Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Mord ist mein Geschäft, Liebling Trailer abspielen
Mord ist mein Geschäft, Liebling
Mord ist mein Geschäft, Liebling
Mord ist mein Geschäft, Liebling
Mord ist mein Geschäft, Liebling
Mord ist mein Geschäft, Liebling

Mord ist mein Geschäft, Liebling

3,2
394 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Mord ist mein Geschäft, Liebling (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 104 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:11.09.2009
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Mord ist mein Geschäft, Liebling (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 109 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby True-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Making Of, Outtakes, Interviews, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:11.09.2009
Mord ist mein Geschäft, Liebling
Mord ist mein Geschäft, Liebling (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Mord ist mein Geschäft, Liebling
Mord ist mein Geschäft, Liebling
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Mord ist mein Geschäft, Liebling
Mord ist mein Geschäft, Liebling (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Mord ist mein Geschäft, Liebling
Mord ist mein Geschäft, Liebling (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Mord ist mein Geschäft, Liebling

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Mord ist mein Geschäft, Liebling

Eigentlich ist Toni Ricardelli (Rick Kavanian) mit seinem Beruf als Profikiller ganz zufrieden: 'Gute Bezahlung, flexible Arbeitszeiten, und man hat viel mit Menschen zu tun.' Doch eines fehlt ihm zu seinem Glück: die richtige Frau! Als Toni den Auftrag hat, den ehemaligen Mafioso und Autor Enrico Puzzo (Franco Nero) zu erledigen, um die Veröffentlichung von dessen Memoiren zu verhindern, begegnet er der schusseligen Verlagsangestellten Julia (Nora Tschirner) und verliebt sich prompt. Toni ergreift die Chance, in ihrer Nähe bleiben zu können: Er gibt sich als Puzzo aus und rettet damit Julias Karriere. Doch Tonis Hochstapelei erweist sich trotz der Hilfe seines alten Freundes Pepe (Bud Spencer) als lebensgefährliche Mission. Nicht nur, dass Julias Verlobter, der neurotische Verlegerssohn Bob Kimbell (Janek Rieke), den echten Puzzo kennt und droht, ihn zu enttarnen. Auch Mafiaboss Salvatore Marino (Günther Kaufmann) setzt eine ganze Horde von Killern auf ihn an. Allen voran der charmante Bayer Helmut Münchinger (Christian Tramitz), dessen 'Schatzi' ihn gerne am Handy mitkleinen Alltagsproblemen bei der Arbeit stört. Und so wird Tonis Leben als Mafiaautor schnell zum gefährlichsten Job seiner Karriere.

Film Details


Mord ist mein Geschäft Liebling


Deutschland 2009



Krimi, Komödie, Deutscher Film


Mafia, Satire, Killer



26.02.2009


412 Tausend


Darsteller von Mord ist mein Geschäft, Liebling

Trailer zu Mord ist mein Geschäft, Liebling

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Mord ist mein Geschäft, Liebling

Unter deutschen Betten: Saubere Sache: Veronica Ferres glänzt!

Unter deutschen Betten

Saubere Sache: Veronica Ferres glänzt!

Die Ferres macht sauber! Und das könnte unterhaltsamer nicht sein. Außerdem mit an Bord ihres Putzwagens: Heiner Lauterbach, Magdalena Boczarska und Co....

Bilder von Mord ist mein Geschäft, Liebling © Warner Bros.

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Mord ist mein Geschäft, Liebling

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Mord ist mein Geschäft, Liebling":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Also mich hat dieser Film sofort begeistert.

Einfach eine nette schöne Komödie. Nicht mehr und eben auch nicht weniger. Was hat man denn erwartet?

Ein bisschen schwarzer Humor, ein sympathischer Auftragskiller, lustige Begegnungen. Ein bisschen lahm ist der Witz mit dem Klingelton, der geht schnell auf den Keks, daher würde ich eigentlich einen Punkt abziehen, den aber die beiden Hauptdarsteller wieder wett machen, sie sind zum knuddeln.

