Conan der Barbar

Als einziger seiner Familie überlebt Conan (Arnold Schwarzenegger) als kleines Kind den grausamen Angriff der Horde des Thulsa Doom(James Earl Jones), der auf der ... mehr »
Als einziger seiner Familie überlebt Conan (Arnold Schwarzenegger) als kleines Kind den ... mehr »
USA 1982 | FSK 16
545 Bewertungen | 16 Kritiken
3.34 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Conan der Barbar
Conan der Barbar (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 121 Minuten
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:14.01.2004
EAN:4010324021687

Blu-ray

Conan der Barbar
Conan der Barbar (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 132 Minuten
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Bildergalerie, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:13.03.2012
EAN:4010324038289

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Conan der Barbar
Conan der Barbar (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 121 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:14.01.2004
EAN:4010324021687

Blu-ray

Conan der Barbar
Conan der Barbar (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 132 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Bildergalerie, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:13.03.2012
EAN:4010324038289
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Conan der Barbar
Conan der Barbar (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Conan der Barbar
Conan der Barbar (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungConan der Barbar

Als einziger seiner Familie überlebt Conan (Arnold Schwarzenegger) als kleines Kind den grausamen Angriff der Horde des Thulsa Doom(James Earl Jones), der auf der Suche nach Metall Conans Dorf im verschneiten Nordland Cimmeria überfällt und dem Erdboden gleichmacht. Gnadenlos töten die Leute von Thulsa Doom die Bewohner des kleinen Dorfs, Conan muss hilflos zusehen, wie seine Mutter von dem Anführer der Horde geköpft wird. Zusammen mit anderen Kindern, die das Gemetzel überlebt haben, wird er in die Sklaverei verschleppt. Durch lange Jahre härtester Sklavenarbeit zu einem muskulösen Mann gereift, wird er schließlich von seinem Herrn zum Gladiator ausgebildet und bei Arenakämpfen zur Schau gestellt. Als er endlich seine Freiheit wiedererlangt, macht er sich auf, um den Tod seiner Eltern zu rächen und das Geheimnis des Stahls zu lösen, das laut einer Prophezeiung höchste Kräfte verleiht. Nachdem er sich ein Schwert besorgt hat und in dem Mongolen Subotai (Gerry Lopez) einen verlässlichen Gefährten gefunden hat, will er sein Glück in Zamora, dem Reich König Oscrics (Max von Sydow) versuchen. Dort wird ihnen von einem mysteriösen Schlangenkult berichtet, der sich im ganzen Land ausgebreitet hat. Im Schlangenturm, einem Tempel des Kults, wird ein sagenhafter Juwel bewacht. Subotai und Conan beschließen, den Rubin zu stehlen, doch die beiden sind nicht die einzigen, die es auf den Edelstein abgesehen haben: Valeria (Sandahl Bergman), die Königin der Diebe, ist auch gerade dabei, sich in den Tempel einzuschleichen. Im Inneren des Tempels gelingt es den drei, bis zu dem wertvollen Stein vorzudringen, außerdem entdeckt Conan im Heiligtum des geheimnisvollen Schlangenkults ein Emblem, das eine zweiköpfige Schlange darstellt – genau dieses Symbol trug Thulsa Doom als Standarte vor sich, als er vor vielen Jahren Conans Dorf überfiel! Die Diebe werden entdeckt und zu König Osric geführt, der ihnen die Freiheit verspricht, wenn sie seine Tochter Yasimina aus den Klauen von Thulsa Doom, der inzwischen zum Führer des gefürchteten Schlangenkults aufgestiegen ist, befreien. Valeria, Subotai und Conan rüsten sich, die Prinzessin zu retten und den grausamen Anführer des Kults Thulsa Doom endgültig zu besiegen...

