Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Gruesome Trailer abspielen

Gruesome

2,3
89 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
Gruesome (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 79 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Galileo Medien AG
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:02.11.2006
Gruesome
Gruesome (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Gruesome
Gruesome (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Gruesome
Gruesome
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Gruesome
Gruesome (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Gruesome
Gruesome (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Gruesome

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

LeihenSaw
Horror
LeihenHide and Seek
18+ Spielfilm
LeihenBroken 2
18+ Spielfilm
LeihenNine Dead
18+ Spielfilm

Handlung von Gruesome

Eine öde Nachtschicht an der Tankstelle geht zu Ende und das hübsche Smalltown-Girl Claire Parker (Lauren Currie Lewis) macht sich auf den Weg zum Treffpunkt mit ihrem Freund Jimmy. Doch statt von ihrem Liebsten wird Claire von einem Serienkiller erwartet, der sie in den Keller ihres eigenen Hauses verschleppt, um ihr bei vollem Bewusstsein die Gesichtshaut abzuziehen. Claire erwacht schreiend - alles nur geträumt! Doch der Alptraum kehrt immer wieder und Claire plagen Zweifel und Wahnvorstellungen. Sie beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen. Der Serienkiller in ihrem Traum ist Duke Desmond und sollte laut Polizei längst tot und begraben sein.

Film Details


Salvage - What if every day you relived your own murder?


USA 2006


,


Horror, 18+ Spielfilm


Serienmörder, Entführung, Folter, Zeit


Darsteller von Gruesome

Trailer zu Gruesome

Bilder von Gruesome

Poster

Cover

Film Kritiken zu Gruesome

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Gruesome":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Sichtweise
Wer diesen Film ernst (wie der Vorschreiber) wird zweifellos enttäuscht sein. Das ist allerdings nicht die Intention von Gruesome.
Der Humor kommt an nicht erwarteten Stellen zum Vorschein, bis der Film dann umschwenkt und einem das Lächeln aus dem Gesicht treibt.
Aber wer sagt, dass Horrorfilme das nicht dürfen? Es ist wahrscheinlich das einzige Genre in dem man sich das guten Gewissens erlauben kann.

am
Dieser Film ist einer der besten, die es momentan gibt. An manchen Stellen vielleicht ein bisschen langatmig, aber die Idee dahinter ist das aller BESTE. Dahinter kommt aber nur, wer den Streifen bis zum gruesomen Ende ansieht.
Der Film ist äußerst brutal und ich hab schon einiges gesehen, nicht slaher-brutal sonder einfach "nur" brutal!
Wer noch dazu einen kleinen fable für Filme im B-Movie-Stil hat, wird gruesome einfach lieben!

viel Spaß beim kucken!!


Das folgende ist nur für Leuz gedacht, die den Film schon gesehen haben!!

Gut, gut ich werde es tun, ich verrate nun die Idee des Streifens:

Der Mörder des Mädels (Hauptrolle) erlebt, nach seinem eigenen Tod (durch Kopfschuss des Polizisten), immer und immer wieder den grausamen Tod seines Opfers (dem Mädchen!) - So etwas wie eine Strafe Gottes, wenn man so will.
Und schnackelts?

am
Ein junges Mädchen wird ermordet, nachdem sie von der Arbeit nach Hause fährt. Dann erwacht sie plötzlich wieder und durchlebt den gleichen Tag erneut, bis zu ihrem erneuten Tod... und dann wieder und wieder, wenn auch jedesmal etwas anders...
Ein Film, der immer wieder eine ähnliche Handlung durchläuft? Da war doch mal was mit Bill Murray? Aber mit "Und täglich grüßt das Murmeltier" hat dieser Streifen nun wirklich gar nichts zu tun, auch nicht bei der überraschenden bis unverständlichen Auflösung am Ende.
Ich gebe zu, ich habe erst nach einiger Zeit und unter Einsatz einigen Gehirnschmalzes verstanden, was hier wirklich passiert ist... glaube ich zumindest.
Doch im ersten Moment ist man versucht, dem Charakter, der am Ende fragt "Versteht du jetzt endlich?" ein verwirrtes bis wütendes "NEIN!" entgegen zu schmettern.
Leider kann der Film auf dem Weg dorthin seine Spannungskurve nicht aufrecht erhalten, und auch die Veränderungen der verschiedenen "Tage" sind nicht immer nachvollziehbar. Auch technisch schwankt die Qualität der Aufnahmen zwischen professionell und bemühtem Amateur. Darum bleibt "Gruesome" letztendlich leider hinter seinen Möglichkeiten zurück.

