Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Traitor Trailer abspielen
Traitor
Traitor
Traitor
Traitor
Traitor

Traitor

Sobald du die Grenze überschritten hast... gibt es kein Zurück mehr!

USA 2008


Jeffrey Nachmanoff


Don Cheadle, Guy Pearce, Neal McDonough, mehr »


Drama, Thriller

3,6
434 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Traitor (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 110 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Interviews, B-Roll, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:03.06.2009
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Traitor (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Interviews, B-Roll, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:03.06.2009
Traitor
Traitor (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Traitor
Traitor
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Traitor in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 114 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:03.06.2009
Abbildung kann abweichen
Traitor in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 114 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:03.06.2009
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Traitor
Traitor (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Traitor

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Traitor

Auf die US-Botschaft in Frankreich wird ein Bombenanschlag verübt. Aufgrund der Beweislage hat das FBI schnell eine Theorie: Der ehemalige US-Sergeant Samir Horn (Don Cheadle), der bereits seit langem verdächtig wird, einem Terror-Netzwerk im Nahen Osten anzugehören, soll der Drahtzieher des Anschlags sein. FBI-Agent Roy Clayton (Guy Pearce) macht sich auf die Suche nach der Wahrheit, denn für ihn steht noch nicht fest, wem er in dem beginnenden Verwirrspiel tatsächlich sein Vertrauen schenken kann. Als bekannt wird, dass ein weiterer Anschlag in den USA geplant ist, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit...

Don Cheadle ('Ocean's 13', 'L.A. Crash'), Oscar(c)-nominiert für seine Rolle in 'Hotel Ruanda', und Guy Pearce ('L.A. Confidential', 'Memento') brillieren in den Hauptrollen dieses Agenten-Thrillers. Die brisante Geschichte um internationalen Terrorismus sorgt für fesselnde Spannung und wurde von Regisseur Jeffrey Nachmanoff (Drehbuch zu 'The Day After Tomorrow') bildgewaltig auf drei Kontinenten inszeniert. Die Idee zu diesem aufwändig gedrehten Actionfilm stammt vom bisher als Komödiendarsteller bekannten Steve Martin, der den Film auch mitproduzierte. In weiteren Rollen glänzen Said Taghmaoui ('8 Blickwinkel'), Neal McDonough ('Desperate Housewives') und Jeff Daniels ('The Hours').

Film Details


Traitor - The truth is complicated.


USA 2008



Drama, Thriller


Terrorismus, Gefangenschaft, FBI, Anschlag



Darsteller von Traitor

Trailer zu Traitor

Bilder von Traitor

Szenenbilder

Wallpaper

Cover

Film Kritiken zu Traitor

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Traitor":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Diesen Film fand ich wirklich richtig gut. Er hat mich gefesselt und das Thema terroristische (hier fanatische islamistische) Anschläge ist wirklich gut umgesetzt und beleuchtet. Die Geschichte ist sehr realitätsnah erzählt und wie ich finde durchgehend spannend. Der Hauptdarsteller wird immer als Teil der Terrorkrieger dargestellt und erst später im Film wird aufgelöst um was es wirklich geht.
Fazit: Empfehlenswert

am
Dieser film über das Terroristendasein, ist echt das Beste was bis jetzt über
dieses Thema gebracht wurde.
Von Anfang bis Ende ohne Durchhänger!
Prädikat SEHENSWERT !

am
Wer sich mit dem Thema islamischer Terrorismus beschäftigt, begeht einen sehr schmalen Grat. Nicht wenige verfallen dabei ins Extrem, alle Moslems über einen Kamm zu scheren. Nicht so in diesem Film! Der Film greift sehr gut die politische Stimmung des "modernen" Westens gegenüber der islamischen Weltbevölkerung auf. Dabei polarisiert er nicht, sondern thematisiert auch sehr gut die Zwiespältigkeit des Islams innerhalb sich selbst. Der Film bietet eine gute Story. Wer sich gerade für dieses Thema interessiert, könnte diesen Film mit Sicherheit interessant finden.

