Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Geliebte Jane Trailer abspielen
Geliebte Jane
Geliebte Jane
Geliebte Jane
Geliebte Jane
Geliebte Jane
Abbildung kann abweichen
Geliebte Jane (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 116 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:07.02.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Geliebte Jane (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 120 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Interviews, Trailer
Erschienen am:04.11.2010
Geliebte Jane
Geliebte Jane (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Geliebte Jane
Geliebte Jane
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Geliebte Jane in HD
FSK 6
Stream  /  ca. 120 Minuten
Regulär 3,99 €
Du sparst 12%
Regulär 6,99 €
Du sparst 3%
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:08.11.2010
Abbildung kann abweichen
Geliebte Jane in SD
FSK 6
Stream  /  ca. 120 Minuten
Regulär 2,99 €
Du sparst 13%
Regulär 5,99 €
Du sparst 8%
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:08.11.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Geliebte Jane
Geliebte Jane (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Geliebte Jane

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Geliebte Jane

Jane Austen (Anne Hathaway) ist 20 Jahre alt, als ihr Bruder den schneidigen Jurastudenten Tom Lefroy (James McAvoy) aus London zu Besuch mitbringt. Er sieht auf die dichtende Landpomeranze herab, sie verachtet seine Arroganz. Allerdings wecken dessen Intellekt und Überheblichkeit ihre Neugier. Janes Welt gerät aus den Fugen und beide verlieben sich unsterblich ineinander. Aber hat diese Liebe eine Zukunft? Jane lebt zu einer Zeit, in der eine Frau mit eigenem Kopf als 'unschicklich' gilt und auf eine gute Partie angewiesen ist, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Als ihre Eltern (Julie Walters, James Cromwell) sie mit dem Neffen der reichen Lady Gresham (Maggie Smith) verkuppeln wollen, widersetzt sie sich. Tom wiederum ist finanziell von seinem Onkel abhängig, der einer unstandesgemäßen Heirat nie zustimmen würde. Wird Jane sich über alle Konventionen hinwegsetzen - auch wenn sie damit Schande über ihre Familie bringt?

Film Details


Becoming Jane - Her own life is her greatest inspiration.


Großbritannien 2007



Drama, Lovestory


Biographie, Jane Austen, Schriftsteller, Emanzipation, 19. Jahrhundert



04.10.2007


128 Tausend


Darsteller von Geliebte Jane

Trailer zu Geliebte Jane

Bilder von Geliebte Jane

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Geliebte Jane

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Geliebte Jane":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Gelungenes Kostümdrama , inwieweit historisch korrekt, dürfte hier nicht von Bedeutung sein (wir waren alle nicht dabei!).Sehenswert, leibevolle Kostüme, gute Regier + gute Darsteller!

am
Einfach nur schön
Das fällt nicht schwer, sich in den Film hineinzusetzen. Die Filmmusik ist wunderschön, ebens die Geschichte und die Umsetzung.

am
Wer die Verfilmungen von Jane Austen's Büchern mag, den wird sicherlich dieser Film interessieren. Was jedoch letzten Endes alles der Tatsache entspricht und was nicht, das weiß ich nicht. Das Ende zumindest entspricht der Wirklichkeit.
Netter Film, aber hat meiner Meinung nach nicht den Charme von "Sinn und Sinnlichkeit" oder "Stolz und Vorurteil".

am
Natürlich: kein Film für Action-Fans. Für Fans der Austen-Romane (wie mich) aber unverzichtbar. Wunderschöne Bilder, passende Filmmusik, tolle Schauspieler - lange war ich nicht mehr so angerührt von einem Film

am
Zum dahinschmelzen
Super viel Romantik, süße Hauptdarsteller und eine herzzerreißende Geschichte. Ich liebe Jane Austen und dieser Film wird ihr mehr als gerecht

am
einfach traumhaft
wunderschöner Film, gute Dialoge und sehr schöne Filmmusik.
Ein richtiger Frauenfilm. Etwas fürs Herz.
Sehr empfehlenswert.

am
Eine Sehr Schöne Drammatische Lovestory.Sie wollte Liebe und nicht Reichtum und doch blieb Sie für das ganze Leben Ledig. Schade aber dafür Schrieb Sie 6 Wunderschöne Liebes Romane die ins Blut gehen. Ich werde diesen Film Weiterempfehlen.

am
Der Film wirkt wie eine weitere "Stolz und Vorurteil"-Variante, macht aber
aufgrund der zeitlos tollen Geschichte Spaß; schade nur, dass das Happy-End
fehlen musste.

am
schön
Sehr schöner und auch trauriger Film....

am
Jessi
Auch wenn ich den Film selber nicht gesehen habe, habe ich ihre Biografie und eins ihrer Bücher gelesen und ich muss sagen, diese Frau hat mic verzaubert. Die Art wie sie schrieb... Beneidenswert

am
Toller Film mit glaubhaften Darstellern für alle Jane-Austen-Fans, aber Achtung: hier gibt es im Gegensatz zu ihren Romanen kein Happy-End!

am
Spannung ****
Action *
Unterhaltsam *****
Storry *****
Schauspieler *****
Humor ***
Realität *****
Das sind echte Filme.Dieser Film steckt voller Emotionen und bewegen den Zuschauer zum Nachdenken.
Volle Punktzahl für dieses Meisterwerk.

