Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Fighting Trailer abspielen
Fighting
Fighting
Fighting
Fighting
Fighting

Fighting

Für manche Träume lohnt es sich zu kämpfen!

USA 2009 | FSK 16


Dito Montiel


Channing Tatum, Terrence Howard, Boris Talis, mehr »


Drama

2,9
195 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Extended Edition
FSK 16
DVD  /  ca. 103 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Russisch, Türkisch, Bulgarisch, Estnisch, Lettisch, Litauisch, Ukrainisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:31.12.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Extended Edition
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 108 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD 5.1, Italienisch DTS-HD 5.1, Spanisch DTS-HD 5.1, Polnisch DTS 5.1, Russisch DTS 5.1, Thailändisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Türkisch, Rumänisch, Mandarin, Koreanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:31.12.2009
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Extended Edition
FSK 16
DVD  /  ca. 103 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Russisch, Türkisch, Bulgarisch, Estnisch, Lettisch, Litauisch, Ukrainisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:31.12.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Extended Edition
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 108 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD 5.1, Italienisch DTS-HD 5.1, Spanisch DTS-HD 5.1, Polnisch DTS 5.1, Russisch DTS 5.1, Thailändisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Türkisch, Rumänisch, Mandarin, Koreanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:31.12.2009
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Fighting
Fighting (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Fighting
Fighting (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Fighting

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Fighting

Mit dem Traum vom besseren Leben ist Sean MacArthur (Channing Tatum) aus seiner Provinz-Heimat nach New York gekommen. Zunächst kann er sich nur mit kleinen Geschäften über Wasser halten, doch als der Hochstapler und Glücksritter Harvey Boarden (Terrence Howard) Seans Talent für den harten Straßenkampf erkennt, scheint sich eine echte Chance zu bieten. Sean lässt sich auf eine Partnerschaft mit Harvey ein und wird von ihm als Kämpfer in verbotenen Bare-Knuckle-Turnieren untergebracht. Hier steht das Boxen mit bloßer Faust als blutiges Vergnügen für Reiche im Fokus, die auf Sieg oder Niederlage auswechselbarer Kämpfer wetten, die oft genug das Ende des Kampfes nicht mehr erleben. Innerhalb kürzester Zeit wird Sean zum Star in der Szene und schlägt in einer Reihe von heftigen Fights selbst Profiboxer und Martial-Arts-Champions k.o. Bald allerdings wird ihm klar, dass er in diesem abgekarteten Spiel nur benützt wird. Um lebendig aus dieser brutalen Unterwelt zu entkommen, muss er sich dem härtesten Kampf seines Lebens stellen.

Film Details


Fighting - Some dreams are worth the fight.


USA 2009



Drama


Gewalt, Boxen, New York



10.09.2009


29 Tausend


Darsteller von Fighting

Trailer zu Fighting

Movie-Blog zu Fighting

Betrüger Channing Tatum: Als Trickbetrüger auf der Flucht vor den Behörden

Betrüger Channing Tatum

Als Trickbetrüger auf der Flucht vor den Behörden

Channing Tatum wird die Hauptrolle des hochkomplexen Charakters - nach der Romanvorlage Craig Clevenger - in 'The Contortionist's Handbook' übernehmen....

Bilder von Fighting

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Fighting

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Fighting":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Schwierig... erstmal kann ich mich dem anderen Bewerter keienswegs anschliessen. Der Film ist wirklich alles andere als "Schrott". Ich bin an den Film mit wenig Erwartungen gegangen - hatte ich doch einen Hau-Drauf-Film im Rocky Stil erwartet wo in langen Fights der "Gute" dauerhaft einsteckt und am Ende wie der Allmächtige aus seiner Schockstarre erwacht ("aaaaaadriaaaaaan - roooockkkkkyyyyy") und den Gegner zu Brei hat. Dachte ich und dementsprechend erwartete ich nix.

