Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

The Fall

Im Reich der Fantasie.

Indien, USA 2006 | FSK 12


Tarsem Singh


Lee Pace, Catinca Untaru, Daniel Caltagirone, mehr »


Fantasy, Drama

3,2
261 Stimmen

So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
The Fall (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 112 Minuten
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:15.07.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Fall (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 117 Minuten
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:15.07.2009
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
The Fall (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 112 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:15.07.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Fall (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 117 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Capelight
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:15.07.2009
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Fall
The Fall (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Fall
The Fall (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Opeth Demon Of The Fall powered by EMP (T-Shirt)
Opeth Demon Of The Fall
19,95 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Nemesis Now Guardian Of The Fall powered by EMP (Geldbörse)
Nemesis Now Guardian Of The Fall
29,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Nemesis Now Guardian Of The Fall powered by EMP (Geldbörse)
Nemesis Now Guardian Of The Fall
24,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Opeth Demon Of The Fall powered by EMP (T-Shirt)
Opeth Demon Of The Fall
19,95 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu The Fall

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Fall

Los Angeles, 1915. Der Stuntman Roy Walker (Lee Pace) liegt nach einem missglückten Stunt im Krankenhaus. Viel schlimmer als die gebrochenen Beine schmerzt ihn jedoch der Verlust seiner großen Liebe, die ihn für einen anderen Mann verlassen hat. Im Krankenhaus trifft Roy auf die kleine Alexandria (Catinca Untaru). Er beginnt, dem Mädchen eine phantastische Geschichte über fünf mythische Helden zu erzählen, die gemeinsam einen Rachefeldzug gegen den korrupten Gouverneur Odious planen. Je weiter er die Geschichte erzählt, desto mehr verschwimmen die Grenzen zwischen Fiktion und Realität. Doch Roy will ihr die Geschichte nicht zu Ende erzählen - es sei denn, Alexandria stiehlt ihm eine tödliche Dosis Morphium aus dem Medizinschrank...

Der vielfach ausgezeichnete Musikvideo-, Werbe- und Spielfilm-Regisseur Tarsem Singh ('The Cell' 2000) drehte vier Jahre lang in weltweit über 20 Ländern, um seine Hauptdarsteller Lee Pace (nominiert für den 'Golden Globe' in 'Pushing Daisies') und die wunderbare Neuentdeckung Catinca Untaru bildgewaltig in Szene zu setzen. Er siedelt sie in einem Krankenhaus im Los Angeles der 10er Jahre an, um sie dann durch eine verschwenderisch schöne Fantasiewelt mit exotischen Banditen, teuflischen Tyrannen, prächtigen Palästen und atemberaubenden Landschaften zu führen. Das Ergebnis ist ein visuelles Meisterwerk, begleitet von einem erstklassigen Soundtrack. Ein bewegendes wie abenteuerliches Märchen und eine Hommage an die Magie der Vorstellungskraft.

Film Details


The Fall - A little blessing in disguise.


Indien, USA 2006



Fantasy, Drama


Märchen, Stuntmen, 10er Jahre, Krankenhaus, Los Angeles



12.03.2009


22 Tausend


Darsteller von The Fall

Trailer zu The Fall

Movie Blog zu The Fall

Lily Collins: Märchenhaft: Lily im Regiestuhl und im Tanz mit dem Teufel?

Lily Collins

Märchenhaft: Lily im Regiestuhl und im Tanz mit ...

Das Schneewittchen aus 'Spieglein Spieglein' möchte selbst Regie führen. Außerdem soll sie eine Rolle in Sam Raimis Horror-Remake ergattert haben. Alles nur ein Märchen?...
Mickey Rourke: Dank Oma vom Hinterwäldler zum Hollywoodstar!

Mickey Rourke

Dank Oma vom Hinterwäldler zum Hollywoodstar!

Ende Oktober durfte der 59-jährige Rourke seine Hand- und Fußabdrücke vor dem Grauman's Chinese Theatre in Hollywood verewigen. Somit ist er der 254. Star, dem diese Ehre...

