Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Forbidden Kingdom Trailer abspielen
Forbidden Kingdom
Forbidden Kingdom
Forbidden Kingdom
Forbidden Kingdom
Forbidden Kingdom

Forbidden Kingdom

Der Kampf um die Ewigkeit.

China, USA 2008


Rob Minkoff


Michael Angarano, Jackie Chan, Jet Li, mehr »


Fantasy

3,4
430 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Forbidden Kingdom (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Chinesisch Dolby Digital 5.1, Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS 5.1, Chinesisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:03.08.2009
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Forbidden Kingdom (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 104 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Chinesisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:03.08.2009
Forbidden Kingdom
Forbidden Kingdom (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Forbidden Kingdom
Forbidden Kingdom
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Forbidden Kingdom in HD
FSK 12
Stream  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:03.08.2009
Abbildung kann abweichen
Forbidden Kingdom in SD
FSK 12
Stream  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:03.08.2009
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Forbidden Kingdom
Forbidden Kingdom (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Forbidden Kingdom

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Forbidden Kingdom

Durch ein geheimnisvolles Artefakt gelangt der junge Kung-Fu-Fan Jason (Michael Angarano) in eine mystische Welt, die von Hexen, Magiern und tapferen Kriegern bevölkert wird. Hier trifft er auf zwei einsame Helden, einen Trunkenbold (Jackie Chan) und einen schweigsamen Mönch (Jet Li), die beide Meister der Kampfkünste sind. Gemeinsam machen sie sich auf den gefährlichen Weg zum Palast des heimtückischen Jade-Kriegsherrn, um das Reich von dessen Unterdrückung zu befreien...

Wir verdanken ihnen die aufregendsten Martial-Arts-Abenteuer der Filmgeschichte: Jackie Chan und Jet Li, die wie keine anderen das Actionkino prägten, spielen in 'Forbidden Kingdom' erstmals gemeinsam in einem bildgewaltigen Fantasy-Epos, das seines Gleichen sucht.

Film Details


The Forbidden Kingdom


China, USA 2008



Fantasy


Eastern, Martial Arts, Kung Fu



16.04.2009


36 Tausend


Darsteller von Forbidden Kingdom

Trailer zu Forbidden Kingdom

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Forbidden Kingdom

Resident Evil Retribution: Die Zeit läuft ab! Nur wer die Wahrheit kennt kann überleben

Resident Evil Retribution

Die Zeit läuft ab! Nur wer die Wahrheit kennt kann ...

Ein Wiedersehen mit Milla Jovovich als Filmheldin Alice: Im fünften Teil der ''Resident Evil' Reihe wird sie erneut den Kampf gegen die Untoten aufnehmen...

