Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Pornorama

oder Die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita Brauchts

Deutschland 2007 | FSK 12


Marc Rothemund


Tom Schilling, Karoline Herfurth, Benno Fürmann, mehr »


Deutscher Film, Komödie

2,9
352 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Pornorama (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 90 Minuten
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Outtakes, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Biographien, Filmographien, Musik-Video
Erschienen am:03.04.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Pornorama (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 90 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Outtakes, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Biographien, Filmographien, Musik-Video
Erschienen am:03.04.2008
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Pornorama in SD
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 90 Minuten
Regulär 2,99 €
Regulär 10,99 €
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:24.04.2008
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Pornorama
Pornorama (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Pornorama
Pornorama (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
Verschenke zum Muttertag den perfekten Filmabend

Verwandte Titel zu Pornorama

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Pornorama

Sommer, Ende der 60er-Jahre. Die sexuelle Revolution regiert die Welt und selbst München-Ramersdorf ist ideologisch aufgeladen. Der 20-jährige Polizeianwärter Benjamin Köpke (Tom Schilling) verliebt sich während eines Observierungs-Einsatzes unsterblich in die hübsche Kommunardin Luzi (Karoline Herfurth). Gleichzeitig überredet ihn sein lebenslustiger, aber ständig in Geldnöten steckender älterer Bruder Freddie (Benno Fürmann), die Regie bei einem von ihm geplanten Filmprojekt zu übernehmen - dabei handelt es sich ausgerechnet um einen jener 'Aufklärungsfilme', die in dieser Zeit die Kinosäle füllten. Ein Projekt, das für alle Beteiligten nicht lange ohne Folgen bleibt...

Mit 'Pornorama oder Die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita Brauchts' (2007) gelang Erfolgsregisseur und Grimme-Preisträger Marc Rothemund zusammen mit Produzent Bernd Eichinger eine erfrischend freizügige und stimulierende Komödie, die den Zeitgeist des Münchener Sommers Ende der 60er Jahre zu neuem Leben erweckt.

Film Details


Pornorama oder Die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita Brauchts


Deutschland 2007



Deutscher Film, Komödie


60er Jahre, Sexualität, München



11.10.2007


112 Tausend



Darsteller von Pornorama

Trailer zu Pornorama

Movie Blog zu Pornorama

Auszeichnung und Abschied: Goldene Kamera und Trauerfeier für Bernd Eichinger

Auszeichnung und Abschied

Goldene Kamera und Trauerfeier für Bernd Eichinger

Unzählige bewegende Momente gab uns Produzent Eichinger in mehr als 25 Filmjahren - jetzt erwies man dem Mann hinter der Kamera in Berlin und München die letzte Ehre...
Bernd Eichinger - Ein Nachruf: Produzent Eichinger unerwartet mit 61 Jahren gestorben

Bernd Eichinger - Ein Nachruf

Produzent Eichinger unerwartet mit 61 Jahren gestorben

Ein Vierteljahrhundert gestaltete er den deutschen Film mit und hinterlässt ein gewaltiges Werk, das wir Ihnen in einem exklusiven DVD-Rückblick präsentieren...

Bilder von Pornorama

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Pornorama

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Pornorama":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Amüsantes 68er Märchen
Turbulente Komödie, mehr amüsantes 68er Märchen als Zeitgeist-Chronik, aber wer hätte dies schon von einem Film mit dem Titel »Pornorama« erwartet? Regisseur Marc Rothemund (Sophie Scholl- Die letzte Tage) inszenierte einen überspitzten und inhaltlich etwas flachen Film, der dafür mit einigen überaus witzigen Ausschnitten aus einigen Aufklärungsfilme wie etwa »Mysterium des Orgasmus« zu bieten hat. »Pornorama« ist ein lustiger Film, kein echtes Highlight, aber ein durch und durch amüsantes Werk, dass parodistisch aber nie verleumdend einen liebenswert Blick zurück zu den Zeiten von Oswald Kolle und sexueller Revolution wirft.
ps: ich hasse sat. 1

am
Zum Inhalt:
Sommer, Ende der 60er Jahre. Die sexuelle Revolution regiert die Welt und selbst München-Ramersdorf ist ideologisch aufgeladen. Der 20-jährige Polizeianwärter Benjamin "Bennie" Köpke (TOM SCHILLING) verliebt sich während eines Observierungs-Einsatzes unsterblich in die hübsche Kommunardin Luzi (KAROLINE HERFURTH). Gleichzeitig überredet ihn sein lebenslustiger, aber ständig in Geldnöten steckender älterer Bruder Freddie (BENNO FÜRMANN), die Regie bei einem von ihm geplanten Filmprojekt zu übernehmen – dabei handelt es sich ausgerechnet um einen "Aufklärungsfilm", die in dieser Zeit die Kinosäle füllten.

