Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Verrückt nach Steve Trailer abspielen
Verrückt nach Steve
Verrückt nach Steve
Verrückt nach Steve
Verrückt nach Steve
Verrückt nach Steve

Verrückt nach Steve

2,7
342 Stimmen


Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Verrückt nach Steve (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 95 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Outtakes
Erschienen am:17.09.2010
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Verrückt nach Steve (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 95 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Outtakes
Erschienen am:17.09.2010
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Verrückt nach Steve
Verrückt nach Steve (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Verrückt nach Steve (DVD), gebraucht kaufen
FSK 6
DVD
Nur noch 3 verfügbar!
2,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Outtakes

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Verrückt nach Steve

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Verrückt nach Steve

Mary (Sandra Bullock) kennt sich im Leben aus. Doch nur, wenn es auf gedruckten Seiten stattfindet. Woche für Woche entwirft die etwas überdrehte Exzentrikerin Kreuzworträtsel für eine kalifornische Zeitung, aber die zentralen Fragen in ihrem Leben bleiben ungelöst. Warum wohnt sie wieder bei den Eltern? Wo ist der Mann, der ihr und ihren geliebten roten Lacklederstiefeln zu Füßen liegen kann? Die Antwort heißt Steve (Bradley Cooper), davon ist Mary bereits nach wenigen Minuten überzeugt. Bei einem Blind Date fängt sie spontan Feuer für den gut aussehenden Kameramann, doch Steve ist Marys erotische Attacke in Kombination mit ihrem Gerede von 'schicksalshafter Fügung' zu heiß. So ergreift er mit einer Ausrede die Flucht. Doch so leicht lässt sich Mary, die ihre große Liebe gefunden zu haben glaubt, nicht entmutigen. Mit Hilfe von TV-Reporter Hartmann (Thomas Haden Church), der es genießt, seinen Kameramann bei jeder Gelegenheit zu quälen, folgt Mary Steve von Drehort zu Drehort. Und zeigt, wie verrückt sie nach ihm wirklich sein kann.

Film Details


All About Steve


USA 2009



Komödie, Lovestory


Stalking, Journalismus, Dating, Goldene-Himbeere-prämiert



29.04.2010


128 Tausend


Darsteller von Verrückt nach Steve

Trailer zu Verrückt nach Steve

Movie-Blog zu Verrückt nach Steve

Stars und ihre Ausrutscher: Gut gerutscht: Filmausrutscher der Stars!

Stars und ihre Ausrutscher

Gut gerutscht: Filmausrutscher der Stars!

Heute können sie sich über die bestbezahlten Jobs Hollywoods freuen, aber fast jeder von ihnen hat auch einen Ausrutscher in Sachen Filmrollen zu verzeichnen...
Die Wahlkämpferin: Strategie ist alles: Sandra Bullock als Wahlkämpferin

Die Wahlkämpferin

Strategie ist alles: Sandra Bullock als Wahlkämpferin

Regisseur David Gordon Green präsentiert Sandra Bullock und Billy Bob Thornton in einer zynischen Politsatire mit ernster Thematik...
Taffe Mädels: Feig: Nicht ohne Sandra Bullock und Melissa McCarthy
Sandra Bullock im Porträt: Extrem sexy und unglaublich natürlich = Sandra Bullock
Das Wolfsrudel kehrt zurück: Bradley Cooper mit 'Hangover' zum Durchbruch

Bilder von Verrückt nach Steve

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Verrückt nach Steve

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Verrückt nach Steve":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Warum muß man eigentlich einen Stern vergeben, wenn man es doch eigentlich nicht möchte. Der Film nervt dermaßen durch die gespielte Naivität der Sandra Bullock.
Da diese Frau nicht so naiv ist, kann sie es nur spielen und das nervt, da man es dieser Frau einfach nicht abnimmt. Bei einigen Szenen muß man einfach nur sagen "peinlich". Die Frau kommt so primitiv rüber, das man eigentlich abschalten müßte, aber ich wollte das Ende sehen. Aber es ist kein Film für einen gemütlichen Fernsehabend, auf den ich mich gefreut hatte. Wenn ihr Euch selber ein Bild machen möchtet, seht ihn Euch an, ansonsten Finger weg !!!!!!!!

