Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Julia X

Sex. Blut. Rache. Und das ist erst ihr erstes Date.

USA 2011 | FSK 18


P.J. Pettiette


Kevin Sorbo, Valerie Azlynn, Ving Rhames, mehr »


Horror, 18+ Spielfilm

2,7
131 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich

Blu-ray

Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich

Blu-ray 3D

Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich

Blu-ray

Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich

Blu-ray 3D

Altersverifikation erforderlich
Für diesen Titel ist eine Altersverifikation erforderlich
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung in HD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 90 MinutenProduct Placements
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.10.2012
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung in SD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 90 MinutenProduct Placements
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.10.2012
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Julia X
Julia X (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Julia X

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Julia X

Was als verlockendes Internetdate mit einem geheimnisvollen Traummann (Kevin Sorbo) beginnt, entwickelt sich für die attraktive Julia (Valerie Azlynn) schnell zum Albtraum jenseits jeglicher Vorstellungskraft. Noch bevor der Abend um ist, entpuppt sich der Fremde als perverser Serienkiller, der seine Kicks davon bekommt, unschuldige Frauen genussvoll zu quälen. Und nun ist im Julia ins Net gegangen. Gefesselt und geknebelt, mit einem glühenden Eisen mit einem 'X' gebrandmarkt, wird sie von dem Fremden an einen entlegenen Ort verschleppt. Doch Julia ist nicht bereit, sich kampflos in ihr Schicksal zu fügen. Mit schier übermenschlichem Einsatz gelingt ihr die Flucht. Der Killer nimmt ihre Fährte auf, kann aber nicht ahnen, dass Julia noch ein zusätzliches Trumpfass im Ärmel hat. Das Katz-und-Maus-Spiel kann beginnen...

'Julia X', ein kompromissloser Schocker oder eine superpechschwarze Komödie? Das Regiedebüt von P.J. Pettiette setzt bei seinem packenden Katz-und-Mausspiel auf gesunde Härte, gnadenlosen Humor und eine Extraportion Überraschungen. An der Seite der hinreißenden Valerie Azlynn in der Titelrolle kämpfen verdiente Charakterstars wie 'Hercules' Held Kevin Sorbo, 'Pulp Fiction' Legende Ving Rhames und Joel Moore aus 'Avatar' ums nackte Überleben. Der Publikumshit vom Fantasy Filmfest 2011.

Film Details


Julia X 3D - Sex. Blood. Revenge. And that's just their first date.


USA 2011



Horror, 18+ Spielfilm


Internet, Dating, Stalking, Folter, Erstlingswerk




Darsteller von Julia X

Trailer zu Julia X

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in EnglischHD
1:57 Min.
Julia X Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
1:57 Min.
Julia X Trailer
Video 2

Movie-Blog zu Julia X

Stalking-Collection: Die spannendsten Stalking-Filme, die Sie verfolgen werden!

Stalking-Collection

Die spannendsten Stalking-Filme, die Sie verfolgen ...

Stalking bleibt vieldiskutiert und zog erst 2007 mit dem Straftatbestand der "Nachstellung" ins Strafgesetzbuch ein. Sträflich wäre es auch, die Filme zum Thema zu verpassen...

Bilder von Julia X

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Julia X

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Julia X":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
JULIA X funktioniert als pechschwarze Komödie mit einigen herben Goreeffekten hervorragend. Ich hatte einen sehr vergnüglichen Abend mit diesem Streifen. Kevin Sorbo macht es sichtlich Spaß gegen sein Image aufzuspielen und die beiden Hauptdarstellerinnen spielen komplett drüber und überzeichnet.

am
"Julia X" ist ein derber und abgefahrener Streifen. Der Zuschauer wird zu Beginn direkt ins Geschehen geworfen und man benötigt hier keine große Anlaufzeit. Im weiteren Verlauf bekommt man überraschende Wendungen, fiese Einfälle und jede Menge Blut zu sehen. Zudem kann der Film mit einer guten Portion Sexappeal aufwarten. Die Umsetzung des Ganzen weiß also definitiv zu gefallen und das absurde und blutige Treiben hat einen hohen Unterhaltungswert. Die sexy Mädels Valerie Azlynn und Alicia Leigh Willis hinterlassen einen guten Eindruck und auch Kevin Sorbo hat sichtlich Spaß an seiner Rolle, auch wenn er in diese irgendwie nicht so recht hineinpasst.