Bilder von Forbidden Kingdom © Central Film

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Forbidden Kingdom

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Forbidden Kingdom":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Forbidden Kingdom präsentiert uns wohl die populärsten und beliebtesten Martial Arts Meister nach Bruce Lee, Jet Li und Jackie Chan in einem Film! Unglaublich starke Kampfszenen die mal wieder von akrobatik und gut choreografierte Kampfabläufe geprägt sind, hätten nur noch etwas länger ausfallen können. Philosophische Dialoge geben sich die Hand mit lustigen und amüsanten Momenten und Dialogen. Zusätzlich bekommt man eine märchenhafte Story geboten mit grandiosen Landschaftsaufnahmen die an das alte China erinnern sollen. Die Geschichte an sich wird gut und verständlich erklärt und einem näher gebracht, auf die unterschiedlichen Charaktere wird gut eingegangen. Somit geht Jackie Chan zurück in seine Vergangenheit und spielt den ewig Wein trinkenden heimlichen Meister des Kung Fu, Jet Li als kämpfender Mönch bekannt, und ein Milchbubbie mit dem Namen Jason der hauptsächlich an das damalige Karate Kid erinnert machen sich auf die Reise zusammen mit Golden Sparrow die noch eine eigene Rechnung mit dem Jade-Kriegsherren offen hat den berühmten Monkey Kampfstock zurück zu Monkey King zu bringen, dieser wurde vor Jahren vom Jade Kriegsherren versteinert, nur der Stock kann ihn wieder von der Versteinerung befreien. Ein zauberhaftes Märchen, mit typischen Elementen aus Asien und fliegenden Martial Arts Künstlern! Bruce Lee war einst gegen fliegende Kämpfer, da nicht realitätsnah. Trotzdem wird seine Weisheit in einer Szene geehrt, nicht zu vergessen das berüchtige Interview als Bruce Lee sagte "Be water my friend" ich meine einige Zeilen aus diesem Interview wurden im Film eingebaut, kam mir zumindest so vor. Ansonsten hat mir der komplette Ablauf gefallen, schön geordnet und jede Sequenz passt ideal hinter die nächste! Wird sehr unterhaltsam dargestellt, wohl einer der besten Eastern der Neuzeit auch wenn das ganze natürlich nicht in der Neuzeit spielt. Wer Jet Li´s "Hero" schon schmackhaft und toll fand, wird an Forbidden Kingdom ebenfalls seinen spaß haben. Ein gut inszeniertes Martial Arts Spektakel mit soliden Altmeistern Li und Chan in einem berauschenden Märchen voller spektakulären effektreichen Kampfszenen und Momenten! Verspielt aber doch typisch asiatisch, Martial Arts Fans kommen aber vollkommen auf ihre Kosten und sollten zuschlagen.

Fazit : Die ernsthaftigkeit von Jet Li, und der starke Humor von Jackie Chan ergänzen sich hier brillant obwohl sich Jet Li hier ebenfalls humorvoll präsentiert in manchen Phasen des Filmes den auch er ist in der altzeit lustig. In seinen Neuzeit Filmen ist er eher ernster zu betrachten und geht eher den Weg von Bruce Lee. Die Protagonisten schlagen sich solide durch die Mär vom Verbotenen Königreich, auch wenn ich gestehen muss das mir hier zu viel mit der Seiltechnik gearbeitet wurde das erinnerte an alte Eastern wo die Kämpfer ständig durch die Lüfte flogen. Ansonsten aber recht spannend, lustig, verspielt, und unterhaltsam zu betrachten! Einwandfreie Bilder und Optik, wirklich spektakulär ist aber nur der Kampf zwischen Jet Li und Jackie Chan im Kloster, der Rest ist eher schon durch anderen Eastern bekannt und abgelutscht. Milchbubbie Michael Angarano passt leider meiner Meinung nach überhaupt nicht in den Film, wieso man gerade ihn aussuchen musste ist mir ein Rätsel. Die Synchronisation lässt zu wünschen übrig aber ansonsten einwandfreies Martial Arts Märchen im stil von "Hero", "Karate Kid", "Tiger & Dragon", Die unendliche Geschichte" und "Drunken Master" zumindest aus Jackie Chan´s sicht. Ich hätte mir lieber ein Neuzeit Spektakel gewünscht mit Chan und Li in Action, weil dieser ganze unrealistische Mythologie-Blödsinn aus grauer Vorzeit ist doch schon angestaubt und nicht mehr so beliebt. Trotzdem konnte mich der Film mit seinen Kampfszenen und seinem märchenhaften Ablauf beeindrucken und fesseln! Ein muss für jeden Martial Arts Fan, faszinierender Mythologie-Eastern mit Chan und Li in Höchstform. Absolut zu empfehlen! Wer auf solche Filme abfährt wird hier definitiv seine Freude und spaß haben, da das ganze auch Kindgerecht ist, kann man diesen Film meiner Meinung nach mit der ganzen Familie geniessen.