am
“Verrückt nach Steve” war eigentlich ein Film auf den ich mich gefreut hatte. Doch bereits nach wenigen Filmminuten wusste ich, dass mit der Film enttäuschen würden. Eine in jeder Szene einfach nur nervende Sandra Bullock und eine hauchdünne Story mir sehr wenigen guten Gags, machen “Verrückt nach Steve” vielleicht zu einem der schlechtesten Filme des Jahres. Da hilft auch das charakterlich gut gezeichnete Medientrio nicht weiter. [Sneakfilm.de]

am
Nur was für Sandra Versteher.
Spätestens nach dem Interview weiß man was sie bewogen hat den Film zu spielen und vor allen Dingen so zu spielen.
Tiefgründiger als man erwartet und mit kleinen versteckten Spitzen von Sandra gegen Vorurteile und vor allen Dingen gegen die Norm.
Eher eine Persiflage als eine Komödie.

am
Der Film ist nicht so schlecht, wie er allgemein hingestellt wird. Das liegt allerdings nicht an der Hauptdarstellerin.
Sandra Bullock als nervende, allwissende, jedoch irgendwie liebenswerte Kreuzworträtsel-Macherin denkt, dass sie ihren Traummann fürs Leben gefunden hat und eilt ihm gegen alle Widerstände nach. Endlos labernd stellt sie am Ende fest, warum sie diese hässlichen Stiefel trägt und wer und was für sie wirklich zählt. Die Stars des Films sind die guten Nebendarsteller. Leider wirkt der Film halbgar. Zwar nimmt man Bullock die Rolle nicht ab, trotzdem wird man recht gut unterhalten.

am
Sandra Bullock nervt in dem Film total. Bradley Cooper ist göttlich und man kann ja so gut nachvollziehen, wie er sich fühlt. Trotzdem fand ich den Film ziemlich witzig. Allerdings werde ich Nachrichtenberichterstattung jetzt nie wieder mit den selben Augen sehen.

am
Sandra Bullock Durch geknallt :-) Aber total süss :-)
ein Film der Gute Laune macht !! Er ist in meiner DVD
Sammlung :-) ein schauen und spass haben :-)

am
Kein Wunder, dass Sandra Bullock für diesen Film die goldene Himbeere erhielt. Die dünne Story und die wenigen Pointen machen es wirklich schwer den Film bis zum Ende anzuschauen.

am
Als Fan von Sandra Bullock habe ich mich gefragt, warum sie sich für diese Rolle entschieden hat, die so überhaupt nicht zu ihr passte. Vielleicht war es die Poente. Mehr positive Antworten konnte ich auf diese Frage nicht finden. Es gab zwar auch Szenen, über die ich gelacht habe. Aber im großen und ganzen ist der Film nicht empfehlenswert.

am
Ich habe vorher mitbekommen, dass der Film mit der goldenen Himbeere "ausgezeichnet" wurde. Daher war ich ziemlich neugierig. Und ich muss sagen, ich fand den Film sehr erfrischend und Sandra total süß.
Klar, man hätte mehr daraus machen können, aber die goldene Himbeere hat er nicht verdient, da gibts ganz andere Filme.
Für einen netten DVD-Abend ganz amüsant.

am
Also ich fand des Film gut. Das zeigt einen doch einmal wieder das die Inneren Werte zählen. Also ich fand ihn gut! Ich habe an richtig vielen Stellen lachen können. Ich finde es wieder mal eine typische Lovestory. In einem Film würde man nie jemanden der "hässlich" (Ansichtssache) oder der "dick" ist eine Rolle geben in den sich jemand in die Person verlieben soll! Das finde ich an unser Gesellschaft ziemlich Scheiße! Deswegen dieser Film zeigt nicht direkt diese Situation, er zeigt das auch Hübsche Frauen, ganz schon ein an der Waffel haben können. Also Hut ab ich fand ihn gut! :)

am
Ich finde die Bestzung eigentlich ziemlich gelungen: Sandra Bullock als schrullige Geek-Frau in den besten Jahren auf der Pirsch und Bradley Cooper als Objekt der Begierde machen an und für sich schon eine gute Figur. Allerdings ist die Story sowas von dünn, dass man das Teil eigentlich schon abhaken kann, wenn man den Trailer gesehen hat. Man fragt sich wirklich, ob es niemand mehr schafft, ein witzige und geistreiche Geschichte zu erzählen. Klasse statt Masse wäre mal das Motto.
Und dann am Ende wieder die Moral der Geschichte, die mit dem wahren Leben auch mal wieder so gar nichts zu tun hat. Erst recht nicht in Hollywood. Schade um Sandras Bemühungen. Aber ein Schwalbe macht noch keinen Sommer.

