Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Sabru" aus

8 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Toy Boy
    Dein Vergnügen ist sein Job!
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sabru" am 22.02.2012
    Dem Titel nach denkt man sofort an eine oberflächliche Sex Komödie. Im Grunde ist er das auch, aber eigentlich ist die Story schon originell.
    Am besten gefällt mir das Ende, welches anders als erwartet nicht mit einem klassischen "Happy End" endet, sondern mit moralischer Fairness.
  • Ich sehe den Mann deiner Träume
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sabru" am 22.01.2012
    Keiner der Besten Woddy Allan's. Schade, hatte mir mehr erhofft.
    Keine Überraschungen, keine unerwartete Wendung.
    Dann lieber nochmal "Match Point" oder "Midnight in Paris" oder, oder, oder...
    Lohnt sich nicht wirklich, obwohl es sicher auch schlechtere Filme gibt.
  • Kokowääh
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sabru" am 22.01.2012
    Nette, gut gespielte deutsche Liebeskomödie für einen netten Abend und guter Unterhaltung. Eine Geschichte aus dem Leben gegriffen und mit glücklichem Ende. Vielleicht nicht realistisch und vielleicht etwas flach, aber manchmal braucht man auch einen Film der dem Gemüt gut tut. Sehr süße Story, nettes freches Mädchen und ein Til Schweiger wie man ihn kennt und liebt. Warum nicht wieder!
  • Das Leben ist schön
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sabru" am 22.01.2012
    Klassiker!
    Auf deutsch synchronisiert wirkt die Sprache etwas schnell, aber so hat der Film auch übersetzt etwas vom italienischen Temperament.
    Das Thema ist traurig aber im Film so warmherzig und verrückt umgesetzt, dass man trotz allem immer wieder schmunzeln muss. In gewisser Weise hat der Film sogar eine Art Happy End. Auf jeden Fall regt er leicht verpackt zum nachdenken über den 2. Weltkrieg an.
    Wer ihn nicht kennt sollte ihn unbedingt anschauen.
  • So ist Paris
    Ein bisschen Paris steckt in jedem von uns.
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sabru" am 22.01.2012
    So ist Paris - so ist das Leben.
    Eigentlich passiert in dem Film gar nichts. Man sieht Ausschnitte aus dem Leben unterschiedlicher Menschen, die sich im Film teils zufällig begegnen.
    Aber es fehlt die Story - vielleicht soll es gar keine geben. Vielleicht zeigt der Film Ausschnitte des Leben verschiedener Menschen in denen sich jeder irgendwo wiederfinden kann.
    Kein Film, den ich nochmal sehen will. Kein Film den ich meinen Freunden empfehlen würde.
  • Black Swan
    Drama, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sabru" am 22.01.2012
    Natalie Portman überzeugt auf jeden Fall als Hauptdarstellerin mit ihrem schauspielerischen Können. Obwohl die Story nicht so interessant ist, fand ich den Film auf Grund seiner "Horror"-Effekte spannend. Ich bin kein Fan von Horror-Filmen, aber in Black Swan machen genau diese Effekte den Film absolut sehenswert. Auf jeden Fall interessant, weil es ein Film ist der auf seine Art so einzigartig ist und deswegen schon zu empfehlen.
  • Inception
    Dein Verstand ist der Ort des Verbrechens.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sabru" am 05.04.2011
    Raffiniert! Ein Film, den man am liebsten nach dem Ende gleich nochmal anschaut um auch die Einzelheiten und Details zu verstehen. Tolle Effekte, viel Action, aber auch nicht übertrieben. Genau Richtig und coole Story. Anschauen lohnt sich!
  • 2012
    Wir waren gewarnt.
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sabru" am 05.04.2011
    Nach dem doch recht aktuellen Thema der tatsächlichen Katastrophen ist der Film einfach nur unrealistisch. Die Erde bricht zB einfach ohne zu beben. Die Story ist flach und die Charaktäre schlecht. Alles ist zu vorhersehbar und schon tausendmal gesehen. 2012 ist die Zusammenfassung aller schlechten Szenen aus Katastrophenfilmen. Zudem mit Überlänge ist das Ende auch noch viel zu lang hinausgedehnt. Hatte mir zumindest bessere Effekte erwartet, aber selbst die wirken billig.