am
Glatte 5 Sterne für einen packenden Thriller der einen bis zum Abspann fesselt. Das Thema Islamistische Terrorgruppen ist ja nach wie vor sehr aktuell und wird wie ich finde exzellent dargestellt und zeigt ein wenig wie die Netzwerke (Zellen) aufgebaut sind. Auch die Darsteller spielen allesamt sehr glaubwürdig, aber D.Chandle muss man hier hervorheben. Wie er seine Rolle spielt finde ich Oskarreif. Mein Fazit: Unbedingt anschauen !

am
Ein sehr guter Film über den islamischen Terrorismus. Überraschendes Ende. Der Hauptdarsteller Don Cheadle in ausgezeichneter form. Lohnenswert

am
Gelungen. TRAITOR ist von Anfang bis Ende spannend geraten. Obendrein eine recht gute Story mit leider ein paar wenigen schrägen Konstrukten, aber weitgehend interessant und filmisch sehr sehr ordentlich umgesetzt, vor allem auch durch überaus vorzügliche Darsteller. Realistischere religiöse und gesellschaftliche Tiefe wäre für einen Film dieser Länge nicht realisierbar und damit auch nicht zielführend gewesen. 3,70 Untergrund-Sterne zwischen FBI und Dschihad.

am
Ich kann mich einem meiner Vorredner nur anschließen: Das ist einer der besten Filme über den Terrorismus. Schlägt sogar "Operation Kingdom".

Spannend bis zum Schluss, einige Wendungen, keinerlei Langeweile und ein etwas überraschendes Ende.

Man bekommt tiefe Einblicke in den Fanatismus und die Strukturen und es wird einem vor Augen geführt, wie allgegenwärtig die Bedrohung sein könnte (oder ist!?).

Das Thema und somit auch der Film ist nichts für zarte Gemüter. Die BluRay-Version lohnt jedoch nicht unbedingt.

am
Die Aktualität dieses Thrillers ist spürbar, erreicht aber nie die Kraft um die Doppelagentengeschichte voll und ganz zu tragen. Stattdessen gibt es einige spannende Szenen, viel Leerlauf und die Erkenntnis dass die "Bösen" und "Guten" gar nicht soweit auseinander liegen.
Dass diese Erkenntnis von der Figur entdeckt wird, die in der Grauzone arbeitet ist nur logisch, aber dies macht den technisch sehr gut gemachten Film auch nicht spannender. Ein weiteres, starkes Manko ist der Anspruch. Der besteht grundsätzlich aus eher hohlen Phrasen und nutzt die grassierende Furcht des Abendlandes vor dem Terror viel zu genügsam.
So richtig tief in die Materie des Terrors und der Angst will der Anspruch von "Traitor" aber nicht vorstoßen. Er begnügt sich mit einer Tragödie auf Actionfilmniveau und verschwendet so seine wertvolle Ressourcen.

am
Ein packender, aber relativ blutiger Film. Nichts für zarte Seelen, aber wie gesagt sehr spannend und hervorragende Schauspieler.

am
Belangloser, zwar aufwändig produzierter - aber mäßig spannender - Agenten-Thriller.

Der Versuch, in einem Subplot moralisch-philosophische Fragen ins Spiel zu bringen (wie entsteht Terrorismus? wie weit darf man bei der Bekämpfung des Terrorismus gehen?), wird nicht zwingend aus der Handlung entwickelt, sondern wirkt aufgesetzt und geht daher leider völlig daneben.

Kann man anschauen - und auch gleich wieder vergessen.

am
90min ermüdender Schwachsinn, dann wirds ein bisschen spannend...
Und die Moral von der Geschicht'..? Schwankt verzweifelt zw. Hollywood-Klischees und gut-böse-Verständnis. Das bleibt aber mehr oder weniger nur blabla weil auch viel zu komplexes Thema für einen 2std Film.
Ein Buch könnte es evl. schaffen oder ein genialer Film. Das ist aber Traitor mit Sicherheit nicht.

Muss man sich nicht antun!

am
Guter Film, durchaus spannend bis zum Schluss.

Allerdings gabs in den letzten Jahren auch schon Interssanteres/Besseres zum Thema (z.B. "Syriana" oder "Operation: Kingdom").

