Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Clive Barkers Die Seuche Trailer abspielen

Clive Barkers Die Seuche

Und die Kinder sollen sie führen...

USA 2006 | FSK 16


Hal Masonberg


Ivana Milicevic, Sean Skene, Henry Quach, mehr »


Horror, Thriller

2,0
137 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Clive Barkers Die Seuche (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 84 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Hindi, Türkisch, Arabisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:17.10.2006
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Clive Barkers Die Seuche (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 84 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Hindi, Türkisch, Arabisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:17.10.2006
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Clive Barkers Die Seuche
Clive Barkers Die Seuche (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Clive Barkers Die Seuche
Clive Barkers Die Seuche (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
23% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Clive Barkers Die Seuche

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Clive Barkers Die Seuche

Zehn Jahre lang lagen die Kinder der ganzen Welt im Koma, niedergestreckt von einer unheimlichen Seuche. Nun sind sie endlich wieder erwacht, um eine gemeinsame Mission zu erfüllen: die vollständige Eliminierung aller Erwachsenen. Erbarmungslos töten die zombieähnlichen Kinder jeden, der über zwanzig ist, und verschonen niemanden, noch nicht einmal die eigenen Eltern. Doch während die wenigen überlebenden Erwachsenen um ihr Leben laufen, bleibt eine Frage offen: wer - oder was - steckt hinter der Seuche?

'The Plague - Die Seuche', Horrormeister Clive Barker ('Hellraiser', 'Candyman', 'Lord of Illusions') schuf diesen apokalyptischen Thriller über eine wahnsinnig gewordene Welt. In den Hauptrollen: James van der Beek ('Dawson's Creek') und Ivana Milicevic ('Running Scared').

Film Details


Clive Barker' sThe Plague - And the children shall lead them...


USA 2006



Horror, Thriller


Clive Barker, Epidemie



Darsteller von Clive Barkers Die Seuche

Trailer zu Clive Barkers Die Seuche

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Clive Barkers Die Seuche

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Clive Barkers Die Seuche

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Clive Barkers Die Seuche

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Clive Barkers Die Seuche":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Clive Barker-dieser Name weckt Erwartungen. Schließlich ist Barker einer der originellsten Horrorautoren unserer Zeit und hat mit "Hellraiser" (Er war bis Teil 4 involviert) einen Klassiker geschaffen. Auch der "Candyman" entspringt seiner Fantasie; "Lord of Illusions" und "Cabal" sind auch sehr gute, abseits des Mainstreams produzierte Horrorfilme, die aus der Masse heraus stechen.

Umso unfassbarer ist es eigentlich, das Barker seit Jahren nicht mehr selbst Regie geführt hat und seinen Namen in letzter Zeit immer öfter für solche Produktionen wie "Die Seuche" hergibt. Denn all das, was man mit dem Namen Barker assoziiert, wird man in dem Film nicht finden.

"Die Seuche" funktioniert bis zu dem zeitpunkt, an dem die Kinder erwachen. Bis dahin wird eine düstere Atmosphäre aufgebaut und man ist neugierig, wie es eiter geht. Doch ab dem Erwachen stimmt hier nichts mehr! Von der düsteren Atmosphäre ist nichts mehr zu spüren, es entwickelt sich das übliche 10 kleine Negerlein Prinzip in dunklen Gängen und Schächten. das hat man schon tausendmal gesehen-leider meistens besser. Überraschungen oder Spannungsbögen sucht man vergeblich. Auch das Ende läßt einen unbefriedigt zurück. leider bemerkt man auch an allen ecken und kanten, das der Film sehr preisgünstig realisiert wurde-das wäre ja kein beinbruch, wenn man mit anderen Dingen punkten könnte, aber das passiert ja eben nicht.

Fazit: Verschenkte Möglichkeiten einer interessanten Geschichte und die Frage, warum Barker sich das antut...?

am
Die Story lässt hoffen, leider verläuft der Film aber in abstrusen Schauspielversuchen und einem gnadenlos schlechten Drehbuch.
Die Idee an sich funktioniert noch ganz gut, doch aus dieser Story hätte man mehr machen können, wesentlich mehr. Kinder als Horrorobjekte sind eigentlich immer eine gute Wahl, doch hier sind sie so gruselig wie ein Hase zu Ostern.

am
Soweit ich das verstanden habe, basiert das Drehbuch entgegen dem Titel nicht auf einer Geschichte von Clive Barker, sondern er hat lediglich als Co-Produzent fungiert.
Wie auch immer: die Story ist abstrus, die Besetzung durchwachsen und handwerklich pegelt sich das Ganze auf ordentlichem B-Movie-Niveau ein. Trotzdem ist "Die Seuche" nicht ganz schlecht - immerhin wird den Charakteren genug Platz eingeräumt und die trostlos-kinderlose Atmosphäre wird gerade am Anfang des Films recht gut eingefangen.
Trotzdem muß man den Film auch als Genrefreund nicht gesehen haben. Wirklich innovative Elemente fehlen und das verworrene Ende ist mehr als unbefriedigend.

am
Tja....
Es ist zwar nicht das Beste, was dieses Genre zu bieten hat, aber für einen verregneten Sonntag trotzdem nicht zu verachten. Die Spannung baut sich einigermaßen gut auf und das Ende ist wirklich gut ins Szene gesetzt und überraschend. Aber eine Frage konnte für mich doch nicht geklärt werden: Was hatte Toms Einbuchtung in den Knast mit dem Koma der Kinder zu tun?

am
unoriginell
Also am Anfang gehts noch da is es bissel spannend. Ansonsten Ist der Film sehr blutig. Aber total doof gemacht. Den schluß kapiert man gar nicht. Wenn man gar nichts zu tun hat kann man sich den Film reinziehn.

am
Horrorfilm ohne wirkliche Story oder gute Effekte. Über das schlechte Ende ärgert man sich nicht wirklich, da der Rest des Films auch keine Bereicherung war.