am
Eigentlich eine doch eher sinnfreie und total übertriebene Story.
Hat nichts interessantes oder aufregendes.
ABER: Das ganze ist halt in typischer Sandra Bullock Manier.
Das soll heißen: Sie macht den Film sehenswert. Sie gibt diesem Film das gewisse Etwas!
Sehr gute drei Sterne !

am
Ups wie konnte das denn passieren?
Ich muss gestehen, dass ich mich das mehrmals heute gefragt habe.
Da nehme man Sandra Bullock, eine meiner Meinung nach gute Schauspielerin, dagegen hat man dann eine Story ohne Sinn.
Und leider, leider passt sich Sandra Bullock der schlechten Story an, anstatt sie zu retten.

Warum ich diesen Film ausprobiert habe? Weil ich wissen wollte, ob ein Film, der eine goldene Himbeere bekommen hat wirklich so schlecht ist. Und ja er ist. Und nein, man sollte es nicht unbedingt selber ausprobieren, auch wenn ich auch lachen musste, aber das war dann eher mitleidig.

Schade um die Zeit!

am
Der Film ist jetzt nicht der Reißer, dennoch habe ich mich gut amüsiert. Ist wohl Geschmacksache, aber drei Sterne ist er schon wert. Würde ihn mir auch noch ein zweites mal anschauen.

am
Oh, Bullock

Nach diesem Film möchte man sich auch in die Mine stürzen. Nach zuletzt guten Filmen hat sich Bullock mit diesem Werk keinen Gefallen getan.

am
Längst nicht so schlecht wie nach den Kritiken erwartet.

Sandra Bullock (einmal mehr) als nervöse und leicht neurotische Außenseiterin, die ihre Macken pflegt und hier einem eher farblosen Bradley Cooper quer durch die Staaten hinterherhechtet, weil sie die vermeintlichen Winke des Schicksals falsch gedeutet hat. Am Ende sind alle glücklich und um die Erkenntnis reicher, dass Außenseitertum nur eine Frage der Perspektive ist.

Kein großer Film, aber kurzweilige Abendunterhaltung allemal. Sehenswert: Thomas Haden Church in der Rolle des alternden und selbstverliebten Reporters Hartman Hughes.

am
Ich musste den DVD-Player nach der ersten halben Stunde abschalten. Obwohl ich Sandra Bullock sehr gern sehe, aber in diesem Film ist sie einfach nur nervig. Die Goldene Himbeere hat sie für diese Rolle wirklich verdient.

am
Einfach grausam. Ich bin eigentlich ein Fan von Sandra Bullok Filmen. Doch hier hat sie die goldene Himbeere zu recht bekommen. Der Film handelt von einer Frau die Kreuzworträtsel erntwickelt und ausversehen zum Stalker mutiert. Einfach nur seltsam, da kann man guten Gewissens sagen: Muss man nicht gesehen haben

am
Der Regiseur Phil Traill konnte keine bessere Scauspielerin wählen als die Sandra Bullock. Nur Sie kann diese Rolle perfekt Schauspielen. Ich finde diesen Film sehr unterhaltsam und es ist ein sehr Schöner Film. Und man kann auch sogar daraus lernen wie die Menschen sind speziell die Reporter. Bei der Unglück der andere verdienen Sie ihr Geld und machen einen Schau aber in wirklichkeit empfinden sie überhaupt nichts. Und der Mensch glaubt jeden mist was man ihm Erzählt speziell wenn es über das fernsehen kommt. Sandra Bullock ist eine Wunderbare Schauspielerin und diese Rolle Spielt sie tatsätzlisch gut. Ich werde dieser Film weiterempfehlen.

