Howard the Duck

Ein tierischer Held.

Howard führt ein ganz normales Entenleben: Er wohnt in einem schicken Apartment, trägt Anzüge, hängt am liebsten vor der Glotze rum und liest den 'Duckboy'. Bis der ... mehr »
Howard führt ein ganz normales Entenleben: Er wohnt in einem schicken Apartment, trägt ... mehr »
USA 1986 | FSK 16
91 Bewertungen | 6 Kritiken
3.23 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Howard the Duck
Uncut
FSK 16
DVD / ca. 106 Minuten
Vertrieb:Koch Media Films
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:05.10.2007

Blu-ray

Howard the Duck
Special Edition
FSK 16
Blu-ray / ca. 106 Minuten
Vertrieb:Koch Media Films
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 2.0, Englisch DTS-HD Master 2.0
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Hinter den Kulissen, Storyboards, Trailer
Erschienen am:18.01.2013

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Howard the Duck
Uncut
FSK 16
DVD / ca. 106 Minuten

Nur diese Woche!

Regulär 3,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media Films
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:05.10.2007

Blu-ray

Howard the Duck
Special Edition
FSK 16
Blu-ray / ca. 106 Minuten
Leihen
2,79 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media Films
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 2.0, Englisch DTS-HD Master 2.0
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Hinter den Kulissen, Storyboards, Trailer
Erschienen am:18.01.2013
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Howard the Duck
Howard the Duck (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Howard the Duck
Howard the Duck (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Sonderangebot

Regulär ab 1,99 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungHoward the Duck

Howard führt ein ganz normales Entenleben: Er wohnt in einem schicken Apartment, trägt Anzüge, hängt am liebsten vor der Glotze rum und liest den 'Duckboy'. Bis der tierische Held durch einen verirrten Energiestrahl in der Welt der Menschen landet und deren Planeten gemeinsam mit Rocksängerin Berverly (Lea Thompson) und Wissenschaftler Phil (Tim Robbins) retten muss. Denn noch ein anderer außerirdischer Besucher ist zu Gast und der hat alles andere als freundliche Absichten...

Kein geringerer als George Lucas, Produzent der legendären 'Star Wars' und 'Indiana Jones' Filme, präsentiert die Science-Fiction-Komödie 'Howard the Duck - Ein tierischer Held' (1986) um eine vorlaute, Zigarren rauchende und Bier liebende Ente aus einem Paralleluniversum, die durch einen verirrten Energiestrahl auf der Erde landet. Ein 80er-Jahre-Kultfilm mit Tim Robbins ('Die Verurteilten') und Lea Thompson ('Zurück in die Zukunft') in den Hauptrollen, die Big-Budget-Adaptation eines Marvel-Comics ist eine unfassbar komische Persiflage auf das Leben, die Liebe, Comics und Horrorfilme.

FilmdetailsHoward the Duck

Howard the Duck - More adventure than humanly possible.
USA 1986
18.12.1986

TrailerHoward the Duck

BilderHoward the Duck

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenHoward the Duck

am
Habe beim Anschauen immer wieder herzhaft lachen müssen. Ich finde der Film ist klasse gemacht mit witzigen Dialogen, auch die Darsteller kommen gut rüber, man braucht halt etwas Fantasie und muß Gefallen an solch ausgefallenen Themen haben.

ungeprüfte Kritik

am
Ein Kultfim der Achtziger von dem man einen gewissen Kitsch erwartet, der jedoch überhaupt nicht kitschig ist. Eine bezaubernde Lea Thompson deren Rolle Ihr auf die Haut geschrieben ist. Und Howard The Duck der mit viel Komik einen immer wieder zum herzhaften Lachen animiert. Bei dem Film kommen Jugenderinnerung zurück...... Schade das es von diesem Film niemals einen zweiten Teil gab.

ungeprüfte Kritik

am
Eines der sehr seltenen Filmprojekte von George Lucas das außerhalb seines Sternenkrieges oder den Abenteuern des Prof. Jones stattfindet. Die Verfilmung eines Comics aus der legendären Comicschmiede Marvel ist konsequent dämlich und überschaubar in Sachen Gags. Für Kinder dürfte dieser 80er Jahre Humbug gewiss noch ausreichend Reize für ein nettes Filmabenteuer bieten auch wenn die Kleinsten gewiss nicht alle plumpen Anspielungen die der Film von sich gibt verstehen werden.

ungeprüfte Kritik

am
Kann Meinen Vorgäner Nicht Zu Stimmen. Der Film Hat Einfach Alles Verrüchte Story Mit Einer Prise Romantik, Tolle Effekte & Witzige Charaktere Fazit. Ein Echt Geiler Film Denn Man Sich Unbetingt Ansehn Sollte.

ungeprüfte Kritik

am
"Howard" hatte schon von jeher nicht gerade den besten Ruf. Doch da George Lucas als Produzent auftrat und neben Lea Thompson auch Tim Robbins als Darsteller mit an Bord waren, konnte es so schlimm ja nicht werden. War's auch nicht - es war noch viel schlimmer. Dabei ist der Anfang auf Duck World noch recht verheißungsvoll und man erwartet eine gekonnte Satire, wie sie die Comicvorlage noch gewesen ist. Das ändert sich jedoch schnell und man wird in tiefste Abgründe der Grenzdebilität und des infantilen und völlig unwitzigen Humors geschleudert, der sich u.a. durch peinliche Albernheiten auszeichnet, welche zum Fremdschämen einladen. Von der sich entwickelnden 08/15-Story mal abgesehen, wirft der dämliche Enterich ständig mit irgendwelchen pseudocoolen Onelinern um sich, die beim Zuschauer bestenfalls ein genervtes Augenverdrehen provozieren. Die Darsteller werden gnadenlos unterfordert und gerade bei Tim Robbins fragt man sich, wie er nach diesem filmischen Super-GAU überhaupt noch so eine glanzvolle Karriere hinlegen konnte. Einzig die herlich nostalgischen Spezialeffekte sind erwähnenswert - aber das kann den Karren auch nicht mehr aus dem Dreck ziehen.

Fazit: "Howard" ist ein selten dämliches und überaus schwachmatisches Schundwerk, bei dessen Genuss man förmlich spürt, wie der eigene IQ in den einstelligen Bereich abrutscht. Hat auf meiner Hassliste einen Ehrenplatz eingenommen.

ungeprüfte Kritik

am
Auch so ein schräges Produkt der 80er… Wobei „schräg“ in diesem Fall nicht positiv gemeint ist.
George Lucas war neben seinen erfolgreichen Pfaden auch auf so einigen Abwegen. Das hier ist einer davon. Mir unverständlich, dass ihm jemand die Story gepitched hat und er dann dachte: Super Idee, den machen wir.
Knappe 2 Sterne.

ungeprüfte Kritik

Der Film Howard the Duck erhielt 3,2 von 5 Sternen bei 91 Bewertungen und 6 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateHoward the Duck

Deine Online-Videothek präsentiert: Howard the Duck aus dem Jahr 1986 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Lea Thompson von Willard Huyck. Film-Material © Universal Pictures.
Howard the Duck; 16; 05.10.2007; 3,2; 91; 0 Minuten; Lea Thompson, Tim Robbins, Lee Anthony, Paul Comi, Sheldon Feldner, Debbie Lee Carrington; Science-Fiction, Fantasy;