Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Shortbus

3,0
280 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Shortbus (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.03.2007

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Shortbus (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 62 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Audiokommentare
Erschienen am:27.10.2011
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Shortbus (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 97 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.03.2007

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Shortbus (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 62 Minuten
Kein Verleih per aLaCarte
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Audiokommentare
Erschienen am:27.10.2011
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Shortbus
Shortbus (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Shortbus
Shortbus (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Shortbus

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Shortbus

Beziehungsberaterin Sofia (Sook-Yin Lee) hatte noch nie einen Orgasmus, die beiden Homosexuellen Jamie (Paul Dawson) und Jamie (PJ DeBoy) wollen Pep in ihre langjährige Beziehung bringen und bitten sie um fachmännische Absolution für die freie Liebe. Sie probieren es mit Ceth (Jay Brannan), einem ehemaligen Model und Hobbysänger, und werden dabei per Fernrohr von dem Voyeuristen Caleb (Peter Stickles) beobachtet. Während sich die Jungs einander hingeben, hilft eine vereinsamte Domina (Lindsay Beamish) der verzweifelten Sofia bei der Suche nach dem ersten Höhepunkt...

Das kontroverse Drama 'Shortbus' von Regisseur John Cameron Mitchell, der für seinen Debütfilm 'Hedwig and the Angry Inch' (2001) mit dem Preis für die beste Regie beim 'Sundance Festival' ausgezeichnet wurde, zeichnet die Geschichten von sehr unterschiedlichen Menschen, die alle im Club 'Shortbus' aufeinander treffen, um dort ihre sexuelle Freiheit gemeinsam und ausgelassen zu zelebrieren. Mitchell stellt in 'Shortbus' Sex explizit dar, lässt sich aber gleichzeitig den Raum für tiefgründige, sensible und zärtliche Einblicke in die Seelen seiner Charaktere. Es geht um verschiedenartige Beziehungen, um Einsamkeit und den Versuch, Verstand, Lust und Liebe in Einklang zu bringen.

Film Details


Shortbus - Voyeurism is participation.


USA 2006



Drama, 18+ Spielfilm


Homosexualität, Dating, Voyeurismus, Sexualität, Cannes-Filmfestival-Aufführung



19.10.2006


45 Tausend


Darsteller von Shortbus

Trailer zu Shortbus

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschSD
2:25 Min.
Shortbus Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
3:06 Min.
Shortbus Trailer
Video 2
Trailer in EnglischSD
0:43 Min.
Shortbus Teaser
Video 3

Bilder von Shortbus

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Shortbus

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Shortbus":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Einer der besten Filme, die ich in den letzten Jahren zum Thema Sex, Liebe und Leben gesehen habe. Hier wird die ganze Tragweite von Emotionen ungeschönt dargestellt. Ob Hetero oder Homo, hier wird hinter die Fassade geschaut. Zwischen den Zeilen wird eine ganze Menge über das Leben erzählt, was dem aufmerksamen Zuschauer nicht entgehen wird. Nie kommt Langeweile auf, es geht von brüllend komisch, über nachdenklich, bis zu mitfühlend traurig. Hier ist echtes Leben in Bildern eingefangen. Was die freie Darstellung von Sex immer gleich mit "Porno" zu tun haben soll, ist mir nicht einsichtig. Unter "Porno" verstehe ich etwas ganz anderes und diesen Vergleich hat dieser Film sicher nicht verdient.
Wer sich bei einem erigierten Penis jedoch erst ein paar mal bekreuzigen muss, der sollte diesen Film nur dann ausleihen, wenn er seinen Horizont erweitern möchte.

am
Die Kritik zuvor kann ich in keinster Weise nachvollziehen.Ich habe den Film vorab im Kino gesehen und war begeistert. Mit einem guten Gefühl habe ich das Kino verlassen und das lag sicherlich an den Schauspielern, die überzeugend eine sehr aussergewöhnliche Geschichte über menschliche Probleme durchleben, die man nicht jeden Tag im Kino zu sehen bekommt. Die extrem freizügigen sexuellen Darstellungen wirken sehr realistisch und niemals aufgesetzt oder gewzungen pornographisch. Wenn man sich auf den Film einläßt und Neugierig ist auf eine etwas andere Unterhaltung als gewöhnlich, wird man bei diesem Film ganz sicher nicht enttäuscht. Ein Film, von dem die Welt noch mehr gebrauchen könnte!

am
„Shortbus“ in eine Kategorie einzuordnen, ist schwer. Für einen Porno ist die Story einfach zu gut und die Sexszenen sind wiederum zu hart um den Film als erotischen Film zu bezeichnen. Dramatische Elemente besitzt der Film genauso viele, wie auch komische Szenen. Die Handlungen sind miteinander verwoben, so dass sich sämtliche Akteure im Film immer wieder begegnen und Freude und Leid miteinander teilen. Trotzdem werden sich die Meinungen an diesem Film teilen. Wer sich an den teilweise harten Pornoszenen stört, kann schnell den Blick für die Handlung verlieren. Und wer bisher nie Probleme mit Beziehungen und Partner hatte, wird kaum verstehen können von was die Akteure sprechen. Für Freigeister und offene Menschen wird dieser Film jedoch eine Bereicherung sein.

am
Ausleihen, ansehen, überrascht sein, Meinung bilden.

Dies ist einer der Filme, die man hassen oder lieben kann. Aber beschreiben kann man ihn nicht!

