Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Kill the Boss 2 Trailer abspielen
Kill the Boss 2
Kill the Boss 2
Kill the Boss 2
Kill the Boss 2
Kill the Boss 2

Kill the Boss 2

Neue Bosse. Gleiche Trottel.

USA 2014


Sean Anders


Jason Bateman, Charlie Day, Jason Sudeikis, mehr »


Komödie

2,8
218 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Kill the Boss 2 (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 104 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Isländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette
Erschienen am:26.03.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Kill the Boss 2 (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 108 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Isländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Extended Cut (nur englische Tonspur, 116 Min.)
Erschienen am:26.03.2015
Kill the Boss 2
Kill the Boss 2 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Kill the Boss 2
Kill the Boss 2
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Kill the Boss 2 in HD
FSK 12
Stream  /  ca. 108 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Du sparst 17%
Regulär 9,99 €
Du sparst 10%
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.03.2015
Abbildung kann abweichen
Kill the Boss 2 in SD
FSK 12
Stream  /  ca. 108 MinutenProduct Placements
Regulär 2,99 €
Du sparst 16%
Regulär 6,99 €
Du sparst 10%
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.03.2015
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Kill the Boss 2 (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 12
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 4,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Isländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Extended Cut (nur englische Tonspur, 116 Min.)
Abbildung kann abweichen
Kill the Boss 2 (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 6 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Isländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 0,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Kill the Boss 2

Weitere Teile der Filmreihe "Horrible Bosses - Kill the Boss"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Kill the Boss 2

Nick Hendricks (Jason Bateman), Dale Arbus (Charlie Day) und Kurt Buckman (Jason Sudeikis) haben es endgültig satt, die Anweisungen ihrer Vorgesetzten auszuführen. Deshalb gründen sie in 'Kill the Boss 2' ihre eigene Firma. Doch ein aalglatter Geldgeber zieht ihnen im Handumdrehen den Boden unter den Füßen weg. Weil die abgezockten Jungunternehmer keinerlei Regressanspruch haben, entwickeln sie in ihrer Verzweiflung einen windigen Plan: Sie wollen den erwachsenen Sohn des Investors kidnappen, um im Gegenzug die Kontrolle über ihre Firma zurückzubekommen...

In der Fortsetzung der Hitkomödie 'Kill the Boss' (2011) von Regisseur Sean Anders spielen Jason Bateman, Charlie Day und Jason Sudeikis erneut die superhart malochenden Angestellten des Jahres: Nick, Dale und Kurt. Jennifer Aniston ('Wir sind die Millers') sowie die Oscar-Preisträger Jamie Foxx ('Ray') und Kevin Spacey ('American Beauty', 'Die üblichen Verdächtigen') sind ebenfalls wieder dabei, während die neuen Gegner Chris Pine ('Star Trek 2 - Into Darkness') und Oscar-Preisträger Christoph Waltz ('Inglourious Basterds', 'Django Unchained') den Jungs so manche Sprosse der Karriereleiter ansägen.

Film Details


Horrible Bosses 2 - New crime. Same tools.


USA 2014



Komödie


Sequel, Büro, Satire, Entführung



27.11.2014


466 Tausend


Horrible Bosses - Kill the Boss

Kill the Boss
Kill the Boss 2

Darsteller von Kill the Boss 2

Trailer zu Kill the Boss 2

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Kill the Boss 2

Kill the Boss 2: Jennifer Aniston steht auf vulgäre Rollen

Kill the Boss 2

Jennifer Aniston steht auf vulgäre Rollen

Wie sie auf der Pressekonferenz gesteht, mimt Aniston gerne vulgäre Frauen vor der Kamera - und sie verrät eine anzügliche Zeile aus ihrem neuen Film...
Baywatch - Der Film: Am 'Baywatch' Strand: Dwayne Johnson in roter Badehose

Baywatch - Der Film

Am 'Baywatch' Strand: Dwayne Johnson in roter Badehose

'The Rock' spielt im 'Baywatch' Kinofilm mit! Johnson hat die Spekulationen um eine mögliche Rolle jetzt persönlich bestätigt. Den Beachbody hat er ja bereits...

Bilder von Kill the Boss 2

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Kill the Boss 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Kill the Boss 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"Scheisse! Sind die Macher dieser BluRay bescheuert oder was ?!" - Dass war aus tiefsten Herzen meine erst Reaktion, als ich ganz selbstverständlich die Extended und nicht die Kinoversion auf der BluRay starten wollte!

- Ja auf der Scheibe befindet sich die Kino und die Extended Version! - Und was will man sich dann als Filmfan ansehen? - Natürlich die Extended Version! - So und nun ratet mal in welcher Sprache AUSSCHLIESSLICH die komplette Extended Version vorliegt? - NUR IN ENGLISCH mit deutschen Untertiteln!! WTF ?!?

