Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Femme Fatale

Nichts ist verlockender und gefährlicher als eine geheimnisvolle Frau.

Frankreich 2002 | FSK 16


Brian De Palma


Rebecca Romijn, Antonio Banderas, Aurélie Pauker, mehr »


Thriller

2,7
281 Stimmen


So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Femme Fatale (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 110 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:1:1,85/16:9
Sprachen:Dolby Digital 5.1
Untertitel:Dt. f. Hörg.
Extras:keine Angaben
Erschienen am:18.11.2003
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Femme Fatale (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 110 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:1:1,85/16:9
Sprachen:Dolby Digital 5.1
Untertitel:Dt. f. Hörg.
Extras:keine Angaben
Erschienen am:18.11.2003
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Femme Fatale
Femme Fatale (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Femme Fatale
Femme Fatale (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Banned Alternative Femme Fatale Flats powered by EMP (Ballerina)
Banned Alternative Femme Fatale Flats
40,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Banned Alternative Femme Fatale Heels powered by EMP (High Heel)
Banned Alternative Femme Fatale Heels
48,95 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Banned Alternative Femme Fatale Handbag powered by EMP (Handtasche)
Banned Alternative Femme Fatale Handbag
28,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Banned Alternative Femme Fatale Wallet powered by EMP (Geldbörse)
Banned Alternative Femme Fatale Wallet
16,98 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Banned Alternative Femme Fatale Handbag Handtasche schwarz weiß powered by EMP (Handtasche)
Banned Alternative Femme Fatale Handbag Handtasche schwarz weiß
34,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Banned Retro Femme Fatale Handbag Handtasche rot schwarz powered by EMP (Handtasche)
Banned Retro Femme Fatale Handbag Handtasche rot schwarz
34,95 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Femme Fatale

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Femme Fatale

Beim Filmfestival in Cannes raubt die überaus hübsche Laura (Rebecca Romijn) mit sehr perfiden Methoden den millionenschweren Schmuck eines Filmstars. Doch der perfekte Coup geht in letzter Minute schief. Während ihre Partner gefasst werden, entkommt sie mitsamt der Beute nach Amerika - dank der Hilfe eines ahnungslosen US-Ehepaars, das Laura für seine vermisste Tochter hält. Sieben Jahre später hat es Laura zur Frau des Pariser US-Botschafters gebracht und lebt nun unter dem Namen Lily ein neues Leben. Als ein Foto des Paparazzo Nicolas Bardo (Antonio Banderas) auf der Titelseite einer Illustrierten erscheint, ist die neue Identität der Diamantendiebin gefährdet. Die Vergangenheit holt die Lady wieder ein. Bald sieht sie sich von den ehemaligen Komplizen gejagt und einem reumütig verliebten Fotografen verfolgt. Doch die 'Femme Fatale' hat einen teuflischen Plan.

Film Details


Femme Fatale - Nothing is more desirable or more deadly than a woman with a secret.


Frankreich 2002



Thriller


Cannes-Filmfestival-Aufführung, Fotografie, Verschwörung, Erotikthriller



27.03.2003


52 Tausend


Darsteller von Femme Fatale

Trailer zu Femme Fatale

Movie Blog zu Femme Fatale

Die besten Stripeinlagen im Film: Die Hüllen fallen! Heiße Strips für dein Heimkino

Die besten Stripeinlagen im Film

Die Hüllen fallen! Heiße Strips für dein Heimkino

Jennifer Lopez hat es getan, Jennifer Aniston und sogar Natalie Portman - hier hast du die Wahl, wer seinen Private-Dance in deinem Heimkino darbieten darf...

Bilder von Femme Fatale

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Femme Fatale

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Femme Fatale":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Geschmackssache ...
... sagte der Affe und biss in die Seife. *g* Eigentlich eine gute Story mit überraschenden Wendungen, erotischen Szenen und einem Ende, das einen den ganzen Film noch mal überdenken lässt. Aber: Zum einen ist der Film recht langatmig, da es zu wenig Dialoge gibt. Zum anderen ist die Story durch einige Zeitsprünge so verworren, dass den ganzen Film lang kein roter Faden zu erkennen ist. Die Handlung schreitet nur sehr zäh voran, man sollte den Film nicht anschauen, wenn man müde ist. Habe sehnsüchtig das Ende des Films erwartet ... Pulp Fiction war zwar noch schlimmer verschachtelt, aber sehr kurzweilig und am Ende einleuchtend. Memento war noch verworrener, aber fesselnd. Kultstatus wird Femme Fatale wohl nicht erreichen, dafür ist er 112 Minuten lang schlichtweg zu langweilig. Er hatte zwar gut begonnen (spannender Diebes-Coup mit verdammt erotischer Einlage und passender Hintergrundmusik), plätscherte danach aber nur noch vor sich her. Das Ende hinterlässt einen Aha-Effekt, nachdem man sich einige Minuten das Hirn zermartert hat. Aber mehr auch nicht. Schade.

