Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast Trailer abspielen

Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast

2,3
215 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, Trailer
Erschienen am:24.10.2006
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast

Weitere Teile der Serie "Ich weiss was du letzten Sommer getan hast"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast

Eine Gruppe Kleinstadt-Teenager in Colorado wird terrorisiert. Ein Streich, den sie für den 4. Juli geplant haben, basiert auf einer unheimlichen Legende und führt versehentlich zum Tod eines ihrer besten Freunde. Daraufhin schwören die jungen Leute, niemals auch nur ein Sterbenswörtchen über ihre Verwicklung in den Vorfall zu verraten. Ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt, als sie sich immer weiter von einander entfernen. Bis sie am nächsten Unabhängigkeitstag plötzlich bedrohliche Botschaften erhalten, die vermuten lassen, dass noch jemand über die Ereignisse an jenem schicksalhaften Sommerabend Bescheid weiß. Können sie verhindern, dass die schreckliche Legende zum Leben erwacht, oder werden sie nacheinander von der mysteriösen Bedrohung mit dem Haken getötet?

Film Details


I'll Always Know What You Did Last Summer


USA 2006



Horror, 18+ Spielfilm


Teen Screams, Sequel



Ich weiss was du letzten Sommer getan hast

Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast
Ich weiß noch immer, was Du letzten Sommer getan hast
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast

Darsteller von Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast

Trailer zu Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast

Slender Man: Eine furchteinflößende Horror-Ikone kommt ins Kino

Slender Man

Eine furchteinflößende Horror-Ikone kommt ins Kino

Die wohl grauenhafteste Gestalt der jüngsten Horrorgeschichte wird nun auch in Deutschland Angst und Schrecken verbreiten: der Slender Man!...
Sommer-Collection: Kaltes Winterwetter ade - Here comes the sun...

Sommer-Collection

Kaltes Winterwetter ade - Here comes the sun...

Warme Gedanken an kalten Tagen! Raus aus dem Winter-Blues und rein ins Sommer-Urlaubsfeeling. Mit dieser Collection sind Sie für den Sommer gewappnet...

Bilder von Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eigentlich einfach nur schlecht.
Nachdem der zweite Teil schon mau war, weil die Story nicht mehr hergibt,
wollte ich mir den dritten Teil schon nicht mehr ansehen.
Hätte ich mal besser gemacht.
Null Spannung, null Schockeffekte, nur Langeweile.
Als dann auch am Ende der kruden Story noch der Geist des Hakenmannes
bemüht wurde, rettete einen nur noch der Eject Knopf vor dem Blödsinn.

am
Die Abrechnung??
Fader 3.Aufguss,nicht gerade der beste Film der Reihe aber das Ende ist gut und fesselnd gemacht.

am
Ich bin ein großer Fan des ersten Teils und fand leider den zweiten Teil bereits schon nicht sehr berauschend. Deswegen ging ich mit relativ geringen Erwartungen an den Film heran. Weiterhin irritiert natürlich, daß Jennifer LOve Hewitt nicht mehr dabei ist. Wenn man ihn mal völlig losgelöst von der restlichen Reihe betrachtet erwartet einen jedoch durchaus ein ansprechender, spannender, durchschnittlicher Teenie-Slasher zugegebenermaßen ohne größere Überaschungen und etwas krudem Ende. Für Komplettisten wie mich ohnehin ein Muß, für andere ein netter Zeitvertreib gegen Langeweile allemal.

am
Mir hat der Film sehr gut gefallen,nach Neuheiten in Horrorfilmen sucht man ja heutzutage meist vergebens,dann lieber einen Horrorstreifen wo das Thema nicht neu ist,aber die Umsetzung gut gemacht wurde.
Ich fand auch die Darsteller nicht übel.
Spannend war er auch ,vielleicht hätte es mehr Splatter gebraucht,aber so war er auch ok

am
Sehr spannender Horro Thriller, mit offenem Ende. Wobei meines Erachtens der Anfang etwas gezogen ist. Das richtige Material für einen Herbstlichen, langweiligen Sonntag Nachmittag.

