Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Abominable

Manche Dinge bleiben lieber unentdeckt.

USA 2006 | FSK 18


Ryan Schifrin


Matt McCoy, Lance Henriksen, Jeffrey Combs, mehr »


Horror, 18+ Spielfilm, Abenteuer

1,8
19 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Abominable (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 91 Minuten
Vertrieb:MiB - Medienvertrieb in Buchholz
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 2.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Outtakes, Kurzfilm, Bildergalerie, Storyboards, Trailer
Erschienen am:08.03.2007
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Abominable (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 91 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MiB - Medienvertrieb in Buchholz
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 2.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Outtakes, Kurzfilm, Bildergalerie, Storyboards, Trailer
Erschienen am:08.03.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abominable
Abominable (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abominable
Abominable (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Abominable
Abominable (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Abominable

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Abominable

Er wurde schon über 42.000 mal in 68 Ländern gesehen. Eine bösartige Kreatur, ein Mythos, eine Legende. Sie nennen ihn 'Sasquatch', 'Yeti' oder 'Big Foot'. Wir haben ihn gejagt. Aber was geschieht, wenn er entscheidet, uns zu jagen? Diese Erfahrung macht der gehbehinderte Bergsteiger Preston Rogers (Matt McCoy), als die blutrünstige Bestie in einem abgelegenen Bergdorf über ihn herfällt. Rogers kann mit Mühe und Not entkommen. Auch eine Gruppe ignoranter Jäger will ihn töten. Sie werden ebenfalls Opfer der Kreatur. (Lance Henriksen aus 'Aliens' und Jeffrey Combs aus 'Re-Animator'). Der ortsansässige Polizeichef (Paul Gleason, 'Stirb langsam') nimmt sich der Sache an und will mit einer Gruppe Studenten das Monster stellen.

Film Details


Abominable - Some things are better left unfound.


USA 2006



Horror, 18+ Spielfilm, Abenteuer


Monster, Yetis / Bigfoot



Darsteller von Abominable

Trailer zu Abominable

Einige Inhalte sind aus Jugendschutzgründen deaktiviert und nur mit Altersverifikation abspielbar.
Trailer in EnglischSD
1:15 Min.
Abominable Trailer
Video 1
Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Abominable

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Abominable

Poster

Cover

Film Kritiken zu Abominable

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Abominable":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Schimmer geht´s nimmer...

Monsteroptik zum vergessen.

Dialoge ebenfalls.

Jeden Cent Leihgebühr besser gleich zum Fenster rauswerfen...

Sternvergabe leider im Minus unmöglich...

am
Also zunächst fand ich den gut. Allerdings habe ich Ihn zuerst auf Englisch geschaut. Der Film ist kein Material, das grosse Leinwandgeschichte schreiben wird, aber für einen Abend auf der Couch schien mir dieser Titel genau richtig.
Ausreichend spannend, ein tricktechnisch halbwegs gut gemachtes Monster, mittelgute Schauspieler... Genau das, was ich haben möchte, wenn ich einen No-Name-Titel aus der Videothek hole.

Was jeden Zuschauer vom Fernseher wegtreiben wird, das ist die deutsche Sprachfassung. Eine dermassen dilletantsische Vertonung ist mir tatsächlich noch nicht untergekommen.
Wer der Englischen nicht mächtig ist, der sollte den Film meiden. Es ist wirklich ärgerlich.

am
Naaaaja. Übergroßer schlecht gelaunter Vertreter der Gattung Glücksbärchi knabbert sich durch ein paar Mädels die sich für Schauspielerinnen halten und werden dabei von einem rollstuhlfahrenden Spanner beobachtet. Zwischendurch kriegt mal jemand den Kopp weggebissen und ein "hässlicher großer Affe" kriegt ne Axt in den Rücken. Ähm. Sarkasmus beiseite, weil ich in der letzten Zeit dermaßen miese Horrorgurken hatte kriegt der Film sogar zwei statt nur einem Punkt und schrammt knapp an der drei vorbei.

am
kein schlechter horrorfilm ist ziemlich
spannend und hat sehr brutale szenen
wie ich finde,und ein paar bekannte
schauspieler sind auch mit dabei

am
Dieser Film ist echt grottenschlecht! So was von stümperhaft und peinlich. Und die Sychronisation ist absolut laienhaft.

am
Der Film zeigt die wohl schlechteste schauspielerische Leistung des von mir sonst sehr geschätzten Lance Henriksen - und ist aus diesem Grund schon wieder sehenswert. Ansonsten nicht wirklich zu empfehlen. Das Killermonster scheint echt unterbezahlt gewesen zu sein, denn genau so agiert es.

