien, USA, Frankreich 2008



Drama


Zeitgeschichte, Kuba, Revolution, Biographien, Che Guevara, Fidel Castro, Cannes-Filmfestival-Aufführung



Darsteller von Che Guevera

Trailer zu Che Guevera

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Che Guevera

Guardians Of The Galaxy: Benicio Del Toro: Vom Bad-Guy zum Superhelden!

Guardians Of The Galaxy

Benicio Del Toro: Vom Bad-Guy zum Superhelden!

Del Toro wird einen Superhelden in 'Guardians Of The Galaxy' spielen. Und auch Hollywood-Ikone Close wird eine Rolle in dem Science-Fiction-Film übernehmen...
Benicio Del Toro: (Ver)wandlungsfähig: der Wolfman wird zum Prärieindianer

Benicio Del Toro

(Ver)wandlungsfähig: der Wolfman wird zum ...

Del Toro, der ab dem 11. Oktober mit 'Savages' in den Kinos startet, wird für das Drama 'Jimmy Picard' in die Rolle eines von Neurosen geplagten Indianers schlüpfen...
Haywire Deutschlandpremiere: Umjubelte Haywire-Premiere auf der Berlinale 2012
Contagion: Steven Soderbergh: Seuchenthriller ist nicht nur Fiktion!
Matt Damon: Seine schwangere Frau ist ein Organisationstalent

Bilder von Che Guevera

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Che Guevera

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Che Guevera":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Schwache drei Sterne weil ich selten einen so langatmigen und langweiligen Film wie Che - Guerilla gesehen habe. Der erste Teil war wenisgstens noch ein wenig spannend und mit Kämpfen aufgepeppt, aber im 2. Teil kann auch ein sehr guter B. del Toro nix mehr rausreissen. Mein Fazit: Nicht ausleihen

am
Dieser Zweiteiler ist eine sehr gute Darstellung, aber man sollte Vorwissen über die Lage haben, da man sonst nicht alles klar verstehen kann. Der Film stellt alles detailliert dar. Es ist eine sehr gute Verfilmung. Wer Interesse an der Geschichte hat sollte sich den Film unbedingt anschauen. Für diesen Film muss man sich aber Zeit nehmen, und auch Intersse haben. Allein zu Unterhaltung dient dieser Film nicht. Sollten sich aber Leute mit Interesse auf jeden Fall anschauen.

am
Puh. Während der dokumentarische Stil im ersten Teils noch zu ertragen ist, weil beim Voranschreiten der Revolution einfach sehr viel passiert, dauert es beim zweiten Teil geschlagene 90 Minuten, bis die Geschichte einigermaßen Schwung aufnimmt. Davor rennen die Revolutionäre planlos durchs Gehölz und man darf sich an wohl direkt dem "Bolivianischen Tagebuch" von Che entnommenen Hammer-Dialogen wie "Die Dosenmilch muss für alle reichen" oder "Morgen treffen wir uns mit Miguel, Alonso und Chapo in Santa Remigia" erfreuen. Schnitt. Und wieder sitzen die Guerrillieros im Dschungel, Che hustet, die Mitkämpfer hungern. Da lese ich lieber gleich das Buch. Generell missfallen hat mir auch die schlechte deutsche Synchro. Der stimmgewaltige Fidel wird von einem sanft- einschläfernden Sprecher gespielt, so dass völlig unklar erscheint, wie und warum der Obermohikaner seine Volk so lange begeister konnte. Den ersten Teil kann man ansehen, was Soderbergh mit dem zweiten Teil bezwecken wollte, ist mir eher unklar. Lob trotzdem für Benicio del Toro für die gute Darstellung von Che.

am
Dieselben Stärken bzw. Schwächen wie der erste Teil besitzt auch Teil zwei von Soderberghs ambitioniertem Projekt. Wer sich im ersten Teil noch mit den Actionszenen anfreunden konnte, wird von Teil zwei im Stich gelassen. Noch mehr fokussiert sich Soderbergh auf die Figur Che, seine Ausstrahlung und seine Botschaft. Dafür ist Soderbergh alles andere scheinbar egal. Die restlichen Figuren wirken leblos und beliebig, die Inszenierung wirkt noch einen Tick mehr monotoner und die Schattenseite des Che Guevara werden nicht einmal mehr angerissen. Wirklich schade dass aus diesem Projekt nicht mehr geworden ist als eine verstaubte wie nüchternen Heldenverehrung.

