7500

7500

Spannend. Intensiv. Real.

Die Zahlenkombination '7500' ist in der internationalen Luftfahrt der Emergency-Code für eine Flugzeugentführung. Auf einem Flug von Berlin nach Paris: Alltägliche ... mehr »
Die Zahlenkombination '7500' ist in der internationalen Luftfahrt der Emergency-Code ... mehr »
Deutschland, Österreich, USA 2019 | FSK 12
294 Bewertungen | 17 Kritiken
3.27 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

7500
7500 (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 89 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes
Erschienen am:05.06.2020
EAN:4061229006705

Blu-ray

7500
7500 (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 92 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes
Erschienen am:05.06.2020
EAN:4061229006712

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

7500
7500 (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 89 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes
Erschienen am:05.06.2020
EAN:4061229006705

Blu-ray

7500
7500 (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 92 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes
Erschienen am:05.06.2020
EAN:4061229006712
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
7500
7500
7500  (SD/HD)
FSK 12
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 92 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Stereo 2.0, Englisch Stereo 2.0
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:05.06.2020
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
7500
7500 (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes
7500
7500 (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 12
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 3,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

Handlung7500

Die Zahlenkombination '7500' ist in der internationalen Luftfahrt der Emergency-Code für eine Flugzeugentführung. Auf einem Flug von Berlin nach Paris: Alltägliche Arbeiten im Cockpit eines 'Airbus A319'. Co-Pilot Tobias Ellis (Joseph Gordon-Levitt) bereitet routiniert den Abflug der Maschine vor. Der Start verläuft wie immer reibungslos. Doch dann hört man Geschrei in der Kabine. Eine Gruppe junger Männer, unter ihnen der achtzehnjährige Vedat (Omid Memar), versuchen ins Cockpit einzudringen. Es beginnt ein Kampf zwischen Besatzung und Angreifern, eine Zerreißprobe zwischen dem Wunsch, einzelne Leben zu retten und noch größeren Schaden abzuwenden. Die Cockpittür wird zum Kampfgebiet und Tobias gerät in die Position, über Leben und Tod entscheiden zu müssen...

Regisseur Patrick Vollrath, der für seinen Kurzfilm 'Alles wird gut' (2015) mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet wurde und eine Oscar-Nominierung erhielt, schrieb in Zusammenarbeit mit Senad Halilbasic auch das Drehbuch zu seinem Langfilmdebüt '7500' (2019). In der Hauptrolle brilliert Hollywood-Star Joseph Gordon-Levitt (siehe u.a. 'Snowden', 'Batman- The Dark Knight Rises' und '500 Days of Summer'). An seiner Seite spielen Aylin Tezel (aus 'Almanya - Willkommen in Deutschland', 'Am Himmel der Tag', Tatort') und der Newcomer Omid Memar ('Der Fall Collini', 'Fünf Freunde 4', 'Tatort', 'M - Eine Stadt sucht einen Mörder'). Der Film ist eine Produktion von 'Augenschein Filmproduktion' (Jonas Katzenstein und Maximilian Leo) in Koproduktion mit 'Novotny & Novotny Filmproduktion' (Franz Novotny und Alexander Glehr), dem 'SWR', 'BR' und 'ARTE', gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW, DFFF, BKM, FFA Filmförderungsanstalt, MFG, FFHSH, ÖFI, dem Filmfonds Wien und FISA. Der bundesweite Kinostart ist zum 26. Dezember 2019 geplant.

Filmdetails7500

7500 - The distress code is only the beginning.
26.12.2019
32 Tausend (Deutschland)

Trailer7500

Bilder7500

Szenenbilder

Poster

Cover

Filmkritiken7500

am
Der Film hat mir insgesamt wirklich gut gefallen, wobei ich auch einige negative Rezensionen gelesen habe.
Man sollte sich bewusst sein, dass es sich um einen sehr intensiven Thriller a la "Nicht auflegen" oder "Buried lebendig begraben" handelt.
Also auch ein Film, der nahezu nur an einem einzigen Ort spielt, wie hier in einem Cockpit einer Passagiermaschine.

Man darf keinen Action Streifen a la Air Force One erwarten mit heroischer Musik, Luftbetankung und Action en Masse.

Eher die Intensität und das direkte Erleben einer Terrorbedrohung aus Sicht des Co Piloten stehen hier im Vordergrund.

Für mich ein toller Film mit einem sehr glaubwürdigen Joseph Gordon-Levitt.

Note 1/2

ungeprüfte Kritik

am
Flugzeugentführung als Kammerspiel. Keine Kawumm-Action und übermenschliche Helden machen hier den Thrill aus, sondern der Pilot in seiner kleinen Kammer, der versucht, Flugzeug und Passagiere sicher auf den Boden zu bringen.