Doch weit gefehlt: Es gibt nur eine Handvoll Kämpfe, alle sind im klassischen "Ultimate Fighting Stil" relativ kurz und relativ unspektakulär - ohne Übermengen an Blut, Pathos und übertriebenen Aktionen. Einfach gut inszeniert durch den Hauptdarsteller der allgemein sehr sympathisch rüberkommt da er irgendwie so "Verträumt und verloren" aussieht.

Die Story selbst ist... nunja, sagen wir mal "Nix neues". Gibts in der Form so oder so ähnlich schon. Der Underdog der nach oben kommt, windige Geschäftsleute die aus dem Bauernopfer Profit schlagen wollen und eine sexy Schönheit - Popcornkino fertig. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht. Auch wenn der Film keinen hohen Anspruch hat so ist es doch interessant wie die Fäden zusammenlaufen und ein paar kleine Überraschungen eingestreut werden. Schlussendlich ist aber das Ende / Finale schon früh erkennbar und auch die "Wendung" am Ende ist nicht ganz überraschend.

Zwischendrin wird auf ein massives Vater-Sohn Problem hingewiesen (Hauptdarsteller hat früher seinen eigenen Vater verpügelt) - leider wird darauf nur kurz vor Schluss nochmal zurückgegriffen, den Part hätte man am Ende noch draufsetzen können aber wahrscheinlich war das den Regisseuren zu klischeehaft.

Final bleibt ein unterhaltsamer Film der zumindest mehr ist als ein stupider "Haudrauf" Film. Die Schauspieler geben ihr bestes, sind sympathisch und zumindest nicht schlecht, die Bildqualität der BluRay und der Sound sind hervorragend und erfreuen die Sinne. Unterm Strich ein Film den man sowohl mit Partner(in) als auch mit den Kumpels schauen kann. Nix wo man sich lange dran erinnern wird aber eben dafür absolut in Ordnung

am
Ich habe die Filmbeschreibung gelesen und habe dementsprechend keine allzu großen Erwartungen gehabt... . Erwartet hatte ich einen "Rocky für Arme" oder eine schlechte Fightclub-Kopie.
Tatsächlich ist es kein reiner "Hau-Drauf-Und-Schluss-Film" (...insgesamt sind auch nur 4 relativ kurze Kämpfe zu sehen), sondern Sie erhalten eine mitunter tiefsinnige Milieustudie mit viel Aktion. Das Ende finde ich persönlich zwar nicht vorhersehbar, trotzdem etwas platt. Typisch amerikanisch eben.
Insgesamt kein Meisterwerk, aber allemal sehenswert.

am
Kampffilm mit sehr guter Story
realistische Kämpfe ohne viel zusatzaction,nur knallharte Faustkämpfe,machte viel Spaß beim zusehen.
auch die geschichte hat einen gefesselt von dem Looser der es seinem ehemaligen Trainingskumpel zeigt,und der auch einen kleinen Blick hinter die Kulissen des Geschäftes mit illegalen Kämpfen wirft.

am
gut gespieltes Drama, das einige wenige Kampfszenen zu bieten hat, die auch noch relativ kurz und knapp gehalten wurden um mehr auf Realismus zu setzen. Ein Großteil der Handlung dreht sich um den Hauptdarsteller, der sich versucht irgendwie durchzuschlagen und auf einen alten Rivalen trifft, der ihn an eine schmerzhafte Zeit erinnert. Um Rache üben zu können, muß er sich hochkämpfen um seinen alten Rivalen herausfordern zu können.
Hier steht weniger die Action im Vordergrund sondern eher das Drama. Die Darsteller spielen sehr überzeugend, was den Film wirklich sehenswert macht.

am
Ein durchaus empfehlenswerter Streifen mit überzeugenden Darstellern, wo nicht nur der Fight im Vordergrund steht. Gut, teilweise etwas klischeehaft wie die Amis halt ihre Filme drehen, doch interessant umgesetzt mit gutem Unterhaltungsfaktor. 3-4 Sterne für einen spannenden und emotionalen Film!

