Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Thr3e Trailer abspielen
Thr3e
Thr3e
Thr3e
Thr3e
Thr3e

Thr3e

2,6
204 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Thr3e (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 101 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:30.05.2007
Thr3e
Thr3e (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Thr3e
Thr3e (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Thr3e
Thr3e
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Thr3e
Thr3e (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Thr3e - Gleich bist du tot (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 1 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Thr3e

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Thr3e

Seit Monaten versetzt der psychopathische 'Riddle Killer' (Bill Moseley) eine Großstadt in Schrecken. Er konfrontiert seine Opfer mit diabolischen Rätselaufgaben, die sie binnen weniger Minuten knacken müssen, um tödlichen Konsequenzen zu entgehen. Dies muss auch die Polizei-Psychologin Jennifer Peters (Justine Waddell) erfahren, deren Bruder von einer Bombe zerrissen wird, da sie des Killers Rätsel nicht rechtzeitig lösen konnte. Doch dann gelingt dem Theologiestudenten Kevin Parson (Marc Blucas) die Flucht und Kevin wird unweigerlich zum Gejagten. Doch er scheint kein zufälliges Opfer zu sein, denn nach und nach wird klar, dass des Rätsels Lösung in Kevins Vergangenheit zu finden ist. Einzig die Polizei-Psychologin Jennifer und Kevins Freundin Samantha (Laura Jordan) können helfen, einen Ausweg aus der Falle zu finden.

Film Details


Thr3e - Some sins were never meant to discover.


Polen, USA, Großbritannien 2006



Thriller, Krimi


Serienmörder, Folter



Darsteller von Thr3e

Trailer zu Thr3e

Bilder von Thr3e © Atlas Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Thr3e

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Thr3e":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Mit Horror hat der Film nichts zu tun, aber er ist ein Thriller bis zum Schluss. Man rätselt immer wer ist derjenige der die Bedrohung ist. Ein Ende, das nach der Schlussfolgerung dass es der Hauptarsteller selbst ist, noch einmal getoppt wird, und man meint man ist wieder auf der falschen Fährte, führt einen noch einmal in die Irre. Mein Tip einfach mal anschauen, mit allen Sinnen dabei sein und miträtseln.

am
Na ja, nicht der Brüller aber sehenswert. Der Film vordert Aufmerksamkeit und überrascht durch sein unerwartetes Ende. Im Großen und Ganzen okay.

am
Hier versuchte man mit Saw Elementen die Zuschauer zu fesseln mit einem ähnlichen Killer den es auch wirklich anfangs gibt und wo man denkt könnte ein guter Film werden da er gut beginnt, doch dann kopiert ein schitzophrener Student diesen Killer aufgrund seiner schweren Kindheit durch die er diese psychische Krankheit erlitt und es wird unheimlich langatmig und es zieht sich alles ziemlich lange hin mit ohne wirklichen aha Effekt da die Rätselaufgaben durchschaubar und überhaupt nicht spektakulär sind und sich in ständigen Explosionen bzw. Bomben äussern. Ich würde diesen Film als Psychothriller bezeichnen, die Regie versuchte mit diesem Saw Effekt Geld zu machen was aber wohl nach hinten los ging weil es fehlt das gewisse etwas was diesen Film interessant machen würde, und somit ein absolutes B - Movie woraus man mehr hätte machen können! Ist was für zwischendurch, da sich die Spannung ganz gut aufbaut zum Ende hin. Von mir gibt es 3 Sterne...

am
Film naja...er ist schon sehr Saw-mäßig gemacht und kann an die Saw Filme nicht wirklich heranreichen. Er ist aber nicht so "brutal" wie Saw...also Horror-Film würde ich diesen Film deshlab nicht bezeichnen...eher nur als Thriller!
Film fängt gut an, Mittelteil ist etwas zäh, aber der Schluss wieder spannend mit einem bißl Nervenkitzel.

