Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Der Stellvertreter Trailer abspielen
Der Stellvertreter
Der Stellvertreter
Der Stellvertreter
Der Stellvertreter
Der Stellvertreter
Abbildung kann abweichen
Der Stellvertreter (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 131 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Bildergalerie, Biographien
Erschienen am:05.12.2002
Der Stellvertreter
Der Stellvertreter (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Der Stellvertreter
Der Stellvertreter (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Der Stellvertreter
Der Stellvertreter
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Der Stellvertreter
Der Stellvertreter (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Der Stellvertreter
Der Stellvertreter (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Der Stellvertreter

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Der Stellvertreter

Der gläubige Familienvater Kurt Gerstein (Ulrich Tukur) ist als Leiter der Desinfektionsabteilung beim Hygiene-Institut der Waffen-SS für die Versorgung der Konzentrationslager mit dem Gas 'Zyklon B' verantwortlich. Als er auf einer seiner Dienstreisen nach Polen in einem Lager Augenzeuge des Genozids wird, beschließt er, die Welt über die Nazi-Gräuel aufzuklären. Unter Einsatz seines eigenen Lebens versucht er verzweifelt mit Hilfe des Jesuitenpaters Riccardo (Mathieu Kassovitz) die Kirche über die Verbrechen der Nationalsozialisten zu informieren und sie zum Handeln zu bewegen.

Darsteller von Der Stellvertreter

Trailer zu Der Stellvertreter

Bilder von Der Stellvertreter © Concorde Filmverleih

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Der Stellvertreter

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Der Stellvertreter":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
langweilig ist der Film und zieht sich wie Kaugummi. hat was von einem schlechten TV Produktion. Spannung kommt nicht auf!

am
Der Holocaust
Ulrich Tukur spielt einen Hygienespezialisten, der durch das Naziregime, beordert wird, ein KZ mit ausreichend Zyklon B zu versorgen. Seine Moral und Gewissen veranlassen ihn, die Produktion zu verlangsamen, um so mehr Juden vor dem qualvollen Tod zu retten. Ein sehr trauriger Film über unsere eigene Geschichte. Der Film besticht durch eine Vielzahl renommierter Schauspieler, eine bedeutsame Ausstattung und sehr gute Dialoge.

am
Sehr sehenswert!
Wer Hochhuths Dramentext kennt, wird wesentliche Züge und Motive wiedererkennen. Es ist keine klassische Literaturverfilmung, sondern das Aufgreifen eines der düsternsten Kapitel der katholischen Kirche im 2. Weltkrieg und die bis heute unbeantwortete Frage, warum sich der Papst nie gegen die Deportation von Juden geäußert hat. Wie sehr eindrucksvoll dargestellt wurde, passierten die Verhaftungen der Juden in Rom vor den Augen des Papstes. Als Oberhaupt der größten Glaubensgemeinschaft hätte er das deutsche Vorgehen anprangern und der Weltöffentlichkeit die Augen über die Greueltaten der Nazis öffnen müssen. Aber er schwieg! In dieses Szenario hinein wurde die Handlung gebettet und die Schauspieler brillieren. Ulrich Mühe als hochrangiger SS-Offizier ebenso wie Ulrich Tukur als SS-Mann mit Gewissen (und Familie!). Wer Aktion, Schlachtszenen etc. erwartet, wird im Film ebenso enttäuscht wie in Hochhuths Drama. Es geht um das individuelle Überleben im 3. Reich, ob als Jude, SS-Offizier oder Pater und das Positionieren in dieser grauenvollen Zeit. Von mir gibt es für den Film beide Daumen hoch!
Der Stellvertreter: 3,4 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen und 3 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Der Stellvertreter aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Ulrich Tukur von Costa-Gavras. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Der Stellvertreter; 12; 05.12.2002; 3,4; 67; 0 Minuten; Ulrich Tukur, Mathieu Kassovitz, Hinnerk Schönemann, Marin Moraru, Ion Haiduc, Maria Rotaru; Drama, Kriegsfilm;