Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "MickHH" aus

30 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Star Trek 3 - Beyond
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 12.08.2016
    Story: keine Spannung, vorhersehbar, absurd, flach, ideenlos
    Bild: miserabel, viel zu dunkel mit erheblichen Pixeln
    Sound: Niveau von 1998
    Kamera: total verwackelt (mit alter Videokamera aus der Hand gefilmt?)
    3D-Effekte: ja, im Abspann. Der Film selbst kann auch ohne Brille gesehen werden, kaum Unterschied
  • American Sniper
    Der Scharfschütze - Die Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 21.11.2015
    Eastwood's Patriotismus exzessiv zur Schau gestellt.
    Amerikanischer Armee-Werbefilm, in dem die zivilisierten amerikanischen Helden Gottes eigenes Land beschützen, in dem sie die "Wilden" eliminieren.
    Auch Kinder werden gerne vor die Flinte genommen, denn es geht ja um höhere Ziele als Leben zu wahren.
    Die Story ist ausgesprochen widerlich, die Dialoge grottenschlecht und nur durch Vorspulen zu ertragen und die Schauspieler wirken wie hilflose Laiendarsteller.
    Tonal eher unterer Durchschnitt (bis auf ein paar ganz guter Effekte), Schnitte langweilig und unpassend und bildtechnisch am Anfang des Films mittelmäßig und zum Schluss nur noch verwirrend.
    Kein sehenswerter Film. Eastwood, zurück treten!
  • Olympus Has Fallen
    Die Welt in Gefahr
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 12.07.2014
    Und Gott schuf Amerika
    Deshalb ist Gott mit den Amerikanern
    Damit sie überleben, gab er ihnen viel Einfallsreichtum in Sachen Vernichtung anderer Menschen mit auf den Weg. Klingt logisch, genau so wie dieser vor Patriotismus triefende Film.
    Ich mag gar nicht daran denken, was passiert wäre, wenn nicht all die Hunderte von Menschen in dem Film gestorben wären, sondern der Präsident.
    Aber einer schafft es und rettet ihn - und somit die Welt. Zumindest die Welt der Amis, also Gottes Welt.
    Wer auf sinnloses Geballer, völlig sinnfreie Dialoge und eine abgrunddämliche Story steht, kann mal reinschauen.
    Für ein bißchen mehr Anspruch reicht es aber nicht.
    Abschalten!
  • Zero Dark Thirty
    Die Jagd nach dem meistgesuchten Mann der Geschichte.
    Thriller, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 17.07.2013
    Die Amerikaner werden tatsächlich annähernd so gezeigt wie sie sind:
    brutal, kriegslüsternd und menschenverachtend.
    Und dies zeigt der Film sehr glaubwürdig und realistisch.
    Immer wieder verstoßen die Protagonisten gegen internationale Rechte und es ist ihnen egal, ob dabei Unschuldige, ja sogar Kinder, drauf gehen. Es wird deutlich, warum sie das tun: weil sie die Macht dazu haben und kein Land der Welt sich traut, dagegen vorzugehen. Nein im Gegenteil: ihnen wird auch noch lebenslange Immunität für all ihre Greueltaten gegen die Menschlichkeit gewährt.

    Es ist schon verwunderlich, dass dieser Film veröffentlicht werden darf. Aber eines zeigt er dennoch nicht: Die Perversität, dass sich der amerikanische Präsident und Friedensnobelpreisträger die Ermordung vieler Menschen persönlich per live-Übertragung anschaut. Das wäre wohl zu viel des Bösen.
  • The Expendables 2
    Back for War
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 26.05.2013
    Wie ist denn dieser Film auf meine Wunschliste gekommen?
    Ich habe noch keinen schlechteren und dümmeren Film gesehen.
    Eine handvoll Macho-Rentner, die sich dümmliche, sinnentleerte Dialoge zulabern, eine Handlung, die keine ist, weil sie jedweder Logik entbehrt und so dermaßen schwachsinnig an den Haaren herbei gezogen ist, dass es einem selbst auf dem Schopfe weh tut.
    Und dann ständig diese dämliche Hackfresse des Silvester im Bild, der Held der Einfaltspinsel, DER Amerikaner schlechthin, dem Kugeln nichts anhaben können, weil er härter ist, für den andere nur Dreck sind, weil Gott auf der Seite der Amerikaner ist.
    Dieser Film vereint sämtliche negativen Eigenschaften, die es überhaupt gibt.