am
Verfilmung des gleichnamigen Buchs von Ted Dekker.
Das ist mal wieder so ein Film, der sich für so überaus geschickt konstruiert hält, daß er den Zuschauer dermaßen mit Hinweisen auf das "überraschende" Ende überhäuft, daß es einem nach 10 Minuten klar ist, wohin der Hase läuft. Zur Ehrenrettung sei gesagt, daß es noch einen Twist im Twist gibt, auf den man nicht so einfach kommt. Natürlich ist das ganze alles ein bißchen konstruiert und auch nur maßvoll spannend, weil die Aufklärung ja großteils offensichtlich ist. Trotzdem kann man sich "Thr3e" durchaus ansehen - abgesehen von den genannten Punkten ist der Film gehobener Durchschnitt, was Besetzung, Inszenierung usw. angeht.

am
guter Thriller
Aus dem Genre Horror kommt der Film wahrlich nicht, eher ein reinrassiger Thriller, der aber durchaus überzeugen kann.
Die Spannung baut sich langsam auf, wird aber leider zu selten unerträglich. Die Darsteller mühen sich zwar, aber leider überzeugten sie mich nicht.
Die Story hingegen war echt faszinierend und bietet einige Überraschungen auf, die man hier besser nicht verrät, um einem das Ende nicht zu vermiesen.
Die Spezialeffekte sind etwas laienhaft gemacht, was sicherlich am geringen Budget lag.
Ansonsten durchaus solider gemachter Thriller, den man ruhig sehen kann.

am
super thriller
hat wie schon so oft nichts mit horror zu tun ist aber ein spannender von anfang bis ende gemachter film.multiple persönlichkeitsspaltung durch missbrauch in der kindheit kommt oft vor und damit ist dies sogar noch nichtmal absulut an den haarenherbei gezogen

am
Oh mein Gott
Also die letzten Rezesenten haben mich überzeugt diesen Film in meine Liste zu nehmen. Ein Fehler. Es sollte ein Horrorfilm sein, von wegen, das ist schon mal glatt gelogen, es ist ein stinknormaler Thriller, einer der Soften. Spannung ist manchmal kurz enthalten aber ansonsten oder nein zum grössten Teil zieht sich der Film bis zum Ende sehr langsam dahin. Die Auflösung hat mich nochmal kurz wachgerüttelt aber nach logischem Überlegen enthielt der Film zu viele Unstimmigkeiten die mit dem Ende des Films keine Übereinstimmung fanden, also auch Quatsch. Die schauspielerische Leistung hat mich ebenfalls nicht überzeugt, man kriegt kein Gefühl für den Film. Und zum Schluss die Explosionen, da sieht doch ein Blinder das da mit dem Computer die ein oder andere Explosion bearbeitet wurde aber so unprofesionell, miserabel gemacht. Letztendlich empfehle ich diesen Film wirklich niemanden weiter, es gibt bessere, viel bessere.

am
äußerst spannend
5 volle punkte für einen recht unbekannten dafür aber umso spannenderen Film. Fast von Beginn an ist eine recht düstere Spannung aufgebaut. Man tappt wirklich bis zum Schluss im Dunkeln, was da vor sich geht. Selbst als man meint, zu wissen was Sache ist, wird dieser Gedanke sofort wieder durch bestimmte Handlungen verworfen. Unbedingt zugreifen!!!

am
Thr3e - Gleich bist du tot
Also , erst langweilte mich das Scenario , und ich fand alles etwas
»GÄÄÄHN tausendmal gesehn« aber gegen Schluss kristallisierte sich genau
das , was ich an Psychofilmen so mag.
Von mir Anschauempfehlung.(Am besten gleich zwei mal hintereinander
schauen)

am
Die absolut grüne Langeweile! Spannung kommt erst gar nicht auf! Schlechte Story, schlechte Schauspieler!

am
Kann mich den anderen meinungen nur anschließen. Anfangs noch spannend und zum ende hin gähnende leere. Für mich ein misslungener Japsenfilm, den man sich nicht anschauen muss.

am
Ein absolutes B-Movie !!!! Spannender, vielversprechender Beginn und dann .... gähnende Langeweile mit vorhehbarem Ende.
Diesen Film muss man wirklich nicht gesehen haben !!!!

