Boys Don't Cry

Falls City, Nebraska, Ende 1993. In einem Farmhaus werden drei Personen erschossen aufgefunden. Unter den Toten befindet sich auch der 21-jährige Brandon Teena (Hilary ... mehr »
Falls City, Nebraska, Ende 1993. In einem Farmhaus werden drei Personen erschossen ... mehr »
USA 1999 | FSK 16
Leihen Wunschliste
306 Bewertungen | 18 Kritiken
3.17 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Boys Don't Cry
Boys Don't Cry (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 114 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurette, Trailer
Erschienen am:13.10.2003
EAN:4010232023544

Blu-ray

Boys Don't Cry
Boys Don't Cry (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 119 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Letterbox, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Türkisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurette, Trailer
Erschienen am:01.02.2013
EAN:4010232059017

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Boys Don't Cry
Boys Don't Cry (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 114 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurette, Trailer
Erschienen am:13.10.2003
EAN:4010232023544

Blu-ray

Boys Don't Cry
Boys Don't Cry (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 119 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Letterbox, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Türkisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurette, Trailer
Erschienen am:01.02.2013
EAN:4010232059017
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Boys Don't Cry
Boys Don't Cry (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Boys Don't Cry
Boys Don't Cry (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungBoys Don't Cry

Falls City, Nebraska, Ende 1993. In einem Farmhaus werden drei Personen erschossen aufgefunden. Unter den Toten befindet sich auch der 21-jährige Brandon Teena (Hilary Swank), ein verspielter Rebell, ein loyaler Freund und ein unwiderstehlicher Herzensbrecher. Die Polizei nimmt ihre Ermittlungen auf und macht dabei eine ebenso überraschende wie schockierende Entdeckung - Brandon Teena, Schwarm aller Mädchen, war kein Mann, sondern eine Frau namens Teena Brandon...

Ein auf wahren Begebenheiten basierender, zutiefst emotionaler Film, der von jugendlicher Identitätssuche unter extremen Bedingungen erzählt. Psychologisch exakt und überaus gesellschaftskritisch zeichnet Regie-Newcomerin Kimberly Peirce hier Ambiente und Hintergrund einer Mordtat, ohne Täter oder Opfer vorzuverurteilen. Sie mischt eine zarte Liebesgeschichte mit Thrillerelementen und treibt ihr junges Darstellerensemble zu Höchstleistungen, mit dem grandiosen Ergebnis, dass Hilary Swank an der Seite von Chloë Sevigny als Lana Tisdel mit dem 'Oscar' als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde.

FilmdetailsBoys Don't Cry

Boys Don't Cry - A true story about finding the courage to be yourself.
USA 1999
03.02.2000
102 Tausend (Deutschland)
Mit den Gerichten von HelloFresh wird Euer Filmabend ein voller Erfolg!

TrailerBoys Don't Cry

BilderBoys Don't Cry

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenBoys Don't Cry

am
Über die Zumutung, Mann oder Frau sein zu müssen
Eben kein »Lesbenfilm«, sondern ein Film, der die Kategorien von Geschlecht und sexueller Identität verweigert. Ein todernstes Spiel - ja, »verspielt« ist der/die Protagonist/in tatsächlich - das in einer Katastrophe endet, zu der der Film von Anfang an in einer beklemmenden Weise hinführt. Das Gefühl, dass das alles nicht gut gehen kann, ist von Anfang an da und steigert sich zum Ende hin ins Unerträgliche. Erstaunlich, dass es dem Film trotzdem gelingt, inmitten der unseligen Verstrickungen der Figuren Versöhnliches zu zeigen. Als das die vordergründige Ausweglosigkeit überwindende Prinzip wird »Begehren« (wunderschön inszeniert) zum Ort, an dem die Frage nach dem biologischen Geschlecht nicht mehr zählt. Dass der Film dadurch den Zuschauer/die Zuschauerin nicht in die Resignation entlässt, ist nach meiner Meinung die ganz große Leistung der Regisseurinnen und der DarstellerInnen, die im Übrigen ALLE großartig besetzt sind. Aber das erschließt sich erst nach mehrmaligem Ansehen. Beim ersten Eindruck mag das Entsetzen über die Brutalität einiger Szenen überwiegen.
Ein absolutes Muss für alle, die Lust haben, über die Zumutung, Mann oder Frau sein zu müssen, nachzudenken, und die sich diesen Film zumuten wollen.

ungeprüfte Kritik

am
Hilary Swank hat den Oscar voll verdient!
Ich kann immer noch nicht glauben, wie gut Hilary Swank diese Rolle gespielt hat. Die Grenze zwischen den Geschlechtern verschwindet vollkommen. Die Handlung des Films ist sehr heftig und wirklich nichts für schwache Nerven. Macht auf jeden Fall sehr nachdenklich.
Auf jeden Fall anschauen! Es lohnt sich.

ungeprüfte Kritik

am
Nichts für Sensibelchen
Krasses Psychodrama. Geht unter die Haut und hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack. Klasse Hilary Swank! Drastisches Ende. (Beruht auf einer wahren Begebenheit?!?)

ungeprüfte Kritik

am
Unglaublich gute Schauspielleistung
Wenn es eine Schauspielerin schafft, dermaßen überzeugend einen Mann zu spielen, dass der Zuschauer sich beim Nachdenken dabei erwischt, sie mit »er« zu betiteln, dann kann man wohl nur noch von einer herausragenden Schauspielleistung sprechen. Der Film regt absolut zum Nachdenken über die thematisierte sexuelle Identifizierungskrise an und hat wohl damit auch sein Ziel voll erfüllt. Alle Rollen sind wunderbar besetzt und das gesellschaftliche Umfeld ist ohne jede Übertreibung gut wiedergegeben ohne sich in Klischees zu verlieren. Das brutale und erschreckende Ende des Films, lässt den Zuschauer noch lange über alles nachdenken. Ohne Frage schwere Kost, die bestimmt nicht jedermans Sache ist. Ich persönlich kann hier aber nicht anders, als volle 5 Sterne zu vergeben. Brilliant!