"Julia X" ist ein nicht ganz alltäglicher, rabenschwarzer, bitterböser, blutiger und sehr unterhaltsamer Genre-Beitrag.

Nachdem der Streifen in seiner ungekürzten Fassung von der FSK abgelehnt wurde, ist es sehr lobenswert, dass man hier den Weg zur JK gegangen ist. Somit gibt's den Film jetzt ungekürzt mit einer SPIO/JK-Freigabe, bei der KJ-Fassung fehlen ca. 2 Minuten.

8,5 von 10 (Uncut)

am
Bin nur durch Zufall auf diesen Film gestoßen. Der ist bei seiner Veröffentlichung irgendwie an mir vorbei gegangen. Muss sagen, wäre echt schade gewesen. Was passiert, wenn drei pervers veranlagte Menschen aufeinander treffen? Ein abartiges und blutiges Katz-und Mausspiel mit wechselnder Rollenverteilung! Keine Billigproduktion und durchaus sehenswert.

am
Ein wirklich guter Film der alles bietet und in der Frauen sich auch mal zu wären wissen, find ich persönlich gut gelungen und eine prise Humor hat er auch zu bieten und das ganze auch noch in der Uncut Version !

am
Es handelt sich um eine lupenreine Genre-Satire, die zum Brüllen komisch ist - hier werden Fans von "Tucker & Dave vs Evil" oder "Must Love Death" und ähnlichen Streifen Vollgas bedient - sprich, bisserl heftiger geht's hier und da schon zu, aber es ist und bleibt eine - zugegeben streckenweise bitterböse - Komödie.

am
Ein Restaurantbesuch wird zum Albtraum für die attraktive Julia,als sich ihr Blind Date als perverser Serienkiller entpuppt.Der Killer(Kevin Sorbo)quält und tötet gerne seine Dates,doch diesmal hat er sich das falsche Opfer ausgesucht...
"Julia X" ist ein bitterböser Horrorspaß,der mit einem gut aufgelegten Kevin Sorbo und ein paar wirklich heftigen Goreeffekten glänzen kann.Die schwarzhumorigen Dialoge und das literweise Blutvergießen verdienen hier auf jeden Fall 4 Sterne.
Ich wurde klasse unterhalten.

am
90 Sekunden dauerte die Rolle von Ving Rhames. Bis er diese ausspielen konnte erlebt man die geistige Idee eines vermutlich total durchgeknallten und perversen Regisseurs. Diese Idee besteht aus drei Psychopathen, versteckt in 2 sexy Frauen und einem Mann.

Wer auf Folter und Gemetzel steht, kommt hier auf seine Kosten. Allerdings darf man dabei die Handlung nicht überbewerten. Schauspielerische Leistung, na ja...

am
Enttäuschend ... gar nichts an diesem Film ist hier "übermenschlich" ....
Er ist nicht schlecht gemacht, man kann ihn sich durchaus anschauen.
Aber von der Inhaltsbeschreibung her hätte ich mir ein wenig mehr erwartet. Der Film ist nicht ganz so knallhart; die Zusammenhänge warum Julia das ganze überhaupt macht sind in schlechten Übergängen dargestellt. Von Spannung m.E. keine Spur.
Schauspielerische Leistung: absoluter Durchschnitt

am
Die Handlung solala und insgesamt der Film naja. Eigentlich besteht der Streifen aus lustvollem und freudigen Gemetzel der Mitspieler-->zumindest aus der Sicht der Hauptakteure. Kevin Sorbo nimmt man die Rolle als fieser Perversling nicht ab, das hätte anders besetzt werden sollen. Aber einmal anschauen geht in Ordnung. Mit 3 Sternen für Freunde des blutigen Abschlachtens mit wenig Handlung!

am
Mit dieser 3D Tiefe und Effekten hätte ich bei diesem Streifen nun nicht gerechnet. Teilweise viel besser als typischer Hollywood Blockbuster. Aber das war schon alles an diesem Streifen.

Wer in erster Linie auf Unsinn, Schwachsinn, Unlogik und viel CGI Blut steht: wird sicherlich sehr glücklich - für Liebhaber dieses Genre kann ich kaum was sagen bzw. beurteilen da dieses Level nicht mein Ding ist.