am
Ich fand den Film besser als zuerst gedacht. Von den Kampfszenen mit Jet Li und Jackie Chan kann man einfach nicht genug bekommen.
Um den Film familientauglicher zu machen hat man eine bißchen Komödie mit eingebaut und dafür ist das amerikanische Weichei, der Kung Fu nur aus den alten Bruce Lee Videos kennt, zuständig.
Durch einen Unfall kommt er in ein Fantasyreich unud muß einen heiligen Stab beschützen obwohl er keine Ahnung von Martial Arts hat. Auf seiner Reise bekommt er Hilfe und stellt sich seinem Schicksal. Das es dabei zu vielen witzigen Einlagen kommt tut dem Film ganz gut.
Für Fans von Jet Li und Jackie Chan eh ein Muss für den Rest sicherlich auch interessant

am
Ein schöner fast märchenhafter Film. J.Chan und J.Lie einmal anders zu sehen, war sehr spannend. Dieser Film ist nichts für Realisten, die Kung Fu Szenen waren etwas übertrieben aber trotzallem sehr schön anzusehen. Die Geschichte stellte ein sehr schönes Märchen dar.

am
Die Geschichte als solches ist ziemlich einfach gestrickt, aber recht gut rübergebracht. Die Kampfszenen sind sehr stark chinesisch "angehaucht" und neigen daher ziemlich zur Übertreibung. Das birgt für uns Europäer die unfreiwillige Komik. Aber die Bildgewalt ist einfach epochal. Da stimmt alles. Von der Ausleuchtung bis zur jeder Kameraeinstellung. Meiner Meinung nach sind die Akteure sehr überzeugend. Dazu ein wirklich gut gemischter Ton. Somit alles in allem gute Unterhaltung.

am
Der Film ist recht nett auch wenn ich mir von Jet Li und Jackie Chan in einem Film deutlich mehr erwartet habe. Die Martial Arts Szenen sind gut choreographiert, aber das sollte bei den Darstellern wohl auch das mindeste sein!!! Die Geschichte ist nen bißchen kitschig aber naja. Fans leihen sich den sowieso aus, der Rest wird einen gut gemachten Film sehen, der weder überraschend ist noch aus dem Einheitsbrei hervorsticht.

am
Jackie Chan und Jet Li... kann nur GUT sein. Ich liebe diese Art von Filmen und bin auch nicht enttäuscht worden. Da es auch Szenen gab wo ich doch ein wenig gelangweilt gewesen bin nur 4 Punkte. Doch alle die Filme von den Beiden Herren lieben sollten diesen auf keinen Fall verpassen. Die Kampfzenen haben es in sich. Mich hat der Film auch ein wenig an Karate Kid erinnert.

am
Also ich fand den Film sehr gut die Action hat gestimmt die Story war okay also im großen und ganzen kann man sich den Film angucken und weiterempfehlen. Vorallem Jet Li und Jackie Chan sind in diesem Film richtig aus sich ma rausgekommen und konnten endlich ma zeigen was die beiden drauf haben...

am
Bekäme nicht ab und an ein unschuldiger Bauer ein Schwert in den Rücken, dann wäre hier FSK 6 gerechtfertigt.
Es handelt sich um einen Film, der eine der grössten asiatischen Sagen (Monkey King) in ein amerikanisiertes Thema quetscht.
Und so zieht einmal mehr ein beherztes aber unbeholfenes amerikanisches Weichei aus in die Welt der Zauberwesen um diese zu retten.

Müsste der Knabe nicht von Rechts wegen Bastian Balthasar Bux heissen?

Trotzdem kann der Film Spass machen.
Für 12jährige ist er auf jeden Fall OK, die Tricktechnik ist super und die Kampfeinlagen können sich sehen lassen.