Bilder von The Fall

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Fall

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "The Fall":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
THE FALL ist ein Augenschmaus mit leicht lahmender Story und dröger Geschichte in der 1. Erzähllinie. Die 2. Erzähllinie ist sehr phantasiereich und gut gemacht.
Eine opulente fantastische und sehenswerte Bilderflut, für alle die Fotografie, Film, Märchen und Weltreisen lieben.
7 / 10 blaue Städte

am
Ein absolut sehenswertes kleines Fest für die Sinne. "The Fall" würde wohl eher ein paar Oscars verdienen, als so mancher Blockbuster. Der Regisseur hat ein gutes Händchen für Landschaften bewiesen und allein das Drehen einer einzigen Szene, jedoch an verschiedenen Drehorten der Welt, verlangt schon sehr viel Können und Logistik. Hinzu kommen wunderschöne, künstlerische Aufnahmen, die manchem Weltreisenden ein "Aha" und "Ach, das auch?" entlocken werden. Trotzdem wir hier keinen Mainstream-Film haben, lässt sich der Geschichte mit wenig Mühe folgen. Viele versteckte Details runden das Erlebnis ab, das leider zum Ende hin ein wenig gewalttätig wird und auch nicht durchweg spannend bleibt. Daher knapp an der vollen Punktzahl vorbei.

am
Opulentes Fantasy-Werk mit tollen Bildern - leider nur in der Phantasie-Geschichte, die der im Krankenhaus liegende Stunt-Man einer 5-jährigen Mit-Patientin erzählt. Die reale Geschichte ist etwas langatmiger. Dennoch ein Augenschmaus, auch wenn der Erzählstrang manchmal etwas hapert.

am
Fantasievoll, beeindruckend, ergreifend. Endlich mal wieder ein Film dem ich ohne zögern 5 Sterne vergebe. Super gemacht, teils lustig, teils berührend, aber das Wichtigste: es ist einfach mal was anderes!

am
Sehr schöner, bildgewaltiger Film mit grandiosen Hauptdarstellern und einer Handlung, die erst fesselt und am Ende in einer mitfiebernden Dramatik endet...
Die Inszenierung ist sehr bunt gehalten, erinnert von der Farbenpracht an The Cell, ist aber bei Weitem nicht so düster. Empfehlenswert!!!

am
Auf schöne Bilder und Kunstanspruch bemühter Filme aus Großbritanien/Indien...

Schmeißt man britische und indische (Bollywood) Filme zusammen, kommt offensichtlich solch ein Film dabei heraus...

Kostüme und Farben gehen wohl auf das Konto von Indien, die Geschichte darf man einem auf LSD befindlichen britischen Regisseur zuschreiben... ;-)

Der Film spielt Anfangs des 1900 Jahrhunderts, als gerade die ersten bewegten Bilder in den Stummfilmkinos zu sehen waren. Ein kleines Mädchen mit gebrochenen Arm befindet sich in einem Krankenhaus und trifft dort einen Stuntman welcher sich offensichtlich das Kreuz gebrochen hat. Dieser hat mit dem Leben abgeschlossen, nicht weil er womöglich nie mehr laufen kann, sondern weil er sein Mädchen an einen Nebenbuhler aus dem Filmgeschäft verloren hat.

Dieser frustrierte Stuntman erzählt nun dem Mädchen eine abgedrehte Geschichte von 5 bzw. 6 Helden welche einem bösen Herrscher aus unterschiedlichen Gründen Rache geschworen haben... Dabei wird immer wieder Fiktion und Wirklichkeit miteinander verwoben. Heraus kommt dabei eine reichliche banale (Bollywood) andererseits aber auch sehr abgedrehte Geschichte um Liebe, Rache und Tod.

Am herausragendsten sind sicherlich die ersten paar Minuten und die Aufnahmen innerhalb der erzählten abgedrehten Geschichte, mit ihren schönen Farben. Auch die Schauspieler machen Ihre Arbeit nicht schlecht. Am Ende würde ich aber trotzdem eher von Zeitverschwendung als von einer tollen Geschichte reden. Man ist dann doch ganz froh, dass der Film "nur" 111 Minuten dauert...