am
Etwas schleppend und langatmig, und wenig spannend. Ich finde das Ende ein wenig an den Haaren herbei gezogen. Sehr sexy Hauptdarstellerin, Banderas hat schon bessere Filme gedreht. Fazit: Kann man sich anschauen, muss man aber nicht.

am
Filmemacher Brian de Palma so wie wir ihn lieben. Er lässt die Bilder sprechen, kommentiert wenig, unterlegt mit spannendem Sound und nutzt jegliche Kameraperspektive bis hin zur Split-Screen. Sein Spätwerk FEMME FATALE kommt zwar nicht ganz an DRESSED TO KILL, CARRIE, BLOW OUT und DER TOD KOMMT ZWEIMAL heran, aber der Filmemacher hat auch deutlich schwächere Streifen in seiner Filmographie. Für die Spannung auf leisen Sohlen gibt es daher 3,90 französische Sterne mit bedenklichem Finale.

am
Hier noch einige ergänzende Informationen zum Film:

Darsteller: Rebecca Romijn-Stamos, Antonio Banderas, Peter Coyote, Gregg Henry, Thierry Fremont, Edouard Montoute, Regis Wargnier, Eriq Ebouaney, Rie Rasmussen, Eva Darlan, Jean-Marie Frin
Kamera: Thierry Arbogast
Musik: Ryuichi Sakamoto
Drehbuch: Brian de Palma
Producer: Mark Lombardo

am
Femme Fatale
Es gibt nur wenige Filme, die mir gefallen - und die mir vor allem auf Anhieb gefallen. »Femme Fatale« ist einer dieser. Ohne hier näher auf Inhalt oder Schauspieler einzugehen, möchte ich sagen, dieser Film ist ein wirklicher Thriller in punkto Spannung, Erotik - aber auch der zugehörigen Filmmusik. Ich war und bin fasziniert von ihm.

am
Femme Fatale ist ein ruhiger aber psychich gut aufgebauter Krimi. Ein Muß für Krimifans, die nicht nur Geballer sehen wollen.

am
Guter Film, mit einer überraschenden Wendung und manchmal bissl wirr, dennoch ein guter Film

am
mal was anderes. spannend bis zum ende, voll mit überaschungen und richtig sexy

am
Dieser Film ist richtig gut.Spannend und ein überraschendes ende.

am
Der Film ist wirklich so wirr und albern, dass es schwierig ist Ihn komplett zu ertragen. Da hilft auch ein guter Banderas oder eine heiße Sexszene nichts mehr.
Diese Femme Fatale gehört in den C-Movie-Tresor weggesperrt.

am
Wieso gibt es eigentlich keine 0 Sterne. Der Film hätte selbst diese nicht verdient.
- verwirrend
- schlechte Schauspieler
- öde Story
- viel zu viele Untertexte
- der Film zieht sich und wirkt länger als Titanic und Peral Harbour zusammen

Also bitte lasst die Finger davon. Achja noch eins. Erotik definiere ich anders. Da ist ja bei den Teletubbies mehr Erotik.

am
Femme Fatal
Ein spannender Thriller, den man nicht versäumen sollte.
Geradezu genial ist dabei die Hintergrundmusik!

am
vorgeführter Voyeurismus und trivial wirkender Film-Noir-Thriller, der schließlich aber verwirrt, was er eigentlich aussagen möchte.

am
genau richtig für scharfen Abend zu Zweit
zum Aufheizen zu zweit genau richtig

am
Ziemlich langweilig, und durch die dauernden Untertitel auch nicht besonders sehenswert.Aus meiner Sicht nicht zu empfehlen

am
was ein unsinn
ich hielt mich bis jetzt für einen normalen durschnittseuropäer, der filme verstehen kann.

von dem film habe ich nichts begriffen

am
Knisternd erotisch, spannend und abwechslungsreich mit überraschendem Ende: toll zu verfolgen, wie Laure mit Nicolas spielt.

am
Finde den Film gar nicht so schlecht für zwischendurch kann man ihn sich mal ansehen

am
meiden!!!
meine hand ist ganz unruhig... ist das nun der schlechteste film den ich je gesehen habe oder der zweitschlechteste??? ein völlig chaotisches drehbuch, ein unmotivierter antonio banderas, alle zwei minuten ein schrecklicher inhaltlicher fehler... und ich hatte mich gewundert, dass ich den film nie im kino zu sehen bekam... meiden allerhöchstens für arte-seher geeignet...

am
Nich unbedingt sehenswert.Banderas hätte sich für einen besseren Filme entscheiden sollen.

am
Laue Sory, ein bischen Sex, für mich zu langweilig, schlechts Ende!

am
Femme Fatale
absolut furchtbar!
Femme Fatale: 2,7 von 5 Sternen bei 281 Bewertungen und 22 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Femme Fatale

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Femme Fatale":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Femme Fatale aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Rebecca Romijn von Brian De Palma. Film-Material © Warner Bros..
Femme Fatale; 16; 18.11.2003; 2,7; 281; 0 Minuten; Rebecca Romijn, Antonio Banderas, Aurélie Pauker, Serge Gonnin, Isabelle Auroy, Sandrine Bonnaire; Thriller;