Brotherhood

Der härteste Kriegsfilm unserer Zeit.

Während überall auf der Welt das Ende des Zweiten Weltkriegs gefeiert wird und der Krieg der Ideologien fürs erste kalt ausgetragen wird, fängt im gerade von ... mehr »
Während überall auf der Welt das Ende des Zweiten Weltkriegs gefeiert wird und der ... mehr »
Südkorea 2004 | FSK 16
306 Bewertungen | 30 Kritiken
3.36 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Brotherhood
Brotherhood (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 143 Minuten
Vertrieb:e-m-s New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Koreanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:07.09.2006
EAN:4020974160803

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Brotherhood
Brotherhood (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 143 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:e-m-s New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Koreanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:07.09.2006
EAN:4020974160803
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Brotherhood
Brotherhood (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Brotherhood
Brotherhood (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungBrotherhood

Während überall auf der Welt das Ende des Zweiten Weltkriegs gefeiert wird und der Krieg der Ideologien fürs erste kalt ausgetragen wird, fängt im gerade von Japanern befreiten, in einen kommunistischen Norden und einen amerikanischen Süden geteilten Korea das große Gemetzel erst an. Auch der einfache Schuhverkäufer Jin-tae (Jang Dong-gun) wird in den Bruderkrieg gezwungen, entdeckt aber sehr zur Beunruhigung des jüngeren, nachdenklichen Bruders Jin-seok (Won Bin) sein Talent fürs Töten.

FilmdetailsBrotherhood

Taegukgi hwinalrimyeo / Tae Guk Gi: The Brotherhood of War
29.06.2006

TrailerBrotherhood

Blog-ArtikelBrotherhood

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderBrotherhood

Poster

Cover

FilmkritikenBrotherhood

am
Koreas Antwort auf "der Soldat James Ryan"! Ich war überrascht, so einen Antikriegsfilm mit super Schauspielern und perfekt inszeniert zu sehen! Wirklich mitreissend!

ungeprüfte Kritik

am
Absolute Spitzenklasse!!! Wirklich sehenswert! Dieser Film ist sehr realistisch und geht unter die Haut. Super Story, gut umgesetzt und super Schauspieler. Sehr spannend und rührend. Habe einige Taschentücher gebraucht. Ma kann sich richtig gut reinversetzen und ist gefesselt. Klasse!

ungeprüfte Kritik

am
Großes Kino
Schon lange keinen so krassen weil realistisch mitreissenden Kriegsfilm gesehen wie diesen. Für FSK 16 ist er definitiv zu hart.
Der Film zeigt schonungslos offensiv den irrsinnigen Krieg zwischen Nord-und Südkorea. FAZIT: Absolut sehenswerter Film

ungeprüfte Kritik

am
Ein Blick in die koreanische Seele
Selten habe ich einen Film gesehen, der so anschaulich das asisatische (koreanische) Wesen, den Konflikt eines Bruderkrieges, die Gegensätze von westlicher Welt u. Kommunismus in Kombination dargestellt hat. Hier ist die schonungslose Darstellung des Krieges nicht Selbstzweck, sondern unabdinglicher Rahmen. Welch ein Irrsinn u. dieser Irrsin wird immer wieder wiederholt.
Der Film geht unter die Haut, man bekommt den Korea Krieg noch um ein vielfaches näher gebracht als im alten Film »Die Brücken von Toko Ri« - absolut empfehlenswert.

ungeprüfte Kritik

am
Kurzum: Einer der besten Kriegsfilme aller Zeiten.
Und ja, natürlich ist jeder gute Kriegsfilm ein Antikriegsfilm.
Alles andere ist entweder unterhaltsame Actiongülle die man unmöglich ernst nehmen kann oder schrecklich pathetische Militärlobhudelei.
Da nicht in irgendein Extrem zu verfallen ist wirklich nicht ganz einfach.
Hier funktioniert es wunderbar.

ungeprüfte Kritik

am
Super Film von einem Regisseur der Wert auf Details legt. Im Gegensatz zu den Filmen aus den USA kein stumpfer Patriotismus sondern ein Film der zeigt, dass im Krieg keiner unschuldig bleibt- so oder so.

