Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Sicko Trailer abspielen
Sicko
Sicko
Sicko
Sicko
Sicko

Sicko

Wenn du gesund bleiben willst, werd' besser nicht krank!

USA 2007 | FSK 12


Michael Moore


Michael Moore, Patrick Pedraja, Tony Benn, mehr »


Dokumentation

3,6
267 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Sicko (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 118 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:26.03.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Sicko (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 118 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:26.03.2008
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Sicko in SD
FSK 12
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 118 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.03.2008
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Sicko
Sicko (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Sicko

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Sicko

Um herauszufinden, wie viel unsere Gesundheit wert ist, empfiehlt uns Michael Moore das Experiment eines erschreckend realen Albtraums: Wir müssen einfach nur krank werden. 'Sicko' ist ein beklemmender Trip in eine Welt, wo Krankenhäuser nicht zahlungsfähige Patienten auf die Straße setzen, wo sich Menschen für Arztrechnungen heillos verschulden und profitorientierte Versicherungen lebensrettende Operationen verweigern. Die Dokumentation rüttelt aber nicht nur mit bewegenden Schicksalen auf, sondern überzeugt auch durch den Moore-typischen sarkastischen Witz.

Film Details


Sicko - This might hurt a little.


USA 2007



Dokumentation


Ärzte, Gesundheit, Wirtschaft, Politik, Krankheit



11.10.2007


61 Tausend


Darsteller von Sicko

Trailer zu Sicko

Movie-Blog zu Sicko

Beim Leben meiner Schwester: Ein Leben geschenkt um ein anderes zu erhalten

Beim Leben meiner Schwester

Ein Leben geschenkt um ein anderes zu erhalten

Wie weit darf eine Mutter gehen um ihr Kind zu retten? Soweit die Gesundheit ihres gesunden Kindes zu riskieren? Unmoralisch oder einfach nur menschlich?...
Michael Moore: Geliebt und gehasst: Moores erfolgreichste Filme auf DVD

Michael Moore

Geliebt und gehasst: Moores erfolgreichste Filme ...

Er ist kompromisslos, provokant und hartnäckig. Als Sprachrohr des kleinen Mannes wird er gelobt, als antiamerikanischer Nestbeschmutzer beschimpft...

Bilder von Sicko

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Sicko

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Sicko":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Michael Moore eben, provokant, spitzfindig, ironisch subtil aber sehr erschreckend das Erzählte!
Das marode System in eines der reichsten Länder der Welt ist schon beschämend!

am
Wahnsinn!
Michael Moore hat es mal wieder geschafft. Er rüttelt wach, zeigt uns das marode Gesundheitssystem der USA mit erschreckenden Fakten, Augenzeugenberichten und traurigen Stories. Dazu kommt die für Michael Moore so typische Nuance an Ironie, die sich besonders gegen Ende des Films ("Guantánamo") zuspitzt. Seitdem die USA nun nicht mehr George W. Bush, sondern Obama als Präsidenten haben, bleibt abzuwarten, ob Michael Moores Film "Sicko" schon bald nur noch ein Blick in die Vergangenheit dieser mächtigen Nation ist.
4 Sterne

am
Ein typischer Michael Moore
Michael Moore schießt wieder scharf. Ziel diesmal: das amerikanische Gesundheitssystem, was in den Augen von uns Europäern so schlecht aussieht, wie ein Dreckklumpen neben einem Goldbarren. Natürlich kann es Moore nicht lassen und streut immer wieder Satire in seine Dokumentation ein und festigt so seinen Ruf als Meinungsmacher, denn Moore weiß genau wie man Witz, Wut und Tränen in einen Film packt um effiziente Ergebnisse für seine Meinungen zu erhalten. Dabei vergisst Michael Moore einige Fakten. Da wäre sein Besuch in Groß Britannien und Frankreich. Für Moore ein soziales Paradies. Dass aber auch hier die sozialen Systeme auf dem Zahnfleisch laufen lässt Moore außen vor. Deshalb gilt wie immer bei Michael Moore: Ansehen aber selbst eine Meinung machen. Dennoch kann man Moore, wie so oft, nicht richtig widersprechen. Sein Film zeigt wirklich wie unmenschlich das Gesundheitssystem der Staaten ist. Dafür nutzt er Beispiele die einem teilweise das Blut in den Adern gefrieren lässt. So ist »Sicko« eine weitere, unterhaltsame Doku mit viel Drama und Satire, bei der Moore auch gerne die Polemik nutzt um seine Botschaft unters Volk zu bringen. So wie es eben nur Michael Moore kann, der sich auch bei „Sicko“ als Samariter, Rebell und Freund des kleinen Mannes darstellt.

am
...........ob sich das nun alles unter dem neuen US-Präsidenten ändern wird?
Super Film mit tollen Tricks um das Gesundheitssystem zu umgehen.
Arme Menschen im reichsten Land der Erde.

Wie stark wird sich unser Gesundheitssystem verändern?

