Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die Frau in Schwarz 2 Trailer abspielen
Die Frau in Schwarz 2
Die Frau in Schwarz 2
Die Frau in Schwarz 2
Die Frau in Schwarz 2
Die Frau in Schwarz 2

Die Frau in Schwarz 2

Engel des Todes - Sie vergisst nicht. Sie vergibt nicht. Sie war nie weg.

Großbritannien 2014


Tom Harper


Helen McCrory, Phoebe Fox, Jeremy Irvine, mehr »


Thriller, Horror

2,6
96 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Die Frau in Schwarz 2 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 95 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Interviews, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:07.07.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die Frau in Schwarz 2 (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 99 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Interviews, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:07.07.2015
Die Frau in Schwarz 2
Die Frau in Schwarz 2 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die Frau in Schwarz 2
Die Frau in Schwarz 2
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Die Frau in Schwarz 2 in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 98 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:07.07.2015
Abbildung kann abweichen
Die Frau in Schwarz 2 in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 98 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:07.07.2015
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Frau in Schwarz 2
Die Frau in Schwarz 2 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die Frau in Schwarz 2

Weitere Teile der Filmreihe "Die Frau in Schwarz"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Frau in Schwarz 2

Sie fliehen vor den Schrecken des Zweiten Weltkriegs und landen im Horror. Eine Gruppe von acht Schulkindern, die vor den deutschen Bombenangriffen aus London evakuiert wurde, kommt mit ihrer Direktorin Jean Hogg (Helen McCrory) und der jungen Lehrerin Eve Parkins (Phoebe Fox) in das halb verfallene Dorf 'Crythin Gifford'. Ziel ihrer Reise ist das alte 'Eel Marsh House' auf einer Insel, die nur über den Nine-Lives-Damm zu erreichen ist. Doch ihre Anwesenheit weckt eine böse Macht, die das von der Welt abgeschnittene Gebäude seit Jahrzehnten heimsucht: die Frau in Schwarz. Der rächende Geist tritt aus der Dunkelheit hervor, zieht die Bewohner des Hauses immer tiefer in einen Strudel aus Angst und Schrecken und bringt die grausamen Geheimnisse des Ortes zum Vorschein...

2012 wurde die 'Die Frau in Schwarz', die Verfilmung von Susan Hills Schauerroman mit Daniel Radcliffe in der Hauptrolle, zur Gruselkino-Sensation. Nun entwickelte die Bestsellerautorin ein Konzept, das diese Geschichte konsequent und innovativ weiterführt. In 'Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes' erreicht der schauerromantische Horror einen neuen Höhepunkt. Regisseur Tom Harper, der sich unter anderem mit den Serien 'Peaky Blinders - Gangs of Birmingham' und 'Misfits' (2009-2010) einen Namen im englischen Fernsehen machte, standen dafür aufregende Newcomer wie Phoebe Fox ('Die Musketiere') oder Jeremy Irvine ('Gefährten') zur Verfügung, aber auch erfahrene Darstellerinnen wie Helen McCrory ('James Bond 007 - Skyfall'). Das Drehbuch nach Hills Vorlage verfasste Jon Croker ('Wüstentänzer - Afshins verbotener Traum von Freiheit').

Film Details


The Woman in Black 2: Angel of Death - She never forgives. She never forgets. She never left.


Großbritannien 2014



Thriller, Horror


Geister, Haunted House, Sequel, 2. Weltkrieg, London



19.02.2015


67 Tausend



Die Frau in Schwarz

Die Frau in Schwarz
Die Frau in Schwarz 2

Darsteller von Die Frau in Schwarz 2

Trailer zu Die Frau in Schwarz 2

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Die Frau in Schwarz 2

Top 3 im Verleih: Ein Roboter, ein U-Boot & ein Engel des Todes!

Top 3 im Verleih

Ein Roboter, ein U-Boot & ein Engel des Todes!

Ein eigenständig denkender Roboter, ein verlorener Schatz in den Tiefen des Schwarzen Meers, eine böse Macht in einem von der Welt abgeschnittenen Gebäude...

Bilder von Die Frau in Schwarz 2 © Concorde Filmverleih

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Frau in Schwarz 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die Frau in Schwarz 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Einige Jahrzente nach dem ersten Teil geht die Geschichte um die schwarze Frau weiter. Endlich erfährt man etwas mehr über ihre Vergangenheit und warum sie zu einem bösen Geist wurde. Die Schockeffekte sind ganz solide, eben die typischen; plötzlich auftauchende Fratzen, wippendes Schaukelpferd. Aber nicht nur der Geist, auch das Haus und die Insel selbst verströmen eine Trostlosigkeit und Einsamkeit die eine düstere Atmosphäre schaffen.
Phoebe Fox als die junge Lehrerin Eve spielt ihre Rolle ganz gut. Das Ende ist nicht ganz nachvollziehbar, ich hätte mir ein anderes gewünscht aber das sind eben die Horrorfilme von heute.

am
Nach dem doch recht guten ersten Teil, nun dieser sehr unspektakuläre zweite. Der Film fängt vielversprechend an, auch die Ansiedlung der Geschichte während des zweiten Weltkriegs ist eigentlich was neues, doch daraus wird leider nichts gemacht, was sehr schade ist. Die titelgebende Frau in schwarz taucht auch erst im letzten viertel des Films auf - ein bisschen jedenfalls. Der Film krankt aber hauptsächlich am einfallslosen Drehbuch und an der unbeholfenen Inszenierung. Phoebe Fox macht ihre Sache als junge Lehrerin dagegen ganz und geht leider in einem weniger als mittelmäßigen Film unter.