Wenn schon abgedreht und jenseits des typischen Genres, dann lieber „Watchmen - Die Wächter“. Oder wenn Frustfilm mit Anspruch, dann z. B. "Magnolia" - auch so ein Film welcher die Filmfans spaltet. - Oder wenn man einen richtigen gutem Film vom Regisseurs dieses Films hier sehen möchte, dann nehme man "The Cell" (als Director's Cut - FSK 18).

am
Mein erster 5 Sterne Film! Einen so grandiosen Film habe ich noch nicht gesehen. Jedes Bild ist eine eigene Komposition, das Thema von "The Fall" wird konsequent und höchst konzentriert in jeder Szene durchgespielt. Opulent, beeindruckend, emotional, moralisch komplex... der Film hat einfach alles. Regisseur Tamesh Singh muss Jahre an dieser Arbeit gesessen haben. Nur zu empfehlen!!

am
Kunst ist im Zusammenhang mit Filmen ein zweischneidiges Wort. Denn häufig sind die kunstvollen Filme nicht eben die unterhaltsamsten. Bei "The Fall" ist das anders. Sowieso ist "The Fall" anders ...

Er lässt sich keinem Genre zuordnen, die Handlung ist unberechenbar. Der Film ist gleichermaßen witzig und berührend. Dramatisch, grotesk, comichaft. Aber was einen wirklich mit vor Ehrfurcht offenstehendem Mund zuschauen lässt, sind die unvergleichlich liebevoll inszenierten, magischen Bilder und Szenen. Wirklich einmalig! Singh hat über sieben Jahre und auf fünf Kontinenten an "The Fall" gearbeitet - und es hat sich gelohnt: Man sieht dem grandiosen Ergebnis den ungeheuren Aufwand an! Ein echtes Meisterwerk und der Beweis, dass Filmkunst auch richtig Spass machen kann!

Wer diesen Film gesehen hat, wird ihn so schnell nicht vergessen.

am
Nach dem ich einige eher negative Kritiken beim Kino Release gelesen hatte, verlor ich den Film etwas aus den Augen. Bis vor kurzem und nun heute früh endlich angesehen. Bin sehr positiv überrascht! Hatte in Erinnerung, dass der Film vor allem als langweilig tituliert wurde, dass das Visuelle nur Mittel zum Zweck ist, aber ich fand ihn von Anfang bis Ende überzeugend! Und das nicht nur von der Optik. Dass die herausragend ist, zeigte ja auch schon der Trailer. Die Überraschung war für mich eher, dass die Story mich auch überzeugen und sogar packen konnte, obwohl diese ja nicht konventionell ist. Aber das ist das schöne an dem Film, man weiß nicht was wohl als nächstes mit den Charakteren passiert oder wie diese sich entwickeln. Sehr nette Ideen.

Ein Film den ich mir sich noch 1, 2 mal anschauen könnte.

8,5/10 Stummfilm-Stuntmen

am
Regisseur Tarsem Singh, der sein Handwerk durch Werbespots und Videoclips erlernt hat, versucht mit "The Fall" eine Wanderung durch die Welt der Bilder. Alles ist dem Bild untergeordnet, alles gleicht einem Gemälde und die anfänglich so phantastisch anmutende Geschichte, verkommt nach und nach zum bloßen inhaltlichen Dekor, dem trotz der Phantasterei die Seele, der wahre ausfüllende Kern fehlt. So bleibt "The Fall" ein nett anzusehender visueller Rausch mit einer positiven Botschaft. Der Rausch der Bilder widersetzt sich allerdings äußerst aggressiv der Kurzweiligkeit und so wird Singhs zweiter Film nach dem Thriller "The Cell" aus dem Jahre 2000 eine schöne, bunte teilweise beeindruckende Dia-Show, aber dass ist zu wenig.

am
Nach THE CELL mit Jennifer Lopez nun ein weiteres Bilderfeuerwerk des indischen Filmemachers. Wie schon bei The CELL, gibt auch bei THE FALL der Plot nicht wirklich etwas sensationelles NEUES her. Die Frage die zu stellen ist, warum verlegt der Regisseur seine Geschichten nicht komplett in die Fantasie-Welt. Wahrscheinlich hätten wir dann auch was dran auszusetzen. Ich gebe THE FALL, 4,2 Sterne, weil es einfach mehr solcher Streifen geben sollte (egal was man dran zu kritisieren hat), als so unendliche viele 0815-Streifen.

