Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Gripsholm Trailer abspielen
Gripsholm
Gripsholm
Gripsholm
Gripsholm
Gripsholm

Gripsholm

Nach Motiven von Kurt Tucholskys Roman 'Schloss Gripsholm'.

Deutschland, Österreich, Schweiz 2000 | FSK 12


Xavier Koller


Ulrich Noethen, Heike Makatsch, Marcus Thomas, mehr »


Drama, Deutscher Film

2,4
39 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Gripsholm (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Interviews, Hinter den Kulissen
Erschienen am:31.07.2001
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Gripsholm (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 97 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Interviews, Hinter den Kulissen
Erschienen am:31.07.2001
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Gripsholm
Gripsholm (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Gripsholm
Gripsholm (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Gripsholm

Weitere Teile der Verfilmungen "Schloss Gripsholm"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Gripsholm

In der vergnügungssüchtigen Welt des Berliner Kabarett der dreißiger Jahre ist der Schriftsteller und Journalist Kurt (Ulrich Noethen) ein Star. Niemand schreibt so freche, ironisch überspitzte und frivole Texte wie er. Doch mit seinen Artikeln kommt Kurt den nationalsozialistischen Behörden mehr und mehr in die Quere. Kurzerhand vertauscht er deshalb das ausschweifende Berliner Leben mit dem Urlaubsdomizil auf Schloss Gripsholm in Schweden. Dort verbringt er mit seiner bezaubernden Freundin Lydia (Heike Makatsch) einen romantischen und sorglosen Sommer. Der überraschende Besuch von Kurts Freund, dem Piloten Karlchen (Marcus Thomas) und der lasziven Varieté-Sängerin Billie (Jasmin Tabatabai) sorgt zudem für erotische Überraschungen. Doch die politischen Veränderungen in Deutschland werfen ihre Schatten auf das Urlaubsidyll. Nach diesem Sommer in Gripsholm wird für Kurt und Lydia nichts mehr so sein wie zuvor.

Film Details


Gripsholm


Deutschland, Österreich, Schweiz 2000



Drama, Deutscher Film


Schweden, 30er Jahre, Berlin, Schriftsteller, Literaturverfilmungen, Remake, Kurt Tucholsky



16.11.2000


208 Tausend



Schloss Gripsholm

Schloss Gripsholm
Gripsholm

Darsteller von Gripsholm

Trailer zu Gripsholm

Bilder von Gripsholm

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Gripsholm

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Gripsholm":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wer die Verfilmung von 1963 mit Jana Brejchová und Walter Giller kennt, kann über diesen Film nur entäuscht sein. Meine Empfehlung leiht euch den, gibt es auch hier. Kein bischen angestaubt und aktuell wie und je.

am
Ziemlich zäh ... leider !

Der Film orientiert sich laut Vorspann an der berühmten
Tucholsky-Novelle "Schloß Gripsholm-Eine Sommergeschichte"

Suggeriert aber durch Verwendung verbürgter Details aus Tucholskys Leben, das die Handlung autobiografisch sei.

Das ist nicht so prickelnd geworden.

Texte und Dialoge im Film sind häufig viel zu neuzeitgemäß.

Auch für mich seeehr störend ... die Singstimme vom Frau Tabatabai passt nicht für die tollen alten Chansons, die sie als "fesche Lola" äh Billie ;-) in Berliner Nachtclubs singt.

Der Darsteller des "Karlchen" (Marcus Thomas) wurde deutsch synchronisiert, wodurch seiner Figur etwas Künstliches anhaftet & den "Flug"szenen merkt man zeitweise die untergeschobene Kulisse an.

Abgesehen von diesen Störfaktoren wartet "Gripsholm" mit solider Darstellerkunst, besonders wieder mal von Heike Makatsch,
einer ansprechenden Optik und einigen besonders gelungenen Szenen auf.

Stark in ihrer Wirkung fand ich beispielsweise die Szene, als ein Flugblatt mit dem Konterfei Hitlers gegen die Windschutzscheibe des Taxis fliegt ...


Das Bonusmaterial verdient seinen Namen kaum:

Kein Making Of oder Produktionsnotizen, geschweige denn weggefallene Szenen oder gar ein Audiokommentar.

Es besteht aus banalen Gesprächsfetzen ("Interviews"), was angesichts der Thematik des Films unwürdig ist.

Ferner besteht der Bonus aus magerem Filmmaterial vom Dreh, das sich großspurig "Behind the scenes" nennt und einigen Trailern.


Fazit : Der Film ist leider fast zu zwei Dritteln langatmig & langweilig !
Gripsholm: 2,4 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen und 2 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Gripsholm aus dem Jahr 2000 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Ulrich Noethen von Xavier Koller. Film-Material © Arthaus.
Gripsholm; 12; 31.07.2001; 2,4; 39; 0 Minuten; Ulrich Noethen, Heike Makatsch, Marcus Thomas, Jasmin Tabatabai, Katharina Blaschke, Sara Föttinger; Drama, Deutscher Film;