    Ein Film von Vollpfosten, mit Vollpfosten, für ...?
    Prädikat: Schwachsinn hoch zehn! Bullshit.
  • Batman - The Dark Knight Returns - Teil 1
    Animation, Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 09.11.2012
    Schrott! Schlechter Zeichentrick! Billigster Zeichentrickfilm, den ich je gesehen hab: von den Animationen bis zu dem Sound! Alles schlecht!
  • Blitz
    Cop-Killer vs. Killer-Cop
    Action, 18+ Spielfilm, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 02.07.2012
    "Sehe ich so aus, als ob ich einen Stift bei mir habe?"
    Solche und ähnlich dumme Sprüche kommen in diesem hohlen Film ständig vor.
    Absolut schwchsinniger Film.
  • Under Still Waters
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 03.02.2012
    Wie ist denn dieser Film wieder mal auf meine Liste gekommen?
    Warum gibt es nicht auch 0 Sterne zu vergeben?
    Die Story ist schon oft in verschiedenen Variationen verfilmt worden. Nur besser.
    Die Schauspieler wissen oft nicht, was sie als nächstes tun sollen und improvisieren hilflos, weil es offensichtlich kein Drehbuch oder keinen Regisseur gibt.
    Der Ton ist grottenschlecht: Stereo! Kein DD 5.1 oder sogar DTS. Wie aus den Siebzigern. Schön, dass er wenigstens in Farbe gedreht wurde. Und 3D? Effekte? Komplette Fehlanzeige.
    Fazit:
    Billiger Trash-Movie der B-Klasse. Peter Lustig würde sagen: Abschalten!
  • Barfly
    Szenen eines wüsten Lebens - Ihre Welt sind die Kneipen. Ihr Leben ist der Suff...
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 22.01.2011
    Mickey Rourke in seiner wohl besten und glaubwürdigsten Rolle aller Zeiten. Tolle Verfilmung des Lebens von Charles Buckowski. Grandiose Milleu-Studie! Absolut sehenswert!
  • From Paris with Love
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 10.11.2010
    Was sollte das denn?
    Nur hohle Dialoge und langweilige Geballer-Szenen. Dazu ein übergewichtiger Travolta, der es wohl nötig hat, jede Rolle anzunehmen.
    Auf Grund seines Gewichtes und Alters war es den Produzenten wohl nicht immer möglich, seine Schwerfälligkeit durch schnelle Schnitte wettzumachen.
    Warum hat man eigentlich nicht die sinnlosen Dialoge um diese hohle Geschichte einfach weggelassen und das ständige Geballer aneinander gereiht. Wäre ehrlicher und der Film wäre auch nur um wenige Minuten kürzer.
    Fazit:
    Reine Zeitverschwenung!
  • Ninja Assassin
    Action, Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 10.11.2010
    Dieser Film lebt von den extrem brutalen Szenen und ellenlangen Kampfhandlungen.
    Hab ihn mir nicht zu Ende angeschaut; Film ist nicht zu empfehlen
  • The Hurt Locker - Tödliches Kommando
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MickHH" am 01.07.2010
    War das ein Werbefilm der US-Army?
    Wieso hat der soviele Oscars bekommen? Saßen in der Jury nur USA-Kriegsveteranen oder Möchtegern-Rambos?
    Die Story: Amerikanischer Superheld entschärft alle Bomben, die von den unzivilisierten und mordlüsternen Irakern gelegt werden. Zu Hause in der Familie angekommnen, zieht es ihn wieder in den tollen Krieg, in dem er sich als Mann behaupten kann.
    So einen Schwachsinn habe ich selten gesehen. Da waren die Werbespots der Bundeswehr noch besser.
    Hinzu kommen diese obernervige, verwackelte Kameraführung, mittelmäßige Schauspieler, hohle Dialoge und ein paar Effekte aus der Steinzeit der Filmgeschichte. Tonal gibt zwar dts, aber leider wird das Potenzial nicht mal annähernd genutzt.
    Fazit: Totaler Schwachsinn, verschwendete Zeit.
    Empfehlung: Avatar, zweitbester Oscar-Abräumer und wohl der beste Film der letzten Jahre, der das heute technische Potenzial voll ausschöpft