Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Zeit der Wünsche

1,7
229 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Zeit der Wünsche (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 176 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Filmographien, Interviews
Erschienen am:04.08.2005
Zeit der Wünsche
Zeit der Wünsche (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Zeit der Wünsche
Zeit der Wünsche (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Zeit der Wünsche
Zeit der Wünsche
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Zeit der Wünsche
Zeit der Wünsche (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Zeit der Wünsche
Zeit der Wünsche (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Zeit der Wünsche

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Zeit der Wünsche

Melike, Mustafa und Kadir - drei Freunde aus Anatolien - genießen ihre Jugend auf dem Lande. Doch das Leben in dem kleinen türkischen Dorf ändert sich, als Deutschland in den 60er Jahren verstärkt türkische Arbeitnehmer anwirbt. Auch Mustafa (Erhan Emre) und Kadir (Tim Seyfi) verlassen die Heimat, um in der Fremde Geld zu verdienen. Melike (Lale Yavas) bleibt zurück. Ihre Herzenswünsche - Mustafa, den sie seit längerem liebt, möge zurückkehren und sie heiraten - heftet sie an den Wunschbaum. Die Jahre vergehen. Mustafas Rückkehr bleibt aus. Die Familie drängt auf eine Heirat und so wird Melike die Frau von Yasar (Hilmi Sözer), einem der wenigen jungen Männer, die nicht nach Deutschland gegangen sind. Als Mustafa schließlich zurückkehrt, ist es zu spät. Am Wunschbaum verbrennen Melikes Wünsche. Verbittert geht Mustafa zurück nach Köln. In Deutschland werden inzwischen vor allem Gastarbeiterinnen gesucht und auch Melike entschließt sich, in die Fremde zu gehen. Nach fünf unglücklichen Ehejahren, in denen sie Mutter von zwei Kindern wurde, findet sie, trotz des harten Arbeitsalltags, bald Gefallen an ihrem neue Leben in Deutschland. In Köln trifft Melike nach Jahren ihren geliebten Mustafa. Beide finden endlich zueinander, und es entwickelt sich eine leidenschaftliche Liebesbeziehung. Als Yasar mit den beiden Kindern ebenfalls nach Deutschland kommt, sind die Konflikte vorprogrammiert...

Film Details


Zeit der Wünsche - Dilekler Zamani


Deutschland 2004



Drama, Deutscher Film


Türkei, Deutsch, Emigration, Interkulturell, 60er Jahre, Köln


Darsteller von Zeit der Wünsche

Trailer zu Zeit der Wünsche

Haben Sie Trailer zu diesem Film?    Schreiben Sie uns!

Bilder von Zeit der Wünsche © Universal Pictures

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Zeit der Wünsche

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Zeit der Wünsche":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Normalerweise schaue ich "solche" Filme (Erzählungen) nicht ! Aber dieser war echt gut gemacht !
Kann ich wirklich empfehlen !

am
Fast wie ein Dokumentarfilm...
... ruhig, sachlich, trotzdem mit wunderbaren Bildern, vielen Eindrücken über Land, Leute und Leben der Türken, gut gespielt, ebenso informativ wie spannend.
Nichts für Action - Fans, aber für alle, die in Ruhe der Geschichte einer Frau folgen wollen eine Empfehlung.

am
Ein Stück Zeitgeschichte
Deutschland in den 60er Jahren. Vollbeschäftigung! Doch was aus heutiger Sicht ein Traum ist, stellte zur damaligen Zeit ein Problem dar, weil sich für viele Arbeitsbereiche keine Arbeitnehmern finden ließen, die die (häufig unterbezahlten) schweren Jobs antraten.
Zu dieser Zeit beginnt die Handlung des Films und zwar in einem kleinen Dorf in Anatolien. Dort herrscht Armut und Arbeitslosigkeit und so folgen die Männer nur allzu gerne dem Ruf nach Deutschland, als vermeintlich gelobtem Land. Familien werden getrennt, Beziehungen zerbrechen und nicht jeder findet in Deutschland die Erfüllung der oft hochgesteckten Träume. Ein paar Jahre später kehren die Ersten zurück, denn nun braucht man sie in Deutschland nicht mehr. Gebraucht werden jetzt nur noch ihre Frauen als billige Arbeitskräfte und so beginnt der Kreislauf erneut. Dieses alles zeigt der Film anhand des Schicksals einiger ausgewählter Charaktere, die aufbrechen, um in Deutschland ein besseres Leben zu führen bzw. ihre Familien in der Türkei finanziell zu unterstützen. Hoffnungen und Beziehungen zerbrechen....der Traum wird zum Alptraum und so kann der Film auch kein Happy End haben. Fazit: Ein Stück Zeitgeschichte, gut aufbereitet, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.

am
na ja
ging so war aber auch nicht grad begeistert von den film
Zeit der Wünsche: 1,7 von 5 Sternen bei 229 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Zeit der Wünsche aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Erhan Emre von Rolf Schübel. Film-Material © Universal Pictures.
Zeit der Wünsche; 12; 04.08.2005; 1,7; 229; 0 Minuten; Erhan Emre, Tim Seyfi, Lale Yavas, Hilmi Sözer, Katja Studt, Idil Üner; Drama, Deutscher Film;