Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die seltsame Gräfin Trailer abspielen
Die seltsame Gräfin
Die seltsame Gräfin
Die seltsame Gräfin
Die seltsame Gräfin
Die seltsame Gräfin
Abbildung kann abweichen
Die seltsame Gräfin (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:S/W 16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:22.11.2004
Die seltsame Gräfin
Die seltsame Gräfin (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die seltsame Gräfin
Die seltsame Gräfin (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die seltsame Gräfin
Die seltsame Gräfin
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die seltsame Gräfin
Die seltsame Gräfin (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die seltsame Gräfin
Die seltsame Gräfin (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die seltsame Gräfin

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die seltsame Gräfin

Margaret Reedle (Brigitte Grothum) ist überglücklich. Sie hat eine neue, vielversprechende Stellung als Sekretärin bei der reichen Gräfin Moron (Lil Dagover) bekommen. Vor allem aber hofft Margaret, dass sie im Schloss endlich sicher ist vor den unerklärlichen Mordanschlägen, die in letzter Zeit auf sie verübt wurden. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Als Margaret im Schloss ihren Zimmerbalkon betritt, bricht dieser ab. In aller letzter Sekunde kann sich Margaret vor dem tödlichen Sturz in die Tiefe retten. Bei seinen Recherchen entdeckt Mike Dorn von Scotland Yard (Joachim Fuchsberger) eine heißen Spur: Margaret ist die Tochter von Mary Pinder (Marianne Hoppe), die einst den Bruder der Gräfin geheiratet hat. Somit hat auch Margaret Anspruch auf das Erbe. Offensichtlich soll die junge Erbfolgerin aus dem Weg geräumt werden.

Film Details


Die seltsame Gräfin / The Strange Countess


Deutschland 1961



Krimi, Deutscher Film


Edgar Wallace, Erbschaft



Darsteller von Die seltsame Gräfin

Trailer zu Die seltsame Gräfin

Bilder von Die seltsame Gräfin

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Die seltsame Gräfin

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die seltsame Gräfin":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein Klassekrimi des Altmeisters. Es ist alles einfach gestrickt und sehr unterhaltsam. Irgendwie weiß man was am Ende rauskommt aber wie diese Filme gemacht sind und die Komik dazu, das ist einfach herrlich. Kann man sich immer wieder anschauen.

am
Viele Feinde hat dieser Film unter den Kritikern und unter solchen, die sich dafür halten. Gewiss, Logik sucht man hier vergebens. Sicher, das Stelldichein von UFA-Schauspielern sorgt für einen Hauch von edlem Staub, mit theatralischen Gesten und rollenden Rs. Aber Klaus Kinski ist ja schließlich auch theatralisch, und er gehört zu Edgar Wallace wie das Salz in der Suppe. Und durch die atmosphärisch brillante Kameraarbeit von Richard Angst werden kleine Mängel spielend wieder herausgeholt. Bedeutsam ist der Film schon als Krimi-Debüt des Wallace-Komponisten Nr. 1: Peter Thomas.

am
Für mich eine der besseren Wallace-Filme. Gut, die Handlung ist etwas wirr, aber dafür wird man mit dem wohl längsten Kinski-Auftritt in einem der Wallace-Filme belohnt und auch Fritz Rasp hat mal mehr als nur zwei Sätze zu sagen. "Blacky" Fuchsberger gibt den Oberpolizisten in seiner gewohnten Mischung aus Humorlosigkeit und Möchtegern-Schnodderigkeit, dieser Typus ist aus heutiger Sicht wirklich arg welk. Eddie Arent sorgt für Schmunzler und überhaupt muß man sich die ganze Zeit fragen ob der Name der Adelsfamilie Zufall oder Absicht ist (moron = engl. für "Depp" oder "Trottel"). Insgesamt doch recht solide Krimiunterhaltung der 60er.

am
einfach »seltsam« gut
Es gibt weniges das man nach dem aufgedruckten namen kaufen oder sehen sollte. Diese Filme gehören für mich unbedingt dazu.

am
Super Wallace!!!
Genial!!! schön schaurig Kinski in seinem element als Irrer mit dem wann eine Frau zu ermorden manchmal muss man lachen wenn man sieht was für kranken Blick Klaus Kinski aufsetzen kann einfach super.

am
Unvergesslich
Edgar Wallace Filme sind einfach zeitlos gut, kann man sich immer wieder ansehen.

am
Die Edgar Wallce Filme sind immer wieder zum sehen ist egal wann man sie sieht denn sie sind einsamen klasse

am
edgar wallace meets rosamunde pilcher
die story etwas flach und überschaubar. der film ist im stil der 70er jahre. der gruseleffekt will sich nicht so richtig einstellen. einer der schwächeren verfilmungen von wallace.
Die seltsame Gräfin: 3,6 von 5 Sternen bei 103 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Die seltsame Gräfin aus dem Jahr 1961 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Brigitte Grothum von Josef von Báky. Film-Material © TOBIS Film.
Die seltsame Gräfin; 12; 22.11.2004; 3,6; 103; 0 Minuten; Brigitte Grothum, Lil Dagover, Joachim Fuchsberger, Marianne Hoppe, Eddi Arent, Edith Hancke; Krimi, Deutscher Film;