Kritiker-Rallye  -

Deine Meinung zählt!

Nichts ist so hilfreich, wie die Meinung verschiedener Menschen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Bewahre andere Filmfans vor Fehltritten und hilf mit, gemeinsam versteckte Perlen neu zu entdecken. Nimm dir ab und zu einige Minuten, um über Filme zu schreiben, die sich wirklich lohnen. Die Top-3 Kritiker des Monats werden mit 15 €, 10 € und 5 € Verleihguthaben belohnt. Hier geht's zu den Regeln!

Und damit nicht nur die Vielschreiber im Rampenlicht stehen, wird wöchentlich die "User-Kritik der Woche" im Blog und auf unserer Filmseite gekrönt, die in den zurückliegenden Tagen als besonders hilfreich von den anderen Usern auf VIDEOBUSTER.de eingestuft wurde.


Top-3 Kritiker des Monats

Gewinner im Januar 2024

Gewinner 01/2024

1. Platz: 15 Euro Verleihguthaben
User-Name: Sweettooth
Kritikenanzahl: 46

2. Platz: 10 Euro Verleihguthaben
User-Name: AlDiego
Kritikenanzahl: 32

3. Platz: 5 Euro Verleihguthaben
User-Name: spiegelblicke
Kritikenanzahl: 18

Kritiker-Rallye-Pokal

Keine Rallye ohne Regeln

Unter dem Motto "Masse mit Klasse" möchten wir der VIDEOBUSTER.de Gemeinschaft ein abwechslungsreiches und interessantes Kritiken-Forum bieten. Es gilt zu beachten: Die Kritiken sollten aussagekräftig verfasst werden, inhaltlich individuell und einzigartig sein. Bitte in ganzen Sätzen formulieren, statt Punkte, Sternchen, Striche zu verwenden. Vermeide monotone Vervielfältigungen und kennzeichne Zitate.

Nicht zulässig sind Fremdtexte oder kopierte Inhalte aus dem Internet sowie externe Links. So genannte "Spoiler" sollten vermieden werden, also bitte keine Schlüsselszenen der Handlung vorwegnehmen oder gar das Filmende in der Kritik preisgeben. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Schreiben und Lesen. Auf geht's!

Top-10 Kritiker im Februar

01 Wernerbros (25 Kritiken)
02 AlDiego (25 Kritiken)
03 gre42 (21 Kritiken)
04 spiegelblicke (12 Kritiken)
05 videogrande (9 Kritiken)
06 blackfreddy1 (7 Kritiken)
07 ChristianSchmitt (5 Kritiken)
08 Pumpkineater (5 Kritiken)
09 Horchi82 (4 Kritiken)
10 Tillkill (4 Kritiken)

User-Kritik der Woche

User-Kritik der Woche

  Bewertung und Kritik von "TheMummy"

Jeder hat das Recht auf seine persönliche Meinung das steht außer Frage. Wenn ich mir so die Kritiken durchlese hat, aus meiner Sicht jeder mal in einigen Punkten Recht. Wenn wir mal das Gesamtthema des Films betrachten, geht es doch um die Geschichte bzw. Zeit in der Oppenheimer lebte und seine Kenntnisse zur Anwendung brachte. Es ging um den das 3. Reich, dass nicht eine Sekunde gezögert hätte die Atombombe, wenn es sie gehabt hätte, ohne zu zögern einzusetzen. Dann haben wir den Konflikt eines Physikers mit seinem Schaffen, seinem Privatleben und wie seine Erkenntnisse nachträglich genutzt wurden. Ob die Atombombenabwürfe über Hirochima und Nagasaki wirklich nötig waren, darüber streiten Historiker bis heute. Für mich steht jedenfalls fest, dass dies für die Amerikaner "die Schande" von Pearl Harbor ein wenig abmilderte und das mit einer der Hautgründe für den Einsatz der Atombombe war neben der Machtdemonstration Außenpolitisch. Im Film kommt wird auch sehr kritisch die damalige "Kommunistenhysterie" die alle Gesellschaftsschichten betraf anschaulich dargestellt. Oppenheimer lag, nach dem er realisierte was mit seinem "Lebenswerk" später geschah sein ganzes weiteres Leben immer in Zwiespalt mit sich selbst. Einstein und auch Oppenheimer distanzierten sich später von der Nuklearpolitik der USA. Alles zuvor gesagte wurde filmisch sehr gut umgesetzt, weshalb ich 4 Sterne vergebe.