Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Monuments Men Trailer abspielen
Monuments Men
Monuments Men
Monuments Men
Monuments Men
Monuments Men

Monuments Men

Ungewöhnliche Helden - Es war der größe Kunstraub der Geschichte.

Deutschland, USA 2014


George Clooney


George Clooney, Matt Damon, Bill Murray, mehr »


Kriegsfilm

2,8
362 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Monuments Men (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 114 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:22.08.2014
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Monuments Men (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 118 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:22.08.2014
Monuments Men
Monuments Men (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Monuments Men
Monuments Men
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Monuments Men
Monuments Men (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Monuments Men (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 1 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Monuments Men

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Monuments Men

'Monuments Men' beruht auf einer wahren Geschichte über eine der spektakulärsten Schatzsuchen: Eine Sondereinheit der Allierten wird während des Zweiten Weltkriegs von US-Präsident Franklin D. Roosevelt beauftragt, die größten Meisterwerke der Kunst aus den Händen der Nationalsozialisten zu befreien und an ihre rechtmässigen Besitzer zurückzugeben. Es ist eine schier unmögliche Mission. Die Kunstwerke befinden sich hinter den feindlichen Linien, die deutsche Armee hat den strikten Befehl alles zu zerstören, sollte das Dritte Reich untergehen. Wie kann die Gruppe von sieben Museumsdirektoren, Kuratoren und Kunsthistorikern, die sich alle mehr mit Michelangelo als mit einem M-1-Sturmgewehr auskennen, überhaupt auf Erfolg hoffen? In einem Wettlauf mit der Zeit sind die 'Monuments Men', wie man sie nannte, bereit, ihr Leben zu riskieren, um jahrhundertealte Kultur vor der Zerstörung zu bewahren...

Die Dreharbeiten zu 'Monuments Men' begannen am 5. März 2013 in Berlin. Der Film nach dem Drehbuch von George Clooney und Grant Heslow basiert auf dem gleichnamigen Roman von Robert M. Edsel und Bret Witter. Clooney und Heslov produzieren den Film mit ihrer Firma 'Smokehouse Productions'. Es ist ihre erste Produktion, seitdem sie mit dem 'Oscar' für 'Argo' (2012) in der Kategorie 'Bester Film' ausgezeichnet wurden. Die Starbesetzung der 'Monuments Men' umfasst George Clooney, Matt Damon, Bill Murray, Cate Blanchett, Jean Dujardin, Bob Balaban, Hugh Bonneville und John Goodman. Außerdem zu Clooneys hochkarätigem Team gehören der Kameramann Phedon Papamichael, der Oscar-nominierte Produktionsdesigner Jim Bissell, der mit einem 'Oscar' ausgezeichnete Cutter Stephen Mirrione, Kostümdesignerin Louise Frogley und der fünffach Oscar-nominierte Komponist Alexandre Desplat. 'Monuments Men' wurde bis Ende Juni 2013 an zahlreichen Orten in Deutschland und England gedreht.

Film Details


The Monuments Men - The Nazis pulled of the greatest art heist in history.


Deutschland, USA 2014



Kriegsfilm


Wahre Begebenheit, 2. Weltkrieg, Kunstraub, Militär



20.02.2014


599 Tausend


Darsteller von Monuments Men

Trailer zu Monuments Men

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Monuments Men

Suburbicon: Willkommen im sonnigen Suburbicon...

Suburbicon

Willkommen im sonnigen Suburbicon...

Der neue Film von Regisseur und Schauspieler George Clooney 'Suburbicon' wird schon bald Premiere feiern! Wieder mit dabei: sein guter Freund Matt Damon...
The Martian: Neue Rolle in einem Sci-Fi-Projekt für Matt Damon?

The Martian

Neue Rolle in einem Sci-Fi-Projekt für Matt Damon?

Matt Damon soll sehr interessiert an der Hauptrolle in 'The Martian' sein, einem neuen Science-Fiction-Film, der auf dem erfolgreichen E-Book von Andy Weir basiert...
George Clooney: Clooney guckt 'Monuments Men' mit den Obamas
Berlinale: George Clooney wickelt Berlin um den Finger
George Clooney: Clooney lässt Kleidung enger nähen, um Kollegen zu ärgern

Bilder von Monuments Men © 20th Century Fox

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Monuments Men

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Monuments Men":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Neulich im Kino...