ungeprüfte Kritik

am
"Brotherhood" machts mir nicht so ganz leicht. "Der beste Kriegsfilm aller Zeiten", so oder ähnlich liest man es. Es gibt intensivere! Jedoch ist die hier erzählte Geschichte vom Ursprung her natürlich extrem tragisch und mitreissend, da es sich um einen Bruderkrieg handelt, den man (wie fast jeden Krieg) nicht nachvollziehen kann. Der Film ist sehr gut inszeniert, hat aber eine lange Anlaufzeit und gewisse Längen, die asiatische Filme gern mal an sich haben. Zwischendurch kommt er mir allerdings auch pathetisch und verklärend vor. Es wird arg auf die Tränendrüse gedrückt. Anfänglich sind die Nordkoreaner (also die "Bösen") gesichtslose Schemen, die man gefühllos niedermäht und die auch als hinterhältig dargestellt werden. Die Wandlung vom großen Bruder, der den seinen beschützt und dafür über Leichen geht ist zunächst auch wenig glaubwürdig...bis man ein wenig hinter den Sinn des Filmes kommt, der eine ebensolche Wandlung vom Kriegs- zum Antikriegsfilm durchmacht. Der Wahnsinn des Krieges spiegelt sich in Jin-Tae wieder. Er steht nahezu sinnbildlich dafür. Man kann den Film also mannigfaltig deuten. Auf jeden Fall ist er hart, manchmal an der Grenze zum Kitsch aber doch sehr packend. Danach hasst man auf jeden Fall bewaffnete Konflikte noch mehr und zweifelt am Verstand der Menschheit. Fazit: Ein anspruchsvoller Film zu einem wahren Thema. Manchmal etwas dick aufgetragen, wenn es um Emotionen geht und nicht zu 100% neutral aber dennoch sehenswert.

ungeprüfte Kritik

am
grosses kino
einer der besten anti kriegsfilme die ich gesehen habe und das nicht mal aus der hollywood fabrik.der film ist hart,brutal und absulut tragisch.

ungeprüfte Kritik

am
Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Bei BROTHERHOOD handelt es sich wirklich m einen exzellenten Antikriegsfilm, der Hollywood in nichts nachsteht. Besonders die Leistung der Hauptdarsteller war shr beendruckend.

ungeprüfte Kritik

am
Sehr gut inszenierter Anti-Kriegsfilm über den "vergessenen" Krieg in Korea. Einmal mehr wird gnadenlos realistisch gezeigt, wie brutal und unberechenbar dieses Inferno für das Militär, aber auch die Bevölkerung ist, einmal mehr in einem Bürgerkrieg ! Darüber hinaus wird auch der historische Verlauf eingehalten. Top-Schauspieler, ausgezeichnete Kameraführung und Technik auf höchstem Niveau.
Absolut empfehlenswert !

ungeprüfte Kritik

am
Spitzen Film, Großes Kino!
Stellenweise find ich ihn besser als James Ryan.
Super Kameraführung,Sehr gute Hauptdarsteller.
Bei dem Film kann sihc sogar Hollywood ne Scheibe abschneiden.

Fazit,wer James Ryan mag wird diesen Film lieben... unbedingt SOFORT auf die Liste setzen!!!

ungeprüfte Kritik

am
Ich war am Anfang auch sehr im Zweifel ob deiser Film etwas taugt.Aber ich wurde mehr als positiv überrascht.Dieser Film kann sich meiner Meinung nach wirklich mit dem "Soldat James Rayn"messen lassen und das obwohl er gerade keine Hollywoodproduktion ist!Er berührt einen menschlich und lässt bis zum Ende des Film die Spannung bestehen:Wirklich realistisch umgesetzte Kampfszenen und gute schauspielerische Leistung der meisten Dartseller!Top Film!

ungeprüfte Kritik

am
Ich fand ihn genial!...
Schonungslos ehrlich, harte Bilder, nich so Mainstream,
ohne Siegermentalität...Die Story ist sehr traurig
und wird extrem glaubwürdig umgesetzt.

Anschauen ein Muss!

ungeprüfte Kritik

am
ganz ganz stark !
Antikriegsfilm made in Südkorea. Der Koreakrieg aus Sicht der Amerikaner wurde ja schon dutzende Male verfilmt, nun endlich aus Sicht der Koreaner. Sehr detailierte Beschreibung der Kriegserlebnisse der Lee-Brüder. Auf Heldenverehrung, Nationalstolz und übertriebenen Pathos wird verzichtet. Unglaublich realistisch, hervorragende Darsteller, technisch einwandfrei, Kompliment !

ungeprüfte Kritik

am
Ich habe diesen Film schon vor Jahren gesehen, und er ist bei mir immer noch enorm präsent. Bisher hat mich kein Film mit Krieg als Thema emotional so mitgenommen. Hier wird unmittelbar spürbar, was Krieg aus Menschen macht. Der ganze Wahnsinn, erschütterndes Grauen. Für mich der bisher beste (Anti-) Kriegsfilm überhaupt. Ich hatte das Gefühl mittendrin zu stehen, und mir liefen mehr als einmal die Tränen. Der Film ist grandios - jede(r) sollte ihn einmal gesehen haben.

