Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Alles ist erleuchtet

Nichts ist normal.

USA 2005 | FSK 12


Liev Schreiber


Jonathan Safran Foer, Elijah Wood, Eugene Hutz, mehr »


Drama

3,5
408 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Alles ist erleuchtet (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 120 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:21.04.2006
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Alles ist erleuchtet (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 120 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:21.04.2006
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Alles ist erleuchtet
Alles ist erleuchtet (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Alles ist erleuchtet
Alles ist erleuchtet (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Alles ist erleuchtet
Alles ist erleuchtet (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Alles ist erleuchtet

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Alles ist erleuchtet

Manche Leute sammeln Briefmarken, andere Zigarrenbanderolen oder Teetassen. Jonathan Safran Foer (Elijah Wood) sammelt Familienerinnerungen: Fotos, Karten, falsche Zähne, eine Hand voll Erde - alles kommt in eine kleine Plastiktüte und wird an die Wand gehängt. Doch manche Erinnerungen lassen sich nicht festnageln. Jetzt will Jonathan in die Ukraine reisen, um die Frau zu suchen, die seinen Großvater 1942 vor den Nazis gerettet hat...

Liev Schreiber ('Scream', 'Der Manchurian Kandidat') wechselt erstmals hinter die Kamera, er schrieb die Filmfassung zu Jonathan Safran Foers gleichnamigen Bestseller und inszeniert ihn als bewegendes Roadmovie. Elijah Wood spielt den verklemmten Jonathan und Eugene Hutz seinen radebrechenden urkrainischen Reiseführer. Wir begleiten die beiden bei einem Kulturaustausch der besonderen Art. Die Straße bringt sie zwar ans Ziel, allerdings ganz anders als erwartet. Am Ende sind sie erleuchtet - und wir auch.

Film Details


Everything Is Illuminated - Leave normal behind.


USA 2005



Drama


Roadmovies, Interkulturell, Literaturverfilmungen



15.12.2005


Darsteller von Alles ist erleuchtet

Trailer zu Alles ist erleuchtet

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Alles ist erleuchtet

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Alles ist erleuchtet

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Alles ist erleuchtet

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Alles ist erleuchtet":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich kann mich den Vorbewertern nur anschließend: der Film ist einfach schön. Anfangs recht witzig auf eine feine Art (zB das Sprachchaos), später inhaltlich wertvoll mit rührenden Szenen. Dabei ist er in keiner Phase langweilig, sondern hält einen auf seine Art gefangen. Die außer Elijah Wood unbekannten Darsteller sind wunderbar skuril und eigen; die Machart und der Verlauf und die Szenen sind INDI-Film der angenehmsten Art. Ich kann den Film wirklich nur empfehlen.

am
Prima. Sehr ungewöhnlicher Film, sehr ungewöhnlicher Inhalt, sehr skurrile Szenen, sehr nachdenklich machende Episoden. Witz und Dramatik und völlig bekloppte Menschen. Was will man mehr?

am
Es ist schwer, diesen Film zu beschreiben oder einem Genre zuzuordnen. Er ist gleichzeitig völlig schräg und skurril, sehr lustig, aber auch traurig und ernst. In jedem Fall absolut sehenswert, mal ganz was anderes.

am
Einfach genial. Gute Story, bestend umgesetzt. Man weis hier nicht ob man schallend lachen oder weinen soll. Ein Meisterwerk jenseits des Hollywood "Einheitsbrei's".

am
Ein schöner Film, der nachdenklich macht. Sehr symphatische aber skurile Charaktere, die sich im Verlauf der Handlung regelrecht verändern. Dabei lebt der Film von guter Situationskomik und den unglaublich witzigen Kommentaren von Alex, der sich selbst einen "sehr hochwertigen Tänzer" nennt.

am
Danke
Es gibt Filme, da will man dem Regisseur für sein Werk einfach nur danken. Dies ist so einer. Komisch, absurd, traurig und nachdenklich wird die Geschichte eines »Sammlers« erzählt, er in die Ukraine reist um das Heimatdorf seiner Großeltern zu finden. Der Film ist herrlich am Massengeschmack vorbeiproduziert und fängt wunderbare Bilder ein. Was soll man sonst noch sagen? Ach ja: Danke!

am
Absolut sehenswerter Film. Toll gespielte Charaktere mit ernster Story. Sehr glaubhaftes Road-Movie mit tragischen, lustigen und skurillen Zügen. Sehr wertvoll.

am
Eindeutig der beste Film, den ich in den letzten Jahren gesehen habe.
Ich weiß aber nicht, ob ich es schaffe, ihn noch einmal zu schauen. Anfangs ist er zwar wirklich schräg lustig, aber irgendwann offenbart sich die Traurigkeit des Themas - und wer sich berühren läßt, wird von seinen eigenen Tränen weggespült...