am
Horrorfans sollten die Serie mit diesem Streifen vervollständigen, aber nicht allzu guten Horror erwarten. Ist eben der Dritte seiner Art ohne neueartige Wendungen. Aber für Abende, an denen sonst nicht sweiter kommt, trotzdem unterhaltsam.

am
Naja
Teil 1 fand ich super, Teil 2 war schon fast ein typischer Nachfolger, aber immer noch solide gemacht. Ich kann nicht sagen, dass ich diesen Teil 3 schlecht finde, aber m.E. hätte die Welt ihn auch nicht gebraucht. Wobei er m.E. um Längen besser ist, als Düstere Legenden 3, der mit seinen Vorgängern ja eigentlich nichts mehr zu tun hatte.

Fazit: Zum anschauen ganz nett, man sollte aber nicht zuviel erwarten.

am
Der 3 Teil der Slasher Shlasher Reihe. Kann man sich einmal angucken wenn man die anderen Teile abgeguckt hat aber mehr auch nicht.

am
Teil 1 war sehr gut, Teil 2 mega schlecht, Teil 3 - also dieser Film - ist okay. Schade nur, dass dann alles ein bisschen unrealistisch wird. Statt Blut fließt irgendeine schwarze Flüssigkeit. Aber sonst habe ich schon ein paar Mal gezuckt. Für Teenies nicht schlecht. Ich bleibe bei meinem Lieblingsfilm "The hills have eyes".

am
Könnte besser sein...
Kommt an den ersten Teil nicht heran. Braucht in dieser Weise auf keinen Fall einen vierten Teil. Muß man sich nicht unbedingt anschauen....

am
ES WIRD ZEIT, DASS ES HERBST WIRD!


Sylvain White versagt mit seinem dritten Nachfolger der Horrorfilm-Reihe gänzlich. Da kommt er also wieder, der Massenmörder im Regenmantel und mega-großen Angelharken. Und was bei drei nicht auf dem Baum ist, der kann den Sommer gleich vergessen. Naja...

Derartige Filme nimmt man als Horrorfan ohnehin nicht ernst, wir schauen diesen Film zur Unterhaltung. Nur bekommen wir nicht mal die. Da fahren die Teens Seilbahn, wo plötzlich aus heiterem Himmel der Mörder auf dem Dach der Gondel sitzt. Wer kennt das nicht: In hundert Meter Höhe, kein Problem mit dem Ein- und Ausstieg. Welcher Filmverleiher hat diesen Unfug denn bitte schön abgesegnet und finanziert?

Aber: Wir müssen etwas fair bleiben. Wer sich gruseln will, keinen Wert auf Schauspielleistung legt, kann sich durch aus erfreuen an kleinen Effekten und Blutspritzern. Trotzdem ist das Rascheln der Blätter im Herbst unheimlicher. Wer will da noch wissen, was man im letzten Sommer getan hat? Eben.

DVDZONE Empfehlung (wie immer): Film mit alkoholischen Getränken vor dem Discobesuch mit einer Horde ängstlicher Frauen schauen und die Damen dabei erschrecken. Dann kann es ganz lustig werden. Der Film hat zumindest verdient, die Kosten einzufahren :-).

NEU!!! DVDZONE erklärt Euch die persönliche Punktevergabe:

1 Punkt: für viel kreischende Mädchen - aaaaaaahhhh!!!
1 Punkt: für teilweise gute Effekte und Kameraführung

am
Ich werde nie wissen warum man das getan hat
Der Film ist absolut langweilig. Das die Police den »Streich« am Anfang nicht herausgefunden hat ist unverständlich. Es war zu offensichtlich, dass diese Clique dahintersteckt. Danach kommen ewige Länge und zum Schluss eine Horrorfigur die nicht ganz reinpassen will und den Hook einfach so in der Hand hält. Candyman würde sich im Grab umdrehen, hätte er eins. Ich kann mich nicht mehr an die beiden Vorgänger erinnern, aber das Thema Horror-Mörder ist einfach ausgeleihert. Die Schauspieler sind mir absolut unbekannt und überzeugen nicht wirklich.

