Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "scheibenjunkie" aus

50 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Der schwarze Hengst - Wie alles begann
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 23.01.2014
    Schöne Landschaftsaufnahmen aber das macht die fehlende Story nicht wett. Hat mich auch als Pferdefreund absolut nicht überzeugt. Dann lieber Ostwind oder Hidalgo anschauen! Disney übertreibt mal wieder mit Vorgängern und Nachfolgern
  • Der Kautions-Cop
    Die Ex ins Gefängnis bringen... der beste Job aller Zeiten.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 27.06.2011
    Naja, mehr als ganz nett kann ich über diesen Film nicht sagen. Kann man sich wegen der Schauspieler mal anschauen. Mir ist vor allem die Filmmusik negativ aufgefallen!
  • The Shape of Things
    Das Maß der Dinge - Verführung ist eine Kunst.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 29.03.2011
    Bloß nicht von den Schauspielern blenden lassen, auch wenn die Idee ganz nett ist, funktioniert der Film einfach nicht!
  • In meinem Himmel
    Die Geschichte über ein Leben und alles, was danach kam...
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 18.02.2011
    Leider nicht so gelungen wie ich mir das gewünscht hätte. Peter Jackson hat seinen Fokus auf die Zwischenwelt gelegt (die auch nichts mit der der Romanvorlage gemein hatte) und über die Bider das eigentlich entscheidende der Geschichte, den Versuch der Hinterbliebenen mit der Situation zurechtzukommen, im Vergleich zum Buch sehr vernachlässigt. Das kann funktionieren, wenn man das Buch nicht kennt. Wer es aber kennt und mag, fragt sich die ganze Zeit nur, warum man aus der guten Vorlage und den tollen Schauspielern nicht mehr gemacht hat.
  • Arizona Dream
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 04.10.2010
    Sehr skuril, am Anfang verwirrend aber nachdem ich hineingefunden habe berührend. Nicht für jeden Abend und jede Stimmung, aber wenn es passt großartig. Kusturica wirkt vor amerikanischer Kulisse noch extremer!
  • Control
    Drama, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 23.09.2010
    Ich habe den Film eher aus einer Laune heraus auf die Wunschliste gesetzt, hatte vorher Joy Division nie bewusst gehört & wusste auch am Anfang des Films nicht, worum es geht. Mich hat der Film absolut überzeugt, sowohl die Geschichte als auch die Musik! Sehr packend mit schönen schwarz-weiß- Bildern umgesetzt.
  • Versprich es mir!
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 09.09.2010
    Obwohl der Film am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist, lohnt es sich, sich die Zeit zu nehmen und hineinzutauchen! Freunde von Schwarze Katze weißer Kater werden ihre Freude daran haben.
  • Brothers Bloom
    Die Geschichte vom fast perfekten Plan.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 22.08.2010
    Brothers Bloom habe ich geliehen, weil ich Brick schon gut fand, und ich wurde nicht enttäuscht. Ich würde mir diesen Film jederzeit wieder ansehen, er ist witzig, verzwickt und hat tolle Schauspieler! Sehr gelungen.
  • Down in the Valley
    San Fernando Cowboy
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 22.08.2010
    Dieser Film hat sich für mich zu sehr in die länge gezogen, ohne dabei befriedigende Erklährungen zu liefern. Das ist vielleicht von den Machern so gewollt, aber für einen gemütlichen Filmabend nicht das richtige. Schade, mit den Darstellern hätte man mehr erreichen können!
  • Prozac Nation
    Verdammte schöne Welt - Mein Leben mit der Psychopille. Sex, Pillen und Lou Reed.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 22.08.2010
    Ich habe mir von diesem Film mehr versprochen! Trotz guter Schauspieler habe ich zu diesem Film nicht so richtig Zugang gefunden.
  • Avatar
    Aufbruch nach Pandora
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 15.03.2010
    bin nicht der meinung, dass der film so über den grünen klee gelobt werden muss (auch wenn ich gestehen muss, dass ihn ich unfreiwillig und mit vorurteilen gesehen habe). klar, schöne bilder und ganz nette story (wobei allerdings meine erste assoziation "pocahontas im weltraum mit superunrealistischem happy-end" war), aber wie gesagt wurde da das rad auch nicht gerade neu erfunden. diese massen-sekten-szene unter dem baum war mir regelrecht unheimlich(bin ich die einzige, die sich da das lachen verkneifen musste?), sowie auch die tatsache, dass die sympatischste darstellerin leider geofert wurde (eine muss im kampf ja draufgehen!) und ich frage mich, ob dieser film wohl in 10 jahren genauso in der versenkung verschwunden ist, wie der damals erfolgreichste film aller zeiten- titanic(wer kriegt da heute noch leuchtende augen?). die unterirdische punktzahl gibts übrigens für den übertrieben hype.
    An alle auf-avatar-gegner-schimpfenden: auch für filme gilt: meinungen sind wie arschlöcher-jeder hat eins! und man muss kein cineast sein, um den film schlecht zu finden, es reicht, wenn einem die bilder nicht zusagen (sind mir zu übertrieben perfekt, geleckt und unrealistisch), für die dünne story allein sind 3 stunden zu viel!
  • Guest House Paradiso
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "scheibenjunkie" am 13.03.2010
    Nach diesem film habe ich am verstand meines freundes gezweifelt! einzig die "gegensprechanlagen"-szene war witzig. unter schwarzem britischem humor stelle ich mir was anderes vor!!! Vielleicht irre ich mich, aber ich finde kotze nicht so richtig witzig. nicht geeignet für menschen, die auch nur ansatzweise zum mitleiden neigen, für die ist dieser film nämlich einfach nur schmerzhaft!