Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
S.H.I.T. Trailer abspielen
S.H.I.T.
S.H.I.T.
S.H.I.T.
S.H.I.T.
S.H.I.T.

S.H.I.T.

Die Highschool GmbH - Sitzenbleiben. Weiterfeiern.

USA 2006


Steve Pink


Justin Long, Portis Hershey, Joseph Robinson, mehr »


Komödie

3,1
202 Stimmen

Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Abbildung kann abweichen
S.H.I.T. (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Niederländisch, Dänisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:18.10.2007
S.H.I.T.
S.H.I.T. (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
S.H.I.T.
S.H.I.T. (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
S.H.I.T.
S.H.I.T.
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
S.H.I.T.
S.H.I.T. (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
S.H.I.T.
S.H.I.T. (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu S.H.I.T.

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von S.H.I.T.

Bartleby 'B' Gaines (Justin Long) hat die High-School vollendet, doch an einer Uni will man den freundlichen Loser offenbar nicht haben. Nach der x-ten Absage beschließen Bartleby und einige Kumpels, denen es ähnlich erging, mit erschwindeltem Elterngeld mal eben ihre eigene Bildungsstätte in einem vakanten Mentalhospital zu eröffnen. Der Erfolg lässt nicht auf sich warten: Bald drängen Scharen von anderweitig abgelehnten Nerds, Freaks und Vollidioten an das 'South Harmon Institute of Technology' , kurz S.H.I.T. genannt.

Steve Pink, Drehbuchautor der John Cusack-Filme 'High Fidelity' (2000) und 'Grosse Pointe Blank' (1997), gibt sein Regiedebüt mit der Teeniekomödie 'S.H.I.T. - Die Highschool GmbH' (2006) in bester US-Collegeklamauk-Tradition.

Film Details


Accepted: Reject Rejection - The rejected have defected.


USA 2006



Komödie


High-School, Pädagogik, Erstlingswerk, Studenten, Universität



31.05.2007


Darsteller von S.H.I.T.

Trailer zu S.H.I.T.

Bilder von S.H.I.T. © Universal Pictures

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu S.H.I.T.

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "S.H.I.T.":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
erfrischend
herrlich erfrischende Teenie-Komödie, die alle Klischees bedient. Trotzdem kommt es einem nicht so vor, als wie wenn man sowas schonmal gesehen hat. Zu keiner Sekunde langweilig. Unbedingt anschauen!!

am
Auch wenn es eine typische Ami Teeniekomödie ist, er ist gut gemacht und etwas anderst andere. Also wer auf lustige Teeniefilme steht der sollte den sich auch ausleihen :)

am
Dieser Film ist … (siehe Titel!)
Das Regiedebüt von Steve Pink, der immerhin an den Scripts von »High Fidelity« und »Ein Mann- Ein Mord« mitgeschrieben hat, ist eine ziemlich formelhaft erzählte Komödie mit zwanghafter Botschaft. Da ist umso schlimmer, dass der Film mit all seinen schrägen Figuren durchaus das Zeug zum schrulligen Hit hätte, aber der Film bedient lieber die typischen Hollywood- Klischees und bleibt überraschungsfreie Massenware. Ein Film für die Hollywood- Grabbeltische.

am
Besser als Titel vermutet

Viele mögen denken: Schon wieder so eine Teenie-Klamotte. Und dennoch hebt sich diese Komödie von anderen Beiträgen aus diesem inflationären Genre ab. Sehr gute Schaupieler, sympathische Charaktere, stimmige Musik und gut platzierte Gags. Zugegegeben: Dieser Film erfindet das Genre nicht neu. Dennoch macht er Spass und sollte nicht verpasst werden. Das er in Deutschland im Kino floppte mag auch an seinem bescheuerten deutschen Titel liegen.

am
Eine typische US-Teeniekomödie!

Leider zeigt es sich immer öfter, dass so langsam aber sicher das Potential für US-Teeniekomödien erschöpft ist.

Wieder einmal geht es um den typischen Teenie-Loser, der einer beliebten Top-Schülerin hinterher schmachtet und auf dem besten Wege ist, nichts aus seinem Leben zu machen. Zwar ist der Film recht unterhaltsam, bietet aber einfach nichts Neues!

Genretypische Gags, die leider auch schon hundertfach bekannt sind, reißen leider auch nicht allzu viel heraus. Wäre die schauspielerische Besetzung nicht so gut gewählt und die Hintergründe der Story nicht so realistisch, hätte ich den Film schlechter beurteilt.

In dieser Komödie wird das amerikanische Bildungswesen ordentlich auf die „Schippe genommen“! In der Schlacht um heiß begehrte Studienplätze bleiben einmal mehr sämtliche „Außenseiter“, „Loser“ oder andere „der Gesellschaft nicht angepasste“ Schüler auf der Strecke. Das in den USA übermäßig verbreitete Auswahlverfahren für Studenten scheint ein echtes Problem zu sein, wenn sich schon eine derartige Komödie dieser Thematik annimmt.