Wichtig: Unter "Gelöschte Szenen" unbedingt die Szenen mit den Telefonaten des Voyeurs ansehen. Das steckt noch einmal eine Menge Humor drin. :)

am
Dieser Film ist unheimlich schwer zu beschreiben. Es ist definitiv ein Film über Sex (nicht Erotik oder gar Liebe, sondern einfach nur Sex!). Doch für einen Porno hat er eine zu tiefgründige Handlung, für eine Szene-Studie oder Dokumentation ist er zu durchgeknallt (und meiner Meinung auch zu übertrieben), für ein Drama zu heiter, und für eine Komödie zu schwermütig. Irgendwie ist der Film von allem etwas. Er gefällt durch seine offene, unverkrampfte Art, das Leben zu schildern, und regt zum Nachdenken an.

am
Aus meiner Sicht: Etwas ganz Besonderes
Schade dass es (noch?) nicht mehr solcher Filme gibt.
Zugegegeben: Man muss vielleicht ein wenig Freidenker sein um Gefallen an dieser Darstellungsform zu gewinnen.

am
Hm, alles in allem ein ganz netter Film über Liebe, Lust, Frust und Leidenschaft, der aufgrund der "pornographischen" Szenen mehr mediale Aufmerksamkeit erlangt hat, als dies ohne sichtbare Erektionen der Fall gewesen wäre. Letztere fügen sich aber recht natürlich in die Geschichte ein und wirken nicht um des Skandal willens aufgesetzt, so dass man sich diesen Beziehungsstreifen durchaus anschauen kann.

am
Ein sehr Facettenreicher Film und doch so natürlich und realistisch wie das leben selbst.
Es ist nicht nur ein sehr freizügiger bis gar pornographischer Film (was übrigens sehr gut rüber kommt) sondern auch ein film der einem nachdenklich stimmt. es ist sicherlich kein film zum "Passiv vor der Klotze hocken und sich bedudeln lassen". Ein Film den man vielleicht auch 2 mal sehen muss, dies aber gerne tut.
Dieser Film ist für Leute gedacht die mal was anderes sehen wollen. Die sich inspirieren und weit weg tragen lassen möchten. Dieser Film ist so Individuell das es ihn kein zweites mal gibt.

am
Ein besonderer Film mit pornographischen Szenen, aber aus dem Leben gegriffen, über Neigungen, Begierden, psychische Probleme und Bessenheiten.
Teilweise witzig, ironisch und aufrütteln. Sehenswert!

am
Man merkt dem Film an, dass er zwar mit künstlerischer Ambition aber ohne vorgegebenes Drehbuch erstellt wurde. Für mich wirkt 'Shortbus' zu sehr ohne erkennbare Linie. Pornografisch finde ich die Szenen nicht, auch wenn sie nichts verbergen - sie versuchen nicht, dem Zuschauer Lustgewinn zu bescheren, sondern stellen eher skuril-verzweifelte Seiten der Suche nach sexueller (und zwischenmenschlicher) Befriedigung dar. Alles in allem dennoch sehenswert.

am
Absolut genial, abgefahren und ausgeflippt. Sicherlich nicht pornographisch, aber sicherlich sehr offen.

am
Auf seine Art genial !
Dieser Film läßt sich schwer in eine Kategorie einordnen. Auf jeden Fall ist er auf seine für mich sehr interessante Art genial gemacht. Fazit: auf alle fälle sehenswert ! Nicht verwundert sein, es gibt ein paar pornographische HC-Einstellungen !

am
Verrückt, durchgeknallt, einfach super dieser Film. Ich finde, dieser Film ist wirklich empfehlenswert.

am
Diesen Film unter "Erotik" anzubieten ist, gelinde ausgedrückt, etwas fragwürdig. Hier wird schon die Grenze zur Pornografie bereits überschritten. Trotzdem ist der Film sehenswert, weil er absolut durchgeknallte Typen durchaus realistisch darstellt. Einzig die Orgasmus Suchende Lee Sook-Yin ist eine Fehlbesetzung.

am
"Shortbus" ist eine alternative zu dem sauberen Mainstreamkino Hollywoods, allerdings ist die Umsetzung dieses Films nicht wirklich gut gelungen, so dass dieser Film es auch auf DVD schwer haben wird. [Sneakfilm.de]

am
Zum Weinen
Was doch die Leute für Probleme haben. Wenn das der liebe Gott wüsste, wäre er geneigt ...

am
Shortbus
Pornographisch aber gut

am
zu blöd
Der Film war mir insgesamt zu blöd, daher habe ich garnicht ganz gesehen. Sehr Japanisch angehauchter Film. Ich habe das alles wenig verstanden und verstehen wollen.

am
nee
die erste halbe Stunde mag recht ok sein aber dann wurds mir zu derb...nicht mein Fall. Hab ausgeschalten.

am
Dieser Film zählt für mich zur Kategorie: Filme, die die Welt nicht braucht.
Ich hab den nicht mal ganz angeschaut.

am
Der Film hat nicht mal einen Stern verdient! Gehört meiner Meinung nach auch in den Pornobereich!!!!!
Shortbus: 3,0 von 5 Sternen bei 280 Bewertungen und 21 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Shortbus aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Sook-Yin Lee von John Cameron Mitchell. Film-Material © Senator Film.
Shortbus; 18; 07.03.2007; 3,0; 280; 0 Minuten; Sook-Yin Lee, Paul Dawson, PJ DeBoy, Jay Brannan, Peter Stickles, Lindsay Beamish; Drama, 18+ Spielfilm;