Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kiss of Death

Jeder hat einen Grund zu sterben.

USA 1995 | FSK 16


Barbet Schroeder


David Caruso, Nicolas Cage, Hugh Palmer, mehr »


Thriller

3,0
248 Stimmen

So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Kiss of Death (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Surround 2.0, Spanisch Dolby Surround 2.0
Untertitel:Englisch, Spanisch,Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.09.2001
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Kiss of Death (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 96 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Surround 2.0, Spanisch Dolby Surround 2.0
Untertitel:Englisch, Spanisch,Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.09.2001
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Kiss of Death
Kiss of Death (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Kiss of Death
Kiss of Death (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Kiss of Death
Kiss of Death (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Kiss of Death

Weitere Teile der Verfilmungen "Kiss of Death - Der Todeskuss"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Kiss of Death

Der kleine Gangster Jimmy Kilmartin (David Caruso) wird bei einem Raubüberfall erwischt und zu zwanzig Jahren Haft verurteilt. Obwohl er von einem bürgerlichen Leben mit Frau und Kind träumt, lehnt er das Angebot des Staatsanwaltes ab, gegen Strafminderung den wahren Drahtzieher, Little Junior (Nicolas Cage), ans Messer zu liefern. Doch das ändert sich, als Jimmy erfährt, dass Little Junior seine Frau in den Tod getrieben hat. Er lässt sich in Little Juniors Organisation einschleusen. Ein mörderisches Spiel beginnt, das gnadenlos seine Opfer fordert...

Barbet Schroeders ('Weiblich, ledig, jung sucht...') zynischer Thriller ist ein zeitgemäßes Remake des Henry Hathaway Films 'Der Todeskuss' von 1947, der bis in die Nebenrollen topbesetzt ist. Oscar-Gewinner Nicolas Cage liefert eine atemberaubende Glanzvorstellung als psychotischer Killer.

Film Details


Kiss of Death - Little Junior Brown. He rules the streets. He owns the game.


USA 1995



Thriller


Undercover, Gangster, Remake



08.06.1995



Kiss of Death - Der Todeskuss

Der Todeskuss
Kiss of Death

Darsteller von Kiss of Death

Trailer zu Kiss of Death

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Kiss of Death

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Kiss of Death

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Kiss of Death

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Kiss of Death":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Unglaublich brutal, aber eine schauspielerische Glanzleistung von Nicolas Cage, den permanenten Wechsel zwischen "unschuldiger Zutraulichkeit" und psychopathischem Ausflippen so darzustellen! David Caruso spielt ebenfalls ausgezeichnet. Schönes Ende, für das es sich gelohnt hat.

am
Das Remake des Film Noir Klassikers "Der Todeskuss" aus dem Jahre 1947 ist ein klar strukturierter Thriller im Gangster- und Cop- Milieu, der nicht nur viele Klischees bedient sondern mit ihnen auch eine spannungstechnisch akzeptabel Story auf die Beine stellt. Das der Held, dargestellt von David Caruso, recht blass bleibt und meist nur mit Hundeblick in die Szenerie schaut kompensiert der Film mit seinem Bösewicht, den Nicolas Cage als unberechenbarer Psychopath darstellt, irgendwo zwischen trotzigen Kind und eiskaltem Killer.

am
Durchschnittlich
Gemessen am Alter des Films durchaus ein »nettes« Filmchen das einem die Zeit vertreibt. Mit den heutigen Produktionen kann er logischerweise nicht mithalten. Wer ihn anschaut, hat die Zeit nicht verschwendet; wer ihn nicht anschaut hat nix verpasst.

am
Ordentlich, aber nicht berauschend
Samuel L. Jackson, Helen Hunt, Nicolas Cage, etc. - Ein Toppaufgebot an Stars macht noch keinen Toppfilm! Obwohl zuletzt Genannter wirklich überragend agiert kann der Funke im Film nicht so richtig überspringen. So bleibt dieses Remake von 1947 leider nur im Mittelmaß hängen, ohne neue Akzente zu setzen...