Wem der Film gefallen hat, sollte sich einmal die Serie "Sleeper Cell" näher ansehen.

am
Spitzenfilm!!! Spannend, dramatisch, aktuell. Tolle Schauspieler in einem Film über das Thema Terrorismus ohne schwarz-weiß-Malerei. Einer der besten Filme der letzten Zeit. Intelligent gemachte Story, die einen fesselt und bis zur letzten Minute nicht mehr los läßt. Anschauen!!

am
Gute Idee, m.E. schlecht umgesetzt.
Der Film will nicht so richtig in die Gänge kommen ....
Wie ein Vorkritiker bereits schrieb, gibt es einige wirklich gute Szenen, aber auch sehr viel Leerlauf.
Das nimmt dem Film alles ! Schade, hätte man meiner Meinung nach mehr draus machen können.

am
Auf der Wunschliste gehabt und gesehen, 2 Tage später kam er im TV. Und mehr ist er auch nicht als ein ambitionierter TV Film, der sich doch etwas verzettelt hat und unglaubwürdig wurde. Schade.

am
Spannender Thriller. Gut umgesetzt. Wenn man bedenkt dass in der Welt der Geheimdienste und 007 bener wirklich so zugeht. WOW

am
ein Film, der sehr spannend und aktionreich insceniert ist.
ein Film mit dem man sich befassen muss.
anschauen und versuchen zu verstehen...........

am
Die sich zuspitzende Spannung zwischen Omar (Saïd Taghmaou) und Samir (Don Cheadle)sowie die Instrumentalisierung von Menschen für die "Gottessache" wird gut dargestellt. Ein spannungsreicher Politthriller, der gelungen mit einem schwierigen Thema umgeht, ohne dabei in Schwarzweißmalerei zu verfallen.

In Anbetracht der Tatsache, dass 2011 ca. 37.500 islamistsiche Extremisten unter ständiger Beobachtung der Geheimdienste alleine in Deutschland stehen - mit leider zunehmender Tendenz - sowie auch der nicht ganz von der Hand zu weisenden potentiellen Gefahren politischer Umstrukturierungen afrikanischer Staaten, wird sich die Gefahr durch islamistische Extremisten in unserer Gesellschaft nie beseitigen lassen. Diese Schlussfolgerung kann auch aus "Traitor" ohne weiteres gezogen werden.

am
Spannung ****
Action *****
Unterhaltsam *****
Storry *****
Realität *****
Schauspieler *****
Emotion ****

Sehr realistisch und glaubwürdig dargestellte zeitgemässe Storry. Also ein echter Kinohighlight, den keiner verpassen sollte.

am
Das Thema ist ja brandaktuell und wöchentlich mehrmals in den Nachrichten zu sehen. Realistisch und überzeugend umgesetzt mit Top Darstellern. Tote werden auf beiden Seiten in Kauf genommen, nur um die eigenen Ziele durchzusetzen. Traurig aber wahr! Mit 4-5 Sternen sehr zu empfehlen!

am
Ich fand diesen Film wirklich sehr spannend.

Eine ganze Weile war nicht klar, welche Rolle der Hauptdarsteller spielt, aber dann öffnete sich der Nebel.

Besonders interessant waren die permanenten Abwägungen denen er sich gegenübersah --> Auftrag / Job vs. Moral.

Hoffen wir einfach, dass das Thema aber doch eher fiktiv ist bzw. nicht mit der dargestellten Härte.

am
Solide Agententhriller. Don Cheadle beweist nochmal sein schauspielerishces Können. Glaubwurdige Geschichte, spannende Handlung, sehr gute Schauspieler! Wer könnte mehr verlangen?

am
Wow! Habe gar nichts erwartet. Ist ein super Terror-Film - sehr gut besetzt. Geniale Schauplätze und sehr glaubwürdig - kann ich nur empfehlen!!!

am
Super Film, spannend und mit Tiefgang. Ich war sehr betroffen. Gewaltszenen und Blutorgien hielten sich in Grenzen. Der Film regt sehr zum Nachdenken an.