Auf denm Weg dahin sind wir kontinuirlich unterwegs.......macht sehr nachdenklich!

am
Wieder einmal ein TOP-Film von Michael Moore. Besonders beeindruckend fand ich die Szenen (Guantanamo,Kuba), in der Michael Moore Propagandamaterial der Bush-Regierung gegen sie verwendet.
Dieser Film zeigt eindrucksvoll, was passiert, wenn profitorientierte Unternehmen das Gesundheitswesen übernehmen, wie es derzeit schleichend in Deutschland passiert. Ein Manko ist, dass Michael Moore das Gesundheitssystem der europäischen Länder Frankreich und England allzu rosig darstellt. Doch dies sei im verziehen, denn im Vergleich zu amerikanischen Zuständen sind das französische bzw. englische Gesundheitssystem das Paradies auf Erden.

Jeder sollte sich diesen Film anschauen und gegen die Kapitalisierung des deutschen Gesundheitswesens wehren. Denn jeder von uns wird krank. Und dann kann es schon zu spät sein!

am
erschreckend
Absoluter hammer was bei den Amis abgeht, dieser Film hat mich sehr berührt.....:-(

am
Michael Moore ist ja immer mit etwas Vorsicht zu genießen - trotz des Oscar Gewinns. Was der Filmm allerdings gut gezeigt hat ist, was eine starke Lobby in der Regierung bewirken kann. Und das ist schon sehr erschreckend und sollte nachdenklich stimmen.

am
Ein sehr guter Film
Es mag sein das vieles davon bekannt ist aber ich denke viele kannten diese Bekannten Fakten nicht. Es ist interessant zu sehen wie mit der Kommunismuskeule quergeschlagen wird, ähnliches kann man hier bei z.B. dem Mindestlohn sehen. Das eine FingerOP bis zu 60.000 Dollar kosten kann ist doch der Wahnsinn. Dafpr arbeitet man als Normalverdiener 2 Jahre. Grade im edizinischen Bereich scheint auch in Deutschland die Industrie total abgekoppelt zu sein. Im Computerbereich zahlt man für eine Neuentwicklung wie z.B. einer HighEnd Grafikkarte 100 Euro oder mehr. Man kann aber sicher sein, das das Teil nach höchstens 2-3 Jahren für unter 100 Euro zu bekommen ist. Bei Medikamenten und Co scheint das aus unerfindlichebn Gründen anders zu sein und das obwohl der Produktionsaufwand bei vielen dieser Medikamente nicht über den Inhals eines Überraschungseis geht.

am
Guter Film. Öffnet einem etwas die Augen, dass unser Europäisches System doch nicht so schlecht ist wie man immer denkt. Ich würde den Film weiterempfehlen.

am
Sehr interessanter Film, wenn auch teilweise provokant. Aber der Film zeigt deutlich was dem Land der unbegrenzten Freiheit fehlt, was für uns in Deutschland/Europa fast selbstverständlich ist.

am
Ist halt mal wieder so ein Michael Moore Film. Einseitig berichtet aber schokierend wenn man bemerkt das wir Deutschen auf so einem Weg sind. Hoffentlich merken wir noch das es sich nicht lohnt ihnen alles nach zu machen.

am
Sehr toll, sollte man sich ansehen. Diese Doku zeigt mal wieder die Korruptheit der amerikanischen Regierungsorgane und Lobbys.

am
Ich fand den Film sehr interessant, wenn man sich dafür interessiert, kann man sich diesen Film gut anschauen. Klar, ist es mal wieder einseitig präsentiert, aber das hat Michael Moore ja so ansich.

Nur leider ist mir nach dem Film klar geworden, dass wir langsam auf den Weg dahin sind!

Wie war das nochmal? Die Regierung sollte Angst vor uns haben und nicht wir vor der Regierung! Nicht die Regierung hat unser Wohl zu entscheiden!

am
Dieser Film zeigt die erschreckenden Auswirkungen des amerikanischen Gesunheitssystems, bei dem auch Krankenversicherte große Existenzprobleme bekommen können!
Der Vergkeich zu Kanada, UK und Frankreich verdeutlicht die schlimmen Folgen.

Hut ab, Michael Moore!!!

am
EIN TYPISCHER...
Michael Moore, aber was wirklich neues erzählt er nicht.Durchschnitt.

am
Sicherlich sehr interessanter Film, der aber - wie es nun mal Michael Moores Art ist - ein gutes Thema einseitig betrachtet. Gute Ansätze, aber leider nicht wirklich Lösungsvorschläge. So ist es einfach, Kritik zu üben...

am
Hilfee!!! Soviel gebadete Scheisse habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Hier hat er sich selbst ans Bein gepinkelt. Sicherlich ist nicht alles zum Besten bestellt in den USA, das allerdings des Paradies in Cuba zu finden sei.... Zudem wird vollkommen kritiklos das Gesundheitssystem in England NHS und Frankreich als anstrebenswert dargestellt. Volksverdummung in voller Fahrt! Michael Moore kann damit seinem Freund Dabbelju die Hand geben. Mir fehlen die Worte...
Sicko: 3,6 von 5 Sternen bei 267 Bewertungen und 17 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Sicko aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Dokumentation mit Michael Moore von Michael Moore. Film-Material © Senator Film.
Sicko; 12; 26.03.2008; 3,6; 267; 0 Minuten; Michael Moore, Patrick Pedraja, Tony Benn, Tucker Albrizzi, Aleida Guevara, Billy Crystal; Dokumentation;