Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Abbildung kann abweichen
Disc 1 - Episoden 1 - 4
FSK 12
DVD  /  ca. 209 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:S/W 4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Musik-Video, DVD-ROM Part
Erschienen am:26.10.1999
Abbildung kann abweichen
Disc 2 - Episoden 5 - 7
FSK 12
DVD  /  ca. 209 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:S/W 4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, DVD-ROM Part
Erschienen am:26.10.1999
Raumpatrouille Orion
Raumpatrouille Orion (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Raumpatrouille Orion
Raumpatrouille Orion (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Raumpatrouille Orion
Raumpatrouille Orion
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Raumpatrouille Orion
Raumpatrouille Orion (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Raumpatrouille Orion
Raumpatrouille Orion (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Raumpatrouille Orion

Weitere Teile der Serie "Raumpatrouille Orion"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Raumpatrouille Orion

Wir schreiben das Jahr 3000. Eine Weltraumflotte schützt die Menschheit und ihre Kolonien im All vor interstellaren Invasoren. Die Crew des Raumschiffs 'Orion' unter Commander Cliff Allister McLane (Dietmar Schönherr) wird wegen befehlswidrigen Verhaltens zur Raumpatrouille versetzt. Mit von der Partie ist Sicherheitsoffizier Tamara Jagellovsk (Eva Pflug), die als Aufpasserin zu den verrückten Fünf abkommandiert wurde. Doch so langweilig, wie sie sich den Dienst vorgestellt haben, wird dieser allerdings nicht. Im Kampf gegen die Außerirdischen erleben sie die gefährlichsten Abenteuer.

Film Details


Raumpatrouille - Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion


Deutschland 1966


,


Serie, Science-Fiction




Raumpatrouille Orion

Raumpatrouille Orion
Raumpatrouille Orion - Rücksturz ins Kino

Darsteller von Raumpatrouille Orion

Trailer zu Raumpatrouille Orion

Zu diesem Film sind leider noch keine Trailer vorhanden

Bilder von Raumpatrouille Orion © EuroVideo

Cover

Film Kritiken zu Raumpatrouille Orion

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Raumpatrouille Orion":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
1.000.000 Sternchen...wahnsinn...kenne den ganzen Kram noch von meinem Vater...es ist und bleibt eine der oder sogar die beste Serie Weltweit...Es ist unvorstellbar wie die das danals hinbekommen haben,man sieht zwar ab und an mal nen wasserhahn ,bügeleisen spitzer etc...aber darum geht es nicht.es wußte ja damals keiner was ne supernova oder ähnliches ist,aber wie sie das verkaufen ist genial!!!Die ''Specialeffekts'' sind fantastisch!Die heban ernsthaft nen Badewannenstrudel aufgenommen und mit in den Film eingebracht!!!Und man merkt es noch nicht mal....!!

am
gut
Ein deutscher Science-Fiction der 60er Jahre, sollte wohl eine Antwort auf Amerikanische Serien dieser Art sein. Nicht so ganz gelungen,aber die Schauspieler geben einiges her.
Allein schon die Idee ein Bügeleisen für die Geschwindigkeitskontrolle zu nehmen, zeugt von Einfallsreichtum. Im grossen und ganzen gut gemacht. Zwar in Schwarz-Weiss aber das tut der Sache keinen Abbruch.

am
Rücksturz zur Erde.
Wer kennt nicht diesen Satz?
Trashig bis zum Abwinken.
Requisite: ein Bügeleisen!
Tricks: wirklich Grottenschlecht.
Aber diese, siebenteilige, Si-Fi Serie zieht
mich immer noch in ihren Bann.
Absolut Genialer Kultklassiker.
Was lernt man daraus?Das man nicht immer
Haufen Spezial-Effekte braucht um
den Zuschauer in den Bann zu ziehen.
Und ein Budget in dreistelliger Millionenhöhe
um Zuschauer zu fesseln.

FAZIT:Deutsche FernseheGeschichte

Punkte 9,5 von 10

Gruß euer Filmfreak

am
Sehr geniales SciFi. Lehrstück für heutige Regiseure
„Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen: Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum. Man siedelt auf fernen Sternen. Der Meeresboden ist als Wohnraum erschlossen. Mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkeiten durcheilen Raumschiffe unser Milchstraßensystem. Eins dieser Raumschiffe ist die ORION, winziger Teil eines gigantischen Sicherheitssystems, das die Erde vor Bedrohungen aus dem All schützt. Begleiten wir die ORION und ihre Besatzung bei ihrem Patrouillendienst am Rande der Unendlichkeit.“

Mehr muss man nicht sagen oder ;o)

am
Immer wieder sehenswert
Zu dieser Serie erübrigt sich jeglicher Kommentar, die Gegenstände'Bügeleisen', die Tänze und die Musik im Starlight-Casino, einfach Alles Klasse!!!

am
Tolles Wiedersehen mit der Kultserie
Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Es ist wirklich interessant, wie man sich in den 60er Jahren die Zukunft vorgestellt hat. Die Serie ist spannend und macht Spaß.