Die verschiedensten Außenseiter sind einfach perfekt besetzt und man kann zu jeder der einzelnen Personen einen Draht finden. Der moppelige Schrader, der sich für die Aufnahme in eine Studentenverbindung zum Trottel macht, Hands der Supersportler, der durch eine Verletzung sein Stipendium verliert, Rory die Einserschülerin, die trotz ihrer guten Noten an keiner Eliteuni aufgenommen wird und nicht zuletzt „B“ .

Es ist wirklich unterhaltsam, wie sich die verschiedenen Außenseiter zusammenfinden und gemeinsam etwas auf die Beine stellen! Die Art und Weise, wie dem amerikanischen Bildungssystem der Kampf ansagt wird, ist einfach lustig. Die Gründung einer Universität an welcher, unter Berücksichtigung der Wünsche jedes Einzelnen, die seltsamsten Kurse angeboten werden.

Ganz klar verliert man natürlich zu keinem Zeitpunkt den Gedanken: „Wenn überhaupt, dann kann es so etwas nur in den USA geben!“

Wie schon gesagt, nicht der lustigste Film aller Zeiten, aber nett gemacht und unterhaltsam.

Viel Spaß beim Film!


Euer Nettie

am
Der übliche Teenie-Ramsch, gemacht für die Generation Doof. Dürfte gut angekommen sein bei den Durchschnitts-Minderjährigen, wie sie in tausendfacher geklonter Ausführung (mit Gehirnbremse, genannt "Cap" plus T-Shirt mit Chicago-Bulls-Emblem) auf ihren Hoveboards durch die Einkaufspassagen brettern und sich vor Coolness nicht einkriegen können.

am
S.H.I.T ist diese Komödie geil. Richtig viele lacher dabei und auch der Soundtrack ist klasse. Klasse Teenie Komödie

am
Hallo!
Hab viele DVD s gesehen aber der wahr echt super..Note 1
der film hatte alles was ein guten film brauch Sinn und verstand
nicht NUR rum ballern oder das alle 2 min einer erschossen wird oder in die Luft fliegt
MFG 1o-2008

am
Wirklich eine nette Komödie, man hätte sie zwar noch besser machen können, aber für einen netten Filmabend rendiert sich das ausleihen wirklich.

am
Tolle Komödie!!!!

wie oben schon gesagt, eine typische US Teeniekomödie, noch ein bisschen mehr Humor, und der Film ist Top!!!!!

am
Wirklich besser als erwartet ! Sehr unterhaltsam im Stile von American Pie, braucht sich nicht verstecken der Film und kann auf jeden Fall mal geguckt werden ! Bei den massen von *** Filmen auf dem Markt (Gay Movie, etc) mal wieder was erfreuliches....

am
S.H.I.T. - Die Highschool Gmbh ist eine durchaus nette Teenie-Komödie mit einer interessanten Idee, die leider ein wenig ihr Potential verspielt. Zum einen wären da die durchaus vorhandenen kritischen Töne zum amerikanischen Bildungssystem. Vorallem in Richtung der zahlreichen und weitverbreiteten Studentenverbindungen mit ihren sinnlosen, teilweise menschenverachtenden Aufnahmeritualen ziehlen die Drehbuchautoren und Regisseur Steve Pink. Leider ist das alles aber sehr oberflächlich gehalten und eben jene Rituale werden allzu oft für eine Pointe missbraucht, als dass die Kritik daran wirklich zum tragen kommen könnte.

Zum anderen ist ACCEPTED - so der passendere Originaltitel - für sein Genre viel zu harmlos, was man der FSK ab 0-Freigabe merkt. Gerade das College mit seinen zahlreichen Dauerparties und Exzessen, die abgedrehten Charaktere und zahlreichen Bikinimädels bieten eines Potential für frivole Momente. Doch die Bikinis bleiben leider an, Sex ist kein Thema und Drogen werden höchstens mal für verbale Witze ausgepackt.

Doch darüber hinaus bietet S.H.I.T. viel Situationskomik, skurrile Figuren und durchaus lässige Sprüche von gut aufgeleten Darstellern.

Alles in allem also ein - leider viel zu - harmloses Teenie-Vergnügen für zwischendurch.

am
Was war das denn? Der Titel Programm? Warum werden bestimmte Filem nur gedreht?
Wie sollen wir damit umgehen und wer beschützt uns davor?

am
für 11- bis 14-jährige, die nicht besonders anspruchsvoll sind.
einige nette gags, mehr aber auch nicht. gut gefilmt und gespielt,
aber halt sehr seicht.
S.H.I.T.: 3,1 von 5 Sternen bei 202 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: S.H.I.T. aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Justin Long von Steve Pink. Film-Material © Universal Pictures.
S.H.I.T.; 0; 18.10.2007; 3,1; 202; 0 Minuten; Justin Long, Portis Hershey, Joseph Robinson, Laurie Meghan Phelps, Mylika Davis, Richard Brown; Komödie;