Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Red Riding Hood Trailer abspielen

Red Riding Hood

2,2
55 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
Red Riding Hood (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 95 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Ascot Elite
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:21.11.2006
Red Riding Hood
Red Riding Hood (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Red Riding Hood
Red Riding Hood (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Red Riding Hood
Red Riding Hood
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Red Riding Hood
Red Riding Hood (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Red Riding Hood
Red Riding Hood (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Red Riding Hood

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Red Riding Hood

Was wäre, wenn Rotkäppchen mit dem großen bösen Wolf gemeinsame Sache macht? Jenny (Francesca Fagioli) ist ein zwölfjähriges Mädchen, das alleine in Rom lebt. Gemeinsam mit ihrem Freund George (Simone Dipascasio), einem geheimnisvollen Mann in einer Wolfmaske, ermordet sie moralisch bankrotte Menschen, Diebe, Lügner, Betrüger. Eines Tages kommt die Großmutter zu Besuch und möchte Jenny nach New York mitnehmen. Das Mädchen muss drastische Maßnahmen ergreifen: Zuerst wird die Großmutter ans Bett gefesselt - und dann beginnen die Folterungen.

Film Details


Red Riding Hood - Don't tell this tale to your kids!


Italien 2003



Horror, 18+ Spielfilm


Rom, Folter, Wölfe, Serienmörder, B-Movie-Horror



Darsteller von Red Riding Hood

Trailer zu Red Riding Hood

Bilder von Red Riding Hood

Cover

Film Kritiken zu Red Riding Hood

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Red Riding Hood":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Seelenloser Film ohne Überraschungen. Ein bisschen Splatter, ein bisschen Grusel, ein bisschen Krimi - der Film zeigt Ansätze, aber wirklich interessant und spannend wird es nie. Logikfehler am laufenden Band nerven einfach nur. Mit keinem einzigen Charakter kann man etwas anfangen. Die letzten 15 min. sind einfach nur hahnebüchen und runden den schlechten Gesamteindruck ab. Ein Rohrkrepierer.

am
Ein Film, der durchaus gute Ansätze hat, es leider aber zumeist bei Ansätzen belässt. Streckenweise ist er richtig schön böse, aber manchmal nervt einfach das gezwungene "Anders-sein-wollen". Trotzdem: einige starke Szenen sind durchaus vorhanden. Schwach ist aber vor allem das Ende.

am
"Red Riding Hood" ist für eingefleischte Genrefans interessant. Die Story ist durchaus als originell zu bezeichnen, doch schwächelt es an der Umsetzung. Die DVD selbst ist leider kaum der Rede wert, da diese nicht vielmehr als den Film enthält. [Sneakfilm.de]

am
1 Stern - 1 = 0 Sterne! Der Film ist sowas von grottenschlecht, schlechte Dialoge, schlecht synchronisiert, bitte liebes Video-Buster Team, raus aus dem Sortiment damit...

am
Mist
Sorry, aber ich find das ist der hohlste Film aller Zeiten.

am
Whoa, dieser Film zählt zu den "Love it or hate it" Streifen. Für mich kommt letzteres in Frage. Die Story des Rächers, der für geordnete gesellschaftliche Verhältnisse mordend und Selbstjustiz übend um die Häuser zieht, ist nichts neues. Hier überträgt man die Geschichte auf ein 12jähriges Mädel. Ein bißchen Psycho, einen Schuß Lolita, viel Misery. Das Rotkäppchen Thema (Red Riding Hood) wird nur am Rande gestreift.
Das Drehbuch wirft einige Logik-Lücken auf; um 2 zu nennen:
ein 12jähriges amerikanisches Mädchen mit einem eigenen Apartment in Italien (??), als die Kleine die Diebin in der Metro umgebracht hat sieht Grandma am nächsten Tag die Schlagzeile "Metro Slaughter" in der Zeitung. Wieso ist die Zeitung nicht auf Italienisch? Selbst wenn es die Internationale Presse sein sollte, wäre so ein kleiner Mord diese Schlagzeile auf der Titelseite garantiert nicht wert (??).
Die Schauspieler sind Mittelmaß, die Kleine sorgt mit ihrem arroganten und selbstgefälligen Grinsen, was den ganzen Film über andauert, jedoch dafür, daß jeder sofort bereit wäre, nach Konsum des Filmes sofort eine Petition für die "Wiedereinführung der Prügelstrafe" zu unterzeichnen.
Ich muß lachen, wenn ich à la "Hard Candy" sehe, wie minderjährige Wichter Mittdreißiger unterjochen. Die sollten mal bei mir vorbeischauen.
Dennnoch verstehe ich nicht, wie Minderjährige als Statisten und Hauptakteure (wie "Halloween", einige "Freitag" Teile "Haus an der Friedhofsmauer" etc. oder "Red Riding Hood") für die derbsten Slasher und Horrorshocker verfeuert werden, sobald sie aber mal nackt durch den Wald huschen (siehe "Maladolescenza") wird der Film sofort beschlagnahmt, mit der Begründung, sie seien "zu jung um zu wissen was sie da tun". Ich sehe keinen Unterschied.
Red Riding Hood: 2,2 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Red Riding Hood aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Francesca Fagioli von Giacomo Cimini. Film-Material © Ascot Elite.
Red Riding Hood; 18; 21.11.2006; 2,2; 55; 0 Minuten; Francesca Fagioli, Simone Dipascasio, Simone Mariani, Susanne Meurer, Arianna Iachetti, Ramon Panzavolta; Horror, 18+ Spielfilm;