Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Eine dunkle Begierde Trailer abspielen
Eine dunkle Begierde
Eine dunkle Begierde
Eine dunkle Begierde
Eine dunkle Begierde
Eine dunkle Begierde

Eine dunkle Begierde

Die wahre Geschichte einer Begegnung, die alles verändern sollte.

Deutschland, Großbritannien, Kanada, Schweiz 2011


David Cronenberg


Michael Fassbender, Viggo Mortensen, Keira Knightley, mehr »


Drama

2,8
227 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Eine dunkle Begierde (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews
Erschienen am:14.06.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Eine dunkle Begierde (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 99 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews
Erschienen am:14.06.2012
Eine dunkle Begierde
Eine dunkle Begierde (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Eine dunkle Begierde
Eine dunkle Begierde
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Eine dunkle Begierde
Eine dunkle Begierde (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Eine dunkle Begierde
Eine dunkle Begierde (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Eine dunkle Begierde

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Eine dunkle Begierde

In einer Zeit des gesellschaftlichen Wandels treffen die beiden wichtigsten Analytiker der menschlichen Psyche aufeinander: C.G. Jung (Michael Fassbender) und Sigmund Freud (Viggo Mortensen) arbeiten an bahnbrechenden Erkenntnissen, die das moderne Denken revolutionieren sollen. Als die verführerische Sabina Spielrein (Keira Knightley) auftaucht, geraten sie an ihre Grenzen. In seine Klinik in Zürich eingeliefert, ist Sabina für Jung nicht nur eine psychisch labile Patientin von vielen. Der geheimnisvollen Anziehungskraft seines Studienobjekts kann er sich nicht entziehen und eine leidenschaftliche Affäre beginnt. Als dies jäh endet, flüchtet Sabina zu Jungs Mentor Sigmund Freud nach Wien, der sich ihrer Faszination ebenso wenig entziehen kann. Er nimmt sie bei sich auf und bildet sie zur Analytikerin aus. So wird Sabina Spielrein letzlich zur Muse beider. In dieser fatalen Dreiecksbeziehung verschwimmen die Grenzen ihrer Wissenschaft in einem Strudel aus geheimen Sehnsüchten, tief verwurzelten Ängsten und unterdrückter Begierde. In einem Machtkampf intellektueller Eitelkeiten werden aus einstigen Freunden erbitterte Gegenspieler...

Regie-Provokateur David Cronenberg ist ein Spezialist für menschliche Abgründe und gelangt mit 'A Dangerous Method - Eine dunkle Begierde' an ihre Ursprünge. Nach wahren Begebenheiten beleuchtet der Film die Entwicklung der Psychoanalyse und die verborgenen Motive um die eigenen sexuellen Abgründe, die C.G. Jung und Sigmund Freud antrieben. In dem mit Viggo Mortensen, Keira Knightley, Michael Fassbender und Vincent Cassel stark besetzten Drama sind die Grenzen der menschlichen Psyche erst der Anfang.

Film Details


A Dangerous Method - Based on the true story of Jung, Freud and the patient who came between them.


Deutschland, Großbritannien, Kanada, Schweiz 2011



Drama


19. Jahrhundert, Wahre Begebenheit, Psychiatrie, Sigmund Freud, Psychologie, Golden-Globe-nominiert



10.11.2011


266 Tausend


Darsteller von Eine dunkle Begierde

Trailer zu Eine dunkle Begierde

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Eine dunkle Begierde

Keira Knightley: Jack Ryan: Keira Knightley plappert zu viel

Keira Knightley

Jack Ryan: Keira Knightley plappert zu viel

Keira Knightley kann im wahren Leben kein Geheimnis für sich behalten. In ihrem neuen Film 'Jack Ryan - Shadow Recruit' war das allerdings Voraussetzung...
Laggies: Knightley heizt ein: heiße Lesbensex-Szene