Aber WARNUNG !

Es handelt sich um schockierende und sehr schwere Kost, traumatische Eindrücke. Am besten vorher darauf einstellen. Mit "Popcorn"- oder Konsumkino und "Unterhaltung" hat das nichts zu tun. Wertvoll finde ich, danach mit anderen darüber sprechen zu können. Die Macher und Schauspieler*innen haben meinen höchsten Respekt.

ungeprüfte Kritik

am
Bin zum Glück durch Empfehlungen anderer Kritiker auf diesen Film gestoßen. Brotherhood ist ein Antikriegsfilm der Dank guter Darsteller und einem stimmigen Soundtrack, den Zuschauer von der ersten Minute an mitnimmt. Hier wird auf sehr realistische Weise gezeigt, welcher Hass nur aus unterschiedlichen politischen oder religiösen Gesinnungen unter Landsmännern und sogar Brüdern entstehen kann. Teilweise sehr harte Gefechtsszenen zeigen die ganze Härte und Grausamkeit eines Bürgerkrieges und das Schicksal derer, die ungewollt darin verstrickt wurden. 143 min. Unterhaltung auf höchstem Niveau aus Südkorea!

ungeprüfte Kritik

am
Der beste anti Kriegsfilm überhaupt. Megarealistische Schlachten. Erstklassige Schauspieler. Ein rundum gelungender Welt.

ungeprüfte Kritik

am
eine antikriegsfilm wie aus dem Buche ,mann hofft bis zuletzt auf ein gutes ende aber wie der krieg so ist,gibt es das nicht und der film ist schon sehr tragisch, viele szenen sind wirklich extrem brutal und die story die dahinter steckt ist glaubwürdig und zeigt die dramatik des krieges,auch die schauspieler machen die sache sehr gut obwohl ich koreaner und japaner in filmen nicht so mag ,viell liegt es an der übermacht von hollywood,alles in allem sollte man ihn gesehen haben ,hart unzesiert tragisch gut

ungeprüfte Kritik

am
absolut sehenswert.habe lange keinen so guten kriegsfilm gesehen.kommt an jede ami-produktion locker ran.action ohne ende.absolute empfehlung!

ungeprüfte Kritik

am
Brotherhood
Ich habe schon viele Filme dieses Genres gesehen und dieser hat es gleich nach fast ganz oben in meiner Rangfolge geschafft. Ich denke eher, dass es ein Antikriegsfilm ist (weil eben so realitätsnah und hart) aber dafür ist er einfach genial. Er zeigt die Grausamkeit des Krieges, real und ungeschnitten, wie der Krieg leider in seiner Urform ist! Es gibt eine saubere Story, tolle Schauspieler (keine bekannten ausgelutschten Stars) und Wahnsinnseffekte!

ungeprüfte Kritik

am
Einfach gut
Bin ja sonst immer recht vorsichtig mit asiatischen Filmen aber das ist einfach ein packender Streifen, wie er in Hollywood nicht besser gemacht werden könnte. Meine absolute Empfehlung für Freunde des Kriegsfilmgenres. Kang Je-gyu wird nicht umsonst der Steven Speilberg Südkoreas genannt.

ungeprüfte Kritik

am
Ich hab mir den Film erst auf Empfehlung angesehen. Vorurteil wegen der Herkunft: Kann ja nichts taugen. Nach dem Ansehen war ich total überrascht. Dieser Film kann sich mit jeder Hollywoodproduktion messen. Sehr große Tiefe. Sehr Realistisch. Einer der besten Antikriegsfilme die ich bis jetzt gesehen habe.

ungeprüfte Kritik

am
Wow!! Superharter Kriegsfilm aus Korea.
Die Spezialeffekte sind sowas von realistisch gemacht...die Granat- und Bombeneinschläge in den Stellungen sind Wahnsinn. Habe schon viele Kriegsfilme gesehen, aber dieser toppt sie alle. Es geht um den Koreakrieg in den 50er-Jahren des letzten Jahunderts. Die Nordkoreaner (Kommunisten, Roten) überfallen Südkorea. Auf Seiten der Südkoreaner kämpfen die beiden Brüder (Hauptpersonen) und erleben das Grauen des Krieges. Die überfallenen Südkoreaner kämpfen die Roten bis in den Norden zurück...aber dann greift China auf Seiten der Roten an...