Ach ja, noch was: solltet ihr diese Kritik zuerst lesen, seid vorsichtig bei den anderen Rezensionen, denn diese sind teilweise absolut spoilerbelastet. Ansonsten wisst ihr direkt schon, worum es hier wirklich geht, und das wäre schade um die Auflösung.

am
Also eines mal vorweg. Ich hab ihn nicht verstanden. Den Film , das Ende. Vielleicht kann mir das einer mal erklären , wenn ihr ihn anschaut. Denn er ist eigentlich nicht schlecht. In einem Horrormagazin bekam er 8 von 10. Das fand ich ein wenig übertrieben. Auch das auf dem Cover META METZEL FILM...könnt Ihr vergessen. Hier wird definitiv nicht gemetzelt.Es gibt zwei "härtere" Szenen die aber im Gegensatz zu TCM oder Wrong Turn "Kindergarten" sind.

am
Ein guter Splatter oder Horror Film, der sogar mal ne Handlung hat, ich fand den Film gut, bis auf ein paar kleinigkeiten, aber bei solchen Filmen gehört das auch dazu... 4 Sterne gebe ich..

am
Also GRUESOME hat nix mit Zeitschleife zu tun. Wenn man will kann man den Streifen mit solchen Fantasy-Werken a la JACOB´S LADDER, THE JACKET und STAY vergleichen, bei denen im Angesicht des Todes der Hauptfigur, deren Leben nochmal irgendwie abläuft, weiterläuft, etc. etc. aber nur in deren Phantasie. GRUESOME im Vergleich wäre nicht mehr nötig gewesen. Zu wirr. Keine Handlung die es wert wäre zu verfolgen. Als schwache Variation des Themas gibt es dann immerhin noch 1,99 Sterne, weil man vor allem als Zuschauer das Finale unbedingt erfahren möchte, auch wenn man dann leider wieder enttäuscht wird.

am
totaler müll,unglaublich verwirrter film der zwar extrem brutale szenen hat aber das nützt nichts,musste den filn nach einer stunde ausmachen

am
Ein Film den man nicht nicht unbedingt gesehen haben muss. Der Film schwimmt auf der von Hostel und Konsorten ausgelösten Brutallo Welle. Dazu ist er auch noch reichlich wirr.

am
Alle Jahre wieder kommen Filme auf den Markt,die man am besten nach Herausgabe sofort in den Mülleimer wirft,dieser gehört eindeutig dazu,ein Film ohne Sinn,zumindest hab ich keinen erkannt,das einzig positive war die Hauptdarstellerin,liebe Leute Finger weglassen

am
Leider hat der Film kein Hand und Fuß , ich glaube da wurde nur die Camara irgendwo hingehalten ohne sinn und verstand , der Film hat nun mal keine Handlung.

am
Wirr, unlogisch, lahm...und 0 (Null) Spannung...
Schon lange nicht mehr sowas langweiliges gesehen. So fragt z. B. der Sheriff den Massenmörder: »Warum tun sie das?« Dieser Dialog sagt ALLES über den Film!
Gruesome: 2,3 von 5 Sternen bei 89 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Gruesome aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Lauren Currie Lewis von Joshua Crook. Film-Material © Galileo Medien AG.
Gruesome; 18; 02.11.2006; 2,3; 89; 0 Minuten; Lauren Currie Lewis, David L. Grande, Cortney Harris, Stephani N. Cox, Jason A. Cox, Cody Baumar; Horror, 18+ Spielfilm;