Unlogische Handlungen der Darsteller, sinnloses Verhalten, sowie die die gesamte Story platziert diesen Film in die Trashabteilung. Scheinbar gibt es welche die es lieben. Das erste Anzeichen der Sinnlosigkeit erscheint als der Jäger mit gemütlichen Spaziergang, ein in Eile, weg rennendes Opfer, völlig entspannt einholt. Eine Achs in den Rücken, mehrere Schläge gegen den Kopf, sowie fetter 10er Nagel in die Füsse, bringen das Opfer/Täter nicht mal ansatzweise aus dem Konzept. Ich kann zwar schon viel Schwachsinn vertragen, aber in diesem Film wurden meine Grenzen definitiv Überschritten.

Zwei Sterne mit großen Bauchschmerzen und einer Achs im Rücken, da die 3D Effekte so gut waren. Ansonsten ein sehr verzichtbarer Movie.

am
Zum Film wurde schon eigentlich alles gesagt. Allerdings wird hier eine geschnittene Version zum Verleih angeboten. Lauflänge der Bluray tatsächliche 92 Minuten. Es gibt laut schnittberichte.com noch zwei Versionen mit 98 Minuten (ebenfalls gekürzt) und die komplette Version mit 100 Minuten Laufzeit. Letztere ist mittlerweile auch im Verkauf zu erstehen.
Der Film und die Idee sind wirklich akzeptabel, aber die hier angebotene Version völlig indiskutabel! Deshalb die 1-Sterne-Bewertung.

am
Dieser Film ist einfach nur absoluter Schrott. Wer hier - wie die Beschreibung vielleicht vermuten läßt - einen "Rape and Revenge"-Streifen erwartet, wird enttäuscht. Dieser Film ist total sinnfrei und schwachsinnig. Ich störe mich sonst nicht an Gewalt, aber in diesem Film ist sie einfach nur sinnlos und das einzige, was der Film wirklich zu bieten hat. Dabei hat das Ganze jedoch null Unterhaltungswert und man stumpft spätestens nach einer halben Stunde ab bei dem Blutgemetzel, was da über dem Bildschirm flimmert. Eine Handlung ist quasi nicht vorhanden, außer daß man ca. 90 Minuten zu sehen bekommt, wie sich unsympathische und abstoßende Charaktere gegenseitig versuchen, umzubringen und dabei immer wieder die gleichen dümmlichen Aktionen zeigen. Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, wie oft der Typ versucht, eine der Schwestern abzumurksen, während die andere ihn immer wieder von hinten angreift und anschließend debil grinst, wenn er am Boden liegt. Und das ist nicht nur die einzige Logiklücke in dem Film. Der ganze Film ist an sich unlogisch. Dazu wird man noch mit dümmlichen Dialogen genervt. Als "Katz und Maus"-Spiel kann man diese sinnlose Gewaltorgie kaum bezeichnen. Bei sowas erwarte ich auch nur eine ansatzweise intelligente - nicht intelligentere - Handlung als hier.
Schlußendlich ist das Ganze auch recht langweilig. Als Komödie kann man das auch kaum bezeichnen, da hier nicht mal ansatzweise irgendwas lustig ist. Und was jetzt an zwei ständig lasziv grinsenden talentfreien Darstellerinnen, die knapp bekleidet sind, ernsthaft "Sexappeal" sein soll...
Fazit:
Wer auch nur ansatzweise eine sinnvolle Handlung, Spannung und Unterhaltung sucht, der sollte um diesen Film einen großen Bogen machen. Es ist aber zu befürchten, daß es einen Nachfolger geben wird. Zum sind ja nur noch zwei Buchstaben im Alphabet frei.

am
ich weis nicht was für einen Film meine Vorgänger da gesehen haben, ich jedenfalls fand diesen Film GRAUENHAFT, und würde ihn nicht weiterempfehlen, denn man sollte sich soein Machwerk nicht antun, ich gebe nur 1 Stern

am
Dieser Film sollte wirklich als Komödie gekennzeichnet werden!
Als Horror taugt er absolut nichts!!
Als Kömödie: 3 Sterne
Als Horror:1 Stern
Gesamt: 2 Sterne
Julia X: 2,7 von 5 Sternen bei 131 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Julia X aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Horror mit Kevin Sorbo von P.J. Pettiette. Film-Material © Planet Media.
Julia X; 18; 02.10.2012; 2,7; 131; 0 Minuten; Kevin Sorbo, Valerie Azlynn, Ving Rhames, Courtney Rawls, James B. McDaniel, Ted Ferguson; Horror, 18+ Spielfilm;