am
1. Teil: Es ist an sich lobenswert, dass diese Produktion den, durch falsche Idealisierung, zur Pop-Ikone hochstilisierten Che Guevera nicht zum Actionhelden verklärt. Leider ist "Che-Revoluciòn" aber vor allem langweilig und kaum interessant und informativ. Selbst Historiker dürften die Augen zufallen, zudem es kaum erklärende Untertitel für Personen und Orte gibt und sich die Darsteller auch noch so verdammt ähnlich sehen. Nach Ansicht des Filmes ist man nicht viel schlauer als vorher. Und da er so zäh und ermüdend ist, sollte man lieber zu einer Biographie aus dem Buchregal greifen. Dieser erste Teil ist unchronologisch, uninformativ und weckt kaum Interesse an Che...uns es kommt noch schlimmer:

2. Teil: Meines Erachtens ist diese noch viel langweiligere (!) Weiterführung völlig überflüssig und könnte mit Sicherheit in kurzer Zeit zusätzlich im 1. Teil erzählt werden. Die umstrittene historische Persönlichkeit Che zieht nach Bolivien aus, um dort ebenso eine Revolte zu entfachen. Leider passiert im Film gar nichts, ausser dass sich Leute im Wald versammeln und ab und an auf jemanden schießen. Im Stile einer Dokumentation, als würde die Kamera am Originalgeschehen teilhaben, wird nichts Wissenswertes mehr erzählt. Absolut enttäuschend, denn man kann wahre Personen der Weltgeschichte auch mit ein wenig Unterhaltungswert belegen (s. Mel Gibsons "Braveheart") - Auch "Che-Guerilla" ist wenig informativ und stinklangeilig. Dummerweise ist das sogar so gewollt. Der Regisseur wollte die andere Seite des Guerillakrieges einfangen, die sich mit Organisation und viel Warterei beschäftigt. Die Darsteller sind allesamt austauschbar und emotionslos. Dieser 2. Teil lässt einen völlig kalt.

am
Che - didaktisches, um Intellektualität bemühtes Soderbergh-Kino, das sich in Details verzettelt. Nicht mal Benicio del Toro kann da was machen.

am
Habe mir etwas mehr erwartet von dem Film aber ich mag einfach B. de Toro sehr gerne. Sehr schön und cool waren die Doku-artigen schwarz-weiss Einblendungen bzw. Interviews, auch wenn dieses Stilmittel inzwischen etwas abgegriffen ist. Den zweiten Teil habe ich nach dem ersten Teil nicht mehr bestellt.

am
Nur für sehr eingefleischte Soderbergh-Fans, denn selbst für eine Dokumentation ist das viel zu langatmig, zu viele wiederholende Szenen, ohne dass etwas entscheidendes passiert oder vorangeht. Auch die Motivationen werden nicht herausgearbeitet, mehr oder minder wird die ganze Zeit über durch den Dschungel gestolpert.
Wer etwas über den Che wissen will, sollte besser die Motorcycle Diaries anschauen.

am
Spannung *****
Action ****
Unterhaltsam ****
Storry *****
Realität *****
Schauspieler *****
Emotion ***

Die krassen Szenenwechsel sind verwirrend und dem Zuschauer fällt die Verfolgung der eigentlichen Storry schwer.
Che Guevera: 2,9 von 5 Sternen bei 149 Bewertungen und 9 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Che Guevera aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Demián Bichir von Steven Soderbergh. Film-Material © Wild Bunch.
Che Guevera; 12; 18.11.2009; 2,9; 149; 0 Minuten; Demián Bichir, Franka Potente, Catalina Sandino Moreno, Benicio del Toro, Benjamin Bratt, Joaquim de Almeida; Drama;