Schon lange habe ich nicht mehr so einen nichtssagenden, uninteressanten Film gesehen!

Eine unglaubliche Gurkentruppe aus fast nur alten Säcken (damit ist nicht Clooney und Damon gemeint), hat die Aufgabe Kunstschätze wiederzufinden, welche die bösen dumpen und häßlichen Deutschen in ganz Europa zusammengeraubt haben...

Anstatt das Ganze aber spannend zu gestalten, fährt diese Gurkentruppe unzusammenhängend in der Gegend umher, sammelt ein paar Kunstschätze ein und irgendwann gelingt ihnen dann auch der große Wurf.

Ansonsten wird melancholisch über dies und dass sinniert... oder man läßt sich sinnlos erschießen... darüber wird dann auch wieder sinniert... oder man schreibt einen Brief und jammert dem Zuscher dessen Inhalt vor.... Im Grunde wird im gesamten Streifen nur blöd aus der Wäsche geguckt, theatralisch von irgenwelchen Bildern gefaselt, über die Kunst und das Leben sinniert, aufgezeigt was die Amis doch für gute Menschen sind und der Zuschauer damit gelangweilt diesen Deppen dabei zuzusehen, wie diese von A nach B und dann nach C fahren....

Nach dem Film wissen wir es aber mal wieder ganz genau, die Deutschen sind böse, die Franzosen Helden und die Amis die besten Menschen auf der Welt...!

2 Sterne weil es die Monuments Men tatsächlich gegeben hat und diese verhindert haben, dass sich die Russen ihrerseits die geraubten Kunstschätze als Reparationszahlungen unter den Nagel gerissen haben...!

Erschreckend was George Clooney hier für eine beschissene Regiearbeit abliefert, nach deutlich besseren Filmen wie "The Ides of March", "Good Night and good Luck" oder "Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind" !

am
Es ist schon sehr beeindruckend wie Hollywood es immer wieder glaubt fertig zu bringen, dass die amerikanischen sturmtruppen doch die wahren helden des krieges sind. noch beeindruckender ist es, dass sich diese filme auch noch jemand ansieht. davon abgesehen ist der film unglaublich langweilig und nichtssagend. hier haben sich ein paar kumpels zusammengetan und einen film gedreht weil sie wohl nichts anderes zu tun hatten. in bester manier werden hier alle klisches bedient und uns wieder eins auf die mütze gegeben.

am
grauenhaft langweilig
Wer eine interessante Geschichtsstunde erwartet, ist hier falsch. Wer Spannung erwartet, wird enttäuscht.
Gute Schauspieler, die ihr Können leider nicht zeigen durften.

am
Wirklich sehr Schade ... was für ein Ensemble und auch für eine interessante noch nicht erzählte Geschichte ... und dann DAS ... ich kann mich meinen Vorrednern leider nur anschließen. Ich wollte diesen Film so gern mögen und gut finden ... Aber er war einfach viel zu langweilig. Hin und her fahren, da und dort mal eine unwichtige Begegnung. Irgendwie total hohl. Keine Chemie unter den Cast gaben dem Film dann den letzten Rest.
Sehr schön anzuschauendes Nichts ...

am
Der Film war irgendwie total verpeilt ohne goldenen Faden...trotz toller Schauspieler...einfach langweili. Ich habe mir von diesem Film mehr erwartet.

am
Einige große Namen bringen halt auch nichts wenn das Drehbuch mies ist. Schon nach der lächerlichen Exposition am Anfang war mir direkt klar dass das nichts wird. So war's dann auch. Die Charaktere und ihre Beziehungen sind nicht ausgearbeitet und der Plot hangelt sich von einer Situation zur nächsten ohne jemals so etwas wie Spannung aufzubauen. Erstaunlich dass das hier von denselben Autoren und demselben Regisseur wie "The Ides of March" kommt.