am
Eins kann man Sandra Bullock nicht vorwerfen : mangelnde Vielseitigkeit! Gegenüber ihren letzten Rollen stellt sie hier eine verrückte Nudel und Stalkerin dar, die allerdings Steve wiederum nur wörtlich nahm.
Ich hatte von dem Film gar nichts erwartet, schon gar nicht, dass er so warmherzig und witzig sein würde. Wie Zooey Deschanel und Charlize Theron, (-> Young adult) stellt sie einen weiblichen Nerd dar und eckt damit an, dass sie nicht den weiblichen Vorstellungen entspricht. Positiv ist, dass sie sich schliesslich selbst rettet und es kein aufgesetzten Happyend gibt. Geärgert hat mich eher, dass dabei suggeriert wird, als würde Hochbegabung soziale Inkompetenz bedeuten.

am
Ich finde es sehr schade, daß sich eine so tolle tolle Schauspielerin wie Sandra B. sich für so ein Drehbuch her gegeben hat. Sie ist leider auch zu alt für diese Rolle. ICh persönlich fand diesen Film grauenhaft und somit nicht zu empfehlen. Ich konnte nicht lachen bei diesem Film.

am
Also ich habe den Film im Flugzeug gesehen und ich kann nur bekäftigen, dass es die richtige Entscheidung war, Sandra Bullock dafür die goldene Himbeere (schlechtester Darsteller)zu geben. Wobei hier alle inkl. Film diesen Preis verdient hätten. Das war das Schlechteste was ich die letzten Jahre zu sehen bekommen habe.

am
Sandra Bullock ist meine Lieblingsschauspielerin. Ich finde sie sehr sympatisch und lache gerne über Ihre Filme.

Dieser Film ist ganz ganz ganz schlecht. Da stimmt gar nichts! Auch ihre Leistung nicht.

Das einzige was lustig ist, ist das Extra mit dem verpatzen Szenen. Gerade bei der Sexszene im Auto habe ich Tränen gelacht. Alleine Ihr Spruch: "Ich bleibe mal in dieser Haltung" Und später dann in einer anderen verpatzen Szene "Ich nehme mal wieder diese Haltung an" Eine B.Job Haltung. Die Lady hat Humor.

Leider reichte das nicht um diesen grottigen Film zu retten.

am
...auch ich hätte gerne einen Minus-Stern vergeben. S. Bullock vollkommen überdreht...

...nach 45 Minuten haben wir den Film beendet.

am
Warum kann man Filme nicht mit Minuspunkten bewerten? Hier wäre es angebracht. Meine Frau und ich wollten uns einen gemütlichen Videoabend machen, haben aber bereut uns für dieses "Machwerk" entschieden zu haben. Sandra Bullock war einfach schlecht, wie der ganze Film. Eine Story die so schon tausende Male verfilmt, aber auch tausende Male besser erzählt wurde. Dieser Film geht ganz dicht an Körperverletzung und hat die "goldene Himbeere" wahrlich verdient!!! Einfach nur Schrott!!!!! Ach ja..., nach einer dreiviertel Stunde haben wir dann lieber "Pasch" gespielt und den Film nur nebenbei laufen lassen.

am
Eine Julia Roberts wie ich Sie mag. Den Film kann man sich getrost ansehen. Angenehme Unterhaltung. Der richtige Film mit der Frau am Sonntag Nachmittag auf der Couch.

am
Romantische Komödie mit Sandra Bullock, in der sie eine exzentrische Kreuzworträtsel-Designerin mimt, die einen Kameramann mit ihren ungebetenen Avancen nervt. Insgesamt kann man nur von dem Film abraten.
=> Schwacher peinlicher Film (= "Fremdschämen").
Verrückt nach Steve: 2,7 von 5 Sternen bei 342 Bewertungen und 27 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Verrückt nach Steve aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Sandra Bullock von Phil Traill. Film-Material © 20th Century Fox.
Verrückt nach Steve; 6; 17.09.2010; 2,7; 342; 0 Minuten; Sandra Bullock, Bradley Cooper, Thomas Haden Church, Michael Joseph Carr, Joey Nader, Ben Macdonald; Komödie, Lovestory;