am
Ein trauriger Film
Der Film ist wunscherschön, das Ende aber leider sehr traurig.
Trotzdem, wenn man den Film im Originalton sieht , wird man automatisch in diese Epoche versetzt dank der excellenten Dialogen.

am
Habe mir mehr erhofft, so im Stil von Stolz und Vorurteil. Der Film ist ziemlich langweilig gewesen. Anne Hathaway passt nicht in historische Rollen, sie sollte lieber bei Filmen wie "Der Teufel trägt Prada" bleiben. Als Jane Austen kam sie sehr unglaubwürdig rüber.

am
ich würde ihm 0 Punkte geben, er war mir zu langatmig. Ich habe dann viel übersprungen, weil die einzelnen Szenen so wenig erzählten. Ich würde den Film nicht empfehlen.

am
Hübsche Bilder aber wirklich langweilig.Selbst die Hauptdarsteller retten hier nur wenig. Nur für eingefleischte Romantikfans zu empfehlen.

am
Hübsche Bilder, aber total langweilig. Wirkt wie ein Abklatsch der wirklich guten Literaturverfilmungen von Jane Austen, kommt nicht an diese heran. Wenig orginell, kein frischer Ansatz. Kostümschinken aufgewärmt.

am
Als Film im Stil von Jane Austen wäre der Film gar nicht mal so schlecht (***), als sogenannte Biographie heisst es aber klar : Thema verfehlt. Dagegen ist das gleichnamige Buch von Jon Spence uneingeschränkt zu Empfehlen.

Dort heisst es, Ms. Austen sei „eine entschlossene Frau ... mit dem Wunsch nach Autonomie und Unabhängigkeit wie ein Mann. ... Aber sie hatte gesehen, wie Frauen durch die Anforderungen von Mann, Kindern und Haushalt langweilig, engstirnig und geistesabwesend wurden.“ Ihre Brüder setzen im Beruf ihr Leben auf’s Spiel, die Ehefrauen dagegen bei jeder Schwangerschaft. Wenn sie überleben, verbrauchen sie sich langsam aber sicher.

Bisher war der Tenor, wie Austen so romantische Geschichten schreiben konnte, aber selbst nicht heiratete (an Angeboten hätte es nicht gemangelt). Fakt ist jedoch : nur weil JA alleinstehend blieb, konnte sie diese großartigen Romane schaffen (auch wenn im Film mit dem Besuch von Ms. Ratcliffe angedeutet wird, es sei auch in der Ehe möglich).

Deshalb war Ms. Austen aber nicht unglücklich (von wegen Ms. Austen’s regrets). Sie hatte ein reiches Umfeld, ihre Geschwister, Cousinen, Freundinnen und Nichten (sie riet Fanny, nicht zu früh zu heiraten!).

Nun zum Film: Ihre Eltern wirken wie die Bennetts, Tom Leroy wie Darcy, JA wie Elizabeth (obwohl sie sich von E. distanzierte, sie war eher schüchtern, sicherer im Schriftlichen als im Mündlichen).
Über die Charaktere ihrer Männer wissen wir nichts, auch wusste nur ihre Schwester von Tom Leroy.
Sie traf ihn vielleicht nur fünf Mal und wartete angeblich zwischen ihrem 20. bis 23. Lebensjahr in Liebe (während sie P&P schreibt); obwohl es im Nachhinein logisch erscheinen muss, dass er als Ältester bei seinem strengen Onkel eine reiche Erbin (in der Heimat=Irland) heiraten muss. Das (nicht stattgefundene) Wiedersehen im Film mit Leroy ist unerträglich.

Der zweite Mann trifft erst viel später in ihr Leben (im Film als reicher tölpelhafter Neffe dargestellt, aber nett mit Rückrat). Diese Antrag bekommt sie mit 27 von einem 21jährigen; dem sie erst zusagt, weil er ihr optimales Umfeld verspricht. Ihre Eltern hatten ihr und ihrer Schwester Cassandra einen Umzug in das verhasste Bath beschert und sie käme durch die Heirat in ihr geliebtes Umfeld zurück; allerdings liebt sie nicht den Mann und bricht am nächsten Tag die Verbindung und flüchtet mit der Postkutsche (ist das nicht Hollywood-reif??!).
Das mutigste am Film erscheint, dass Jane selbst das (nicht stattgefundene) Durchbrennen beendet.

am
Wieder ein mal wird hier gezeigt es gibt Filme die sollte man der BBC überlassen. Wer die US Verfilmungen von Jane Austen's Büchern mag,der soll sich diesen Film ansehen. Viel anders ist dieser Film aber nicht na ja die Schauspieler sind andere.

am
Schwacher und langatmiger Film.

Oje, selbst eine Familienpackung Valium hätte mich wacher gehalten.

Verschwendete Zeit sich so etwas anzuschauen.
Geliebte Jane: 3,4 von 5 Sternen bei 442 Bewertungen und 20 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Geliebte Jane aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Anne Hathaway von Julian Jarrold. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Geliebte Jane; 0; 07.02.2008; 3,4; 442; 0 Minuten; Anne Hathaway, James McAvoy, Julie Walters, James Cromwell, Maggie Smith, Tom Maguire; Drama, Lovestory;