Spannend gemacht, obwohl es ausschließlich im Cockpit spielt .

ungeprüfte Kritik

am
Deutscher Film. Hm. Filmförderung. Hm. Trotz anfänglicher Skepsis sehr positiv überrascht, regt absolut zum Nachdenken an.
Mit Sicherheit kommen hier wieder einige Schlaufüchse um die Ecke, die sich beschweren, wie doof alle (insbesondere Polizei und Pilot) agieren. Kleiner Tipp: Einfach mal überlegen, dass das eigene Handeln nie das Maß aller Dinge sein kann. Soll durchaus andere Ansichten geben, die nicht falsch sein müssen, nur weil sie eben anders sind. Dank der Aufmachung spricht der Film aber hoffentlich das richtige Publikum an. Nein, hier gibt es keine großartige Action, eher ein erschreckend ruhiges Kammerspiel.
Sehr guter Film, auch wenn ich das ehrlicherweise über wenige deutsche Filme sage!

ungeprüfte Kritik

am
Ein sehr beeindruckender und authentisch wirkender Film. Großartige Leistung der Darsteller, besonders von Joseph Gordon-Levitt. Insgesamt sehr gut umgesetzt, allerdings spielte sich auch zum Ende des Filmes alles ausschließlich nur im Cockpit ab, ein wenig mehr von dem Geschehen der Aussenwelt um das Flugzeug herum wäre schön gewesen. Auch fand ich das Ende des Filmes etwas zu offen und abrupt, ich hätte gern noch etwas sehen wollen, wie es mit Tobias Ellis weitergeht.

ungeprüfte Kritik

am
Wahnsinn!! Die perfekte Anleitung für eine Flugzeugentführung a la 9/11.
Authentische Besetzung und ordentliche schauspielerische Leistung.
Nur leider garnicht unterhaltsam - sondern ziehmlich echt und bedrohlich.
Am Ende bleibt die Frage: Was will der Künstler uns eigentlich damit sagen??
Selber anschauen. Dann wisst Ihr es genau. Versprochen.

ungeprüfte Kritik

am
Für ein deutschen Film mit einem etwas bekannteren Star, ist der Film nicht schlecht. Er zeigt das Geschehen nur aus der Sicht des Copiloten, nur aus dem Cockpit heraus. Finde das gut. Auch spielt er seine Rolle mitfühlend. Daher 3 Sterne

ungeprüfte Kritik

am
7500 ist ein Film über eine Flugzeugentführung die erzählt wird von der Sicht des Co-Piloten , der Film ist sehr Realistisch gemacht und geht unter die Haut.
7500 ist ein sehr guter Thriller denn man wohl nicht vorm Fliegen anschauen sollte.

ungeprüfte Kritik

am
Schwache Dialoge, nichts sagend und blödsinnig. Langweilig. Da nützen auch die besten Schauspieler nichts. Hätte man mehr daraus machen können.

ungeprüfte Kritik

am
"7500" ist unfassbar spannend. Sobald er los legt, hat er den Zuschauer sofort in seinem Bann. Die Story ist unfassbar deprimierend. Dabei hätte ich mir etwas mehr Backgroundwissen gewünscht. Man versucht es, aber das sorgt eher dafür, dass man noch deprimierender wird. Die Kamera ist unfassbar eingeschränkt, da diese fast ausschließlich im Cockpit ist. Man merkt immer wieder, dass für manche Szenen zu wenig Platz ist, sodass man kurz den Überblick verliert. Des Weiteren funktioniert eine Szene nicht richtig, da die emotionale Bindung etwas sehr schwach ist.

An sich ist "7500" spannend gemacht, aber man sollte nach dem Film etwas lebensfrohes unternehmen, damit man nicht deprimiert den Abend verbringt. Er schlägt ordentlich in Gemüt.

ungeprüfte Kritik

am
"7500" ist kein Film im üblichen Sinne. Er ist etwas Neues, ein Experiment. Selten wirkte eine gespielte Situation so real. Das wollte man hier erreichen. Man will den Zuschauer nicht unterhalten, während er auf seinem Sofa sitzt, sondern man steckt ihn mit in das Cockpit und lässt ihn die Entführung leibhaftig miterleben. Es gibt keine Filmmusik!! Funkverkehr und Geräusche stehen für sich. Als hätte ein Kamerateam einen echten Flug begleitet. Der Zuschauer wird auf einen Trip in nahezu Echtzeit mitgenommen. Er wird zermürbt, wie der Hauptdarsteller, hilflos in seinem Cockpit. Er darf sich fragen, was er in dieser Situation tun würde. Ständig unter Stress durch Erpressung und ununterbrochenes Geklopfe an die Tür. Soweit ist hier ein einmaliges Kammerspiel gelungen, welches durch absoluten Realismus punktet...Doch dann schleicht sich eine merkwürdige Wandlung ein. Es kommt zum Dialog mit einem der Entführer. All der reale Terror und die Klaustrophopie weichen irgendwelchen Klischees und plötzlich klopft nix mehr an die Tür. Häh? Was ist passiert und was mit den anderen Entführern? Es herrscht Ruhe und sämtliche Glaubwürdigkeit ist wie weggeblasen. Wir, die terrorisierten Zuschauer, verstehen die Welt nicht mehr und auch nicht den Sinn....da tauchen die Credits auf. Merkwürdig. Fazit: Ein zunächst einzigartiges Filmerlebnis, welches sich unerklärlicherweise plötzlich selbst das Wasser abgräbt und in unlogischer Weise endet...so, als wäre dem Drehbuchautor die Luft ausgegangen.