Wer nur eine Komödie erwartet und keinen Blockbuster ist gut aufgehoben, ich finde diesen Film sehr niedlich und ist auch was einfach mal für einen gemütlichen, erholsamen Abend.

Wer mehr sucht, Finger weg!

am
In's Kino würde ich wegen des Films nicht gehen. Aber für zuhause absolut empfehlenswert. Handlung ist schon ziemlich vorhersehbar, aber die Schauspieler sind absolut top und kommt dadurch auch sehr gut rüber.

Einfach mal zurücklehnen und entspannen.

am
Ich weiss nicht was die anderen haben, Ich fand den Film spitze! Ein wirklich guter Film um auf dem Sofa zu sitzen und den Tag hinter sich zu lassen.

Mit viel Charm und Witz erzählte einfache Story, bei der ich von anfang an lachen musste, und sich auch durchgezogen hat. Einfach anschauen, ich finde ein muss wenn man Komödien mag;-)

am
Eine sehr gute Komödie.
Auch die bösen sind hier komisch und sehr passend besetzt, mit Günther Kaufmann als Oberbösewicht super.

Das Genre "Mord" Mal etwas anders betrachtet. Wer Komödien mag und lachen möchte sollte sich diesen Film unbedingt ausleihen. Sehenswert.

am
Ich fand den Film amüsant. Vor allem die Atmosphäre der alten "Verwechslungskomödien" fand ich echt gelungen. Die Story war niedlich, zum lachen und ich habe mich keineswegs gelangweilt. Meiner Meinung nach für einen netten Fernsehabend absolut geeignet.

am
Super.
Der Film hat mich mit seinem schwarzen Humor begeistert.
Handlung und auch die Spielfreude der Darsteller war erfrischend

am
Okay, die ultimative Actionkomödie ist dieser film wahrlich nicht. Herr Spencer ist inzwischen schon im Rentenalter, Kavanian und Tramitz zünden seit dem "Manitu-Schuh" auch nicht mehr so richtig. Aber Stichwort Bud Spencer: von der ganzen Filmreihe sind auch nur 2 bis 3 echte Highlights, ohne Verkloppe sieht das Drehbuch meist sehr dünn aus! Hier ist von jeden für jeden was dabei: nette Story, Humor, etwas Action und öfters überraschende Wendungen. Kein Muss, aber nach ner langen Woche prima zum Runterkommen.

am
Meist nur bemüht und zu wenig gekonnt versucht diese Slapstickreiche Komödie von Sebastian Niemann („Hui Buh“) die guten, alten Screwball Komödien der 50er und 60er Jahren mit einer Mafiakomödie zu kreuzen. Das Ergebnis bietet Darsteller mit Präsenz und Sympathie sowie nette aber geistlose Gastauftritte von Franco Nero und Bud Spencer.
Ein Paar gelungene Gags hat der Film ebenfalls noch parat allerdings hat der Zahn der Zeit schon mehr als einmal an ihnen genagt hat.
Letztlich ist "Mord ist mein Geschäft, Liebling" trotz seiner spürbaren Anstrengungen eine fast schon vergessene Form der Komödie zu reaktivieren, nur eine stilistisch bereits bekannte Parade aus Frontalhumor und etwas Romantik. So gibt Christian Tramnitz den bayrischen Auftragskiller fast so als ob er sein Rolle des Rangers aus dem "Schuh des Manitu" jetzt mit Knarre und Anzug spielt und nicht mehr mit Lederjacke und Silberbüchse. Fans dieses humoristischen Standards werden also bestens unterhalten.

am
Habe den Film im Kino sowie auch zuhause gesehn und muß sagen das der Film sehr gelungen und witzig ist. Es ist ne Freude Bud Spencer sowie Franco Nero in einem Film zu sehen. Einfach klasse der Film

am
Eine charmante deutsche Killer-Komödie mit überraschend guten Gags für die Freunde vom Wixxer. Keineswegs so albern wie Bully. Nora Tschirner stellt in ihrer Tollpatschigkeit sogar Bridget Jones in den Schatten. Bud Spencer haben sie auch ausgegraben. >> Pointe Black

am
Bud Spencer's Comeback

Witzige Mafiakomödie aus Deutschland, die Bud Spencer zu einem gelungenen Comeback verholfen hat.