am
B - Movie : anfänglich spannend und dann nur noch langweilg. Ende vorhersehbar. Summa summarum ein Film, den man nicht gesehen haben muss.

am
THR3E - GLEICH BIST DU TOT ist ein absolut durchschnittlicher Thriller ohne wirklich neue Ideen, aber wenigstens mit einigen fast unkonventionellen Überraschungen. Nicht öde aber weitgehend belanglos ist das Alles und daher auch nur 2,70 Gleich-Bin-Ich-Müde-Sterne für Psycho-Rätsel der Mittelmaßkategorie.

am
Eins, Zwei, Polizei ... oder auch nicht. Ein Serienbombenleger geht um, doch das Bombenräumkommando schafft es nie, rechtzeitig da zu sein, so dass sich Zivilisten der Sache annehmen müssen. Ganz wie im richtigen Leben also. Dass die Explosionen am Computer entstanden sind, sieht man dabei leider allzu deutlich. Trotz vereinzelter Überraschungen kommt nie die ganz große Spannung auf und so plätschert der Film vor sich hin.

am
Sehr Spannent !
Also mit Horror hat der film nix zum tun aber er ist echt klasse von der story kann man sich 100% anschauen macht man keinen fehler

am
sehenswert
spannend und verwirrend bis zum finale. kann man schauen.

am
Gut gemacht
Recht spannend. Durchweg gut.

am
Was ein Sch....
der Film war einfach nur schlecht und öde....selten so einen schlechten Film gesehen....

am
Gut gemacht, aber sehr langatmig
Die Spannung bleibt bis zur letzten Minute erhalten. Ein Film der sich mit den Schattenseiten des persönlichen Ego´s beschäftigt. Manchmal aber auch etwas unrealistisch.

am
Der Rätzelmörder
Ein gut gespielter Psychothriller.Hält die Spannung duchgehend,ist sehr unterhaltsamm.Im Style von »Sieben«.

am
Langweilig, voraussehbarer Handlungsablauf, selbst für ein Sonntagsmovie zum Ausruhen noch zu schade...

am
Versucht verzweifelt auf der SAW-Welle mitzuschwimmen, packt es aber absolut nicht. Spannung ist nur leidlich vorhanden, produktion sieht recht billig aus und das Ende spottet jeder beschreibung...

am
muß nicht sein
ich liebe herrliche thriller, die schocken und spannend sind, aber das hab ich hier vermisst. zu viel unlogik. lohnt sich nicht. der film zieht sich zu sehr.

am
naja
dachte es wäre ein film in saw aufmachung aer irgendwie dann doch nicht
gegen ende sehr verwirrend und unrealistisch
und sonst eher langweilig

am
naja - Titel hat mehr verstrochen
man denkt es geht um Horror - falsch gedacht! Unter Horror verstehe ich filme wie SAW usw. - aber nicht diesen Film. Der Film kann mit seiner Handlung nicht überzeugen und lässt zu Wünschen übrig. Die Handlung wurde bereits öfters in anderen besseren Filmen (Identät) dargestellt.

am
Top Thriller!
Gut gespielt und sehr spannend! Wer allerdings einen Horrorfilm erwartet ist wir enttäuscht sein, es ist nicht gruselig! Aber dafür gibt es einen super spannenden Thriller zu sehen.

am
Der Film hat mir sehr gut gefallen. Nur die Spannung hat sich leicht in die Länge gezogen, auch würde ich den Film eher unter Psycho-Thriller einordnen. Mich hat der Streifen leicht nachdenklich gemacht und das sollte ja ein Film auch tun! Ich gebe volle 5 Sterne
Thr3e: 2,6 von 5 Sternen bei 204 Bewertungen und 29 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Thr3e aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Bill Moseley von Robby Henson. Film-Material © Atlas Film.
Thr3e; 16; 30.05.2007; 2,6; 204; 0 Minuten; Bill Moseley, Justine Waddell, Marc Blucas, Laura Jordan, Chris Hook, Ernest Ivanda; Thriller, Krimi;