Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Door in the Floor Trailer abspielen
The Door in the Floor
The Door in the Floor
The Door in the Floor
The Door in the Floor
The Door in the Floor

The Door in the Floor

Die Tür der Versuchung

USA 2004


Tod Williams


Jeff Bridges, Kim Basinger, Jon Foster, mehr »


Drama

2,9
320 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
The Door in the Floor (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 111 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, John Irving - Vom Roman auf die Leinwand, Anatomie der Szene
Erschienen am:12.04.2005
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Door in the Floor (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 111 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, John Irving: Vom Roman auf die Leinwand, Making Of, Trailer
Erschienen am:25.11.2011
The Door in the Floor
The Door in the Floor (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Door in the Floor
The Door in the Floor
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Door in the Floor
The Door in the Floor (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Door in the Floor
The Door in the Floor (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Door in the Floor

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Door in the Floor

Ted Cole (Jeff Bridges), ein erfolgreicher Kinderbuchautor und Illustrator, seine schöne Frau Marion (Kim Basinger) und ihre kleine Tochter Ruth wohnen direkt am Meer, in einem malerischen Küstenort auf Long Island. Ein perfekte Familie in einer perfekten Welt? Doch die Familie ist von einem tragischen Ereignis in der Vergangenheit gezeichnet. Bei einem Verkehrsunfall haben sie ihre beiden Söhne verloren. Die Coles werden mit dem Verlust nicht fertig. Marion gibt sich ganz ihrem Leid hin. Die Liebe für ihre kleine Tochter Ruth kommt dabei zu kurz. Ruth verbringt mehr Zeit mit den Fotos ihrer verstorbenen Brüder als mit ihrer Mutter. Ted dagegen stürzt sich von einer flüchtigen Affäre zur nächsten. Als Eddie (Jon Foster) bei ihnen einzieht, um in seinen Schulferien für Ted als Praktikant zu arbeiten, ändert sich alles. Einen Sommer lang wird Marion ihn leidenschaftlich lieben. Eddie erfährt zum ersten Mal die Freuden, aber bald auch die Leiden der Liebe. Dann spitzen sich die Ereignisse zu.

Film Details


The Door in the Floor - The most dangerous secrets are the ones we're afraid to tell ourselves.


USA 2004



Drama


Ehe, Schriftsteller, Trauer, Depression, John Irving, Literaturverfilmungen



21.10.2004


94 Tausend


Darsteller von The Door in the Floor

Trailer zu The Door in the Floor

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu The Door in the Floor

John Irving im Porträt: John Irvings Bücher und Filme und wie er die Welt sieht

John Irving im Porträt

John Irvings Bücher und Filme und wie er die Welt ...

Ein Schriftsteller-Starporträt im Filmverleih? Ja! Denn hier erwartet Sie neben den grandiosen Verfilmungen von Irvings Romanen auch eine Doku über den Kultautor...
Jeff Bridges: Eine Fortsetzung für 'Tron', ein OSCAR für den 'Dude'!

Jeff Bridges

Eine Fortsetzung für 'Tron', ein OSCAR für den ...

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, als diesen Mann heute ins Rampenlicht zu stellen. Nicht nur hat er endlich das bekommen, was er sich seit Jahrzehnten verdient hat,...

Bilder von The Door in the Floor

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Door in the Floor

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Door in the Floor":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Gutes Drama

Tolle Darsteller und eine gute Story. Sicherlich kein Meisterwerk aber trotzdem ein sehenswerter Film.

am
Der erstklassig und auch spannend zu lesender Roman "Witwe für ein Jahr" von John Irving wurde hier langweilig und phantasielos auf die Leinwand gebracht. THE DOOR IN THE FLOOR - DIE TÜR DER VERSUCHUNG zeigt deutlich, dass ein Buch, ein Roman, eine Geschichte mehr ist als die Handlung, die man filmisch umsetzen kann, oder eben auch nicht wirklich. Ein toller Schriftsteller, und der ist John Irving zweifellos, zaubert auf magische Art und Weise mit seinen Worten Bilder in den Kopf des Lesers. Vergleichbares auf andere Art und Weise könnte auch ein echt guter Spielfilm leisten, doch ist THE DOOR IN THE FLOOR - DIE TÜR DER VERSUCHUNG kein solcher. Schade. 2,20 Squash-Sterne für einen Regisseur der einen Film macht und dabei versucht keinen Film zu machen.

