Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Rufmord Trailer abspielen
Rufmord
Rufmord
Rufmord
Rufmord
Rufmord

Rufmord

Jenseits der Moral

USA, Deutschland, Großbritannien 2000 | FSK 12


Rod Lurie


Joan Allen, Gary Oldman, William Petersen, mehr »


Krimi, Thriller

2,8
78 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Rufmord (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 121 Minuten
Vertrieb:Helkon Media AG
Bildformate:16:9 Breitbild 1.85:1, Breitbild
Sprachen:D: Dolby Digital 5.1, E: Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, DeutschfürHörgeschädigte, Englisch, EnglischfürHörgeschädigte
Extras:CloseCaption für Hörgeschädigte +++ Trailershow +++ Szenenanwahl +++ Interaktives Menü +++ Verschiedene Trailer Hinter den Kulissen Geschnittene Szenen Promotion Featurette Audiokommentar mit Regisseur Rod Lurie und Hauptdarstellerin Joan Allen Biografien: Gary Oldman, Joan Allen, Jeff Bridges, Christian Slater, Rod Lurie
Erschienen am:17.12.2002
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Rufmord (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 121 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Helkon Media AG
Bildformate:16:9 Breitbild 1.85:1, Breitbild
Sprachen:D: Dolby Digital 5.1, E: Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, DeutschfürHörgeschädigte, Englisch, EnglischfürHörgeschädigte
Extras:CloseCaption für Hörgeschädigte +++ Trailershow +++ Szenenanwahl +++ Interaktives Menü +++ Verschiedene Trailer Hinter den Kulissen Geschnittene Szenen Promotion Featurette Audiokommentar mit Regisseur Rod Lurie und Hauptdarstellerin Joan Allen Biografien: Gary Oldman, Joan Allen, Jeff Bridges, Christian Slater, Rod Lurie
Erschienen am:17.12.2002
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Rufmord
Rufmord (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Rufmord
Rufmord (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Rufmord

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Rufmord

Senatorin Laine Hanson (Joan Allen) soll nach dem unerwarteten Tod des Vizepräsidenten dessen Amt übernehmen. Doch die Frau, die einst von den Republikanern zu den Demokraten wechselte, ist den Konservativen ein Dorn im Auge. Sie ist eine Frau mit Vergangenheit und die erste, die das zweithöchste Amt im Staate übernähme. Der erzkonservative Machtstratege Shelly Runyon (Gary Oldman) zettelt eine Schmutzkampagne ohnegleichen an, nur um den ihm genehmen Gouverneur Jack Hathaway (William Petersen) in Stellung zu bringen. Doch dieser angebliche Held und Presseliebling hat mehr Dreck am Stecken, als sein mächtiger Förderer ahnt...

Ex-Journalist und Filmkritiker Rod Lurie ('Die letzte Festung') inszenierte einen Politthriller in der Tradition von Erfolgsklassikern wie 'Die Unbestechlichen'. Mit dem vierfach Oscar-nominierten Jeff Bridges ('Crazy Heart'), der dreifach Oscar-nominierten Joan Allen ('Face/Off - Im Körper des Feindes') sowie BAFTA-Film-Award-Preisträger Gary Oldman ('Hannibal', 'Lost in Space'), Christian Slater ('True Romance'), Sam Elliott ('The Big Lebowski') und Mariel Hemingway ('Harry außer sich'). Ein faszinierender Einblick in die Mechanismen der Macht.

Film Details


The Contender - Sometimes you can assassinate a leader without firing a shot.


USA, Deutschland, Großbritannien 2000



Krimi, Thriller


Politthriller, Wahlkampf, Verschwörung



27.06.2002


Darsteller von Rufmord

Trailer zu Rufmord

Movie-Blog zu Rufmord

Jeff Bridges: Eine Fortsetzung für 'Tron', ein OSCAR für den 'Dude'!

Jeff Bridges

Eine Fortsetzung für 'Tron', ein OSCAR für den ...

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, als diesen Mann heute ins Rampenlicht zu stellen. Nicht nur hat er endlich das bekommen, was er sich seit Jahrzehnten verdient hat,...

Bilder von Rufmord

Szenenbilder

Wallpaper

Cover

Film Kritiken zu Rufmord

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Rufmord":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Toller Film mit einer sehr eindringlichen Aussage. Wenn der Drehbuchautor das unglaubwürdige, rührselige, vor patriotimus triefende typisch amerikanische Ende weggelassen hätte, hätte ich ihm 5 Sterne gegeben.

am
Ordentlicher Polit-Thriller mit guten Schauspielern. Der Film leidet etwas an der hollywood-typischen Wendung zum Happy-End.

am
Einfach grossartig. Tolle bis zum Ende packende Geschichte, fantastische Akteure - okay, ein wenig das sehr häufig bemühte Klischee vom doch sehr "hemdsärmeligen" Präsidenten und ein zwei Kleinigkeiten noch die, wenn man sie hier anführen würde vielleicht ein wenig zuviel verrieten. Es wären sicher eher 4,5 Sterne gewesen, aber wenn man sich zwischen 4 und 5 Sternen entscheiden muss, tendiere ich hier doch eher zu fünf. Unbedingt anschauenswert!

am
Enttäuschend! Dem Trailer nach zu urteilen erwartete ich eine komplexe politische Verschwörung aber der Film beinhaltet lediglich eine politische Schlammschlacht bei der eine Seite erheblich positiver dargestellt wird als die andere, obwohl beide offenkundig intrigieren. Hinzu kommt noch, dass der Film lang und breit die politischen Ansichten einer Partei darlegt aber die Mitglieder der anderen Partei kaum zu Wort kommen lässt. Scheint wohl eine Art Wahlwerbung gewesen zu sein (für einen Hollywoodfilm unakzeptabel). Auch zerfällt der ganze Plot in der Annahme, dass es gerade nicht die Senatorin gewesen sein soll, der der Skandal angelastet wird, obwohl sie
a) keine Anstalten macht, die Orgie vorm Kongress abzustreiten und
b) wie soll man annehmen, dass sie es nicht war, wenn jeder die Frau auf dem Foto für die Senatorin hält

am
Starker Film. Eine Mischung aus Polit und Justizfilm. Eine Frau die als Studentin wilden Sex gehabt hat, soll nicht Vize-Präsidentin der USA werden können.

Der Film zeigt, wie Politiker und Medien schreiben was sie wollen um eine Karriere zu zerstören.

am
Nichts für jeden Tag
Für meine Stimmung an dem Abend war dieser Film nur langweilig. Es wollte und wollte keine Krimiatmosphäre aufkommen. Nur Intrigen, politische Klischees und der typische amerikanische Pathos.
Vielleicht an einem anderen Tag...
Rufmord: 2,8 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Rufmord aus dem Jahr 2000 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Joan Allen von Rod Lurie. Film-Material © Helkon Media AG.
Rufmord; 12; 17.12.2002; 2,8; 78; 0 Minuten; Joan Allen, Gary Oldman, William Petersen, Jeff Bridges, Christian Slater, Sam Elliott; Krimi, Thriller;