Ist eben doch ein Familienfilm geworden.
Martial Arts geht anders.

am
Also ich bin ja kein Jachie Chan-Fan aber dieser Film hat mir gefallen.Die Geschichte ist gut und einfallsreich,na und die Kampfszenen sind genial und unschlagbar!!!Also viel Spaß beim anschauen!!!!!!!!!!!!

am
die geschichte des monkey-kings kannte ich schon aus einem fernsehzweiteiler, der vor jahren mal lief (vox glaube ich).
hier haben sie einen anderen ansatz gewählt, den ich aber super finde.
das kurze duell zwischen jet li und jackie chan hätte gerne noch länger dauern können, aber egal es macht spass.
sowie der ganze film einfach spass macht, köstlich wie jackie chan seine drunkenmasterrolle aus den 70ern veralbert.
der film ist einfach ein schöner genuss für zwischendurch.
sehr zu empfehlen.

am
Wieder Mal eine Fantasy-Geschichte mit den altbekannten Zutaten: naives Unschuldslamm, böse Buben, Drunken Master, unrealistische Kämpfe, Zauberei, Musikbombast, etc.

am
Jackie Chan und Jet Li gemeinsam vor der Kamera: Was will bzw. kann man da erwarten?! Natürlich genau das was bei diesem Film herausgekommen ist: hervorragende Action in für die beiden typisch gewohnter Manier!!!!!!! Absolut spitzenmäßig. Slapstick ja - aber nicht kitschig. Die Geschichte ist spannend und interessant erzählt. In jedem Fall ein Muss für alle Fans von J.C. und J.L. Aber auch für solche, die nicht unbedingt Fans von Martial-Art-Filmen sind in jedem Fall sehenswert. Wie schon geschrieben wurde: Ein fast märchenhafter schöner Film !!!!!

am
Jackie Chan und Jet Li, das sagt eigentlich schon alles. Wenn man bedenkt das vor allem Jackie Chan nicht mehr der Jüngste ist, sind die beiden körperlich noch ganz schön drauf. Auch die von Jackie Chan Filmen gewohnten Spaßeinlagen sind reichlich vorhanden. Im großen und ganzen ein tolle Fantasie Film im Martial Art Genre den man ohne bedenken leihen kann.

am
Einfach ein fantastisches Abenteuer mit einer klasse Story , guten Effekten und Witz.
Man sollte aber keinen typischen Chan oder Li erwarten!
Hier wird durchaus mal durch die Gegend geflogen und mit magischen Angriffen um sich geschossen.
Dennoch alles in maßen und es gibt auch genug normale Martial Arts Action.
Ein absolutes muss für Fans Asiatischer Fantasy Filme.

am
Jet Li und Jackie Chan zusammen in einem furiosen Actionwerk.
Allein das ist ein Blick wert, aber dazu stimmen auch noch die Gags, die Fights sowieso und sogar die Story ist nicht zu einer dumpfen Nebensache mutiert.
Zu Anfang ist es allerdings ein wenig blas, wenn der Karate-Jungspund (Michael Angarano) die Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Spätestens aber, wenn einer der beiden China-Stars, oder schließlich beide zeigen was sie können, ist das lustige Abenteuer garantiert. Chan und Li ergänzen sich wirklich fabelhaft und führen durch ein fesselndes Action-Adventure, wie man es sich bei diesen beiden Stars auch nicht anders denkt oder wünscht!

am
Endlich Jackie Chan und Jet Li in einem Film, wie erhofft gute Kampfakrobatik ,gute witzige gags, auch die anderen Schauspieler sind hervorragend. Leider und deswegen nur 4 Sterne sind die einzelnen Kampsequenzen zu kurz und zuwenig action von Jackie und Jet li.

am
ein guter film.super speziall effekte.das zusammenspiel zwischen jet lee undd jacky chan ist ganz gut.die story ist zwar nicht gerade originiel

am
als großer jet li und jackie chan fan finde ich den film echt cool ich habe 10 jahre gewartet bis ich jet und chan in ein film sehen konnte zum film mich hat nur eins genervt der schauspieler Michael Angarano der ist einfach nur schlecht er passt einfach nicht hier rein
JET LI ist und bleibt der beste der welt

am
Ich war skeptisch. Wie sollte der Spagat zwischen Humor (Chan) und Action (Li) funktionieren? Und wie will dieser Film die typischen chinesischen Kung-Fu Flugeinlagen (außerhalb der Matrix!) verkaufen? Ein unmöglicher Spagat zwischen chinesischer Mythologie und westlicher Skepsis?