Laggies

Knightley heizt ein: heiße Lesbensex-Szene

Knightley wird in 'Laggies' ihrer Filmpartnerin an die Wäsche gehen. Mit wem die Schauspielerin vor der Kamera stehen wird und mehr über den Film, gibt es hier...
Keira Knightley: Kenneth Branagh spricht großes Lob für Knightley aus
Knightley oben ohne: Keira Knightley: Kein Problem mit kleinen Brüsten
Assassin's Creed: Fassbender ist erste Wahl für 'Assassin's Creed' Film

Bilder von Eine dunkle Begierde

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Eine dunkle Begierde

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Eine dunkle Begierde":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Das Duo Cronenberg/Mortensen hat wieder zugeschlagen, und wie soll es anders auch sein, wieder mal Top!

Erzählt wird ja bekanntlich die Beziehung zwischen Jung und Freud und wie es zu deren Bruch kam und Jungs Verhältnis zu einer seiner Patientinen.

Der Film ist natürlich sehr Dialoglastig und ruhig, alles andere als ein Film für zwischendurch, aber wenn man sich darauf einlässt, bekommt man 1-A Filmkost geliefert.

Viggo Mortensen als Sigmund Freud ist einfach brillant, und einer Oscarnominierung sollte eigentlich nichts im Wege stehen. Michael Fassbender als Carl Gustav Jung spielt ebenfalls zu jeder Sekunde überzeugend und die Szenen zwischen den beiden sind einfach toll anzusehen. Keira Knightley hingegen mach ihre Sache zwar recht Ordentlich, nur neigt sie, vor allem zu Beginn des Films, zu leichtem Over-Acting, was später sich dann etwas legt. In einer kleinen aber nicht uninteressanten Rolle gibts noch Vincent Cassel als Otto Gross zu sehen.

Das Setting des Films ist einfach wunderschön in Szene gesetzt, wurde ja immerhin an Originalschauplätzen gedreht.

Zusätzlich kam, wie immer bei Cronenberg, Howard Shore als Komponist zum Einsatz der einen ruhigen aber excellenten Score geliefert hat.

Dennoch gibt es einen Kritikpunkt noch von mir. Es hätte dem Film besser zu Gesicht gestanden wenn man den Focus mehr auf der Beziehung Freud/Jung gelegt hätte. Es dauert halt eine Zeit bis Freud mitmischt (Dafür aber dann richtig). Stattdesen geht es doch meistens um das Verhältnis Jung/Spielrein.

Also ich kann den Film jedem der sich für die Thematik interessiert oder auch mal einen etwas anderen Cronenberg sehen möchte wärmstens empfehlen.

Von mir auf jedenfall eine 9/10

am
Um Authentizität bemühter, aber leider viel zu schleppend geratener Historienfilm über die Beziehung Jung/Freud. Irgendwie geriet eben diese Beziehung viel zu sehr in den Hintergrund und der Film plätschert ein wenig ziellos vor sich hin. Ach ja, das Overacting von Keira Knightley insbesondere zu Beginn des Films nervte schon etwas arg. Alles in allem ist Eine Dunkle Begierde kein wirkliches Muss.

am
Ich kenne die Geschichte noch aus Studienzeiten und habe mich, als ich die Namen Cronenberg/Fassbender/Mortensen/Cassel las, gefragt, wie daraus ein guter Film entstehen soll, denn zumindest das Duo Cronenberg-Mortensen lieferte bis dato hervorragende Filme (v.a. Eastern Promises). Freudig lies ich mich darauf ein und erwartete eine Menge. Nach der überzogenen Einführung von Spielrein und den bisweilen nervenden Szenen in der Konstanzer Wohnung muss ich gestehen, dass diese "dunkle Begierde" höchstens grau ist. Was mir gut gefiel war die Darstellung Freuds als ewig qualmenden penisfixierten Traumanalysten, schauspielerisch bleibt Mortensen jedoch weit hinter seinem Können.
Alles in allem ist der Film gewöhnlich...schade eigentlich.