Zum Film selbst, sprich zur "Kinoversion" in deutscher Sprach:

Viel ist vom Charme und Humor des ersten Teils nicht übrig, was eindeutig daran liegt dass Kevin Spacey und Jennifer Aniston in Nebenrollen oder besser gesagt kurzen Gastauftritten verbannt wurden und Christopher Walz auch kaum mehr als einen Solchen bekleidet!  Was bleibt sind zwei komplette Vollidioten und ein Halbtrottel der versucht die beiden Deppen in Schach zu halten... und ein austauschbarer, nerviger Schönling!

Der Humor ist zumeist flach, 1-2 witzige Szenen sind dabei (Hotelszene und Verfolgungsjagd), dass war! Zudem kannte man die meisten noch einigermaßen humorigen Szenen schon aus dem Trailer! - Schade!

Der zweite Teil ist leider keinesfalls besser als der Erste (4 Sterne), sondern bleibt deutlich hinter den Erwartungen zurück!

Knappe 3 Sterne für den zweiten Teil von "Kill the Boss" und ein Stern Abzug für die Nummer mit der Extended Version! - Bleiben also 2 Sterne übrig!

am
Gegenüber vom ersten Teil nehmen die Charaktere leider keine Entwicklung. Der Trailer versprach leider deutlich mehr. Der Film ist vorhersehbar und bei mir hat kein einziger Gag gezündet. Ich finde diesen Nachfolger sehr schlecht. Es hat nichts mit den ersten Teil zu tun, bis auf einzelne Sachen. Es hätte ein anderer Titel werden sollen! Ich war auch sehr genervt, als ständig die dümmlichen Sprüche kamen. Wer den Kopf einschaltet, hat bei diesen Film verloren.

Ich kann diesen Teil leider nicht empfehlen.

am
Bei Kill the Boss 1 habe ich Tränen gelacht, beim zweiten Teil war mir nach Heulen. Ich suche immer noch den Witz in ausgeleierten Zoten und Fremdschämszenen. Schade. Das Ensemble verhieß soviel, traut man dem Bonusmaterial hat es den Schauspielern Spaß gemacht. Wenigstens ihnen. Für den Versuch gibts einen Stern.

am
Dumm und Dümmer!
Der Film ist furchtbar. Bei Teil 1 ging mir die absolute Dummheit der Hauptprotagonisten schon auf die Nerven, aber hier beim 2. Teil wurde ich fast schon aggressiv bei so viel geballter Blödheit. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das jemand lustig findet, jeder auch nur wenig intelligente Mensch stellt sich besser an.
Eine absolute Verschwendung des Potentials der namhaften Darsteller.
Fazit: Diesen Film kann man sich getrost sparen.

am
Das war wohl nix! Welten entfernt vom ersten Teil und das in mehrerer Hinsicht. Die drei Hauptdarsteller versuchen sich in Dämlichkeit in jeder Szene zu übertreffen. Das nervigste ist das ständige Durcheinandergequassel der Hauptakteure. Lustig wirds nur selten bzw. kann man an den Fingern abzählen. Ein Film den die Welt nicht braucht. 1-2 Sterne von mir!

am
Ich war im Endeffekt selbst überrascht, wie gut mir die Fortsetzung von "Horrible Bosses" gefallen hat (Randnotiz: wieder einer dieser Fällen, bei welchem dem deutschensprachigen Publikum nicht zu getraut wurde, daß der Originaltitel funktioniert, das Studio andererseits aber auch nicht auf einen englischsprachigen Titel verzichten wollte).

Nicht erwarten darf man selbstverständlich hier, im Grunde wie schon beim ersten Teil, Subtilität. Die Witze sind überwiegend flach, infantil und zotig (in diesem Kontext spielt sicher eine Rolle, daß die Schamgrenzen bzgl. dessen, was hinsichtlich Sexualität ein "Tabubruch" ist, hierzulande woanders liegen als in anderen Teilen der Welt, die Vereinigten Staaten mit eingeschlossen).

Wenn man sich auf diese Art von Humor einlassen kann, kann der Film meines Erachtens dennoch unterhalten, gerade ab dem Punkt, an dem "Plan" in der zweiten Hälfte des Films mehr ins Rollen kommt.

am
Der gezeigte Humor ist derb, aber meist gar nicht mal schlecht. Gleichwohl muss man diese Art der Komödie als Zuschauer explizit mögen, ansonsten wird man bei KILL THE BOSS 2 enttäuscht werden, denn mit Persiflage, oder etwa hintergründigem Witz hat der Streifen rein gar nichts zu tun, sondern immer rücksichtslos brachial, aber hin und wieder auch mal einfallsreich. 2,90 fingierte Entführung-Sterne in Los Angeles.

am
Der Film ist einfach nur schlecht. Absolut nicht empfehlenswert. Mehr lohnt sich nicht zu schreiben.

am
Absoluter Flop - nur dümmliche und teilweise arg unter der Gürtellinie geführte Dialoge. Dümmlich agierende Darsteller und dumme Entführungsstory.
Wer darüber lachen kann... ?... nicht mal ein Schmunzeln ist bei solch einer Szenerie möglich...