ungeprüfte Kritik

am
Der Film macht eindrucksvoll deutlich, wie viele Menschen mit Vorurteilen umgehen und aus Freunden plötzlich Feinde werden, nur weil das Verständnis für das "Andersein" fehlt.
Es ist in jedem Fall ein anspruchsvoller Film, bei dem man mit- und nachdenken muß, um ihn verstehen zu können.

ungeprüfte Kritik

am
Klasse Film mit toller Darstellerin
Ein Lesbenfilm der besten Klasse. Die Hauptdarstellerin will ein Junge sein und wie ihre Altersgenossen einfach nur (andere) Mädchen kennen und leben lernen. Sie ist ein hübscher »Junge« mit einem mitreißenden Wesen, so oder so zum Verlieben.
Leider lebt sie im ländlichen Amerika, wo solche Lebensweisen nicht nur nicht tolleriert sondern als abnorm bekämpft werden.
Der Film eskaliert und die Story könnte wirklich so passieren, aber eben nur im tiefen Amerika.
Absolut sehenswert und aufwühlend.

ungeprüfte Kritik

am
Ein Film zum cryen

Unglaublich stark gespielt. Hillary Swank hat sich den Oscar verdient. Überzeugendes Drehbuch in einem Film der leider auf wahren Tatsachen beruht.

ungeprüfte Kritik

am
Spannend
Ein fesselnder Film

ungeprüfte Kritik

am
Brisantes Thema - unglaubliche Grausamkeit - sensibel umgesetzt - lässt einen nicht sofort wieder los und bedrückt einen noch mehr, wenn man weiß, dass es auf einer wahren Begebenheit beruht...

ungeprüfte Kritik

am
Einige Ungereimtheiten werden im Film einfach stehen gelassen, was etwas unglaubwürdig klingt. Doch da er auf einer wahren Geschichte beruht, kann man sich sicher sein, dass es nur an der Umsetzung liegt.
Bewegend und tragisch. Sehr tragisch.
Tolle Leistung der Hauptdarstellerin.

ungeprüfte Kritik

am
Also wer Spannung oder Aktion sucht ist mit diesem Film falsch beraten.
Diesen Film muss man gesehen haben, auch wenn nicht unbedingt die oberste Liga Hollywoods mitspielt. Trotzdem eine gute schauspielerische Leistung von allen.
Okay, man muss gestehen, der Film zieht sich in der ersten paar Minuten, und zum Schluss ist er ziemlich brutal, aber trotzdem ist man gefesselt und schockiert zu gleich von dieser wahren Geschichte.

ungeprüfte Kritik

am
mal wieder eine wahre geschichte, die besser nicht hätte passieren sollen...

filmerisch ganz gut umgesetzt, allerdings wenig spannend. einige fragen bleiben offen, wobei im wahren leben im nachhinein auch nicht immer alles voll und ganz nachvollziehbar ist.

mein urteil: nicht schlecht, wobei ich den kult um diesen film nichtwirklich ganz verstehen kann...

ungeprüfte Kritik

am
Liebe, Verrat und Ignoranz
Ein unbeschreiblich fesselnder Film mit einer bis an die Grenzen spielenden Hillary Swank.
Der Film hat so viele Seiten und die Stimmung schlägt so oft sehr schnell um, das sich ein zweiter Filmlauf als wahre Offenbahrung ergibt.
Tolles Drama mit viel Thrill und Liebe.
Der geht garantiert unter die Haut!

ungeprüfte Kritik

am
Traurig aber wahr
Film ist gut gemacht, Hilary Swank spielt sehr überzeugend.

ungeprüfte Kritik

am
Guter Film, tolle Schauspieler
Die Filmbeschreibung stimmt nicht ganz und verrät das Ende und nicht den Aufbau des Filmes. Etwas langatmig, aber eine tolle Hilary Swank in einer spannenden Begebenheit. Geschmackssache!

ungeprüfte Kritik

am
ein bisschen zu lang
aber sehenswert. viel stoff zum überlegen und denken und relativieren von überkommenen positionen.

ungeprüfte Kritik

am
muss nicht sein......
ich hatte mir mehr erhofft aber eigentlich ist es zu lang für diese tragödie

ungeprüfte Kritik

am
öde ohne ende
....mag sein, dass mir einfach das genre nicht liegt, oder die begeisterung für kaputte sozialstrukturen fehlt, aber ich fand an dem film nicht das geringste bemerkens- oder lobenswert. das einzig erschreckende daran ist, dass er wohl wirklichkeitsnah ist, aber das alleine macht noch keinen (künstlerisch) guten film.

ungeprüfte Kritik

Der Film Boys Don't Cry erhielt 3,2 von 5 Sternen bei 306 Bewertungen und 18 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateBoys Don't Cry

Deine Online-Videothek präsentiert: Boys Don't Cry aus dem Jahr 1999 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Hilary Swank von Kimberly Peirce. Film-Material © 20th Century Fox.
Boys Don't Cry; 16; 13.10.2003; 3,2; 306; 0 Minuten; Hilary Swank, Chloë Sevigny, Craig Erickson, Stephanie Sechrist, Josh Ridgway, Lou Perryman; Drama;