Freddies Motto: Das können wir auch.…

Während Freddie vom schnellen Reichtum träumt und nebenbei die flotte Getränkeladen-Besitzerin Frau Schröder (ELKE WINKENS) umgarnt, hat Bennie am Set mit einer chaotischen Filmcrew alle Hände voll zu tun: dem Pizzeria-Besitzer und „Filmfinanzier“ Cesare (DIETER LANDURIS), dem Kinovorführer Herrn Eckert (MICHAEL GWISDEK), dem kiffenden Lothar (MARTIN GLADE) und seiner Freundin Irene (LISA MARIA POTTHOFF), sowie der vollbusigen italienischen Möchtegern-Diva Gina (VALENTINA LODOVINI), die, wie sich herausstellt, sich weder ausziehen will noch der deutschen Sprache mächtig ist. Nachts heimlich drehen, tagsüber im Dienst, das macht Bennie bald sehr zu schaffen. Ein treuer Staatsdiener sein und gleichzeitig ein Regisseur eines „Aufklärungsfilmes“. Und wie lange kann er der freiheitsliebenden Luzi seinen wahren "Spießerberuf" verschweigen? Auch Freddies Schwierigkeiten spitzen sich zu, da sich die Dreharbeiten schwieriger gestalten als erwartet …

Zum Film:
Endlich mal wieder eine deutsche Komödie, die erfrischend leicht und unkompliziert daherkommt. Und zudem noch richtig amüsant ist (herrlich: Michael Gwisdek als Toningenieur Eckert ;o)))
Selbst Tom Schilling (in anderen - von mir rezensierten - Filmen eher durchschnittlich!) füllt seine Rolle als halbstarker Polizeianwärter und Hobbyregisseur richtig gut aus.
Auch Karoline Herfurth ist die richtige Besetzung als Kommunardin Luzi, mittendrin in der Revolution und doch selbst eher etwas schüchtern.
Last but not least: Benno Fürmann, den man seine Rolle als Hallodri von großem Bruder auch amüsiert abnimmt!

Die Grundidee ist originell, das Drehbuch beinhaltet viele kleine und komische Details bzw. Dialoge.
Regisseur Rothemund ("Sophie Scholl") verstand es, seine Truppe zu Höchstleistungen anzuspornen!

Dennoch: selten, aber manchmal sind sie da: kleine Längen!

Insgesamt aber:
Eine runde Sache - klare Empfehlung!!!

am
Symphatische Darsteller in einem Bernd Eichinger Film. Die Story ist einfach gehalten und kommt ohne große Überraschungen aus. Einige witzige Momente sind zwar dabei, ich hätte mir aber mehr gewünscht. Dafür wurde das Sechzigerjahre-Flair sehr gut vermittelt.

Eine erfrischende Komödie mit einem Happy End.

am
Schlecht umgesetzt!!!!

Wirklich lustig sind nur wenige Szenen im Film. Den Charme dieser unbeholfenen, spießbürgerlich erotischen Produktionen erreicht Rothemunds Film aber zu keiner Zeit. Obendrein ist auch die Umsetzung in die 60er Jahre etwas schlamp inszeniert, da kann auch Hollywood-Produzent Bernd Eichinger nicht mehr helfen.


FAZIT:
"Pornorama" ist ein Film, den man sich anschauen kann, wenn einem langweilig ist, und man mal gar nicht nachdenken will.

am
Endlich mal wieder ein sehenswerter Film!!! Tolle Darsteller, nette Handlung! Ein Volltreffer, sehr detaillverliebt- einfach nett anzusehen :-)

am
Gut gelungen ist vor allem der Titel sowie das Filmplakat für diesen Film. Dafür Lob und Anerkennung. Was aber zu sehen ist, ist die typische deutsche Komödienklamotte mit überzeichneten, klamaukhaften Charakteren, vorhersehbarer Geschichte etc. die sich in ihren Grundfesten jahrelang wiederholt. Wer also auf dieses Genre steht, der macht keinen Fehler, aber für den der diese Art Film nur mehr oder weniger erträgt ist es definitiv keine Erfrischung.