am
Auch hier ist es nicht anders, als bei den meisten Fortsetzungen - Finger weg! Nie gelingt es für meine Begriffe, den Zuschauer in den Bann zu ziehen - viel zu langatmig wird der Plot aufgebaut. Tut euch das nicht an...

am
Grottenschlecht !
Der Titel erinnert an seine guten Vorgänger,aber weit gefehlt. Dumme Dialoge,
schlechte Schauspieler,Spannung gleich Null,kaum nachvollziehbare Handlung,teilweise
grobkörniges Bild und platter,effektloser Ton. B-Movie wäre noch übertrieben,schade um die Zeit !

am
Ich war ein Fan der beiden anderen Teile aber dieser Film ist eine Beleidigung für das ganze Genre!!! Der Mörder ist ein Monster, welches immer wieder kommt, wie in Halloween MIchael Meyer's. Die Kameraführung ist für den A... ,wechsel wie bei dem Film Domino. Die Schauspieler ebenfall für den A... , und die Dialoge....dreimal dürft ihr raten. Wie gesagt ich bin ein Fan von Tennieschlitzern aber der ist unter aller Sau. Ich koche vor Wut (hab ihn eben erst gesehen)...lasst den bloß im Regal!!!!!!!!!!!!!

am
Ich gebe meinem "Vor-Kommentator" recht: Dieser Film ist Horror für den Zuschauer und sonst leider nichts.

am
Unnötig
Nur die allerbesten Filme erscheinen sofort auf DVD, ohne erst den Umweg übers Kino zu machen. Klar, das Publikum weiß solche Perlen ja gar nicht zu schätzen. Hier ist ein Paradebeispiel dafür. Im Kino wäre er schon vor dem Starttermin untergegangen, zurecht, wie ich meine.

Klartext: Der erste Film der Reihe hat mir sogar besser gefallen als SCREAM, aber der zweite Teil hat schon mächtig abgebaut. Warum also dieser unnötige Aufguss?

Brutal, blutig, alles keine Frage, aber Spannung kommt gar nicht auf, und von Suspense am Ende, wie bei Teil 1, keine Spur. Dafür wird hier absolut talentfreien Jungdarstellern die Chance geboten sich in einem Horrorfilm zu profilieren und zu zeigen das sie schauspielern können. Schade das die Chance nicht genutzt wurde.

am
Die beiden ersten Teile waren ja trotz der total konstruierten Handlung noch ganz ok, aber diesen Pseudo-Nachfolger kann man sich schenken. Darsteller und Inszenierung würden fürs Genre noch angehen, aber der Plot ist sowas von hirnlos, daß es schon wehtut. Insofern fange ich jetzt gar nicht mit Logik oder sowas an, aber mal ehrlich: wer denkt sich so einen geistigen Dünnpfiff aus und wer gibt Geld dafür, sowas zu verfilmen?

am
Laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig !!!!!!!!!
Ich habe selten einen so langweilige Film gesehen. Mieserable Schauspieler, schlechte Story grauenvolle Kamera und die Musik ist einfach nur laut. Dieser Film absolut nicht zum gruseln, sollte aber jemand Probleme mit dem einschlafen haben so ist dieser Film besser als jede Schlaftabltte.

am
Ich finde das dieser Film ein billiger Abklatsch des ersten Teil ist. Wir haben den Film nach 10 minuten ausgeschaltet. Nichts für Horror Fans.

am
Der Fischer
ist zurück und mit jeder weiteren Folge langweiliger und vorhersehbarer.Kann man sich sparen
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast: 2,3 von 5 Sternen bei 215 Bewertungen und 21 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Manny Slack von Sylvain White. Film-Material © Sony Pictures.
Ich werde immer wissen, was Du letzten Sommer getan hast; 18; 24.10.2006; 2,3; 215; 0 Minuten; Manny Slack, Chad Chiniquey, Levy Whitlock, Junior Richard, James Jamison, Brett Yoder; Horror, 18+ Spielfilm;