FilmdetailsConan der Barbar

Conan the Barbarian
USA 1982
25.08.1982

TrailerConan der Barbar

BilderConan der Barbar

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenConan der Barbar

am
Ein sehr interessanter Film. Wer meint das Schwarzenegger ein hohler Mime ist, der kann sich auch irren. Dieser Film hat durchaus Botschaft, man muß nur zwischen den Zeilen lesen.
Die Bilder sind außerdem sehr imposant und fesselnd, und das obwohl der Film schon in die Jahre gekommen ist. Sollte man auf jeden Fall mal gesehen haben, auch die Leute die Fantasy nicht so sehr mögen.

ungeprüfte Kritik

am
Bester Barbarenfilm
Super,endlich Conan in Dolby-Digital.Klasse Bild ´,super Sound fehlt nur noch die Tüte Pop Corn um den Kinoabend abzurunden.Alles worauf Fans lange warten mussten,wer den nicht kennt ist selber schuld.

ungeprüfte Kritik

am
Einer DER Meilensteine des Genres "Schwert & Magie"!
Wie Zardoz schon schrieb: ein Film mit Botschaft, man muß sie nur erkennen können. Man muß sich mit dem Film beschäftigen.
Er ist keineswegs ein schwachsinniges "Barbarengemetzel", wie seinerzeit von vielen sogenannten Fachmagazinen geschrieben; vielmehr eine actionreiche, fast schon tragische Geschichte eines Mannes, der ein Leben lang für seine Rache lebt, und schließlich... aber schaut ihn euch selber an.
Für alle Fantasyfreunde ein absolutes Muß!!

ungeprüfte Kritik

am
Die Mutter aller Fantasyfilme mit einem Schwarzenegger, dem die Rolle des Conan auf den Leib geschrieben ist.
Eine wilde Horde fällt in Conans Dorf ein, als er noch ein Kind ist und meucheln alles nieder ausser die Kinder. Die kommen als Sklaven in ein Arbeitslager. Der Junge entwickelt sich zum jungen Mann, der nur Rache will an dem, der ihm die Eltern nahm. Er trainiert hart dafür und als dann der Tag der Rache kommt, dann gehts ab...
Stimmungsreiche Story, viel Action und auch Dramatik machen den Film zu einem absoluten Highlight. Wer den Film nicht sieht verpasst einen Meilenstein...

ungeprüfte Kritik

am
Kann meinen Vorgängern nur zustimmen, dieser Film ist mehr als eine reine Schlachtplatte auch wenn davon natürlich einiges geboten wird. Die Tragik der Figur Conan wird einem erst bewußt wenn man sich den Film hinterher noch mal durch den Kopf gehen lässt. Über weite Strecken entwirft Regisseur Milius hier eine Welt, in der das Recht des Stärkeren zählt und nur die Starken auch überleben, eine sehr archaische Welt in der Diplomatie mit dem Schwert geführt wird. Seinerzeit als reaktionär verschrien würde dieser Film heute vermutlich für seine Schlichtheit gefeeiert. Dafür das der Film sicher kein Megabudget heutiger Blockbuster hatte ist er aber wirklich sehr sehenswert.

ungeprüfte Kritik

am
Ein opulentes Musikvideo, was wäre dieser Film ohne den genialen Soundtrack von Basil Poledouris!? Die Dialoge kann man an einer Hand abzählen, aber das visuelle und akustische Erlebnis ist für mich immer noch unschlagbar. Ich bin ein Fan seit der Kinopremiere 1981 und freue mich besonders über die neue Fassung auf DVD, nachdem der Film viele Jahre verstümmelt war. Muß man gesehen haben!

ungeprüfte Kritik

am
Den Barbaren von Kind an bis zu seinem finalen Rachefeldzug zu zeigen, ist ziemlich gelungen. Stimmig kommentiert aus dem Off, gibt sich Arnie als harter Barbar Conan. Teilweise sehr düster und brutal, aber immer stimmig.

ungeprüfte Kritik

am
Heute ein Kultfilm ohne wenn und aber.. hat Arnold damals schlagartig ins Gesichtsfeld von Hollywood gerückt wo er es später bekanntermaßen bis zum Gouverneur gebracht hat. Seht ihn mal auf englisch, Arnolds weniger Text in urbayrischem amerikanisch ist köstlich! Wunderschöne Filmmusik. Wenn mich mal wieder alles modern-sterile Digital-Geschnuckel anödet lege ich den ein, zur Erholung..!

ungeprüfte Kritik

am
für mich hat der Film das gewisse etwas, und ein unheimlich trainierten Hauptdarsteller.
durchweg ein gelungener Film wo die Spannung aufrecht erhalten wird, unbedingt anschauen!

ungeprüfte Kritik

am
"Conan der Barbar" ist ein opulentes Musikvideo, was wäre dieser Film ohne den genialen Soundtrack von Basil Poledouris. Die Dialoge kann man an einer Hand abzählen, aber das visuelle und akustische Erlebnis ist für mich immer noch unschlagbar. Ich bin ein Fan seit der Kinopremiere 1981 und freue mich besonders über die neue Fassung auf DVD, nachdem der Film viele Jahre verstümmelt war.