am
Traitor beschäftigt sich sehr stark mit dem islamistischen Terrorismus, seine Zellen, Gruppierungen und Vorbereitungen auf Terroranschläge. Sehr aktuelle Thematik, authentisch und glaubwürdig inszeniert und durchgehend fesselnd! Leider muss man schnell feststellen das der Film im Grunde sehr langwierig ist, läuft unspektakulär vor sich hin und kann auch keine grossen Höhepunkte verzeichnen. Ich fand ihn phasenweise richtig langweilig, abgesehen davon das hier Don Cheadle eine klasse schauspielerische Leistung abruft hat der Film eigentlich kaum fesselnde Actionsequenzen, ausser die Explosionen und die paar schiessereien und Schlägerein verhält sich Traitor eher schleifend und beschäftigt sich zu sehr mit dem Terrorismus an sich. Samir ein Ex-Militär Sprengsstoffexperte hängt sich ins terroristische Netz ein, und wird bis zu einem gewissen Zeitpunkt auch für einen Terroristen gehalten. Leider wird zu schnell aufgedeckt wieso er sich wirklich unter Terroristen befindet, was den Streifen meiner Meinung nach noch etwas unspannender macht da zu durchsichtig und zu schnell wird die Situation aufgeklärt. Obwohl das doppelte Spiel bzw. das Doppel Leben oft auch für Spannung sorgt! Positiv fand ich das uns hier näher gebracht wird das jeder normale Mensch ein fanatischer Gottesanhänger sein kann der für seinen Glauben sterben würde! Ob nun Familienvater, Verkäufer, oder Sportlerin. Jeder kann zum Terroranschlag beitragen wie die Angriffe vom 11.September auf das World Trade Center zeigten ist jeder fanatische gläubige fixiert darauf den willen seines Gottes nachzukommen um dabei viele unschuldige Menschen mit in den Tod zu reissen. Zwischendurch etwas zu eintönig, aber trotzdem recht spannend, auch wenn ich mir von Traitor mehr erwartet habe kann man ihn sich definitiv mal anschauen und sich ein eigenes Bild machen, wer auf solche Filme abfährt wird hier auch auf seine Kosten kommen. Auch wenn ich gestehen muss das Traitor eher ein dramatischer Thriller ist, der hauptsächlich darauf spezialisiert ist wie weit ein wirklich gläubiger geht der zwar auch sehr stark an Gott glaubt, aber er es im Grunde nicht für richtig hält für seinen Glauben unschuldige Menschen sterben zu lassen oder Anschläge zu vollstrecken. Anders gläubig, aber trotzdem im terroristischen Netzwerk, ein moralisch belastendes Gefühl mit Schuldgefühlen in der Brust. Das Ende läuft dann erwartet und nicht überraschend ab, und führt den Film gut zuende mit der Botschaft bekämpft den Terrorismus Hand in Hand. Der Kampf nimmt zwar kein Ende, aber Traitor soll fanatische Islamisten davon überzeugen das es auch noch gleichgesinnte gibt die ebenfalls stark gläubig sind, aber mit ihren Glauben Kraft tanken, und nicht unschuldige Menschen umbringen oder Anschläge vollstrecken sondern mit ihrem Glauben gescheiter und anders umgehen! Stark gemacht, schauspielerisch komplett zufriedenstelldend, wenn man von den paar Defiziten absieht, hat man hier eine gute Wahl getroffen!

Fazit : Brillantes tiefgründiges Spionagedrama mit Don Cheadle als undurchsichtiger Agent. Fesselnd, spannend oft aber langwierig, schleifend und unspektakulär! Eine Mischung aus guten und schlechten Momenten geben sich die Türklinke in die Hand. Im Grossen und ganzen wurde die Thematik aber gut verarbeitet, und schenkt uns einige Einblicke in die Netzwerke und Planungen der Terror-Gruppierungen. Kann man sich anschauen, wenn man sich mit der Thematik beschäftigt sonst kann man gerne auch mal ein Regal weiterschnüffeln gehen, da sich Traitor nur mit diesem Thema beschäftigt aber soliden Unterhaltungswert bietet.
Traitor: 3,6 von 5 Sternen bei 434 Bewertungen und 25 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Traitor aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Don Cheadle von Jeffrey Nachmanoff. Film-Material © Universum Film.
Traitor; 16; 03.06.2009; 3,6; 434; 0 Minuten; Don Cheadle, Guy Pearce, Neal McDonough, Jeff Daniels, Jonathan Walker, José Heuze; Drama, Thriller;