am
Mich hat dieser Film aufgrund seiner phantasievollen Erzählweise und einer ausgesprochen schönen und ungewöhnlichen Bildsprache beeindruckt. Regisseur Singh hat offensichtlich viel Herzblut in Ausstattung und Film-Locations gesteckt. Statt übliche Bluescreen-manipulierte Locations wurden fast alle Szenen an Original-Schauplätzen gedreht - das war sicher nicht billig. Grandios fand ich eine Szene, bei der nur durch einen Standortwechsel der Kamnera aus einem Gesicht ein Landschaft wird. Die Handlung selbst bewegt sich zwischen Drama, Märchen und Fantasy. Mir hat der Film gefallen, ist aber sicher nicht Mainstream oder für 30-Sekunden-Schnitt-konditionierte-Actionkids geeignet.

am
der film ist einfach und schlicht: grauenhaft und macht schlechte laune..basta! Keiner von uns konnte diesen schwachsinn zu ende sehen..es ist ein surreales Märchen,das absolut NICHT empfehlenswert ist..Die Geschichte traurig und macht depressiv..die filmmusik entsetzlich und die darsteller noch entsetzlicher..schnitt und ton note 5 ! erspart euch den blödsinn,-eintüten und ab in den briefkasten )))

am
Habe mir den Film bestellt, um über blue ray die Farben zu genießen. Und dabei wurde ich nicht enttäuscht. Derart bildgewaltige Filme gibt es nicht viele. Auch wenn die Story etwas langatmig ist und sich der Spannungsbogen sehr langsam aufbaut, konnte ich den Film von Anfang bis Ende ganz gut genießen. Auf alle Fälle ist dazu aber HD Pflicht!!

am
Der Film ist ein Kunstwerk. Kunst ist manchmal etwas schwer verständlich deshalb hab ich einige Dinge nicht begriffen aber nichtsdestotrotz beeindruckt der Film durch seine Bilder die schillernd und bunt sind und die famose Musik die einen mitreisst. Wie bereits oft in den Vorkritiken erwähnt ist der Erzählstrang der in der Wirklichkeit spielt etwas zäh aber die kleine Alexandria (Catinca Untaru)bringt einen dafür oft zum Schmunzeln. Ein Film nicht für jedermann aber wer kein Kunstbanause ist kann sich den Film ruhig anschauen.

am
Der Film zeigt was der Infotext beschreibt: Ein Werbefilm-Regisseur hat an vielfältigsten Orten der Erde opulente Bilder gedreht und anschließend zu einer - mäßigen und sehr aufgesetzt wirkenden - Story verknüpft. Die Bilder sind eindrucksvoll, aber einem Vielreisenden auch bekannt. Es sind die Klischeeorte der Touristenziele "exotischer" Länder wie Indien oder Bali. Letztlich ein Film für jene, denen werbewirksame schöne Aufnahmen über den Inhalt geht. Aber Werbebilder und Kunst sind nicht deckungsgleich. Zwar sind viele Werbefotografen auch künstlerisch begabt, aber in diesem Falle ist meine Interpretation (Über Kunst kann man beliebig streiten), dass der Regisseur doch mehr Werberegisseur als Künstler ist.

am
Mit schönen Bildern und herausragenden Drehorten kann man leider keinen guten Film machen - die Handlung ist langatmig und ermüdend und vermochte nicht zu fesseln - wir haben nach 45 min absgeschaltet - ich empfehle den Film erst gar nicht anzuschauen !

am
Spannung **
Action **
Unterhaltsam **
Storry **
Realität **
Schauspieler ****
Humor *
Emotion ****

Eine nachdenkliche Storry aus dem Leben voller Gefühle und Emotionen! Aber der Wechsel zwischen Phantasie und Realität ist auf dauer nervend und langweilig!

am
Sorry, von mir nur 1 Sternchen da 0 Sternchen nicht gehen.

Die Geschichte ist grottig schlecht und auch noch mies erzählt. Wenn ich nicht immer noch die Hoffung gehabt habe es wird besser, hätte ich den Film schon nach 10 Minuten ausgemacht.
So aber habe ich bis zum Ende gelitten und war froh als der Abspann erschien.
The Fall: 3,2 von 5 Sternen bei 261 Bewertungen und 19 Nutzerkritiken

Film Zitate zu The Fall

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "The Fall":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: The Fall aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Lee Pace von Tarsem Singh. Film-Material © Capelight.
The Fall; 12; 15.07.2009; 3,2; 261; 0 Minuten; Lee Pace, Catinca Untaru, Daniel Caltagirone, Nico Soultanakis, Emma Johnson, Camilla Waldman; Fantasy, Drama;