Sehr zu empfehlen!

ungeprüfte Kritik

am
Filme, die ohne super Effekte in der Schlacht auskommen, sondern allein der Held als Killer überzeugt gibt esheute leider viel zu selten.

Hin und wieder zieht er sich zwar ganz schön in die Länge, aber desswegen bleibt er trotzdem top.

ungeprüfte Kritik

am
Wenn man keine tiefen Charakterdarstellungen o.ä. erwartet sondern einen gut gemachten Fantasy Film mit viel Action dann kann man hier getrost zugreifen. Kurzweilig, keinesfalls "hohl" und schon mal gar nicht "billig" gemacht.
Mit hat's gefallen

ungeprüfte Kritik

am
Schwarzneggers Durchbruch

Der Film lebt sehr von seinem Hauptdarsteller. Er ist zu langatmig geworden und den übersinnlichen Touch hätte ich weggelassen.

ungeprüfte Kritik

am
Mit praller Manneskraft inszenierte John Milius dieses Fantasywerk, das Schwarzenegger endgültig zum Star machte. Milius Interpretation von "Conan" ist brutaler Fantasy- Stoff, hat aber leider nicht mehr viel mit den unterhaltsamen Original- Comics zu gemeinsam. Stattdessen bieten John Milius und sein Star Schwarzenegger eine Revue von Muskeln, großen Schwertern, etwas Hokus Pokus und einigen Leichen. Dass ist primitiv aber durchaus unterhaltsam, auch wenn das völlige fehlen von Ironie dem Film oft unfreiwillig billig wirken lässt.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film ist 30 Jahre alt und das sieht man ihm an. Als ich den Film vor 20 Jahren das erste Mal sah, war ich begeistert: Da war es ein Meilenstein der Filmgeschichte und des Genres - keine Frage!

Heute kann man den Film nur noch mit Humor, Ironie und Nostalgie sehen:
- Die Kulissen sind in manchen Theatern besser
- Die Story mit diversen unlogischen Brüchen
- Arnie hat sich bis heute schauspielerisch auch deutlich gesteigert
- Die Kostüme sind einfach lächerlich
- Die Special Effects peinlich

Wer den Film OBJEKTIV nach heutigen Maßstäben bewertet kann nicht mehr als 2 Sterne geben. Drei Sterne gebe ich nur mit viel Wohlwollen und als früherer Fan.

Ich muss sogar eingestehen, dass die 2011er Version neutral betrachtet der bessere Film ist.

ungeprüfte Kritik

am
Viele Menschen mit Perücken meucheln sich hier gegenseitig. Nicht so ausgiebig zwar, wie es mir aus dem einzigen Conan Buch, dass ich gelesen habe, in Erinnerung geblieben ist. Arnie ist eher lustig anzuschauen, wie er entschlossen guckt und versucht zu schauspielern. Auch viele andere Szenen wirken ganz schön albern und es gibt einige Längen. Das ist wohl alles sehr dramatisch und elegisch gemeint und teilweise auch recht aufwendig gemacht, aber funktioniert nicht wirklich wie beabsichtigt. Wenn man hier mit Humor ran geht, kann man trotzdem 3 Sterne geben.

ungeprüfte Kritik

Der Film Conan der Barbar erhielt 3,3 von 5 Sternen bei 545 Bewertungen und 16 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateConan der Barbar

Albguerilla
am 29.10.2020
"Willst Du denn ewig leben?"
Deine Online-Videothek präsentiert: Conan der Barbar aus dem Jahr 1982 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Arnold Schwarzenegger von John Milius. Film-Material © 20th Century Fox.
Conan der Barbar; 16; 14.01.2004; 3,3; 545; 0 Minuten; Arnold Schwarzenegger, James Earl Jones, Gerry Lopez, Max von Sydow, Sandahl Bergman, Sven-Ole Thorsen; Fantasy;