Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Dracula Trailer abspielen
Abbildung kann abweichen
Dracula (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 79 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 (1.85:1) Breitbild
Sprachen:D: Dolby Digital, 1.0, E: Dolby Digital, 1.0
Untertitel:Englisch, Französisch, Deutsch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Arabisch
Extras:Originaltrailer +++ Szenenanwahl +++ Interaktives Menü +++
Erschienen am:02.10.2002
Dracula
Dracula (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Dracula
Dracula (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Dracula
Dracula
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Dracula
Dracula (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Dracula
Dracula (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Dracula

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Dracula

Graf Dracula (Christopher Lee) reist von seinem Heimatland Transsylvanien nach London. Auf der Suche nach frischem Blut zieht der zu einem Dasein als Untoter verdammte durch das bunte Nachtleben der Großstadt, wo er seine Opfer findet. Aber hier begegnet er auch Dr. Van Helsing (Peter Cushing), einem fanatischen Wissenschaftler, der dem grausamen Treiben des mörderischen Vampirs ein Ende bereiten will. Christopher Lee und Peter Cushing, Englands Meister des Makabren, spielen in Dracula ein tödliches Katz-und-Fledermaus-Spiel. Für alle Fans des blutrünstigen Grafen ist dieser Film ein Muss - die legendären Hammer Studios läuteten mit ihm eine neue Ära der Gänsehaut und der klassischen Bösewichte ein.

Film Details


Horror of Dracula


Großbritannien 1958



Horror


Klassiker & Kult, Vampire, Dracula



12.12.1958


Darsteller von Dracula

Trailer zu Dracula

Bilder von Dracula © Warner Bros.

Cover

Film Kritiken zu Dracula

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Dracula":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Dieser Film ist, schon allein durch die beiden Hauptdarsteller,zum Klassiker geworden.Die Atmosphäre passt und die Story auch.Gutes Kino aus einer Zeit als man sich auch mit Low-Bugdet Filmen richtig bemüht hat.Kult.

am
Das war etwas: Rotes, also wirklich rotes und nicht schwarzweißes Blut floss über die Leinwand! Christopher Lee ist und bleibt Dracula. Ein Hammer-Film im wahrsten Sinne. Obwohl das Original-Buch von Bram Stoker hier sehr frei umgesetzt wurde und es auch einige logische Fehler gibt (Das ganze spielt nun wo? In London oder nicht? Und wenn, kann man dann von der Insel per Kutsche eine Grenze in das deutsch beschilderte Transylvanien erreichen?), gibt es hier Atmosphäre und Gänsehaut pur. Ein klassischer Grusler, ein schöner Film des Genres...vier Sterne, weil die Fortsetzung noch besser war...

am
der Gentleman-Vampir
Es gibt nur einen Grafen Dracula und der heisst Christopher Lee. Mit seiner ästhetischen Umsetzung des Blutsaugers hat dieser Mann sich ein Denkmal zu Lebzeiten gesetzt.

am
einfach ein klassiger und geniale schauspieler. man sieht einfach das die alten filme einfach besser sind wie die von heute !!!

am
der wahre dracula
nicht der erste.. aber mit abstand der überzeugendst dracula der filmgeschichte. Die Dekoration ein typischer hammerfilm mit heutigen trashelementen. aber noch immer sehenswert.

am
EIN MEILENSTEIN DER HAMMERFILM ÄRA!ABSOLUTES MUSS FÜR NEUEINSTEIGER DER MATERIE!!!GENIALES DREHBUCH-GENIALE KULISSEN-MEGA GENIALE KÜNSTLER UND EIN JUNGER GEOFFREY BAYLDON IN EINER NEBENROLLE DER SPÄTER ALS CATWEAZLE WELTRUHM ERLANGTE

am
Dracula ist erwacht!
Dracula mit Christopher Lee war mein erster gesehener Horrorfilm. Muss damals so um die 6 Jahre alt gewesen sein.(Habe mit älteren Freunden geschaut! :-))

Ich hatte zwar keine Albträume aber was mir in Erinnerung geblieben ist, wo er zu Staub verfällt. Das fand ich fürchterlich.

