Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Wolfen Trailer abspielen
Wolfen
Wolfen
Wolfen
Wolfen
Wolfen
Abbildung kann abweichen
Wolfen (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 109 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.10.2006
Wolfen
Wolfen (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Wolfen
Wolfen (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Wolfen
Wolfen
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Wolfen
Wolfen (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Wolfen
Wolfen (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Wolfen

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Wolfen

Ein grausiger Umstand verbindet eine einflussreichen Grundstücksmakler, seine koksende Frau und einen heruntergekommenen Säufer: Sie sind die aktuellen Opfer in einer Serie scheinbar wahlloser Morde. Ein erfahrener New Yorker Polizist, Dewey Wilson (Albert Finney), vermutet bald, dass die Opfer vorsätzlich und auf übernatürliche Art umgebracht wurden. Uralte Kreaturen von scharfer Intelligenz und unglaublicher Macht verteidigen ihr Territorium gegen das unbefugte Eindringen der Menschen.

Film Details


Wolfen - There is no defense. It will tear the scream from your throat.


USA 1981



Horror, Thriller


Wölfe, Monster, New York



10.09.1982


Darsteller von Wolfen

Trailer zu Wolfen

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Wolfen

Nachruf: James Horner: Filmkomponist James Horner ist gestorben

Nachruf: James Horner

Filmkomponist James Horner ist gestorben

Der renommierte Hollywood-Komponist ist ganz allein in einem Privatflugzeug abgestürzt und dabei ums Leben gekommen. Er schrieb unter anderem den 'Titanic' Soundtrack...
Mondsüchtig: Blutmond über Deutschland! Rent-a-Werewolf!

Mondsüchtig

Blutmond über Deutschland! Rent-a-Werewolf!

Blutmond am Himmel: Am Abend des 15. Juni um halb zehn geht der Mond auf... und bis elf Uhr herrscht in Deutschland die längste totale Mondfinsternis seit mehr als zehn Jahren!...

Bilder von Wolfen © Warner Bros.

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Wolfen

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Wolfen":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Mystischer Grusel

Ich kann nur sagen: Einer der unterbewertetsten Horror-Filme der Geschichte,
der (bzw. gerade weil er) seine Spannung nicht aus bluttriefenden Momenten zieht.
Für Splatter-Freunde: Finger weg !!!

Der Film ist trotz seines Alters durchaus sehenswert.
Im Vordergrund stehen die Ermittlungen eines Polizisten in ungeklärten Mordfällen - hintergründig zeigt der Film auf, daß wir Menschen nicht allein sind und daß auch andere Wesen ihre Lebensberechtigung haben (und dafür kämpfen).

Für mich ist Wolfen immer noch ein superber Thriller, obwohl der Zahn der Zeit an ihm genagt hat - schon beim erstnaligen Anschauen fand ich den Film sehr spannend mit seiner mystischen Atmosphäre.

Sehr schade:
Warner Brothers hat diese DVD - wie gewohnt - sehr lieblos veröffentlicht.

am
Zu Unrecht fristet dieser Film ein recht unscheinbares Dasein. Die Story wird hervorragend spannend erzählt. Zudem wird der Zuschauer ab und an auf die falsche Fährte gelockt, was die Lösung des Falles angeht. Überraschend sind die wenigen aber recht gut gemachten Splatter-Effekte. Beim geneigten Zuschauer kann dieser Film sicher den gewissen Grusel aufkommen lassen.

am
"Wolfen" präsentiert sich als mystisch angehauchter Horrorfilm, der leider einige Längen aufzuweisen hat. Trotz der Finten, die der Drehbuchautor dem Zuschauer gelegt hat, suggeriert der Titel ja bereits den Täter. So ist man dann auch ein wenig enttäuscht, dass nicht noch ein letzter Storytwist die Geschichte in eine ganz andere Richtung wirft. Statt dessen wird das Ganze mit reichlich indianischer Mythologie angereichert, die jedoch recht bemüht und nur unzureichend ausgearbeitet in den Plot geworfen wurde. Die ökologische sowie die sozialkritsche Botschaft, die "Wolfen" nebenbei verbreitet, heben den Film zwar aus der Masse heraus - jedoch wirkt das Ganze ein wenig aufgesetzt. Dafür hat "Wolfen", der übrigens nicht ins Werwolf-Genre gehört, andere Stärken: Die Ego-Perspektive der Wölfe mit verzerrten Farben wurde sehr stimmig und auch konsequent umgesetzt. Überhaupt sind die Szenen, in denen die Wölfe auf Beutejagd gehen, sehr spannend und mitunter auch blutig inszeniert worden. Auch die Atmosphäre mit den fast schon apokalyptisch anmutenden menschenleeren Stadtteilen ist hervorragend gelungen. Kennern der Filmmusik von James Horner dürfte auffallen, dass einige Passagen aus dem "Wolfen"-Score fünf Jahre später wieder Verwendung bei "Aliens - Die Rückkehr" gefunden haben.

Fazit: "Wolfen" ist ein interessanter und in weiten Teilen gelungener Horrorfilm. Leider wirken die Öko-Botschaft und die unzureichend ausgearbeiteten Indianermotive, wenn auch innovativ, aufgesetzt bis deplatziert und ziehen den Film unnötig in die Länge.

am
Psychohorror vom Feinsten
Für mich einer der besten Horrorfilme aller Zeiten. Leider ist die deutsche Version etwas geschnitten. Geprägt von magischen Bildern, mit ökologischen Bezügen.

am
Leider haben wir uns auch auf die guten Kritiken verlassen und wurden aber enttäuscht, da dieser Film doch schon sehr in die Jahre gekommen ist und auch keine Spannung aufkommt. Er plätschert so dahin und ist eher langweilig.

am
Der Film fängt sehr interressant an , mit den ganzen Ermitlungen usw.
Leider driftet er zum Ende hin immer mehr ins lächerliche ab.
Hatte mich hier auf die doch recht guten Kritiken verlassen , leider konnte der Film das nicht halten.

am
KEIN WERWOLFFILM! Wenn auch Poster und Beschreibung es vermuten lassen. Sehr sehr langweiliger Film. Heut zu tage nicht mehr anschaubar! Ein paar Wölfchen die Schäden hinterlassen als wären sie Monster??? Schwachsinn, total schlecht umgesetzt. Finger weg!

am
Der Film ist weder richtig gut noch richtig schlecht.
Leider ist er etwas »angehaucht« und »gereift«. Sowohl die Kleidung, Moralvorstellungen, die Frisuren (insbesondere die der Frauen) und der Humor passen einfach nicht mehr ins 21. Jahrhundert.

Seichte Unterhaltung, aber nicht wirklich was Besonderes!

Ok, aber kein Muss. Ein zweites Mal würde ich mir den Film nicht anschauen!

am
was für ein mißt!
son langweiligen film habe ich noch nie gesehen!einfach ohne worte!
Wolfen: 2,8 von 5 Sternen bei 184 Bewertungen und 9 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Wolfen aus dem Jahr 1981 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Albert Finney von Michael Wadleigh. Film-Material © Warner Bros..
Wolfen; 16; 13.10.2006; 2,8; 184; 0 Minuten; Albert Finney, Jane Lind, Julie Evening Lilly, George Stonefish, Annie Gagen, Max Goff; Horror, Thriller;