ungeprüfte Kritik

am
Packender Kriegsstreifen
Ein von der ersten bis zur letzten Sekunde gelungenes, spannendes Action-Kriegs-Drama das mal nicht aus Hollywood kommt. Ein Film der emotional einfach nur einen mitnimmt und packt.

ungeprüfte Kritik

am
Sehr gut gemachter Kriegs-/Antikriegsfilm, der sich mit jeder Holywood-Produktion messen kann. Für Liebhaber des Genres absolut empfehlenswert! Achtung, nichts für schwache Nerven, Kriegsszenen werden "realistisch" dargestellt.

ungeprüfte Kritik

am
Grandioser Antikriegsfilm.. Ich war anfangs etwas skeptisch, das hat sich aber schnell gelegt. Die Geschichte zweier Brüder, die unfreiwillig in den Krieg gezwungen werden ist einfach schön anzusehen.. Der ältere Bruder, der versucht, durch Heldentaten seinen jügeren Bruder auszulösen und sich später duch diese Taten menschlich total verändert, ist sehr ergreifend. Man ist jederzeit mit allen Emotionen dabei und das macht eben einen guten Antikriegsfilm aus. Da kommt nicht mal der Fim "James Ryan" ran, der nur eine Art Helden-Epos mit einer schachen Story zu bieten hat.

ungeprüfte Kritik

am
interessanter Film..
Was mich besonders bewegt hat, war die Tatsache, dass es sich beim Koreakrieg um einen Bruderkrieg handelte, der uns in Zeiten des kalten Krieges ebenso hätte blühen können mit der DDR. Die Umsetzung des Themas war mit zeitweilig etwas zu langatmig, die Schauspieler aber haben klasse gespielt, sehr eindrucksvoll. Gerade der moralische Konflikt, in den die beiden Brüder geraten sind, ist toll dargestellt. Der Schluss des Filmes, den ich hier natürlich nicht verraten will, ist mir zu sehr konstruiert und beinahe an den Haaren herbei gezogen, das hätte ich mir besser gewünscht.
Ansonsten durchaus sehenswert!

ungeprüfte Kritik

am
hart
teilweise sehr brutal! Zeigt den Irrsinn eines »bruderkrieges« auf atemberaudende art und weise (beide seiten gehen brutal gegen »verräter« vor, Menschen die zum waffendienst gezwungen werden (teilweise sogar von beiden seiten)...) Der film fesselt von der 1. minute an und geht extrem an die nieren. Dieses meisterwerk beschäftigte mich noch stunden später (wozu menschen so alles fähig sind...) -> absolut empfehlenswert

ungeprüfte Kritik

am
Top-Film, aber Kameraführung nervend
Ein absoluter Top-Film, der wirklich zu empfehlen ist. Abseits der gähnend langweiligen Schlachten-Epen der Amis ein brillant umgesetzter Antikriegsfilm aus Korea. Dieser Film geht auch noch nach Tagen unter die Haut und hat mich sehr berührt. Dieser Film braucht sich nicht hinter Hollywood-Filmen zu verstecken. Auch der Sound ist vom Feinsten und erschreckend realistisch. Man ist mitten in der Schlacht.
Einziges Manko: Die Kameraführung nervt ständig mit zittrigen Bildern, so dass einem richtig schwindelig wird. Viele Szenen verschwimmen und sind nicht richtig erkennbar.

ungeprüfte Kritik

am
Wahrscheinlich ist ein Stern ein bisschen übertrieben. Wer Bollywood und Splatter mag? Wer einen guten Antikriegsfilm sehen möchte, sollte James Ryan u.s.w. ansehen.

ungeprüfte Kritik

Der Film Brotherhood erhielt 3,4 von 5 Sternen bei 306 Bewertungen und 30 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateBrotherhood

Deine Online-Videothek präsentiert: Brotherhood aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Kriegsfilm mit Jang Dong-gun von Kang Je-gyu. Film-Material © 3L Film.
Brotherhood; 16; 07.09.2006; 3,4; 306; 0 Minuten; Jang Dong-gun, Won Bin, Kwon Tae-won, Choi Seung-hwan, Lim Hyeong-joon, Yeom Cheol-ho; Kriegsfilm;