am
Die Aufmachung und die "Star"-Besetzung ist wirklich ordentlich. Jung und Alt aus der deutschen Comedy-Szene sind zu sehen. Bud Spencer ist auch ein kleines Highlight (alleine ihn zu sehen).
ABER: Nach 1 1/2 Stunden Film nicht ein Lacher!!!
Angesichts der genannten guten Aufmachung und Besetzung ist es wirklich eine Schande, was sich hier Regie und Drehbuch erlaubt haben. Völlig amateurhafte und schon weit vorher erkennbare Versuche lustig zu sein.
Die Handlung "Berufskiller sucht Frau" hätte was hergeben können. Doch die Handlung wird immer verwirrender, dubioser, einfach lächerlich.
5 Minuten eines Helge-Schneider Films haben mehr Witz als dieses gesamte Ding hier.
"Samba in Mettmann", "Der Vollidiot" und dieser seltsame Mario Bath Film ... wer einen dieser Filme kennt weiss nun, auf welch niedrigem Niveau sich dieser Film hier bewegt.
Tipp: Nicht ausleihen, Ihr werdet es - genau wie meine Frau und ich - bereuen, Euren Filmabend mit so etwas versaut zu haben. Sehr schade!

am
Dieser Film hat mich überrascht.
Schöne Komödie mit bekannten Schauspielern.
Bud Spencer gefällt mir auch in diesem Streifen wieder sehr gut, auch wenn er gealtert ist.
Auf jeden Fall anschauen!

am
eine mittelmäßige komödie mit durchaus bemühten schauspielern.
der eine oder andere witz kommt schon an, aber so richtig zum ablachen ist dieser film nicht geeignet...
erinnert mich bisweilen an einen zeichentrick film, wenn in einer szene einer der "bösen" plattgemacht wird & dann wenig später wieder putzmunter in action zu sehen ist...
aber für einen unterhaltungsfilm ohne zu große ansprüche trifft er genau ins schwarze... :-)

am
"Mord ist mein Geschäft, Liebling" war als Hommage an die alten Screwballkomödien ala "Arsen und Spitzenhäubchen" gedacht. In weiten Teilen ist das lobenswerte Vorhaben auch gelungen, beginnend bei dem Trickfigurenvorspann und so mancher kuriosen Szene. In weitaus größeren Teilen aber herrscht gepflegte Langeweile. Dem Regisseur ist absolut nichts vorzuwerfen, nette Regieeinfälle, Schnitte und Gimmicks sind von guter Qualität...aber das Drehbuch! - Meine Güte, wie ein Fernsehfilm für das Privat-TV. Teilweise nerven die Dialoge, besonders von Franco Nero, der nur mit niveaulosen Schimpfworttexten bedacht wurde. Die, teils sehr guten, Darsteller bekommen kaum etwas zu tun. Der Nebenplot mit dem Psychiater ist völlig überflüssig und stört den Fluss. Im Ansatz ist die Film-Idee gut, aber der Humor zündet bis auf wenige Ausnahmen überhaupt nicht. Man sitzt da und denkt: Hätte ich jetzt lachen sollen? Kein Sinn für Timing und Aufbau. Bis zum Showdown in der Kirche zieht sich alles mit wenig Witz belanglos hin. Obwohl der Film viele gute Zutaten enthält, kann er nicht begeistern.

am
Ich fand den Film grottenschlecht!!! Eventuell verstehe ich diesen Humour nicht. Also, keine Ahnung. Ich musste mich zwingen, nach 10 Minuten den Film weiter zu gucken. Hab kein einziges Mal gelacht. Ich würde sagen: Finger weg. Aber, da die anderen Kritiken alle so positiv waren ... einfach selber gucken.