am
Hervorragender Film! Nicht nur die ausgezeichnete Schauspieler (falls jemand noch Zweifel hegte ob Keira Knightly nicht nur sehr hübsch, sondern auch eine hervorragende Schauspielerin ist, dürfte nach Ansicht dieser Film keine Zweifel mehr haben), sondern auch eine sehr intelligente Script, der die "politische" Dispute innerhalb der psychoanalytische Kommunität der Zeit reflektiert, und auch manche ziemlich aktuelle philosophische Fragen belichtet. Kann ich nur empfehlen, für jedem der nicht nur Aktionsfilme sehen mag.

am
Ausgezeichnet spannender Film. Hervorragende Schauspieler, schöne Bilder, wunderbare Dialoge. Kein typischer David Cronenberg aber ein Cronenberg der Extraklasse.

am
Gute Schauspieler, schönes Set, aber am Ende blieb ein etwas banal/belangloser Geschmack übrig.
Vielleicht ist die Beziehung Freud/Jung zu Gunsten der Beziehung Spielrein/Jung zu sehr in den Hintergrund geraten, vielleicht muss auch einfach nicht jede Story verfilmt werden.

am
Ein überraschend anderer Cronenberg-Streifen. Und auch dieses Werk hat überdurchschnittliche Qualitäten, wie wir Zuschauer dies von dem kanadischen Regisseur schon immer gewohnt sind. EINE DUNKLE BEGIERDE stellt sehr überzeugend eine so mögliche historische Geschichte da. Sowohl die damalige Zeit und das Lebensgefühl wurden adäquat präsentiert, wie auch berühmte Persönlichkeiten und ihre persönlichen und auch anderen Beziehungen zueinander. Anfänglich etwas zäh, wird das Werk nach hinten hinaus immer stärker und beeindruckt schließlich in seiner Gesamtheit. 3,90 Psychoanalyse-Sterne in Europa vor dem ersten Weltkrieg.

am
Gehobene Fernsehfilmunterhaltung. Jeder Produktionseuro in schönen aber abgenutzten Einstellungen sichtbar gemacht. Insgesamt: Blutleer

am
sehr spannender Film, aber vorallem für Genreliebhaber,...wer auf Action oder Komödien steht, muss ihn nicht gesehen haben, ist doch eher tiefgründiger. Was der Titel auch verspricht, ist das Fazit die "Unfehlbarkeit."

am
Tolle Darsteller, die brillierend spielen können den Film auch nicht mehr retten.
Die Story ist total langweilig und uninteressant!!!

am
Also mich hat der Film nicht umgehauen! Man kann ihn gucken aber man kann auch drauf verzichten! :) Die Schauspieler hingegen haben ihre Rollen sehr gut gespielt!

am
Ich fand de Film eigentlich sehr langweilig und habe mir mehr davon erwartet. Auch die Darsteller konnten das Ruder nicht umreissen.

am
Absolud langweilig.
Hab mehr erwartet- trailer waren die besten Momente schon gezeigt. Der ganze Film ist ein ewiges gelabere zwischen professoren wobei der gesunde menschenverstand sich schon fragt was labern die da eigentlich fürn käse.
1-2 kleine szehnen die dan hoffnung machen und wieder nur gelabere. in zukunft werde ich die kritiken besser unter die lupe nehmen um für sowas keine zeit zu verschwenden.
wer ein gelangweilten abend haben will unbedigt ansehen.
Eine dunkle Begierde: 2,8 von 5 Sternen bei 227 Bewertungen und 13 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Eine dunkle Begierde aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Michael Fassbender von David Cronenberg. Film-Material © Universal Pictures.
Eine dunkle Begierde; 16; 14.06.2012; 2,8; 227; 0 Minuten; Michael Fassbender, Viggo Mortensen, Keira Knightley, Vincent Cassel, Sarah Gadon, André Hennicke; Drama;