am
Ich habe den Film gleich 2 Mal hintereinander geguckt, so hat er mir gefallen. Und ich musste vieles nochmal mit dem Wissen um den Ausgang der Geschichte sehen. Ihr solltet ihn unbedingt auf Englisch gucken, dann sind die Dialoge einfach noch witziger, im Original bezeichnet sich Alex zB als "premium dancer"...Dessen Darsteller Eugene Hütz spielt übrigens eigentlich in einer (gypsy) Punk Band, die auch im Film als die Polkaband, die Jonathan am Bahnhof begrüßt, vorkommt und einige Songs zum Soundtrack beigesteuert hat (so zB start wearing purple, das im Abspann gespielt wird). Was eine Wandlung;-), was ein Talent kann ich nur sagen. Die Mischung von Drama und Komödie gefällt mir persönlich ganz ausgezeichnet. Man muss es überhaupt erstmal schaffen, ein trauriges historisches Thema so zu verpacken, dass der Zuschauer nebenbei noch ein wenig lachen kann. Einziger Kritikpunkt: manchmal etwas anstrengend, ständig den Untertiteln folgen zu müssen, wenn die Figuren sich zwischendurch auf Russisch unterhalten.

am
Soll man lachen oder soll man weinen? Bei diesem Film kann man (mehr oder weniger) beides. Der Humor überwiegt und das ist gut so, denn sonst würde man die ernsten Szenen nicht verdauen können. - Ein wundervoller Film über Liebe, Krieg, den Crash der Kulturen (und vielleicht sogar den ganzen Rest). Ansehen!

am
Guter Film! Traurig und lustig. Sehr bewegende Story mit überzeugende Darsellern. Er zeigt auf erschreckend reale Weise, wie furchtbar Krieg, Hass und Verfolgung sein kann und wie wichtig das ist, dass dies niemals vergessen werden darf.

am
Die Story hat mir sehr gut gefallen. Der Film ist sehenswert, trotz leicht schräger Charaktere. Er findet einen runden Ausklang.

am
Kleines Meisterwerk
Ein zu Herzen gehender und wunderbarer Film, in dem Hauptdarsteller Elijah Wood einmal mehr beweist das er mehr kann als einen Hobbit zu spielen. Auch Eugene Hurtz der zweite Hauptdarsteller des Film darf nicht unerwähnt bleiben, ein klasse Schauspieler den man öfters sehen möchte. Alles in allem ein kleines Meisterwerk.

am
Der junge amerikanische Jude Jonathan (Elijah Wood), fanatischer Sammler von Erinnerungsstücken, macht sich in der Ukraine auf die Suche nach einer Frau namens Augustine, die seinem Großvater während des Zweiten Weltkrieges das Leben gerettet haben soll. Jonathan will Augustine finden und den Ort Trachimbrod, aus dem seine Familie stammt. Gemeinsam mit seinem Reiseführer, einem alten Ukrainer, dessen Enkel Alex als Dolmetscher, ihrem Hund Sammy Davis jr. jr. und einem alten, hellblauen, klapprigen Trabant, macht sich Jonathan auf eine Reise in seine Vergangenheit. Der 2001 erschiene Debütroman des jungen Jonathan Safran Foer (Jahrgang 1977) wurde passenderweise von einem Regie-Debütanten vefilmt: dem erfolgreichen Schauspieler Liev Schreiber (Jahrgang 1967). Schreiber war die Adaption ein großes Anliegen, denn zu der Zeit als er eine Kurzfassung des Romans zugeschickt bekam, schrieb er gerade an einem Text über seinen in der Ukraine verstorbenen Großvater. Kameramann Matthew Libatique gelingt es in ausdrucksstarken Bildern eine fast magische Odyssee durch die melancholischen Landschaften der Ukraine auf die Leinwand zu bannen. Der Film gewinnt in seinem Verlauf immer mehr Faszination und Stärke. Wenn sich die 3 Männer am Ziel ihrer Reise befinden und die Fäden der Geschichte zusammenlaufen, wird nicht nur Jonathan erleuchtet werden, sondern alle Beteiligten. Dann ist der Film richtig stark und großes Kino. Elijah Wood füllt seine Rolle als introvertiert-neurotischer Jonathan voll aus. Ihm stehlen sowohl Eugene Hutz, Mitglied der ukrainischen Zigeuner-Punk-Band Gogol Bordello, als auch der in Russland geborene Boris Leskin beinahe die Show. Gerade an Leskins Gesicht kann man sich kaum satt sehen.

am
Ich bin sehr beeindruckt von den Schauspielern. Der Film ist so gut gespielt, dass man fast ein Teil diese Filmes wird. Ich finde den Film großartig. Es ist sehr viel Humor dabei. Er gibt einen Einblick in andere Kulturen und zur gleichen Zeit sieht man das Nicht-Verstehen des Anderen, weil jeder in seiner kleinen Welt lebt. Man erlebt Missverständnisse die zum Teil sehr ernsthaft sind aber dann auch wieder das Humorvolle.