... und dabei waren so einige gute Darsteller aus anderen Filmen/Serien mit von der Partie - enttäuschend auf ganzer Linie!

am
Ein sehr schönes Beispiel, dass Comedy-Sequels stark sein können. Viele Anspielungen auf den Vorgänger, gute neue Figuren und gelungene Wendungen. Dazu diese herrlich sinnlossen Diskussionen der 3 Hauptfiguren - etwas, dass ich schon in Arrested Development und It's Always Sunny In Philadelphia liebe. Den ersten müsste ich mal wieder nachholen um einen Vergleich machen zu können, aber vom Gefühl her würde ich Teil 2 noch einen Tick vor Teil 1 ansiedeln 

am
Gegen diese Witzbolde waren die drei Stooges wahre Genies. Kevin Spacey kann sich in seiner Rolle behaupten, den Streifen jedoch nicht retten. 'Horrible' ist hier vor allem das Drehbuch.

am
Die Story, der Plot, die Schauspieler mögen ja ein gute Ausgangsposition sein, aber die Umsetzung ist einfach nur lächerlich. Es gibt Momente die sind ganz in Ordnung, aber der Anteil der Dialoge die einfach nur dumm und nervig sind, ist viel zu hoch. Schade um den Film. Das tut einfach nur weh und geht einem nach einigen Minuten so auf die Nerven, dass man es abschalten muss. Für Teenies nach 5 Bier mag er anschaubar sein, aber nicht für mich.

am
Ich kann mich der Meinung der meisten Kritiker nur anschließen, die hier was geschrieben haben. So einen Müll hab ich schon lange nicht mehr angeschaut. Unglaublich dass sich Stars wie Christoph Walz, J. Aniston, Chris Pine und Jamie Foxx für sowas hergeben!
Jason Bateman war noch der "erträglichste" der 3 Hauptdarsteller-Dummi's! Aber man hatte auch kein "Mitleid" mit denen 3, weil sie viel "mal" was falsch gemacht haben, sondern die sind einfach nur alle dumm, man entwickelt keine Sympathie, der Film ist absoluter Scheiß, nicht mal ein Schenkelklopfer-Lacher. Von dem Film kann man einfach nur abraten!

am
Selten so einen nervigen Film gesehen. Das ewige Durcheinandergequassel der Hauptfiguren ist entsetzlich. Hat absolut nichts vom Witz des ersten Teils. Nur gut, daß ich nicht im Kino war.

am
Das hätte mehr sein können?

In den Extras kann man sehen, wie toll die Drei Haupdarsteller agieren (können), auch wie gut sie als "3=1" sich ergänzen. Das wird auch von anderen Kollegen dort angesprochen (Jennifer A., / Christoph W.) - leider sieht man (meiner Meinung nach) davon zu wenig im Film.
Die Story ist nicht erwähnenswert - darum geht es ja auch nicht. Schön, die Bosse aus Teil1 sinnvoll in die Handlung eingefügt nochmal zu sehen.

Mehr als ein paar Schmunzler hat es mir aber insg. nicht hervorgelockt - da wäre sicher mehr möglich gewesen. Insg. gesehen ein netter Unterhaltungsfilm, einmal sehen reicht aber sicher...auch wenn da in der Erinnerung nicht viel hängenbleibt. (Außer, das von Mr. Walz etwas zu wenig zu sehen war - auch hier Potential verschenkt?)

am
Interessante Fortsetzung, in der sich die Angestellten aus Teil 1 als eigener Boss versuchen.
Die beiden Überlebenden Bosse sind auch wieder dabei, besonders lustig ist Jennifer Aniston als Sexsüchtige!!!

Der Film ist okay, es hätte aber erheblich mehr aus ihm gemacht werden können.
Kill the Boss 2: 2,8 von 5 Sternen bei 218 Bewertungen und 16 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Kill the Boss 2 aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Jason Bateman von Sean Anders. Film-Material © New Line Cinema.
Kill the Boss 2; 12; 26.03.2015; 2,8; 218; 0 Minuten; Jason Bateman, Charlie Day, Jason Sudeikis, Jennifer Aniston, Jamie Foxx, Kevin Spacey; Komödie;