Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Black Hole Trailer abspielen
Black Hole
Black Hole
Black Hole
Black Hole
Black Hole

Black Hole

Das Monster aus dem schwarzen Loch

USA 2006


Tibor Takács


Judd Nelson, David Selby, Kristy Swanson, mehr »


Science-Fiction, Thriller, TV-Film

1,8
179 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Black Hole (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 86 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:19.09.2006
Black Hole
Black Hole (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Black Hole
Black Hole (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Black Hole
Black Hole
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Black Hole
Black Hole (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Black Hole
Black Hole (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Black Hole

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

LeihenHollow Man
Science-Fiction
LeihenProject Viper
Science-Fiction

Handlung von Black Hole

Ein fehlgeschlagenes Experiment im Quantum-Forschungslabor St. Louis verursacht nicht nur den Tod des leitenden Wissenschaftlers Hauser, sondern auch die Formation eines schwarzen Lochs auf der Erde. Der zu Hilfe gerufene Physiker Eric Bryce (Judd Nelson) kann gerade noch verhindern, dass General William Ryker (David Selby) das Problem mittels eines nuklearen Angriffs lösen will. Gemeinsam mit der Mitarbeiterin Shannon Muir (Kristy Swanson) sucht er in Hausers Büro nach einer Möglichkeit, das schwarze Loch wieder zu schließen. Doch damit nicht genug: Hausers Experiment hat auch eine nichtweltliche Kreatur freigesetzt, die gerade die Straßen von St. Louis durchquert.

Film Details


The Black Hole - The end is near. No force from this world can stop it.


USA 2006



Science-Fiction, Thriller, TV-Film


Mad Scientist, Katastrophen, Experimente, Schwarzes Loch



Darsteller von Black Hole

Trailer zu Black Hole

Bilder von Black Hole © Kinowelt

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Black Hole

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Black Hole":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Könnte man 1,5 Sterne geben hätte ich das gemacht. So war ich gezwungen auf- oder abzurunden - es gibt wesentlich schlechtere Filme, daher die 2. Knapp.

Trotzdem ist diese TV-Produktion alles andere als gut. Technisch (Kamera, Schnitt, Sfx/Vfx) für diese Produktions-Voraussetzungen okay, schauspielerisch ziemlich durchwachsen. Das Drehbuch schießt allerdings den Vogel ab, was Hirnlosigkeit angeht.

Ich will nicht zuviel über die Handlung verraten, aber hier scheinen zwei Drehbücher mit seichter Handlung zu einem verschmolzen worden zu sein. Leider ist die Handlung dadurch aber nicht besser geworden. Eine Naturkatastrophe kombiniert mit einem klassischen SciFi-Monster klingt zwar eventuell recht interessant, funktioniert hier aber schlichtweg nicht.

Man hat tatsächlich das Gefühl, daß hier zwei Filme mit denselben Sets und denselben Darstellern aber unterschiedlichen Scripts zusammengeschnitten wurden.

Fazit: Ich rate eher ab, es gibt bessere schlechte Filme......

am
Nicht zu viel erwarten!
Wenn man nicht zu viel erwartet, kann dieser Film recht unterhaltsam sein. Richtiger Horror geht sicher anders, ich fand ihn eher lustig, auch wenn ich aufgrund einiger Scenen FSK 16 für richtig halte.

am
Die Frage, ob es D-Movies gibt, muss man nach diesem Film mit einem klaren "ja" beantworten. Absolut enttäuschend!

am
Für mich ein Film an den ich keine hohen Erwartungen gesetzt habe aber wer Lust hat sich es bei einem regnerischen Abend mit Chips gemütlich zu machen, genau richtig.
Dran denken, die Chips müssen wieder runter ;-)

am
Nicht ganz das was ich mir vorgestellt habe, aber dennoch recht gut.
Schauspielerisch wäre bestimmt etwas mehr zu erwarten gewesen und oftmals sind leider die Sprünge, wie und warum sie das auf einmal machen etwas schnell.
Deswegen bekommt der Film nur noch 3 Punkte.
Nicht abschrecken lassen, dass ist nur meine Meinung, meine Freundin fand den Film interessanter als ich.

am
Ein Witz
Also der Film ist ein Witz. Als Horror ist er ganz sicher nicht zu bezeichnen. Er paßt eher zu einem RTL2 Samstagabendprogramm. Ich bin während dem Film eingeschlafen - sagt doch alles, oder?!

am
Ich habe mich geärgert, dass ich diesen Film ausgeliehen habe. Ich habe selten so etwas plattes und billig produziertes gesehen.