am
Schwache Vorstellung, der Film hat absolut nichts.... keinen Humor, keinen Witz, keine lustigen Dialoge, keine Pointen... wirklich sehr, sehr schwacher Film auf niedrigstem Niveau...

am
Tramitz Trash

Tramitz und Konsorten haben ihrer Meinung nach den Humor in Deutschland gepachtet und der Erfolg in Zahlen gibt ihnen ja auch recht. Also: Wer über die immer gleichen Anspielungen, plumpen Gags und faltigen Gesichter sowie das pseudobayrische Gesabbel des Comedy Dieter Bohlen noch lachen kann : Ansehen. Wer Humor eventuell sogar intelligent gemachte Unterhaltung sucht wird sicher enttäuscht. Die Handlung ist schnell erzählt ich erspare es mir dennoch.

am
Absolute Superklasse.
Der Film ist genau das, was ich mir unter einer prima Komödie vorstelle und die Story besticht durch die ungewöhnlichen Einblicke ins Leben eines Auftragskillers. Mal wieder seit Langem das Beste was auf dem deutschen Schauspiel- und Comedy-Markt erschienen ist.

am
Na ja, musste leider als großer Bud Spencer Fan mir diesen Film ansehen. Hab es nicht ganz bis zum Ende geschafft, da ich in den ersten 70 Minuten nicht ein einziges mal auch nur lächeln musste.

Fade Story, schlecht geschauspielert. Wer einen Film aus der Kategorie "Bully" sucht ist hiermit schlecht beraten.

am
Leider ist mir nur ganz selten ein Schmunzeln ausgekommen. Ansonsten ist die Story eher Lahm und die Leistung der Schauspieler eher mittelmäßig. Muß man nicht gesehen haben.

am
Diese „Komödie“ ist völlig sinn- und leider auch gänzlich humorfrei. Es muss nicht immer feinsinniger Humor sein, aber in diesem Streifen ist er komplett abwesend!

Das Drehbuch ist eine Verschwendung von sonst mit viel Humor gesegneten Darstellern, die in diesem Film leider kein besonders gutes komödiantisches Timing an den Tag legen. Die Handlung ist absolut langweilig und vorhersehbar, die Dialoge sind unlustig und oft ohne Pointe.

Beispiel: Verfolgungsjagd im Auto. Die Motorhaube fliegt ab (selten so gelacht!), Axel Stein als Beifahrer sagt völlig ohne Zusammenhang: Das ist eine Spezialanfertigung! Dialog beendet. Sinn? Hier fällt jemand in eine Mülltonne, da schmeißt die Protagonistin ein Regal mit edlen Vasen um. Am Schluss wird noch mal schön eine Kirche in Schutt und Asche gelegt. Was für ein Witzfeuerwerk.

Außerdem sind die Dialoge leider oft schlecht vorgetragen oder seltsam nachsynchronisiert.

Bud Spencer wertet den Film minimal auf, aber aus dem Auftritt (und vor allem der Synchro!) hätte man wesentlich mehr machen müssen. Vielleicht hätten sich die Drehbuchschreiber besser von ein paar Klassikern wie 4 Fäuste gegen Rio oder 2 außer Rand und Band inspirieren lassen sollen. Schade!

Fazit: Unlustiger Klamauk für die Zielgruppe bis 12 Jahre (die wahrscheinlich auch nicht drüber lachen können wird).
Mord ist mein Geschäft, Liebling: 3,2 von 5 Sternen bei 394 Bewertungen und 22 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Mord ist mein Geschäft, Liebling aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Rick Kavanian von Sebastian Niemann. Film-Material © Warner Bros..
Mord ist mein Geschäft, Liebling; 12; 11.09.2009; 3,2; 394; 0 Minuten; Rick Kavanian, Franco Nero, Nora Tschirner, Bud Spencer, Janek Rieke, Günther Kaufmann; Krimi, Komödie, Deutscher Film;