am
Wer hinter dem Titel “Pornorama” einen Schmuddelfilm vermutet liegt falsch. Der Film von Marc Rothemund ist eine liebenswerte Komödie, die zwar ihre schlüpfrigen Momente hat, sich aber nie unter die Gürtellinie verirrt. Wer Lust auf eine nette deutsche Komödie hat, sollte auf “Pornorama” einen Blick werfen und erleben, wie tückisch eine aus der Not geborene Filmproduktion sein kann. [Sneakfilm.de]

am
OHNE ECKEN UND KANTEN
Sympathisch besetzte Komödie, die zwar gekonnt den Zeitgeist der 60er Jahre einfängt, aber letztlich doch nicht mehr bietet als harmlos-nette Unterhaltung ohne Ecken und Kanten.

am
Einige Lacher dabei, nette Geschichte aus der deutschen Frühzeit, gerade von den unbekannteren Schauspielern eine gute Leistung, eine der positiveren deutschen Komödien. Nicht lebensnotwendig zu sehen, aber man wird gut unterhalten.

am
Den Film muß man gesehen haben der ist wirklich was fürs Zwerchfell absolut eine Empfehlung werd diesen Film sich mal anzuschauen deshalb 5 Sterne

am
Ich fand den Film als Sonntags-Nachmittags-Unterhaltung ganz okay, vielleicht an manchen Stellen etwas langatmig, aber alles in allem witzig und nett anzusehen.

am
Nicht gut und nicht schlecht!
Mittelmässige Kömdie. Für einen netten Abend reicht es allemal. Wird jetzt aber nicht in die Analen der Filmgeschichte eingehen. Bischen schmunzeln, ab und zu lachen und dann wieder vergessen.

am
Was für ein Mist aus deutschem Lande. Die Story ist naja und auch noch schlecht umgesetzt. Die Schauspielerische Leistung will ich mal als ganz o.k. einstufen (dafür der 1Stern) bei dieser Filmvorlage kann man sich glaube ansträngen und tun und machen wie man will, wird einfach nicht besser.
Von Sexueller Revolution war nicht viel zu sehen.
Der Titel verspricht viel zu viel, was er nicht halten kann.

Fazit: Mit Pornorama habe ich einen fehlgriff getätigt, würde ihn mir nicht nochmal ansehen wollen.

am
Schrott
absoluter, stinklangweiliger Vollschrott. Lass euer Geld stecken, oder nehmt lieber einen anderen Film. Der Titel, die bekannten Schauspieler, die Inhaltsangabe, all das verspricht vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel mehr, als einen erwartet. Bin am hellichten Tag sogar dabei ein wenig eingeschlafen! Händer weg!!!

am
ACHTUNG ACHTUNG!!!!!!!!!!!!
Dieser Film war ein Griff ins Klo... Wer gute Filme mag, sollte sich hier nicht die pfoten verbrennen!!!!
Sat1-Fans aufgepasst - das ist der richtige Film für euch

am
Einer der schlechtesten Filme die ich je gesehen habe! Kann auch dran liegen weil ich deutsche filme eh nicht gerne schaue! Der Film hat höchstens einen 20.15uhr auftritt im fernsehen verdient, mehr nicht!!

am
gäääähn
Wer gerne bei einem Film schlafen möcht, der schaue sie diesen Film an - gerade mal eine Szene wo man wach sein könnte, der Rest zu Einschlafen - habe mir den Film in vier teilen ansehen müssen, da ich jedesmal nach ca. 20 min eingeschlafen bin.......

am
Der Film ist wirklich nicht zu empfehlen! Zum einen ist die Handlung kaum nachzuvollziehen, zum anderen wird er durch die vielen Einblendungen von irgendwelchen originalen Vorkommnissen schnell langweilig!

am
langweiliger schwachsinn ohne ende. schlecht gespielt, langweilige handling. meine einschlafphase begann nach spätestens 15 min
Pornorama: 2,9 von 5 Sternen bei 352 Bewertungen und 19 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Pornorama

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Pornorama":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Pornorama aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Deutscher Film mit Tom Schilling von Marc Rothemund. Film-Material © Constantin Film.
Pornorama; 12; 03.04.2008; 2,9; 352; 0 Minuten; Tom Schilling, Karoline Herfurth, Benno Fürmann, Katharina Gerhardt, Lutz Teschner, Hans B. Goetzfried; Deutscher Film, Komödie;