am
Für Since - Fiction Fans ein Muss! Eine kultige Raumschiffserie die mit vielen Tricks aus den damaligen Möglichkeiten viele verblüffende Effekte zaubert. Die ''Tanzeinlagen'' im Starlight Casino sind genial und die Machosprüche ebenso! Gruß, Patrick

am
einfach herrlich das Bügeleisen und die Oriontruppe sich immer wieder reinzuziehen... die Filmserie durchbricht öfters augenzwinkernd seine Ernsthaftigkeit und eben diese Unambitioniertheit macht ihn zusätzlich sympathisch....
einfach klasse !!!!!!!!!!!!
wie armselig dagegen die aufwendigen Star-Wars

am
Ein freudiges Wiedersehen
Ich habe diese SciFi Serie als Kind gebannt vor dem TV verfolgt (die Zeit, als man nur 3 - 4 Programme empfangen konnte) und sogar mit meinem kleinen Kassettenrekorder am Fernsehgerät mitgeschnitten :-) In so fern war es für mich eine Freude, die Sendung wiederzusehen. Allein der Tanzstil im Casino mit genialer Musik ist das Ausleihen wert! Aus heutiger Sicht sind Handlung, Dialoge und Spannung allerdings nicht mehr so toll wie früher. Daß u. a. ein Bügeleisen bei der Studioausstattung verwendet wird, habe ich früher natürlich gar nicht bemerkt und auch diesmal ausgeblendet. Wenn man an der Raumpatrouille Freude haben möchte, sollte man alles nicht zu eng sehen und diese Kult-Serie einfach genießen!

am
Für Fans des Genres Sci-Fi einfach ein Muss. Aus deutscher Produktion und richtig schön naiv. Gute Unterhaltung, auch in schwarz/weiss.

am
Klar bin ich hier auch mit der maximalen Sternchenzahl dabei! Je älter diese Filme werden, umso besser werden sie! Bin auch Star Trek Fan und sehe immer wieder, daß Kirk und Schrotti bei McLane gelernt haben. Klassiker, die alles überleben werden!

am
Klar, Science Fiction der 60er bilden ein Genre für sich, ob nun Orion oder Enterprise. Aber wenn die Story als auch Dialoge stimmen, dann läßt sich hieraus eine gute Unterhaltung machen. Vorallem schon deswegen, weil man im Gegensatz zu heute nicht so sehr auf Special Effects setzte (zum. im Rahmen des Möglichen ), sondern auf die spitzfindige Ausarbeitung der einzelnen Rollen untereinander. Weiterhin ein grandioses Stelldichein bekannter Schauspielgrößen, wie Schönherr , Pflug, Völz u. v. a.

am
Für mich war das erst mal das ich die Raumpatrouille Orion gekuckt habe. Für ein Fan von Raumschiff Enterprise ist Raumpatrouille Orion ein Hit zum gucken und weiter zu empfehlen von 5 -7 ist genauso gut wie 1 -4

am
super
Es ist schön sowas einfaches zu sehen ein echter Klassiker den jeder Fan gesehen haben sollte.

am
Klasse
Ein super SF-Film.

am
Der Absolute KULT. Warum wird sowas nicht weitergeführt.

am
1.000.000 Sternchen...wahnsinn...kenne den ganzen Kram noch von meinem Vater...es ist und bleibt eine der oder sogar die beste Serie Weltweit...Es ist unvorstellbar wie die das danals hinbekommen haben,man sieht zwar ab und an mal nen wasserhahn ,bügeleisen spitzer etc...aber darum geht es nicht.es wußte ja damals keiner was ne supernova oder ähnliches ist,aber wie sie das verkaufen ist genial!!!Die ''Specialeffekts'' sind fantastisch!Die heban ernsthaft nen Badewannenstrudel aufgenommen und mit in den Film eingebracht!!!Und man merkt es noch nicht mal....!!

am
Leider, leider...
Also, eigentlich bewerte ich ungern Kult aber hier musste es sein: Was in den Folgen 1-4 so wunderbar begann; d.h. Sci-Fi aus Deutschland vor Star Trek mit tollen Ideen und »open minded\« z.B. FRAUEN!!! als Generäle der Elitetruppe »Schnelle Raumverbände\« etc. kann in den Folgen 5-7 leider nicht gehalten werden. Ein Planet, der von FRAUEN!!! regiert wird, das kann nicht gut gehen...denkt sich Maj. McLean...Machogehabe ohne Ende - ich denke, hier übertrifft er sogar meilenweit den guten James T. ... Auch die Story´s werden jetzt bischen platter...da stören die abstrusen »Ortsangaben\« (sind wir jetzt im Sonnensystem, in der Galaxie oder wo?? Alles durcheinander hier) schon »fast\« nicht mehr.
FAZIT: Immer noch Kult, aber bei weitem nicht so gut wie Folgen 1-4.

am
war einfach nur langweilig.
Das ich das früher mal gemocht habe...
Die Zeiten ändern sich eben.
Das einzig schöne war die alten Schauspieler wieder zu sehen.
Raumpatrouille Orion: 3,9 von 5 Sternen bei 271 Bewertungen und 19 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Raumpatrouille Orion aus dem Jahr 1966 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Serie mit Dietmar Schönherr von Theo Mezger. Film-Material © EuroVideo.
Raumpatrouille Orion; 12; 26.10.1999; 3,9; 271; 0 Minuten; Dietmar Schönherr, Eva Pflug, Norbert Gastell, Gerhard Jentsch, Reinhard Glemnitz, Herbert Fleischmann; Serie, Science-Fiction;