am
Na ja...,es gibt besseres.Aber lezttendlich hat das Filmchen doch so seine Spannungsmomente.Teilweise sogar eine gute Kameraführung,dafür aber schlecht geführte Darsteller.Die Momente, wenn das Monstrum auftaucht wirken manchmal fast unfreiwillig komisch.Wegen der guten Besetzung gibt es noch drei Sterne.

am
Zu diesem Film gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, ein möchtegern Bigfoot mit Kirmespuppengesicht schlachtet Menschen und auch Hunde ab und frisst diese auf. Ist einfach zu eintönig das ganze, es passiert zu wenig! Schauspielerisch gesehen nicht auf höchstem Niveau, die Mädels wirken wie von der Strasse geholt, halt eine billig Produktion. Ansonsten kann man nur sagen das es wirklich zu monoton ist, Rollstuhlfahrer hängt am Fenster entdeckt Bigfoot und verfolgt wie dieser nach und nach Mädchen abschlachtet, zwischendurch frisst Bigfoot dem Pfleger den Kopf ab und auch sonst ist diese Species darauf spezialisiert alles zu zermetzeln was in sein Territorium kommt. Einfach schlecht und Spannung kommt auch nie auf da das ganze wie schon gesagt eintönig dargestellt wird und man kann vorhersehen was passieren wird! Ersparen sie sich Bigfoot und seine Familie und investieren sie in andere Filme, diesen kann ich nicht empfehlen und 2 Sterne gibt es nur für die geile Szene mit dem Kopf abbeissen weil das war das einzigste was an dem Film gut war.

am
Mehr als ein Stern kann hier mal wieder leider nicht vergeben werden. Diese Mischung aus Yeti, BigFoot und irgendwas, das sich an einer Gruppe von jugendlichen zu sättigen versucht;echt zu abgedroschene Thematik. Kein "Must see"

am
Absoluter Billig-Müll! Das Monster sieht so bescheuert aus. Schauspielerisch total lachhaft! Ohne Worte. Finger weg!

am
Schlechte Schauspieler, Bigfoot sieht einfach lächerlich aus und ist überhaupt nicht gut aufgemacht worden da sieht ja der Bigfoot aus der Serie "Harry und die Hendersons" viel besser aus. Die Spannung baut sich zwischendurch zwar auf, wirkte oft aber deplatziert bzw. im falschen Moment wurden Splatterszenen eingebaut die dann ebenfalls lachhaft daherkamen! Auch die Schauspieler werten den Film nicht auf, im grossen und ganzen eher eine low Budget Produktion mit einigen spannenden Momenten und kleinen Splatterszenen die den Film aber auch nicht aufwerten können, einzig und alleine die Atmosphäre kann punkten. Dieses verlassenen Waldgebiet und die Hütte, fand ich atmosphärisch ansprechend, aber das war es leider auch schon. Wer hier einen guten Bigfoot Film erwartet wird eher enttäuscht sein, obwohl bis heute noch nicht bewiesen ist ob es wirklich Bigfoots gibt, werden sie so schlecht sicherlich nicht aussehen. Ich denke das bleibt ein Mythos, gebe es Großfüsse hätten sie sich schon bemerkbar gemacht was sie nicht tun also gibt es auch keine. Abdominable ist ein Film für zwischendurch, kann viel unterhaltsames aber nicht bieten! Fast schon eine Horror-Komödie, muss man definitiv nicht gesehen haben.

FAZIT : Einige Splatterszenen sind relativ gut gelungen, die Schauspieler sind ziemlich schlecht und auch der Bigfoot sieht lächerlich aus. Die Atmosphäre wertet den Film etwas auf, aber das war es auch schon! Schade...

am
endlich mal ein bigfootfilm dachte ich,aber auf den film kann man verzichten,nicht besonders spannend,bigfood sieht ziemlich albern aus und die splatterszenen sind auch nichts besonderes
Abominable: 1,8 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen und 12 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Abominable

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Abominable":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Abominable aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Matt McCoy von Ryan Schifrin. Film-Material © MiB - Medienvertrieb in Buchholz.
Abominable; 18; 08.03.2007; 1,8; 19; 0 Minuten; Matt McCoy, Lance Henriksen, Jeffrey Combs, Paul Gleason, Ruby, Dee Wallace; Horror, 18+ Spielfilm, Abenteuer;