Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Zimmer 13 Trailer abspielen
Abbildung kann abweichen
Zimmer 13 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 86 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:S/W 16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:22.11.2004
Zimmer 13
Zimmer 13 (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Zimmer 13
Zimmer 13 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Zimmer 13
Zimmer 13
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Zimmer 13
Zimmer 13 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Zimmer 13
Zimmer 13 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Zimmer 13

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Zimmer 13

Sir Robert Marney, Mitglied des britischen Unterhauses, erhält auf seinem Landsitz unangenehmen Besuch von einem alten Freund: Bandenchef Joe Legge. Vor Jahren hatte Marney ihm geholfen, sich nach einem Überfall ins Ausland abzusetzen. Jetzt zitiert Legge den Abgeordneten und dessen hübsche Tochter Denise umgehend in einen ominösen Nachtclub. In Zimmer 13 werden sie bereits von mehreren Gangstern sehnsüchtig erwartet: die finstere Bande plant einen großen Eisenbahn-Raubüberfall. Sir Marney soll dabei behilflich sein, sonst wird seine Tochter umgebracht. Während der geheimen Besprechung wird in einem Nebenzimmer eine Striptease-Tänzerin mit einem Rasiermesser kaltblütig ermordet. Plötzlich wimmelt es im Club nur so von Polizisten.

Film Details


Zimmer 13 / Chambre 13 / Room 13


Deutschland 1963



Krimi, Deutscher Film


Edgar Wallace



20.02.1964


Darsteller von Zimmer 13

Trailer zu Zimmer 13

Bilder von Zimmer 13 © TOBIS Film

Cover

Film Kritiken zu Zimmer 13

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Zimmer 13":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
einfach nur gut
die Streifen aus den 60ern sind echt Spitze. Da ist alles dabei und die 13 bringt hier kein Pech, jedenfalls nicht für den Zuschauer. Immer wieder gut für einen gemütlichen Filmeabend. Für Krimifans.

am
Hm...... alter Film - ja klar! Aber dennoch hat der mich nicht wirklich überzeugt. Der Hexer und Co. waren von E.Wallace doch deutlich besser.

am
Die Nr. 18 der Edgar-Wallace-Filmreihe ist leider kein besonderer Höhepunkt. Fuchsberger, Arent und Schürenberg sieht man in den bekannten Rollen, Hans Clarin ist Handlanger der Schurken. Einzig die Auflösung um die Identität des Mörders ist halbwegs überraschend, wer genau hinsieht erhält bei einem der Morde einen Hinweis. Insgesamt nur Durchschnitt, andere Teile der Reihe haben die Zeit besser überstanden.

am
1963 war der berühmte Postraub in aller Munde. Auch die Edgar-Wallace-Reihe wurde davon nicht verschont und kramte ein (weniger bekanntes) Wallace-Werk namens "Mr. Reeder in Room 13" hervor, das diese Thematik bediente. Weil es aber trotz des Hypes zu bieder erschien, wurde die Rasiermesser-Mörder-Geschichte kurzerhand dazuerfunden - mit verheerenden Folgen: der Film wurde erst ab 18 zugelassen. Heute scheint diese Maßnahme lächerlich, die wenigen Blutspritzer und die sanfte Verruchtheit der Strip-Bar entlocken 12-jährigen nur noch ein müdes Lächeln. Schockierender ist da schon die Auflösung des Geschehens, die seinerzeit viel Wirbel verursachte und wohl auch Grund war für den mäßigen Erfolg. Düster ist es trotz allem geblieben, das Geschehen um das "Zimmer 13".

am
Und wieder ein Meisterwerk aus meiner Lieblingsbox
Karin Door in einer schönen seltsamen Rolle ein Mörder mit einem Rassirmesser eine Gang will den größten Raub aller Zeiten vollziehen ein großer Geldbetrag fährt per Zug fährt von Burningham nach Liverpool die Gang will den Zug Ausrauben Eddi Arent als Spezial-Waffen entwickler bei Scottland Yard.

am
ein klassischer edgar wallace
gelungene umsetzung der romanvorlage. der historische charme lässt heute auch an den spannendsten stellen manchmal ein schmuntzel erscheinen. tricktechnisch absolut veraltet aber mit einem gewissen historuischen charme versehen.

am
Wir geben gerne den Film Zimmer 13 alle Sterne weil wir der den Namen Katzengreis 40 recht das das der Film sehr gut ist.
Zimmer 13: 3,6 von 5 Sternen bei 83 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Zimmer 13 aus dem Jahr 1963 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Eddi Arent von Harald Reinl. Film-Material © TOBIS Film.
Zimmer 13; 16; 22.11.2004; 3,6; 83; 0 Minuten; Eddi Arent, Hans Clarin, Jur Arten, Arthur Binder, Erik Radolf, Kurd Pieritz; Krimi, Deutscher Film;