am
Langweiliger hätte man diesen, eigentlich gar nicht so uninteressanten Stoff, kaum auf der großen Leiwand wiedergeben können. Dröge, konventionell und einfallslos wälzt sich MONUMENTS MEN - UNGEWÖHNLICHE HELDEN durch seine zwei Stunden Spielzeit, bis das vorhersehbare Finale den Zuschauer schließlich erlöst. 1,90 Madonna-Sterne in Brügge.

am
Wer Aktion, Sex oder grosses Abenteuer erwartet ist hier falsch.
Der Film beruht auf Tatsachen, und wandert schon etwas von den wahren Gegebenheiten ab um es für den Zuschauer zugänglicher zu machen.
Man sollte sich auf jeden Fall für Geschichte und Kunst interessieren.

Ja, die Deutschen sind mal wieder die Bösen, aber es geht nun Mal auf der einen Seiten um die Kunstwerke die im 3. Reich aus ganz Europa zusammengeklaut wurden und gegen Ende dann allesammt zerstört werden sollten. Auf der anderen findet man dann auch den Versuch gleichzeitig den Alliierten Armeen doch nahezulegen nicht einfach alles zerstören zu wollen.

Allen denen denen Kunst und Kultur egal ist werden wohl wenig mit dem Gedanken anfangen können das ein Krieg nur etwas bringt, wenn es danach noch etwas vom eigenen Ich der Nationen übrig geblieben ist (sprich das Kulturgut einer Nation).

Dieser Film sollte auch die Geschichte der Männer erzählen die sich dem Schutz des Europäischen Kulturgutes verschrieben hatten.

am
Ich kann mich den Kritiken nicht anschliessen.
Ich fand den Film gut ,authentisch und berührend.
Wenn man mal überlegt was der Österreicher alles zusammengeklaut hat und was nur aus einem verlorenen Krieg zerstört wurde,das lässt einen wieder glauben was für ein Kranker Mensch A.H. war und seine verblendeten Anhänger.
Schauspielerisch wurde hier groß aufgefahren
Ich kann den Film weiter empfehlen.

am
"Monuments Man" ist eine großartig besetzte Dramödie um ein sagenumwobenes Kapitel des zweiten Weltkrieges. George Clooney ist hier, trotz der üblichen Klischees - die wohl nur dem deutschen Zuschauer aufstoßen werden, ein netter Streifen gelungen, der als eine Kömödie verstanden werden sollte. Vielleicht erreicht der Film deshalb nicht die Qualität Clooneys vorheriger Regiearbeiten, bietet aber eine gute Mischung aus Comedy und Drama und beruht dabei auf wahren Hintergründen. Vor allem John Goodman und Bill Murray lockern den Streifen mit ihrem trockenen Humor auf, lassen ihn aber nie zur reinen Komödie verkommen. Dafür sorgen auch die düsteren, aber immer auch klischeebehafteten, Momente um die Nazigreueltaten. Es weht immer ein gewisser Witz durch den Film und daher sollte er nicht als ernst zu nehmendes Drama oder gar actionreicher Kriegsfilm eingestuft werden. Kulissen und Drehorte wirken sehr passend und real. Mich wundert allerdings immer wieder, warum deutsche Schrift im amerikanischen Film bis heute keine Umlaute besitzt. So prangt an einem Modell die Aufschrift "Fuhrermuseum"...und das hätte dem Diktator bestimmt nicht gefallen ;-)

Fazit: Sehr unterhaltsame Geschichtsstunde um ein spannendes und weitgehend unbekanntes Kapitel des 2. Weltkrieges, das bis auf kleine Details sehr authentisch wirkt und auch entsprechend mit deutschen Darstellern besetzt wurde, die im O-Ton auch ihre Sprache benutzen.
Monuments Men: 2,8 von 5 Sternen bei 362 Bewertungen und 10 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Monuments Men aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Kriegsfilm mit George Clooney von George Clooney. Film-Material © 20th Century Fox.
Monuments Men; 12; 22.08.2014; 2,8; 362; 0 Minuten; George Clooney, Matt Damon, Bill Murray, Cate Blanchett, Jean Dujardin, Bob Balaban; Kriegsfilm;