Aber heute kann ich sagen: Christopher Lee you are the best!

am
EIn super Kult
Lee ist einfach der Beste Dracula Darsteller den es je gegeben hat.

am
Ein Hammer Film
Der beste Dracula allerzeiten,was soll man sagen.Er verzichtet auf zuviel romantischen Schnickschnack,und bietet ein mit für heutige Verhältnisse minimalem Kostenaufwand perfekte Spannung und Grusel.Auch die Musik ist Spitze.

am
Hammer-mäßig
Zugegeben, es gibt viele Dracula Filme, und es gibt sicherlich viele die besser sind. Aber es gibt bestimmt keinen schöneren! Die Kulissen, die Darsteller, die Musik... die Hammer Studios eben. Man kann Filme von dort mögen oder nicht. Ich liebe sie!

Klar, die Geschichte stimmt vorne und hinten nicht, die Charaktere sind wild zusammengewürfelt, offenbar hat sich niemand die mühe gemacht den Roman vorher zu lesen, aber Christopher Lee und Peter Cushing sind einfach genial. Einfach ansehen und genießen.

am
Nach dem Tod von Christopher Lee habe ich meine Wunschliste mit einigen seiner Filme gefüllt. Natürlich gehört sein erster "Dracula" in diese Liste, denn der Kult um den Film (bzw. Lees Darstellung des Blutsaugers) haben mich sehr neugierig gemacht. Wenn man mal von der sehr freien Adaption des Buches absieht bleiben einem natürlich die beiden Hauptdarsteller in Erinnerung, die beide eine recht gute Figur machen. Auffällig ist allerdings, daß Lee in der 2. Hälfte des Films gar keinen Text mehr hat. Und, Low-Budget hin oder her, der Film ist eben nicht (wie so viele andere, ähnliche) unfreiwillig komisch. Die Grimassen von Lee sind etwas gewöhnungsbedürftig, haben aber sicher in den 1950ern kalte Schauer über so manchen Rücken laufen lassen. Fazit: Auch nach all den Jahren ein sehenswerter Film

am
Ist echt der Beste Dracula aller Zeiten..... Da kann sich so mancher Film ne Scheibe abschneiden!!! Spannung und Grusel in perfekt in Szene gesetzt. Vielen Dank Chrisopher Lee.

am
Schlicht einer DER Klassiker, kann man sich immer mal wieder ansehen.
Als Kind fand ich ihn damals schwer beeindruckend :-)
Aber auch heute ist er auf jeden Fall eine gute Stunde wert.
Diese ist weitaus besser investiert als in die x-te Ausgabe einer
dussligen Castingshow oder irgendeiner Pseudodokumentation.

Etliche Produktionen neueren Datums können da nicht mithalten, dünne Stories
werden leider oft mit Spezialeffekten übertüncht.

am
Wie schon die Verfilmung von 1931 mit Bela Lugosi, hinterläßt dieser Film bei mir eine zwiespältige Meinung.
Der Film hat mit dem Orginal vom Bram Stoker nichts mehr zu tun (lediglich die gleichen Namen tauchen auf), aber darauf sollte es wohl auch gar nicht ankommen.
Die Story ist einigermaßen spannend und eignet sich gut für einen verregneten Sonntag Nachmittag. Peter Cushing gibt einen sehr guten Van Helsing ab und Christopher Lee einen guten Dracula.
Störend finde ich vor allem die Kulissen: Das Schloß und seine Umgebung wirken z.B. so gar nicht düster und furchteinflößend. Alles ist irgendwie auf Hochglanz poliert.
Obwohl ''Nosferatu'' und die 92er Verfilmung ''Dracula'' sicher besser sind, lohnt sich für Fans des klassischen Horrors durchaus ein Blick in diesen Film.
Dracula: 2,7 von 5 Sternen bei 197 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Dracula aus dem Jahr 1958 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Christopher Lee von Terence Fisher. Film-Material © Warner Bros..
Dracula; 16; 02.10.2002; 2,7; 197; 0 Minuten; Christopher Lee, Peter Cushing, Stedwell Fulcher, Paul Cole, Miles Malleson, Humphrey Kent; Horror;