ungeprüfte Kritik

am
7500 ist ein Kammerspiel auf engstem Raum, in diesem Fall auf das Cockpit des entführten Flugzeuges beschränkt. Sicher kein Blockbuster oder Hochspannungsthriller, sondern es wird die Situation aus Sicht des Copiloten auf realistische Weise ohne große Action dargestellt. Der Schluss war etwas abrupt und unbefriedigend. Kann man sich gerne mal ansehen aber wie gesagt, keinen Actionreisser erwarten.

ungeprüfte Kritik

am
NUR! Thema gut! Das wars! Filmtechnisch absolut MINUS! Cockpit- und Außenaufnahmen unscharf ohne Ende >>> geil für Minibildseher(Smartfone... etc.).
Abgrundtief schlecht gemachter Film! Minus 10 könnte helfen!

ungeprüfte Kritik

am
Für mich ist es ein etwas besserer Fernsehfilm. Handlung ist nichts Neues. Vermutlich auch finanziert durch Rundfunkebeitäge und Steuergelder.

ungeprüfte Kritik

am
Musikfrei produzierter Flugzeug-Thriller, der trotz deutscher Beteiligung einen ganz guten Eindruck macht. Das Weglassen von Musik ist nicht das einzige Mittel, um einen in der Filmlandschaft ungewöhnlichen Realismus zu erzeugen. Das trägt dann auch sehr zu Glaubwürdigkeit der wirklich unangenehmen Situation bei, in der sich die Hauptfigur wiederfindet. Zu vorhersehbar ist, dass natürlich irgendwann seine Süße mir einer Scherbe an der Kehle vor der Tür steht. Das verursacht vorübergehend etwas Langeweile. Dann wird die Handlung leider zu weit auf die Spitze getrieben, dass sie nur durch ein paar konstruierte Verhaltensfehler am Laufen gehalten werden kann und der Film nicht schon nach 50min endet. In der zweiten Hälfte nimmt die Spannung auffällig ab. Da der Film seine anfängliche Qualität nicht halten kann, werden unterm Strich 3,4 Sterne erreicht.

ungeprüfte Kritik

am
Wegen Joseph Gordon-Levitt und einem spannenden Trailer habe ich den Film angesehen.

Nun jeder macht mal einen Fehltritt.

Der Trailer zeigt eigentlich alles wichtige, dazwischen längen, unrealistisches rum stöpseln und zum Ende, Cut und vorbei ist. Man sitzt mit Fragezeichen im Gesicht da und denkst sich, wie nun das soll es gewesen sein?

ungeprüfte Kritik

am
Ein mittelmäßiger Kammerspiel-Thriller im Flugzeug-Cockpit. CODE 7500 ist sicherlich spannend, aber weder neu, noch irgendwie erhellend. Dank eines überragenden Hauptdarstellers ist der Streifen beinahe ein Durchschnittsfilm geworden. 2,90 Notlandung-Sterne in Hannover.

ungeprüfte Kritik

am
Ohjee, was war das nur?? Am Ende tauchen SWR BR usw. auf..., das sagt leider alles, ein durch und durch vorhersehbarer Film, überhaupt nichts Neues. Die Darsteller versuchen noch etwas zu retten, aber sorry, selbst die Polizisten am Schluss machen nur Mist!! Totale Zeitverschwendung.

ungeprüfte Kritik

Der Film 7500 erhielt 3,3 von 5 Sternen bei 294 Bewertungen und 17 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

Filmzitate7500

Deine Online-Videothek präsentiert: 7500 aus dem Jahr 2019 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Joseph Gordon-Levitt von Patrick Vollrath. Film-Material © LEONINE.
7500; 12; 05.06.2020; 3,3; 294; 0 Minuten; Joseph Gordon-Levitt, Omid Memar, Aylin Tezel, Aurélie Thépaut, Christian Skibinski, Nino Porzio; Thriller;