Schaut Euch lieber einen alten Klassiker noch einmal an und lasst die Finger hiervon weg.

Gruß
Michael

am
mäßig spannend
nichts wirklich neues. eine handvoll menschen, eine ausaweglose situation, sterben kämpfen sterben. nicht wirklich der bringer aber auch nicht unbedingt für die videotonne. amüsanter streifen für nebenher ohne besondere highlights und ohne großen erinnerungswert. nicht gerade einer der besten von clive barker umsetzungen.

am
Spannend aber..
es erinnert sehr an George A. Romero's Zombie-filme. Eine Handvoll Menschen. Eine »verseuchte« Stadt. Ein Survival-Sceneario. Könnte der Film geschnitten sein in BRD? Ich weiß es nicht. Er ging nur 74 min. Jedenfalls ist er kurzweilig mit mittlerer Brutalität.

am
Netter amüsanter interessanter englischer Audiokommentar mit deutschen Untertiteln als Extra auf der DVD welcher aber den Film dennoch nicht aufwertet und für mich nur wegen James van der Beek (der allerdings eine andere Synchronisationsstimme hat) sehenswert war und somit grade noch 2 von 5 Sternen bekommt.

am
20Uhr Filmen
Der Film gilt zwar als Horror könnte aber gut im TV bei den 20Uhr Filmen auftauchen. Vergleichbar eher mit einem Katastrophenfilm
Überraschende Schockzehnen sind leider nicht gegeben. Im Großen und Ganzen passiert in dem Film immer nur das selbe.

am
REIßBRETT-HORROR
Einigermaßen spannender Reißbrett-Horror, der seine mitunter haarsträubend unschlüssige Erzählweise hinter übertrieben harten Splatter-Effekten zu tarnen versucht.

am
Überflüssig und Irreführend!!!
Schon der Titel »Clive Barkders« Die Seuche lässt vermuten, einen soliden Horrorstreifen zu genießen. Clive Barker steht ja bekanntlich für großes Kino in Sachen spannende, intelligente Horrorfilme. Genau das ist bei »Die Seche« das Problem: er ist weder von Clive Barker (er hat den Film neben ca. 10 Anderen Typen nur »produziert«), noch ist er intelligent, spannend oder sonst etwas, was man von einem Film dieser Art erwarten würde. Nein er ist dermaßen billig gemacht, dass er fast schon lustig ist. Die Dialoge tun ihr übriges.
Der Film war ein klarer Griff ins Klo... sorry!

am
ausgezeichnet
Ein Film ,der von Anfang bis zum Schluß keine Langeweile aufkommen läßt. Spannung pur, tolle schauspielerische Leistung, nur der Schluß war etwas unverständlich. Ansonsten für alle Zombie- und Splatterfans einfach ein MUSS. Gut fand ich auch, dass der Film nicht nur im Dunkeln und nachts spielt. Allerdings verstehe ich nicht, dass er in die 16er Kategorie eingestuft wurde. Für mich ein klarer 18er.

am
Naja, fing vielversprechend an und endete in einem meer aus schlechter schauspielerei mit dämlicher story und noch schlimmerem ende... schade um die zeit und die aufgewendeten materialkosten....

am
nicht zu empfehlen
mir hat dieser Film überhaupt nicht gefallen. Frage mich wo da der Horror sein soll. Ich fand ihn sehr langweilig.

am
Leider überhaupt nicht sehenswert. Die Story hatte zwar einen guten Ansatz, war aber dann doch total unverständlich. Es wird nie erklärt warum, wie usw. Der Film gehört zu der Kategorie "absolute Zeitverschwendung".

am
Wenn es ginge, hätte der Film null Sterne verdient. Platte Handlung und miserable Darsteller. Aus der Geschichte hätte man eigentlich etwas machen können!

Lasst lieber die Hände weg, wenn Ihr Euch einen schönen DVD-Abend NICHT verderben wollt!

am
Einer der schlechtesten Filme die ich je gesehen habe. Ich kann mich allen anderen nur anschließen; reine Zeitverschwendung. Macht etwas sinnvoles mit eurer Zeit und verschwendet diese nicht mit einem solchen Film. Schwache Storry, miese Schauspieler und ein Ende ........
Sorry der Film war ne glatte 0 Nummer

am
Absoluter geistiger Müll. In der Nase bohren ist 1000 mal interessanter und aufregender. Weg damit auf den Sondermüll.Zeitverschwendung hoch 3.

am
Grottenschlechter Film
Diesen Film kann ich nur als grottenschlecht bezeichnen. Die Handlung ist total unlogisch, die filmerische Umsetzung und die schauspielerische Leistung läßt auch zu wünschen übrig. Dieser Film ist nur was für eingefleischte Clive-Baker und Horror-Film-Fans. Alle anderen: Unbedingt Finger weg und lieber was anderes leihen...
Clive Barkers Die Seuche: 2,0 von 5 Sternen bei 137 Bewertungen und 20 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Clive Barkers Die Seuche aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Ivana Milicevic von Hal Masonberg. Film-Material © Sony Pictures.
Clive Barkers Die Seuche; 16; 17.10.2006; 2,0; 137; 0 Minuten; Ivana Milicevic, Sean Skene, Henry Quach, Dan Skene, Jennifer Pudavick, Curtis Moore; Horror, Thriller;