am
Ein Schüler der schreibenden Zunft bringt die Ehe und das Leben seines Vorbildes durcheinander! Schöne Geschichte!

am
keine leiche Kost
Gut gemacht, glaubwürdig gespielt.
Teilweise aberwitzing.
Erst gegen Ende beginnen sich die einzelnen Puzzleteile zu verbinden und man versteht, warum die Dinge so laufen, wie sie laufen.
Insgesamt sehenswert, aber wei gesagt, keine leichte Kost. Es bleibt ein trauriges Gefühl.

am
Erst Buch lesen...
Unser Fehler war es wahrscheinlich, das Buch vorher nicht zu lesen. Der Film wirkt von Anfang an unvollständig. Fazit: Erst Buch lesen, dann diesen Film anschauen.

am
Gelungen, aber nicht immer überzeugend
Der Film ist nicht schlecht, hat aber ein paar Szenen die ich mir noch intensiver zum Ausdruck gewünscht hätte. Kann man sich aber ansehen, wenn man auf solche Geschichten (Drama)steht.

am
Ein aussergewöhnlicher Film
Diesen Film sollte man sich wirklich in Ruhe und mit Musse anschauen, er ist sicher nicht so ganz leicht zugänglich. Lässt man sich auf die Geschichte ein, wird man aber für knapp zwei Stunden gut und abwechslungsreich unterhalten. Bei der Besetzung der Rollen wurde mit viel Augenmass vorgegangen: Jeff Bridges brilliert als leicht abgedrehter Kinderbuch-Autor, Newcomer Jon Foster nimmt man die Rolle des leicht schüchternen Jungen ohne weiteres ab und last not least tut es gut, endlich mal wieder Kim Basinger in einer für sie idealen Rolle zu sehen. Da verzeiht man den einen oder anderen kleinen Durchhänger in der Story durchaus gern, ich fühlte mich jedenfalls gut unterhalten!

am
Schwere Kost...
... doch gut umgesetzt. Hat uns sehr nachdenklich zurückgelassen...

am
Der Film ist o.k.
Jeff Bridges und Kim Basinger spielen ihre Rollen sehr gut. Auch der junge Jon Foster kann überzeugen. Aber der Funke will über die 107 Min. Laufzeit einfach nicht überspringen.

am
überflüssiger und sinnfreier Film. Jeff Bridges spielt zwar wie immer überzeugend ( und das ist wirklich das einzig positive an dem ganzen Film); ansonsten ist die Handlung an den Haaren herbei gezogen, die Figuren verhalten sich zum Teil sinnfrei und haben untereinanander keinerlei Beziehung zueinander, Gefühle gibt es im Grunde keine- und am Ende....naja. Kann man sich wirklich sparen.

am
Na ja
schauspielerisch war der Film ja super, aber doch etwas sehr langamtmig bis es mal zum Ende gekommen ist.

am
Dieser Film war nicht, dass ich erhofft habe. Vorallem in der Schauspielerischen Leistung von Kim Basinger und Jeff Bridge.

am
Berührend!
Als jemand der eine ähnliche Situation wie das hier dargestellte Ehepaar durchlebt hat, fühlte ich mich besonders hingezogen zu diesem Film und ich muss sagen er hat mich weitgehend überzeugt. Die Darsteller waren hervorragend, besonders der wunderbare Jeff Bridges, der einmal mehr beweißt was für ein unterschätzter und talentierter Schauspieler er ist. Es ist auch toll Oscar-Preisträgerin Kim Basinger mal wieder in einer Rolle zu sehen, die she herausfordert und die interessant ist. Der Film hat streckenweise ein paar Durchhänger aber man verliert nie das Interesse besonders da er auf einen absolut einzigartigen dritten Akt hin arbeitet. Großes Schauspielkino.

am
Selten so gelangweilt
Wären nicht die guten Schauspieler ich hätte nach 10 min abgeschaltet.

am
eine Ehe geht zu Ende und die Söhne sind tod
ein Film von Hunderten ohne besondere Aussage
The Door in the Floor: 2,9 von 5 Sternen bei 320 Bewertungen und 15 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Door in the Floor aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Jeff Bridges von Tod Williams. Film-Material © TOBIS Film.
The Door in the Floor; 12; 12.04.2005; 2,9; 320; 0 Minuten; Jeff Bridges, Kim Basinger, Jon Foster, LeAnna Croom, Kristina Valada-Viars, Marion McCorry; Drama;