am
Schwarzes Loch! Irgendwie müssen der gesamte Inhalt und die Fähigkeiten der Beteiligten vor Produktionsbeginn auch in ein schwarzes Lock gesaugt worden sein. Der Film ist dermaßen flach, daß man fast schon wieder fasziniert ist. Die Story ist holprig, unlogisch und gekünstelt umgesetzt. Keine besonderen schauspielerischen Leistungen. Schade, daß jemand für so ein Werk Budget zur Verfügung stellt.

am
Trotzt geradezu von billigen Klichees, pseudowissenschaftlichen Geplapper und Regiefehlern. Ich war kurz davor mittendrin abzuschalten, habe mich aber dann entschlossen mal die tiefsten Täler der Filmkunst zu erleben. Ums kurz zu machen: Es ging sehr tief runter.

am
Eine sehr konfuse Story, die mit wirklichen Schwarzen Löchern nicht viel gemein hat.
Ansonsten war die Handlung auch eher flach als ansehnlich.

am
Naja, die Geschichte ist etwas an den Haaren herbeigezogen (Elektromonster fällt buchstäblich mit der Tür (= Schwarze Loch) ins Haus). Spezialeffekt sind mittelmäßig. Die Schauspieler auch. Es reicht für intelligenzlose Kurzweil.

am
Schade um den einen Stern, der vergeben werden muß. Hier ist der Tittel noch das Beste am Film. Titel lesen und den Rest vergessen. Alles, nur nicht ansehen. Hier sind im wahrsten Sinne des Wortes 2 Stunden Lebenszeit für nichts!!! verschenkt.
Grottenschlecht!!

am
Neeeee!
Ist nicht zu empfehlen, mit der Zeit kann besser was anfangen, als diesen Film zu schauen!

am
Puh, schade um jede Minute. Billig gemachtes Filmchen, ohne Spannung und Anspruch. Low Budget kann auch besser sein.

am
Ein an den Haaren herbeigezogenes Script bar jeder Logik und Spannung. Dazu gesellen sich Schauspieler, die bei GZSZ negativ auffallen würden. Ein Film, der unter die Kategorie "grausam" einzustufen ist. Es tut mir leid, dass ich 1 Stern vergeben muss, da mir leider nicht die Möglichkeit gegeben wird, eine glatte "0" zu verteilen...

am
Ich habe diese mal das erste mal eine Bewertung abgegeben. Aber nur um andere zu warnen. Der film ist grottenschlecht. Scheiß Drehbuch, scheiß Schauspieler, scheiß Effekte. eigentlich das schlimmste was ich je gesehen habe. tut euch das nicht an. Investiert die 3 Euro woanders, der Film ist keine 3 Cent wert !

am
Ich habe mich bei diesem Film echt gelangweilt. Die ersten Minuten erinnerten mich an den Klassiker "Alien". Danach verflachte der Film zusehends. Die Filmhandlung war zwar gut gemeint, aber die Umsetzung schlecht.

am
Mit Abstand das schlechteste B-Movie was ich mir je angetan habe.
Den Schluss habe ich nie wirklich miterlebt da ich trotz drei Anläufen diese Film zu schauen mitten drin eingeschlafen bin, was mir sonst so gut wie nie passiert.
Von dem Film ist absolut abzuraten, selbst wenn es der letzte Film auf Erden wäre.

am
Naja,
ich war zum Glück schon vorgewarnt durch die abgegebenen Bewertungen!B-Movie trifft es ganz gut-die Effekte sind zweit-,bis drittklassig und die Story+schauspielerische Leistung der Protagonisten sind auch nicht erwähnenswert!Schwarzes Loch+ Elekro- Allmonster vs.Amerikanisch unerschrocken peinliche Wissenschaftler/Großstadt/Armee/Atombombe!Nicht einmal "annähernd unrealistisch" dieser Film.Das Beste an diesem Film sind die Trailer für andere Filme!

am
1 Stern ist für diesen Film noch zuviel. Sowas kann man noch nicht einmal B Movie nennen, sondern schon C Movie :o)

am
B-Movie!!! Das Cover verspricht mehr... null Action der ganze Film ist vorhersehbar. Versteh auch nicht wie der Film erst ab 16 sein kann da nicht`s schlimmes passiert! Kann jedem nur davon abraten!!!
Black Hole: 1,8 von 5 Sternen bei 179 Bewertungen und 21 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Black Hole aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Judd Nelson von Tibor Takács. Film-Material © Kinowelt.
Black Hole; 16; 19.09.2006; 1,8; 179; 0 Minuten; Judd Nelson, David Selby, Kristy Swanson, Paul Lancia, Eric Lutes, William Lynn; Science-Fiction, Thriller, TV-Film;