Aniara

Nach der Zerstörung der Erde treten wenige ausgewählte Menschen die Reise zu ihrem neuen Heimatplaneten Mars an. Das dafür eigens entwickelte Raumschiff 'Aniara' ... mehr »
Nach der Zerstörung der Erde treten wenige ausgewählte Menschen die Reise zu ihrem ... mehr »
Dänemark, Schweden 2018 | FSK 12
92 Bewertungen | 12 Kritiken
2.46 Sterne
Deine Bewertung
Wie gefällt dir unsere neue Filmseite?

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Aniara
Aniara (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 102 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Schwedisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.02.2020

Blu-ray

Aniara
Aniara (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 106 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Schwedisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.02.2020

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Aniara
Aniara (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 102 Minuten

Sonderangebot

Regulär 3,49 €
Du sparst 43%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Schwedisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.02.2020

Blu-ray

Aniara
Aniara (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 106 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Schwedisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.02.2020
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Aniara
Aniara in HD
FSK 12
Deutsch, Schwedisch
Stream  /  ca. 106 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Schwedisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:04.02.2020
Aniara
Aniara in SD
FSK 12
Deutsch, Schwedisch
Stream  /  ca. 106 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Schwedisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:04.02.2020
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Aniara
Aniara (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 12
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Schwedisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungAniara

Nach der Zerstörung der Erde treten wenige ausgewählte Menschen die Reise zu ihrem neuen Heimatplaneten Mars an. Das dafür eigens entwickelte Raumschiff 'Aniara' erfüllt alle Bedürfnisse einer konsumgetriebenen Spezies, die gerade ihren Planeten verzehrt hat. Doch nach der Kollision mit Weltraumschrott kommt die 'Aniara' vom Kurs ab und den Passagieren steht eine ungewisse Zeit in der Endlosigkeit des Universums bevor...

Ein One-Way-Ticket in den Abgrund: Das dystopische Science-Fiction-Drama 'Aniara' (2018) von Pella Kagerman und Hugo Lilja mit Emelie Jonsson als Mimaroben, Bianca Cruzeiro als Isagel, Arvin Kananian als Chefone ist in Deutschland ab 13. Februar 2020 als DVD, Blu-ray und digital als Video on Demand hier im Verleihprogramm erhältlich.

FilmdetailsAniara

Aniara - A simple trip to Mars will become the journey of a lifetime.

TrailerAniara

BilderAniara

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenAniara

am
ungeprüfte Kritik
Vorlage für diesen Film ist ein 1956 erschienenes Versepos von Harry Martinson, für das er den Literaturnobelpreis erhielt. Eigentlich ein spannender Stoff: die Erde ist zerstört durch Kriege und Umweltverschmutzung, die Menschheit muss auswandern auf den Ersatzplaneten Mars. Ein Transportschiff mit 8000 Menschen an Bord und allem Komfort ausgestattet soll in einer 3 monatigen Reise die Passagiere dorthin transportieren. Doch das Raumschiff gerät in Weltraumschrott und wird manövrierunfähig. Aus den 3 Monaten wird eine endlose Reise. Anfangs kann noch eine Art Gedächtniskino, Mima genannt, die Menschen unterhalten. Diesen wird eine unzersterstörte Natur mit schönen Erlebnissen vorgegaukelt, doch schon bald stellt Mima den Dienst ein. Nun ausgesetzt einer quälenden Langweile und der zunehmenden Gewissheit, dass die Reise in den Tod führen wird, suchen die einen ihr Heil im Sex, andere in religiösem oder ethischem Fanatismus. Leider bleibt der Film vor allem durch seine technischen Mängel und durch das geringe Budget weit unter seinen Möglichkeiten. Manche Szene wirkt, als wäre sie in einem Einkaufszentrum oder einem Kreuzfahrtschiff gedreht und so kommt kein Science-Fiction-Feeling auf. Auch die Weltraumszenen wirken äußerst dilettantisch. Schade! Leider machte sich bei mir nur gepflegte Langeweile breit. Dieser Film ist nur was für Hartgesottene, die an Literaturverfilmungen a la Solaris interessiert sind.
am
ungeprüfte Kritik
Schliesse mich meinem Vorredner an, dieses Kaufhausfeeling wollte ich auch schreiben, und siehe da, es wird von einem anderen Kritiker ausgeschrieben.
Sehr langweiliger schlechter Film habe ihn nach 30 Minuten ausgeschaltet. Selbst das Raumschiff war ne Frechheit, da hat jeder C Movie Film bessere Raumschiffe.
Von meiner Seite gäbe es keinen Stern leider muss ich einen geben da dies verlangt wird.
am
ungeprüfte Kritik
Der Film enthält zwar einige Logiklöcher (keine Funkverbindung zur Erde?, der Speer?) ist aber konsequent durchgezogen und psychologisch interessant.
Die Kritik zum Setting kann ich nicht nachvollziehen, schließlich handelt es sich ja um ein "Kreuzfahrtschiff", nur eben zum Mars.
Und wenn man die Schweden mal zu den Skandinaviern zählt, machen diese insgesamt überraschend gute Filme (z.B.: "Thelma")
am
ungeprüfte Kritik
Der Film ist nicht schlecht, aber absolut keine leichte Kost! Wer eh schon etwas deprimiert ist, sollte sich den Film nicht anschauen, da man am Ende mit Sicherheit noch deprimierter ist! Es geht an die Psyche. Wer einen spannenden Scifi-Film schauen will, sollte lieber zu anderen Werken greifen! Wer psychologisch interessiert ist und schwere Kost mit viel Hoffnungslosigkeit aushalten kann, darf diesen Film getrost anschauen!
am
ungeprüfte Kritik
Die schwachen Kritiken hier sind für mich kaum nachvollziehbar, denn bei mir steht dieser Science Fiction Film an der Grenze zu 4 Sternen. Der grundsätzliche Plot und sein Handlungsverlauf sind weder alltäglich noch wesentlich zu kritisieren. Hin und wieder können zwischendurch sogar visionäre Ideen vermutet werden, weil diese allerdings zu selten und zu rudimentär vorhanden sind, gibt es letztendlich meinerseits auch nur drei Sterne. Dennoch ein Film der erfrischend anders eine auch etwas exotische Genre-Story erzählt. 3,30 traurige Sterne auf der ANIARA.
am
ungeprüfte Kritik
Ein Science-fiction-Film, der weniger auf Technik und Effekte, sondern mehr auf Psychologie setzt. Na ja, schon besser gesehen.
am
ungeprüfte Kritik
Selten hat mich ein Film so enttäuscht wie dieser.
Abgesehen von der unterirdischen Bildqualität für eine Bluray ... pixelig ... banding ... hatte ich mir von dem Trailer einen echten SF versprochen.
Am Anfang war es abgesehen von der Bildqualität noch vielversprechend. Aber dann kam eine Mischung aus Gesellschaftskritik, Weltuntergangsszenario und Woody Allen mäßig sexualisiertem Machwerk.
am
ungeprüfte Kritik
Schwierig. Ich empfinde kein Kaufhausfeeling oder so. Ich finde alles gut gemacht. Darsteller sind auch gut. Nur es kommt wenig echte Stimmung auf. Für Solaris-Fans (oä) durchaus geeignet. Mein´s aber nicht so sehr.

