Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Vaya con Dios Trailer abspielen
Vaya con Dios
Vaya con Dios
Vaya con Dios
Vaya con Dios
Vaya con Dios

Vaya con Dios

Und führe uns in Versuchung.

Deutschland 2002 | FSK 6


Zoltan Spirandelli


Michael Gwisdek, Daniel Brühl, Matthias Brenner, mehr »


Komödie, Deutscher Film, Drama

3,6
100 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Vaya con Dios (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 103 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Trailershow, Interviews, Audiokommentare, Making Of
Erschienen am:05.12.2002
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Vaya con Dios (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 103 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Trailershow, Interviews, Audiokommentare, Making Of
Erschienen am:05.12.2002
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Vaya con Dios
Vaya con Dios (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Vaya con Dios
Vaya con Dios (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Vaya con Dios

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Vaya con Dios

Ein abgelegenes, halb verfallenes Kloster in Brandenburg ist der Sitz des weltfremden Cantorianer-Ordens. Allein den gottesfürchtigen Ordensbrüdern fehlt jedes wirtschaftliche Geschick, ihr Kloster ist bankrott. Schweren Herzens machen sich der asketische Bruder Benno (Michael Gwisdek), der junge Arbo (Daniel Brühl) und der stets hungrige Tassilo (Matthias Brenner) auf den Weg ins ferne Italien, wo die letzten Brüder im Geiste leben sollen. Mit nichts außer der Kutte am Leib und jeder Menge Gottvertrauen stolpern sie mitten hinein ins moderne Leben voller Sünde und Versuchung - und die begegnet ihnen prompt in Gestalt der umwerfenden Journalistin Chiara (Chiara Schoras)...

Zoltan Spirandelli präsentiert mit 'Vaya con Dios' seinem ersten abendfüllenden Spielfilm, erstklassig besetzt mit Daniel Brühl ('Schule') und Michael Gwisdeck ('Nachtgestalten') in den Hauptrollen. Spirandellis 'göttliche' Komödie wurde mit dem Prädikat Besonders Wertvoll und vier Bayerischen Filmpreisen u.a. für die Beste Regie ausgezeichnet.

Film Details


Vaya con Dios


Deutschland 2002



Komödie, Deutscher Film, Drama


Kloster, Glaube / Religion, Roadmovies



28.03.2002


223 Tausend


Darsteller von Vaya con Dios

Trailer zu Vaya con Dios

Bilder von Vaya con Dios

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Vaya con Dios

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Vaya con Dios":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wer bei diesem Titel einen Action-Film erwartet hatte, dürfte jäh enttäuscht worden sein. Daher kann ich das "lahm lahm lahm" nur schwerlich nachvollziehen. Im Übrigen ist es für einen Freund der mittelalterlichen bzw. Renaissance-Musik kaum zu ertragen, dass die im Film zu hörende Musik so apodiktisch als "Mönchsgesang" bezeichnet wird. Gerade die erste Motette "Tu solus" des Franco-Flamen Josquin ist alles andere als das.
Dieser Streifen schlägt eben die - bereits von meiner Vorrednerin erwähnten - "leisen Töne" an und begegnet der Alltags-Hektik und der "Vertreibung der Stille" geradezu kontrapunktisch mit einem Antipoden. Wer also nicht dazu verdammt ist, immer nur von RTL II & Co. unterhalten werden zu müssen, der sollte sich diesen Film unbedingt ansehen.

am
Toller Film!
„Vaya con dios“ ist eine ruhige Komödie über Freundschaft und Liebe, die ohne Effekthascherei unterhält. Dabei ist der Film keine larmoyante Ode an das einfache Mönchsleben, die den Zuschauer mit einer stereotypen Pfaffendarstellung langweilt. Vielmehr werden die Gegensätze von gänzlich verschiedenen Lebensstilen porträtiert – und ganz nebenbei wird auch noch so manche wenig christliche Machenschaft in den verkrusteten Strukturen der katholischen Kirche kritisiert.
Was dem ganzen noch den letzten Schliff gibt, sind die tollen Mönchgesänge. Schlichtweg gigantisch – Gänsehaut ist hier auf jeden Fall vorprogrammiert.

am
Das ist ein SUperfilm - ungewöhnlich vom Thema und von den Personen, auch von der Musik - aber das ist es doch gerade, was fasziniert :-)

am
Das ist doch mal ein erfrischender Film!
Besonders sehenswert (sorry, hörenswert) ist die Szene, in der sich Tassilo und Arbo singend mit ihren wunderschönen Stimmen aus der Masse der Kirchensänger hervorheben und ihren Bruder Benno zum einstimmen bringen.

am
Ein toll gemachter Film, unterhaltsam aber nicht ohne Tiefgang. Die Rollen gut besetzt, nicht nur die bekannten Gesichter, sondern auch mal neue unverbrauchte Schauspieler.

am
ein Film der ''leisen Töne'' - eigentlich der Mönchsgesänge, aber mir hat er trotzdem gefallen

am
wenn man eine Komödie sehen möchte, dann sollte man einen anderen Film ausleihen. Ich jedennfalls konnte nicht einmal lachen, nicht einmal schmunzeln.

am
Finde den Film sehr spirituell! Es geht um selbstfindung und wie mann doch immer wieder durch das eigene Ego versucht wird! Die Musik ist wunderschön! also ich kann den Film nur empfehlen!

am
Die Gesaenge sind schoen. Der Rest eine schwer ertraegliche Ansammlung von Klischees mit vorhersehbarem Ausgang. Oberflaechlich und langweilig.

am
Man hätte mehr aus dem Film machen können. Kaum witzig und die endlosen Mönchsgesänge können nicht darüber hinwegtäuschen, das sie den Film nur in die länge ziehen sollen.
Vaya con Dios: 3,6 von 5 Sternen bei 100 Bewertungen und 10 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Vaya con Dios aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Michael Gwisdek von Zoltan Spirandelli. Film-Material © Senator Film.
Vaya con Dios; 6; 05.12.2002; 3,6; 100; 0 Minuten; Michael Gwisdek, Daniel Brühl, Matthias Brenner, Chiara Schoras, Matthias Kreß, Susanne Scholl; Komödie, Deutscher Film, Drama;