am
Eigentlich recht guter Thriller im Klein-Kriminellen-Milieu.
Nur Nicholas Cage mit seiner total überdrehten Interpretation nervt total!
Sowas nennt man heutzutage wohl overacting!

am
netter Action-Thriller mit David Caruso, Sam Jackson und Nicolas Cage. Und letzterer macht seine Arbeit auch wieder echt gut. Zu Jackson braucht man eigentlich auch nichts sagen, denn der liefert eingentlich durchweg immer eine gut Leistung ab.

am
Sehr guter Film ...
Spannend und teilweise sehr emotional ... bedenkt man den Grund warum jemand zu einem Polizei-Informanten wird.
Ich mag diesen Film da er nicht all zu weit in die Tiefen des organisierten Verbrechens geht (so dass es teilweise langweilig wird) aber auch nicht zu oberflächlich ist. Trotzdem kommt man mit und kann einiges nachvollziehen.
Gute vier Sterne !

am
Das der Film keine gigantische Hollywood-Produktion ist, merkt man ihm an. Trotzdem fährt er mit guten Stars auf. Das das aber niemand zu jucken schien, merkt man dem Film ebenfalls an, da er mit dem Stempel B-C-Movie wohl damals wie heute abgetan wurde/wird. Hinter diesem Kuss steckt allerdings mehr. Die Story, gut nichts neues, wird von fähigen Darstellern überzeugend bitter mit dem Hauch von wahrem Leben (also so könnte es einem theoretisch änlich ergehen (gilt natürlich nicht für den ganzen Fim)) rübergebracht. Das neben Stars wie Nic Cage, Sam L. Jackson und Helen Hunt das damalige NYPD: BLUE-Seriengesicht David Caruso (heute CSI:MIAMIs-Gesicht) die erste Geige spielt ist ein echter Bonus für den Film. Ein charismatischer Schauspieler vor netter Story mit einigen feinen Wendungen. Also alles andere als ein "filmischer-Todeskuss".

am
Guter Thriller

Tolle Schauspieler in einem Film der sehr gut beginnt, dem aber in der zweiten Filmhälfte zuviel Spannung abhanden kommt.

am
Der Film würde nicht stattfinden, wenn nicht gleich am Anfang diese unglaubwürdige, konstruierte Szene wäre, in der Caruso gegen jede Logik seinem nichtsnutzigen Cousin hilft. Das ist schon mal ein schlechter Einstieg. Wenn die Hauptperson ein Idiot ist, fällt die nötige Identifizierung mit ihr schwer...
Dafür gibt es einen kleinen, aber beeindruckenden Stunt zu sehen, als Cage den besoffenen Fahrer aus dem Truck wirft. Etwas später trainiert er mit einer Frau als Gewicht, die offensichtlich an Fäden hängt:)
Die Story hat im Wesentlichen den üblichen Verlauf. Cage zieht die abgegriffene Psychobösewichtnummer durch. Nur die obligatorische Entführung des Töchterchens wird erfreulich kurz abgearbeitet. Der Showdown passt dann, was Stimmig- und Glaubwürdigkeit angeht, auch zum verpatzten Anfang. Schade um die gute Besetzung.

am
nein, nein, nein
was für ein schrott!!! david carusa war ein schlechter schauspieler, ist ein schlechter schauspieler und wird immer ein schlechter schauspieler bleiben. und der rest der dort mitspielt, ausnahmen samuel l jackson und stanley tucci, haben ebenfalls B wenn nicht C movie klasse gespielt.
schrott
Kiss of Death: 3,0 von 5 Sternen bei 248 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Kiss of Death

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Kiss of Death":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Kiss of Death aus dem Jahr 1995 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit David Caruso von Barbet Schroeder. Film-Material © 20th Century Fox.
Kiss of Death; 16; 06.09.2001; 3,0; 248; 0 Minuten; David Caruso, Nicolas Cage, Hugh Palmer, Hope Davis, Kevin Corrigan, Anne Meara; Thriller;