am
Ich war im Gegensatz zum ersten Teil recht enttäuscht von diesem Film.
Der zweite Teil ist zwar grundsätzlich unabhängig vom ersten Teil mit Daniel Radcliff aber etwas mehr Hintergrundinformationen zu der Geistergestalt wäre doch schön gewesen. Ich konnte dem Geistergeschehen in diesem Teil nicht besonders gut folgen.
Die Handlung insgesamt ist eher unspektakulär und die Frau in Schwarz tritt auch recht selten in Erscheinung.
Das Setting ist zwar stimmungsvoll düster aber der Film ist vom Bild her einfach viel zu dunkel. Viele Dinge konnte ich so gut wie gar nicht erkennen.
Der Film heißt schließlich "Die Frau in Schwarz 2" und nicht "Der Film in Schwarz 2".
Meine Begeisterung für dieses Werk hält sich in Grenzen und ich würde ihn auch nicht weiterempfehlen.

am
Ich habe keine Ahnung, ob die Produzenten des Films sich den ersten Teil mal angesehen haben. Ich denke nicht. Die Story war an den Haaren herbei gezogen und ich habe mich die ganze Zeit gefragt, um was es da überhaupt geht. Das macht auch nicht den Schluss wieder gut, wo die Macher noch einmal richtig Vollgas geben. Allerdings ist die Atmosphäre und die Spannung, wie sie im ersten Teil zu sehen ist, in dem zweiten Teil bei weitem nicht vorhanden. Schade, denn aus Teil Zwei hätte man wesentlich mehr machen können.
Fazit: Wer sich so richtig langweilen will, ist bei dem Film gut aufgehoben.

am
Teil 1 war noch ganz ansehnlich und auch durchweg interessant und halbwegs spannend, nur diese Fortsetzung vermag dies dann nicht mehr. DIE FRAU IN SCHWARZ 2 - ENGEL DES TODES langweilt meist und die möglichrweise interessanten Aspekte der in eine neue Zeit (2. Weltkrieg) verlegten Handlung wurden leichtfertig verschenkt. 2,40 Geister-Sterne in Great Britain.

am
"Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes" erzählt eine recht interessante Geschichte und spielt nicht umsonst während des zweiten Weltkrieges, wobei es hier schwerpunktmäßig nicht um diesen Weltkrieg geht. Die Geschichte ist leider auch etwas vorhersehbar geworden, aber man hat sich Mühe gegeben, dass es nicht so auffällt. Manche Schockmomente sind nicht schlecht, aber einen tiefgreifendes Schockerlebnis habe ich zu keinem Zeitpunkt gespürt. Das man sich erschreckt, ja, aber tiefer gehend, nein. Manche Schockmomente funktionieren überhaupt nicht, da sie vorhersehbar sind.

Die schauspielerischen Leistungen sind eher mittelmäßig. Es gibt sogar eine Szene, bei der man sich fragt, warum man einen Schauspieler eine Mimik spielen lässt, die überhaupt nicht passte. Es war eine Mimik, die eher etwas fieses hatte, aber der Inhalt passte nicht zu dieser Ausdrucksweise. Die musikalische Begleitung ist soweit in Ordnung. Leider spoilert sie ab und zu. Die Kamera ist nicht schlecht, aber sie wackelt doch etwas zu derb, sodass es schon an der Grenze ist, zu nerven. Es gibt teilweise Special Effects, welche leider eher schlecht, als Recht sind.

Leider schwächelt "Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes", obwohl der Potential für mehr gehabt hätte. Es ist zwar eine Ergänzung, wenn man den ersten Teil gesehen hat, aber man sollte nicht zu viel erwarten.

am
"Die Frau in schwarz 2" ist ein durchaus brauchbarer Horrorfilm, der mit gut gesetzten Schreckmomenten und düsteren Bildern zu überzeugen weiß. Es ist dabei nicht unbedingt notwendig, Teil 1 gesehen zu haben. Teil 2 ist nach meinem Dafürhalten deutlich besser, es gibt hier keine überbordenden Effekte, keinen ständig auf einen einrieselnden Soundtrack und die Darstellerleistung sowie die Hintergrundgeschichte sind auch deutlich besser inszeniert. Phoebe Fox als Hauptdarstellerin weiß zu überzeugen, aber auch der Rest liefert eine gute Leistung ab. Es kommt auch genug Spannung auf und daß die titelgebende Frau in schwarz eher selten auftaucht, gehört dazu. Es ist ja schließlich ein Geisterfilm. Ich kann ihn weiterempfehlen, man sollte sich von den Unkenrufen von wegen schlechter Nachfolger nicht beeindrucken lassen.
81 %
Die Frau in Schwarz 2: 2,6 von 5 Sternen bei 96 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Die Frau in Schwarz 2 aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Helen McCrory von Tom Harper. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Die Frau in Schwarz 2; 16; 07.07.2015; 2,6; 96; 0 Minuten; Helen McCrory, Phoebe Fox, Jeremy Irvine, Bartosz Wandrykow, Georgina Vane, Katherine Brown; Thriller, Horror;