Story: 1-5
Dasrsteller:1
Bild: (BD) 1
Ton: (DTS-HD Master) 1
am
ungeprüfte Kritik
Leider hält der Trailer nicht das was er verspricht. Die änfänglich noch interessante Geschichte wird schnell fahrig und verliert an Glaubwürdigkeit. Die teilweise billigen Kullissen und die schlechte Bluray-Qualität tragen dazu noch zusätzlichen ihren Teil bei. Auch scheinen die Darsteller, trotz der großen Zeitspannen,abgesehen vom Bart des Captains, kaum zu altern!? Der Zuschauer tut es..... nach gefühlten 5.423.217 Jahren hat er dann genug und ist genau so schlau wie am Tag 1
am
ungeprüfte Kritik
Mit einem spannenden Drehbuch, einer besseren Ausstattung und etwas professionelleren Effekten hätte es ein guter Science-Fiction-Film werden können. Die Grundidee ist nämlich gar nicht schlecht und es gibt einige originelle Ideen, die eine bessere filmische Umsetzung verdient hätten.
am
ungeprüfte Kritik
Leider total langweilig, obwohl der Stoff durchaus spannend inszeniert werden könnte. Ich muss mich da ganz meinen VorkritikerInnen anschliessen.
am
ungeprüfte Kritik
Unfassbar wie man aus aus einer guten Geschichte so einer unglaublich schlechten Film machen kann, dazu noch mittelmäßige Schauspieler. Einzig die Hauptdarstellerin versucht gegen die vorherrschend depressive Stimmung, die den ganzen Film beherrscht mit Ihrer Rolle mehr halbherzig entgegen zu wirken. Bis sie dann am Ende ebenfalls in ihre Depression verfällt.
Es wundert mich nicht, dass dieser Film aus Schweden kommt. Natürlich darf dem heutigen Zeitgeist entsprechend gleichgeschlechtliche Liebesbeziehungen und Sexorgien nicht fehlen.
Ich habe mir den Film bis zum Ende angesehen, weil ich es einfach nicht glauben wollte. Aber ehrlich, dieser Film ist einfach nur grottenschlecht.
Der Film Aniara erhielt 2,5 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen und 12 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateAniara

Deine Online-Videothek präsentiert: Aniara aus dem Jahr 2018 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Emelie Jonsson von Pella Kagerman. Film-Material © Magnet.
Aniara; 12; 04.02.2020; 2,5; 92; 0 Minuten; Emelie Jonsson, Bianca Cruzeiro, Arvin Kananian, Malin Friis, Jörgen Hallqvist, Pau Boluda Hernández; Science-Fiction;