am
KARATE KID für die etwas größeren Kinder, unglücklicherweise aber bezieht sich diese Feststellung allein auf das Alter des Zuschauers und nicht auf dessen Verstand. FIGHTING hat so gar nichts Überzeugendes, oder gar Überraschendes, denn es wird einfach ein ziemlich banaler Plot, der zudem wenig glaubwürdig beim Publikum ankommt, ziemlich vorhersehbar durchgezogen. Die mittelmäßigen Darsteller können obendrein aus der schwachen Handlung nicht noch irgendwelche Nuancen hervorlocken. Da FIGHTING ziemlich kurzweilig ist und wenigsten halbwegs Spannung erzeugt wurde, gibt es noch 1,90 Faustkampf-Sterne in Brooklyn.

am
So was von einer lahmen Storie. Ausgelutschtes Thema, keine Spannung, langweilig. Ich kann nur sagen: grotten schlecht. Nach 30min. abgeschaltet. Wer wirklich einen schlechten Film sehen will, muss sich diesen ausleihen.

am
Gähn.... Aufgrund der Bewertungen hatte ich keine großen Erwartungen, aber selbst die wurden noch unterboten. Die Story selbst ist eigentlich gar nicht schlecht, aber dramaturgisch ist das einfach zu dünn umgesetzt. Der Hauptdarsteller war wenigstens sympathisch, so war der Filmabend nicht ganz umsonst.

am
LAAAAAAANGWEILIG! Schlechte Schauspieler, dünne Story, keine Spannung, kein Drama, NICHTS! Anfangs hatte ich noch die Hoffnung, es würde mit der Zeit besser aber irgendwann war auch der letzte Funken hoffnung dahin.

am
Wieder so ein vergeudeter Filmabend. Nach den Kritiken habe ich wirklich etwas besseres erwartet. Solch einen zähen dahinschleichenden Film mit miesen Dialogen habe ich schon länger nicht mehr ausgeliehen. Keinen Stern besser als "1". Schade

am
Es ist überaus löblich, dass die Macher von "Fighting" es versuchen, aber auch ihr Prügel-, bzw. Straßenkampf-Drama gelingt es nicht gute Dramatik und feurige Fights zusammenzufassen. Im Gegensatz zu anderen Versuchen wie etwa den unterirdischen und inhaltlich fragwürdigen "The Fighters" fixiert sich "Fighting" wenigstens wirklich auf die Probleme des Helden, nur leider lassen die einen genau so kalt wie die übliche Tralala-Lovestory. Das "Fighting" auch keine sonderlich einprägsamen Kampfszenen zu bieten hat bricht dem Film, der sich aufgemacht hat Straßenprügeleien einmal nicht mit dramaturgischen Schwachsinn zu vereinen, das Genick.

am
Im Ganzen ein netter Film den man sich schon anschauen kann. Der Zusammenhang der Geschichte paßt nicht ganz und es geht zwischendurch ein wenig schnell voran.

am
Habe mir den Film gerade angesehen und war von der extremen Spannungskurve mit viel zu vielen Ausbrüchen nach oben echt überrascht!!!

Konnte mich vor Spannung kaum mehr auf dem Stuhl halten, und die unzähligen Kampfszenen waren überragend dargestellt.....

Das war natürlich totale Ironie....der Film ist unterirdisch...nicht ansehen :-))

am
Hätte der Film nen guten Soundtrack, wäre es ne gute MELODRAMA! Die besten Szenen sind schon in dem Trailer vorhanden. Der Film ist Schrott!!!!!
Fighting: 2,9 von 5 Sternen bei 195 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Fighting aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Channing Tatum von Dito Montiel. Film-Material © Universal Pictures.
Fighting; 16; 31.12.2009; 2,9; 195; 0 Minuten; Channing Tatum, Terrence Howard, Boris Talis, Janet Paparazzo, Leonard Hollinger, James Caver; Drama;