Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Serena Trailer abspielen
Serena
Serena
Serena
Serena
Serena

Serena

Jede Liebe hat ihren Preis.

USA, Frankreich, Tschechien 2014


Susanne Bier


Bradley Cooper, Jennifer Lawrence, Toby Jones, mehr »


Drama

3,1
125 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Serena (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 105 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Featurettes
Erschienen am:07.05.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Serena (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 110 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Featurettes
Erschienen am:07.05.2015
Serena
Serena (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Serena
Serena
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Serena
Serena (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Serena
Serena (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Serena

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Serena

1929 lassen sich George Pemberton (Bradley Cooper), Spross einer alten Holzfällerdynastie, und seine Frau Serena (Jennifer Lawrence) in den endlosen Wäldern von North Carolina nieder. Hier wollen die frisch Verheirateten reich werden und ihr eigenes Imperium aufbauen. Bald schon zeigt sich die junge Serena ihrem Mann ebenbürtig. Sie übernimmt das Kommando über die Holzfäller und verdient sich in der rauen Wildnis bald deren Respekt. Beflügelt von ihrer Leidenschaft und der Macht, die sie bald haben, gehen Serena und George ihren Weg ohne Rücksicht auf Verluste. Doch als Serena erfährt, dass George ein Kind mit einer anderen Frau hat, lässt sie der Gedanke daran nicht mehr los. Von Eifersucht getrieben schmiedet sie einen mörderischen Plan...

'Serena', der neue Film von Oscar-Gewinnerin Susanne Bier, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Ron Rash. Die Geschichte folgt dem frisch verheirateten Paar George (Bradley Cooper) und Serena Pemberton (Jennifer Lawrence), die im Jahre 1929 von Boston in die Berge von North Carolina reisen, wo sie die Grundsteine für ein Bauholz-Imperium setzen. Serena zeigt sich schnell als treibende und dominante Kraft des Unternehmens, indem sie die Arbeiter führt, Klapperschlagen jagt und gar das Leben eines Mannes in der Wildnis rettet. Zusammen herrscht das Ehepaar über ihr kleines Königreich und lässt jeden verschwinden, der ihnen im Weg steht. Aber als Serena erfährt, dass sie keine Kinder gebären kann, macht sie es sich zur Aufgabe, die Frau zu töten, die ihrem Mann George vor ihrer Heirat einen unehelichen Sohn gebar. Als sie ihren Mann dann auch noch verdächtigt seine illegitime Familie zu schützen, kommt eine unglaubliche, schockierende Geschichte hinter der intensiven und leidenschaftlichen Ehe zu Tage. Neben Lawrence und Cooper sind auch Toby Jones ('Dame, König, As, Spion' 2011, 'Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele' 2012) und Rhys Ifans ('Notting Hill' 1999, 'The Amazing Spider-Man' 2012) zu sehen. Gefilmt wurde 'Serena' in Prag, in Deutschland startete er am 18. Dezember 2014 in den Kinos.

Film Details


Serena - Some loves can never let you go.


USA, Frankreich, Tschechien 2014



Drama


Fabrik, Ehe, Literaturverfilmungen, 30er, Emanzipation



18.12.2014


30 Tausend


Darsteller von Serena

Trailer zu Serena

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Serena

Regression: Düster-beklemmend: Watson in Regression

Regression

Düster-beklemmend: Watson in Regression

Oscar-Nominee Ethan Hawke und Publikumsliebling Emma Watson im neuen Psychothriller vom spanischen Meisterregisseur Alejandro Amenábar...
Serena: Bradley Cooper und Jennifer Lawrence wieder vereint

Serena

Bradley Cooper und Jennifer Lawrence wieder vereint

Die Schauspieler Jennifer Lawrence und Bradley Cooper werden vielleicht wieder gemeinsam über die Kinoleinwände flimmern. Abgedreht ist der Film bereits...

Bilder von Serena

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Serena

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Serena":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Trotz Top Besetzung kommt der Film nicht so richtig in Schwung und plätschert eher so vor sich hin. Jennifer Lawrence mit ihrem schauspielerischen Talent kann das am Endeffekt auch nicht weg machen. Einmal anschauen ok, obwohl teilweise schwere Kost mit düsterer Grundstimmung. Von mir knapp 3 Sterne!

am
Tja, vielleicht sollte man den Roman, der als Vorlage diente, lesen um etwas mehr Hintergrund zu bekommen. Leider bleibt das meiste oberflächlich, J. Lawrence ist in meinen Augen keine begnadete Schauspielerin (die letztjährige Oscar-Prämierung ist mir ein vollkommenes Rätsel) und vielleicht wäre es besser gewesen, die in meinen Augen völlig überflüssigen Sexszenen (schließlich dürfte auch dem naivsten Zuschauer klar sein, dass ein frisch verheiratetes Paar in den 20er-Jahren des 20. Jahrhunderts, das dann auch noch Nachwuchs erwartet, Sex hat! Nein ich bin nicht prüde - bringt halt überhaupt nichts für die Handlung!) durch mehr erklärende Dialoge zu ersetzen.
So bleibt ein seltsames Gefühl nach dem Film - sind mir die Protagonisten nun wurscht oder fühle ich mit ihnen? Tja, eher sind sie mir wurscht! Schade...

am
Gutes, aber sehr ruhiges und nicht gerade erheiterndes Drama!

Jennifer Lawrence zeigt wieder einmal, dass sie mehr drauf hat, als die "Die Tribute von Panem" mit ihrem hübschen Gesicht zu schmücken.

Die Rolle der (etwas irren) Ehefrau ist ihr abermals wie auf den Leib geschneidert!

Zusammen mit Bradley Cooper ein tolles Gespann, wie sie es auch schon in "American Hustle" gezeigt haben!

Relativ gut, aber nicht massentauglich weil zu langatmig und unspektakulär!´

Wer Dramen, fast schon in der Art einer "griechischen Tragödie" mag, kann einen Blick riskieren!

Garantiert kein Mainstream!

6,5 von 10 Sternen.

am
Potential nicht genutzt

Gelungene Bilder und tolle Darsteller, jedoch ist das Drehbuch zu schlecht um einen fesselnden und packenden Film entstehen zu lassen.

am
Letzten Endes ist das einer dieser Filme, wo man sich am Ende fragt, wofür das ganze jetzt gut war.
Die Geschichte steuert auf verschiedene Ziele hin, die nicht erfüllt werden. Sicher bleiben manche interessante Aspekte übrig, aber ich ohne ein produktives Ende sehe ich den Film nicht als allzu sinnvolle Unterhaltung an.

Der Film ist schön gedreht, Schauspieler gut usw. Wer auf Drama steht, könnte sich den Film vielleicht mal anschauen.
Serena: 3,1 von 5 Sternen bei 125 Bewertungen und 5 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Serena aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Bradley Cooper von Susanne Bier. Film-Material © Arthaus.
Serena; 12; 25.04.2015; 3,1; 125; 0 Minuten; Bradley Cooper, Jennifer Lawrence, Toby Jones, Rhys Ifans, Filip Kankovský, Petr Drozda; Drama;