Nein! Wir starten die Reise im Abendland mit einem jungen Karatefilmfan und begleiten ihn, staunend wie er selbst, durch die märchenhafte Story. Und im Märchen können sogar Hexen fliegen!

Dieser Film ist nix neues, aber gelungen. Grandiose Bilder des mittelalterlichen China, die Kampfsportaction eine Verneigung vor den alten Filmhelden, und viel zu lachen! Dazu eine (das Ende absehbar) typische Underdogstory mit einem Hauch Romantik.

Sogar meine Frau (ausgewiesene Kampfsportfilmhasserin) konnte dem Film etwas abgewinnen. Er hat eine erkennbare Story, schöne Bilder und ein Happy End. Keine Reise zum Mittelpunkt der Erde, aber nicht weniger märchenhaft.

Zur Blu-ray noch ein Wort:
Spitze!

am
Erstmals treffen Jackie Chan und Jet Li in einem Film aufeinander. Der feuchte Traum von so manchem Martial Arts Fan ist ein harmloser aber durchweg unterhaltsamer Verschnitt aus Kampfkunst, amerikanisierten Ostmärchen und dazu noch eine gute Prise "Karate Kid" - Anleihen. Dass ist ganz gewiss weit weg von dem, was man eigentlich mit den Duo Chan und Li hätte machen können, aber für ein kurzweiliges und Actionorientiertes Filmmärchen mit wirklich gelungenen Kampfszenen reicht es allemal. Chan und Li Fans sollten nicht enttäuscht sein.

am
Spannung *
Action **
Unterhaltsam *
Storry *
Realität *
Schauspieler **
Humor *
Musik *
Emotion *

Der film hat wirklich nichts! Die Kampfszenen sind total unrealistisch, die Storry reinste Fantasy und die Schauspieler miserabel! Als Kinderfilm kann dieser Film evt. vermarktet werden, aber für Erwachsene der reinste Schrott.
Karate Kid übertrumpft diesen nachgeaften Film beiweiten.

am
ich fand den film ziemlich geil obwohl
die story ein bisschen durchgeknallt ist,
aber die kämpfe sind vom feinsten und jackie
chan erinnert mich in den film total an seine
ersten filme.wo er von einem trinker ausgebildet
wurde,sehr guter film

am
Ich habe mir den Film 2x angesehen und bin immer wieder zu der gleichen Aussage gekommen, das die Stimme des Jungen Jason überhaupt nicht hineinpaßt. (klingt wie aus der Kloschüssel). Dafür muß ich einen Stern abziehen. Der Film jedoch ist vom Feinsten. Die Story etwas überdreht, aber die Kämpfe (nicht zu ernst nehmen) sind TOP, die Landschaften wie gemalt, die Sprüche kamen auch ganz gut an. Über Jackie Chan und Jet Li muß man nicht viel sagen. Ein MUß für jeden dieser Fans. Ich kann diesen Film nur empfehlen.

am
Ich hatte mir so viel von diesen Film versprochen leider macht die Story viel zu nichte und er wirkt etwas kurtz der Film
Forbidden Kingdom: 3,4 von 5 Sternen bei 430 Bewertungen und 24 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Forbidden Kingdom aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Michael Angarano von Rob Minkoff. Film-Material © Central Film.
Forbidden Kingdom; 12; 03.08.2009; 3,4; 430; 0 Minuten; Michael Angarano, Jackie Chan, Jet Li, Luo Cheng, Zhang Fei Long, Zhou Xiao; Fantasy;