am
hammer!
russen guckt diesen film!
tolle film, über einen neurothischen ami, der sich mit einem russen zwecks familienforschung zusammentut. viele geile lacher, warmherziges gefühl, einfach toll.
gutes gefühl, super film!!!!

am
Gelungene Literaturverfilmung!
Was im Bestseller-Buch etwas mühsam wurde, nämlich die verquaste Sprache des ukrainischen Erzählers, der in mehr oder weniger gebrochenem Englisch erzählt, ist im Film viel eingängiger. Sehr gute filmische Umsetzung.
Gute Balance zwischen Groteske und anrührendem Drama. Äußerst sehenswert!

am
Ein Film, der anspruchsvoll ist
Ein sehr interessanter Film, in dem Anspruch mit Humor gepaart wurde, echt sehenswert

am
Endlich wieder ein Film der mich bewegt hat.
Elijah Wood, der Frodo in solch eine Film? Kann das funktionieren? Und wie!

Selten hat mich zuletzt ein Film so berührt, endlich wieder ein cineastischer Hochgenuss! Wie der Regisseur hier Farben, Bilder und die überragende Musik in Einklang bringt kann nur das Prätikat besonders wertvoll erhalten.

Der Film ist empfehlenswert für alle Leute, die auf jede subtile Kleinigkeit in einen Film aufmekrsam werden wollen, sich von der hinreißenden Story, die als lustige Personenvorstellung beginnt und in einen Gänsehaut erzuegenden traurigen Moment endet, fangen lassen wollen.

Für ale die auf »echte« Filme mit hervorragender Musik, hinreißenden Kulissen, herzerfrischende Darsteller und jenseits der glattpolierten Mega-Block-Buster-Bolywood-Kitsch-usw-Filme stehen,
Zugreifen und schaurig-schön melancholisch die Bilder, die Musik und Dramartugie genießen.

Für alle anderen Finger weg, den solche Meinugnen machen nur die beste Filme kaputt!

am
Wankelmütig
Der Film schwankt zwischen skurriler Komödie und Geschichtsaufarbeitung. Die Entscheidung für eine Seite hätte ihm gut getan. So ist, meiner Ansicht nach, viel Potential verschenkt worden.

am
Ein wundervoller film mit grandiosen darstellern. man kann abwechselnd lachen und weinen und wird tiefsinnig unterhalten ohne vom tiefgang runtergezogen zu werden. schön finde ich auch, dass das thema antisemitismus behandelt wird, ohne dass man als deutscher gleich das gefühl bekommt, sich lebenslang zum schämen in die ecke stellen zu müssen (weshalb ich solche filme üblicherweise meide). Absolut und aus tiefstem herzen empfehlenswert

am
Fängt toll und skurril an, verliert aber in der zweiten Hälfte komplett die Leichtigkeit und den Humor, was ich persönlich nicht gut fand.
Die erste Hälfte hätte 5 Sterne bekommen, später dann irgendwie unentschlossen ob Drama oder Komödie, und dann wirds zu ernst...trotzdem tolle, authentische Darsteller, schöne Bilder und super Musik.

am
Skuril...aber
trotzdem irgendwie gut. Etwas ansprusvoll und wohl mit geringerem Budget gefilmt. Aber der Film hat was...kann nur nicht sagen, WAS ;-)

am
Alles ist erleuchtet
ein anspruchsvoller Film, sehenswert!

am
Tiefgründige Muße...
Der Film fängt amüsant an, wird langsam immer tiefgründiger (was ich mag) und ist gut gemacht, dennoch musste ich in der zweiten Halbzeit, als es ans Eingemachte ging, des öfteren Gähnen und war dann auch froh, als es zuende war. Für den, der die Vergangenheitsbewältigungsfilme in Sachen Antisemitismus im 2 WK noch nicht überdrüssig ist, könnte es aber was sein.

am
gut erzählung
Also für einen ruhigen Abend sehr gut geeignet, etwas langatmig, aber sehr interessante Story! Kann sich sehen lassen

am
Mäßig.
Komplett überbewertet.
Alles ist erleuchtet: 3,5 von 5 Sternen bei 408 Bewertungen und 27 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Alles ist erleuchtet

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Alles ist erleuchtet":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Alles ist erleuchtet aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Jonathan Safran Foer von Liev Schreiber. Film-Material © Warner Bros..
Alles ist erleuchtet; 12; 21.04.2006; 3,5; 408; 0 Minuten; Jonathan Safran Foer, Elijah Wood, Eugene Hutz, Jurij Kokyrc, Elias Zerael Bauer, Sergej Kapitan; Drama;