Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Mansfield Park Trailer abspielen
Mansfield Park
Mansfield Park
Mansfield Park
Mansfield Park
Mansfield Park
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Mansfield Park (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 107 Minuten
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Interviews, Trailer
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Mansfield Park (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 107 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Interviews, Trailer
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Mansfield Park
Mansfield Park (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Mansfield Park
Mansfield Park (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Mansfield Park

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Mansfield Park

Fanny Price (Frances O'Connor), die als Zehnjährige zu den wohlhabenden Verwandten nach Mansfield Park kommt, wächst in dem prachtvollen Herrenhaus wie das sprichwörtliche arme Stiefkind auf. Ihr Cousin Edmond (Jonny Lee Miller) ist der einzige, der ihr den Aufenthalt erträglich macht. Mit ihm teilt sie die Leidenschaft für Literatur und Dichtung, und Edmond wiederum ist von Fanny und ihrem freiem Denken und Fühlen völlig fasziniert. Die beiden wären das ideale Paar, doch die Ankunft der Geschwister Mary (Embeth Davidtz) und Henry Crawford (Alessandro Nivola) bringt das emotionale Leben auf Mansfield Park ziemlich durcheinander. Edmond verliebt sich in Mary, und der charmante Henry macht Fanny überraschend einen Heiratsantrag. Aber Fanny durchschaut den Filou mit seinem unsteten Charakter und lehnt ab, Henrys Frau zu werden. Sie muss Mansfield Park verlassen, und ihre Chancen, Edmond wiederzusehen, sind gleich null.

Film Details


Mansfield Park


Großbritannien 1999



Drama


Lovestory, Literaturverfilmungen, Jane Austen



Darsteller von Mansfield Park

Trailer zu Mansfield Park

Bilder von Mansfield Park

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Mansfield Park

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Mansfield Park":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Für mich eine der besseren Austen-Verfilmung. Der Film hat mehr Pep, irgendwie. Alles geht schneller und die Sprache ist nicht so gestelzt, wie sonst, was das Geschehen realer erscheinen lässt. Mein Favorit hier ist Johnny Lee Miller.

am
Eine mittelmäßige Jane Austen-Verfilmung. Kein Vergleich zu Sinn und Sinnlichkeit, Emma oder Pride and Prejudice (2005).
Die Darsteller wirken nicht 100%ig überzeugend und der Film langweilt stellenweise etwas . Lieber das Buch lesen!!!

am
Mir bisher beste bekannte Verfilmung des Romans, gut besetztes Ensemble und passende Ausstattung (ein Stern bleibt jedoch offen für die perfekte Verfilmung à la Sense & Sensibility(2007)).
Obwohl sich Jane Austen dazu nicht äußerte, wird Kritik an Sir Thomas’ Sklavenhaltung genommen.

am
Patricia Rozema ist eine smarte kanadische Regisseurin,
der es in diesem traum-romantisch-schööönen Film gelingt Jane Austens gleichnamigem, stark autobiografisch gefärbten Roman "sichtbar" zu machen.

Die mittellosen Fanny Price (PERFEKT besetzt mit Frances O'Connor) wird gezwungen in Mansfield Park bei den reichen Verwandten auf einem schicken ländlichen Gutshof zu leben, wo herzlose, klassenbewusste Beziehungen vorherrschen.
Nach einigen grausamen Rückschlägen, schafft es Fanny, kraft ihres literarischen Talents und ihrer moralischen Integrität, die Schwierigkeiten zu meistern und ihr Leben zu lieben.
Anders als andere Filmemacher, die Austens geldbetonte Welt in Licht und Leichtigkeit zu hüllen pflegen, stößt Rozema unsere Nase unnachgiebig auf die Tatsache,
dass der Reichtum der Bertrams von dem Blut und dem Schweiß weit entfernter Sklaven getränkt ist.
Und sie sieht auch nicht über die schmutzigen Slums hinweg, denen Fannys Mutter entstammt und die auch Fanny selbst drohen,
sollte sie sich weigern, den hübschen,
aber hohlen Glücksjäger ("SEXY" Allesandro Nivola) zu heiraten,
den Sir Thomas Bertram für sie auserwählt hat.
Der Dramatiker Harold Pinter spielt den Patriarchen von Mansfield Park sehr ÜBERZEUGEND: Zu großer Freundlichkeit fähig, aber hart wie Stein, wenn sein aristokratischer Wille in Frage gestellt wird.
Embeth Davidtz (WUNDERVOLL verführerisch als Mary) und O'Connor ähneln sich in ihrem Verhalten, weil sie sich beide in einer Männerwelt bewegen,
in der sie gleichermaßen Sex und/oder Klugheit einsetzen müssen, um zu überleben.
Rozema liefert in diesem unterhaltsamen Film,eine wohl ziemlich authentische Austen-Verfilmung ab und zeigt eine Protofeministin mit sehr viel Grips und noch mehr Charme.
Noch erwähnt werden soll die gelungene Filmmusik …
Fazit : Alle Romantiker mit Hang zur Realität...UNBEDINGT ANSCHAUEN !

am
So einen langweiligen Mist habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Ohne Charme, die Figuren sehr hölzern und absolut unglaubwürdig. NÖ!!!!

am
gegenüber sinn und sinnlichkeit viel schlechter. Die Dialoge sind schlecht verständlich, Musik oft zu laut. Diese Jane Austen-Verfilmung ist nicht empfehlenswert.
Mansfield Park: 2,8 von 5 Sternen bei 111 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Mansfield Park aus dem Jahr 1999 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Frances O'Connor von Patricia Rozema. Film-Material © Arthaus.
Mansfield Park; 6; 30.11.-1; 2,8; 111; 0 Minuten; Frances O'Connor, Jonny Lee Miller, Embeth Davidtz, Alessandro Nivola; Drama;